Reisepass im ausland beantragen trotz haftbefehls?

Hallo,

"MAL ANGENOMMEN": A wurde mehrmals zwischen 1995 und 2004 wegen fahren ohne fuehrerschein, diebstahl und betrug (diebstahl und betrug: hierbei handelt es sich aber um ein seitendelikt, A bin kein dieb oder betrueger) verurteilt und hatte 3 bewaehrungen offen.

2004 musste A dann die rechnung bezahlen und wurde inhaftiert und alle bewaehrungen wiederrufen. Somit war A 3 jahre in haft (4 haftstrafen, gesamt 4,5 jahre). A wurde wegen guter fuehrung vorzeitig entlassen und die reststrafe wiederholt auf bewaehrung ausgesetzt.

Vorzeitig entlassen hatte A versucht den fuehrerschein zu machen, was A jedoch verweigert wurde.

Im januar 2010 wurde A dann erneut wegen 5 faellen wegen fahrens ohne angeklagt und verurteilt. A's plan war es schon zuvor nach tanzania auszuwanden. A ist dann im Juli 2010 nach tanzania ausgewandert. Dieses urteil wurde dann im Januar 2011 rechtskraeftig und gegen A wurde ein nationaler haftbefehl erlassen, was A in tanzania wenig beeindruckt, da A hier immigrationsstatus besitzt.

2012 hat A seinen reisepass verloren und hat dies der oertlichen polizei gemeldet. Anschliessend ist A zur deutschen botschaft in dar es salaam und wollte einen neuen reisepass beantragen, der A, nach einer abfrage, verweigert wurde.

A lebt mitlerweile 8 jahre in afrika und ist seitdem nicht mehr nach deutschland zurueckgekehrt. Jedoch waere ein deutscher pass nicht schlecht.

A wurde ein dokument von der botschaft angeboten, was ausschliesslich zur rueckkehr nach deutschland gilt, um sich der haftstrafe zu stellen. A plant nicht nach deutschland zurueckzukehren, da A in tanzania bereits eine familie mit 3 kindern hat und eine existenz, sowie einen fuehrerschein besitzt und A.s existenz in afrika, tanzania ist. Das urteil lautet 2 jahre ohne bewaehrung + bewaehrungswiederruf von 2,2 jahren, was erneut eine gesamtstrafe von ueber 4 jahren waehre. Sorry, aber fuer fahren ohne will A nicht nochmal 4 jahre einfahren, dann wuerde A 7 jahre sitzen wegen fahren ohne, da kann A gleich einen totschlag begehen, wuerde dann nicht laenger sitzen.

Mit deutschland hat A abgeschlossen, A will in diesem land nicht laenger leben, wo fahren ohne ein schwereres delikt darstellt, als wenn jemand ein kind sexuell missbraucht haette.

A hat zeit und steht nicht unter druck, jedoch will A dieses problem loesen. 2021 ist es verjaehrt, aber so lange kann A nun wirklich nicht warten.

Wie kann A rechtlich dagegen vorgehen, A ist der paragraph 7 abs 2 des passgesetzes bekannt.

Aber A fragt hiermit, ob es hier einen weg gibt, (LEGAL) an einen reisepass zu kommen. Evt. Beschwerde einreichen kann oder anderweitig taetig werden kann. Erspart A schreiben wie boese A ist, wer in seinem leben nie was gemacht hat, soll den ersten stein nach A werfen.

Reisepass, Polizei, Recht, Gesetz, Haftbefehl, Deutsche Botschaft
5 Antworten
Bei welchen Verbrechen kommt man immer in Untersuchungshaft?

Jan Ullrich ist im Herbst letzten Jahres in der Schweiz zu 21 Monaten auf Bewährung verurteilt worden. Die Frist ist also noch nicht abgelaufen. Letztes Wochenende ist er auf Mallorca, seinem derzeitigen Wohnsitz, unerlaubt in das Grundstück von Til Schweiger eingedrungen und hat dort berauscht und betrunken dessen Freund attackiert. Daraufhin wurde er auf Mallorca verhaftet und später wieder frei gelassen. Vorgestern hat er eine Eskort-Dame in einem Hotel in Deutschland bewusstlos gewürgt. Bei allen Taten war er stark alkoholisiert und stand verbotenerweise unter Drogen. Wie die Polizei in einer Pressemitteilung am Freitagnachmittag erklärte, werde gegen Ullrich derzeit wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Deshalb habe auch eine Mordkommission den Fall übernommen. Man habe ihn nach einer Vernehmung frei gelassen, da er im EU-Ausland einen Wohnsitz nachweisen kann.
Meines Erachtens ist der Mann hoch gefährlich und gehört hinter Schloss und Riegel. Außerdem ist es wahrscheinlich, dass er sich ins Ausland zu seinem Wohnsitz absetzt, zumal er hier keine Unterkunft hat. Ein Haftbefehl besteht gegen ihn nicht. Zum Prozess müsste dann erst umständlich ein Rechtshilfeersuchen nach Spanien gesandt werden, sofern er nicht gedenkt, von Mallorca aus zum Prozess nach Deutschland zu reisen.
Was muss ein Täter in Deutschland mit festem EU-Wohnsitz (das kann bekanntlich auch eine Asylbewerberunterkunft sein) für ein Verbrechen begangen haben, damit er stets in Untersuchungshaft kommt?
Findet ihr die deutsche Gesetzgebung diesbezüglich angemessen, zu streng oder zu lasch?

Recht, Gericht, Drogen, Gefängnis, Haftbefehl, justizvollzugsanstalt, Straftat, Untersuchungshaft, Täter, verurteilung, Reisen und Urlaub
6 Antworten
Meine Insolvenz wird ignoriert?

Hallo,

Ich hab mal eine frage...

Ich bin seit knapp 2 Jahre in der Insolvenz.

Seit kurzem versucht ein Gläubiger trotzdem Forderungen zu stellen. (Sprich: Ich soll die Summe zahlen)

Jetzt haben die sogar eine Vollstreckung gegen mich eröffnet obwohl sie wissen das ich in der Insolvenz bin. Ich habe sogar extra ganze DREI mal meinen Insolvenz Beschluss zu denen geschickt um es Ihnen nochmal zu zeigen. Jedes mal sagte die Unfreundliche Dame am Telefon die wüssten nichts und es wäre auch nie Post angekommen.

Gestern kam dann wieder ein schreiben von denen wo mir in einem patzigen Ton (Man konnte die patzige Art raus lesen) drin stand das sie gegen mich auch einfach einen Haftbefehl erlassen können wenn ich jetzt nicht anfange in Raten die Summe zu bezahlen.

Ich weiß ja das Schulden und auch Insolvenz nichts gutes bedeutet aber dürfen die einfach so vorgehen? Ich mein die wissen von meiner Insolvenz und versuchen es trotzdem. Da Anrufen bringt auch nichts da die Frau am Telefon nur blöde Sprüche und Antworten ablässt und versucht mich abzuwimmeln indem sie sagt das die von nichts wissen!

Meine frage an euch ist: Wie soll ich weiter vorgehen? Meint ihr meine Insolvenz Verwalterin kann da mal für mich anrufen? Oder soll ich es einfach ignorieren?

Da ich ja in der Insolvenz bin, was könnte dabei im schlimmsten Fall für mich bei raus kommen? Passiert da was ?

Danke für eure Antworten.

Insolvenz, Schulden, Recht, Anwalt, Gericht, Haftbefehl
10 Antworten
Negative Schufa Einträge vorzeitig löschen lassen?

Hallo zusammen,

ich hab da mal eine Frage, ist es möglich einen negativen Schufa Eintrag vorzeitig löschen zu lassen?

Folgender Sachverhalt:

Ich hatte finanziell gesehen, leider eine beschissene Vergangenheit gehabt. Nach der Schule, habe ich keinen vernünftigen Ausbildungsplatz gefunden, weshalb ich erst mal in einer Zeitarbeits Firma gelandet bin, um halt Erfahrungen zu sammeln und um die Zeit zu überbrücken.

Dies ging dann doch 2 Jahre, wo ich dann auch schon einen Kredit und Handyvertrag usw. am laufen hatte. Bis dato lief alles ganz gut, bis ich dann halt doch irgendwann eine Lehre machen musste, die mich dann wirtschaftlich in den Ruin getrieben hat.

Dies hat mich auch psychisch doch schon sehr mitgenommen, weshalb ich irgend wann nur noch schwarz gesehen hab und auf die ganzen Briefe nicht mehr geantwortet habe, weil ich halt noch in der Lehre war und eh kaum bis kein Geld hatte.

Natürlich, alles was passiert ist, ist auch meine schuld gewesen. Ich war halt jung und dumm und bin die Sache falsch angegangen. Nun bin ich schon seit fast 2 Jahren ausgelernt und hab die letzten beiden Jahre nur damit verbracht die Schulden zu tilgen und das in Hohen raten, weil ich das alles schnell weg haben wollte.

Nun ist es endlich soweit, ich hab alles abbezahlt und es ist kein Cent mehr offen. Jedoch stehen diese ganzen negativ Einträge in der Schufa und haben Auswirkung auf meinen score.

Selbst wenn man seine schuld bezahlt hat, stehen diese Dinge noch weitere 3 JAHRE im Register der Schufa, was für mich eine Katastrophe ist.

Ich habe gehört, das man mit dem Einverständnis des Gläubigers, diese negativ Einträge vorzeitig(also vor dem Ablauf der 3 Jahre, nach dem es abbezahlt wurde) löschen lassen kann, stimmt das?

Es handelt sich bei mir um einen Haftbefehl wegen der Abgabe einer Eidesstattlichen Versicherung. Und ich hatte auch eine Gehalts pfändung deswegen gehabt. Ist natürlich alles abbezahlt jetzt, aber der Schrott steht da immer noch drin.

Bitte nur Leute antworten die Ahnung von der Materie haben oder gar Erfahrung.

Vielen Dank schon mal im voraus.

Kredit, Finanzen, Schule, Geld, Schulden, eidesstattliche versicherung, gläubiger, Haftbefehl, Handyvertrag, negativ, Pfändung, Schufa, schufaeintrag löschen, schuldner
4 Antworten
Was wenn die Polizei vor der Tür steht und nicht rein kommt?

So war letzte Woche auf einem Bunkerfreunde treffen, dort traf ich auf einige Prepper, und Desatiere so nennen die sich. Das sind Menschen die sich mit Schutzausrüstung und Notfall Ausnahme Situationen beschäftigen.

Waren dort alle echt umgänglich und die Freaks waren die Ausnahme, die meisten waren sachlich und sehr nett, wenn ich zugeben muss das man ins nachdenken gerät wenn man da zuhört, es waren sogar Leute vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz u. Katastrophenhilfe da. Ob es sinnvoll ist dies zu tun ?

Der einer der Vortragenden stellte sein „ Haus „ vor und ich muss sagen mir bleib die Spucke weg, es sollte noch erwähnt werden das der besagte Herr aus wohlhabendem Hause kommt und eine Firma leitet und vermutlich auf Lamborghinis und Ferraris verzichtet und alles in seine Projekte steckt.

Eins davon war das Atom 60 K E Zentrum Haus.

Das ist ein Haus das so gut wie möglich danach gebaut wird im falle einer A Bombe das Überleben zu sichern, dabei kommt es im wesentlichen darauf an das es natürlich vom Epi Zentrum einige Kilometer Entfernt steht.

Der Herr hat keine Kosten und Mühen gescheut, die 1 Wand (es gibt mehrere im Labyrinth style ) ist 3,60 Meter dick, aus irgend einem hochfesten C70/85 Stahl/Beton der zusätzlich mit

Korund (das ist ein unedelr Saphir nicht teuer aber Mohn Härte 9 )

Edelstahl spähne und Wolfram ( Schmelzpunkt 3422 C) verbunden wird. Irgendwelche hochfesten Keramiken sind da auch noch usw.. klang sehr robust.

Die erste von 4 Türen ist eine( D4 Klasse) Tür, also mit normalen Safe Türen nicht zu vergleichen, weit besser als eine VDS 8 Tür.

Dann kommen noch andere Monster Türen und zum Schluss die Mutter aller Türen das ist schon einige Meter im Berg drin.

„Eine Wahnsinns Tür mir fehlen die Worte um es zu beschreiben usw... „

Meine lustige Idee, die mir kam, was macht eigentlich die Polizei wenn sie vor dem Haus mit einem Durchsuchungsbefehl wegen z.B Gras Anbau oder einem Haftbefehl seht, und der freundliche Hausherr sagt nein heute mache ich mal nicht auf

„alle schotten dicht „ :-)???

Und jetzt ?

Wie erfolgt da der zugriff ?

Die frage ist auch gut, für andere Behausungen, von beschreiben Personen Gruppen sind nicht alle so verrückt wie der mit dem A Haus, aber einige haben durchaus sichere Festungen was halt noch bei gut Verdienern, im Budget liegt und auch da, ist mal eben die Tür aufbrechen Essig.

Was macht die Polizei dann ?

lustig, Tür, Polizei, Gras, Bunker, Haftbefehl, Zugriff, Passiver Widerstand
2 Antworten
Schulden abgeschrieben?

Hallo! Als aller erstes möchte ich anmerken, dass ich momentan dabei bin, mein Leben wieder in den Griff zu bekommen. Ich möchte Beleidigungen meine Frage beantwortet bekommen.

Ich habe vor etwa 2 Jahren mich ordentlich in die Schulden gerissen. Konnte damals so gut wie nichts bezahlen, aber habe mich durch meinen damaligen Freund so minderwertig gefühlt, dass ich immer weiter bestellt habe. Ich habe einfach den Überblick verloren. Einmal habe ich eine “Einladung“ zur Abgabe der Eidesstattlichen Versicherung erhalten. Das konnte ich abwenden, da ich den vollen Betrag damals bezahlt habe, obwohl ich habe andere Sachen bezahlen müssen. Dazu kam, das ich damals beim fahren ohne fahrkarte erwischt wurde und das soweit kam, das der Gerichtsvollzieher zu mir gekommen ist... wir hatten uns auf eine Ratenzahlung geeinigt.

Da ich nicht mal 2 Wochen später von der gemeinsamen Wohnung abgehauen bin, ohne mich umzumelden, da ich Angst vor meinen ex Freund, hatte ich keine Briefe oder Eigentum mehr. Fakt ist, ich habe die Ratenzahlung nicht mehr beglichen.

Einen Monat später habe ich zum Glück eine Wohnung gefunden. Und Kurze Zeit später wurde mir von meiner Arbeitsstelle mitgeteilt, dass ich zwangsabgemeldet wurde. Ich habe mich sofort wieder angemeldet. Aber ich habe seit dem nichts mehr von den Gerichtsvollzieher bzw dem gläubiger gehört, kein brief bekommen oder sonstiges. Ich habe auch bei dem gläubiger angerufen, allerdings ist dabei nicht viel bei raus gekommen.

Ich möchte Jetzt näher an meine Arbeitsstelle ziehen, was für mich super wäre, da ich so Geld spare und meine Schulden schneller abbezahlen kann. Dort wurde gefragt, ob gegen mich ein verfahren wegen abgabe der eidesstattlichen versicherung oder ein Haftbefehl läuft und das sonst der Vertrag hinfällig wird. Inwiefern muss ich da Angst haben?Habt ihr einen Tip für mich, wie ich Vorgehen kann ? Kann es sein das ein Haftbefehl gegen mich läuft ? Sind die Schulden eventuell abgeschrieben und was bedeutet das ?

Schulden, Recht, eidesstattliche versicherung, Haftbefehl, umziehen
1 Antwort
Anzeige Und gleich Haftbefehl?

Hallo, also kurz und knapp erst einmal. 

Ich kam vor Knapp 3 Jahren per Haftbefehl in Haft. Ich wurde zu 2 Jahren auf 3 Jahren Bewärhung verurteilt (wegen Gewerbsmäßigen Betrug in 55 Fällen. Ca 2Monate danach bin ich Rückfällig geworden (ich muss sagen ich war dankbar dafür das ich nicht in haft kam aber wirklich beeindruckt hat mich die Bewährung nicht) Nun ja ich war dann in 6 Fällen angeklagt und bekam eine Haftstrafe von 1Jahr ohne Bewährung. 

Ich habe darauß gelernt als ich dann in Haft saß, und weiß dahin will ich nie wieder. Dies war mir dann doch eine Lehre.

Nun Habe ich eine Anzeige am Hals, ich weiß nicht wer und worum es genau geht, nur das mir wieder Waren betrug vorgehalten wird. Letzte Woche Donnerstag Hatte ich den Termin bei der Polizei zur aussage, diesen Sagte ich ab und war am Dienstag bei meiner Anwältin (Habe mir eine neue gesucht da meine Alte ziemlich S.... war) . Diese beantragte Akten Einsicht, ich rief den Herren von der Polizei erneut an und sagte das ich danach wohl eine Aussage machen werde.

Ich kenne diese Anwaältin nicht, und wirklich antworten auf meine Fragen gab sie mir auch nicht , deswegen frage ich euch hier in der Hoffnung das es jemanden hier gibt der davon Ahnung hat.

Also.....

1; Die Vorladung kam von der Polizei, weiß sie StA denn dann auch schon bescheid das eine Anzeige gegen mich vorliegt? Oder bekommen die erst nach Abschluss der Ermittlung der Polizei davon Wind?

(mir wurde von einigen Gesagt das Die StA die Polizei damit ja beauftragt gegen mich zu ermitteln, stimmt das?)

2: Wird die StA wieder einen Haftbefehl beantragen wegen einer Anzeige? Da ich ja Quasi in deren Augen Wiederholt Betrug begangen habe (Was man ihnen ja nicht verübeln kann) aber diesesmal habe ich es wirklich nicht getan.

3: Wie lange dauert es wenn die RÄ, Akteneinsicht beantragt bei der Polizei , bis diese bei der StA ist, denn die StA bestimmt ja ob die RÄ die Akte bekommt oder nicht?

Ich hoffe ihr könnt mir evtl, meine Sorgen etwas nehmen.

Vielen Dank im Vorraus.

PS: Ich habe in der Haft meine Ausbildung begonnen, und kann sie nun ab nächstes Jahr beenden, Habe einen Festen Wohnitzt , und ein Soziales Umfeld ja sogar Kinder. Würden sie dieses Berücksichtigen?

Als vorbestrafte ist es nicht einfach einen Job zu finden, nach 50 Absagen hab ich jetzt endlich eine Zussage.

Recht, Haftbefehl, Staatsanwaltschaft
4 Antworten
Ratzenzahlung Geldstrafe trotz Haftantrittversäumung & Haftbefehl?

Hallo ihr lieben ,

Ich habe ein wichtiges Anliegen , eventuell kann mir jemand weiterhelfen der sich in Sachen Justiz und Strafrecht ein wenig auskennt. Ich wurde zu einer Geldstrafe von 900,00€ , also 60 Tagessätze a 15,00€ verurteilt. Der Haftantritt kam bereits , diesen habe ich allerdings versäumt so das der Haftbefehl wahrscheinlich draußen ist. Nun bin ich seit einigen Wochen in einer stationären , geschlossenen Psychiatrie untergebracht um eine Entgiftung zu machen da ich ein schweres Suchtproblem habe. Anschließend erfolgt eine 16 wöchige stationäre Langzeittherapie für die ich bereits Kostenübernahme und Aufnahmetermin habe. Allerdings liegt mir die Geldstrafe im Weg. Meint ihr es ist möglich sich mit der Justiz zu einigen das ich das noch in Raten zahlen kann ? Wenn ich die Haft antrete wäre der ganze Plan hinfällig und ich denke mal das mich jeder Richter doch lieber auf dem Weg der besserung schickt , statt ins Gefängnis !? Ich könnte von den 900,00€ auch 500€ direkt anzahlen und den Rest halt per monatliche Rate von 50,00€. Ebenfalls habe ich Ende Dezember , einen Tag vor meinem Aufnahmetermin der Langzeittherapie eine weitere Gerichtsverhandlung wo es um einen eventuellen Bewährungswiederruf geht da ich in meiner Bewährungszeit dummerweise einen Diebstahl ( Wert 5,88€ ) begangen habe. Wenn ich die Sache mit der Geldstrafe bis zu diesem Termin nicht geklärt ist werde ich höchstwarhscheinlich direkt im Gerichtssaal verhaftet um meine Geldstrafe anzutreten. Dies möchte ich allerdings umbedingt verhindern da sonst mein ganzer Plan , all meine Bemühungen umsonst waren und der ganze Plan für die Katz war.

Wie soll ich vorgehen ? Ich kann nachweisen das ich eine Kostenübernahme habe , ich kann nachweisen das ich clean bin und ich kann nachweisen das ich einen festen Aufnahmetermin für meine stationäre Langzeittherapie habe, Den Diebstahl begang ich ebenfalls unter Einfluss von BtM und war somit nachweislich nicht zurechnungsfähig.

Was meint ihr ? Ich bin für jeden Tipp dankbar, Ich weiß nicht wie ich vorgehen soll bzw. wo ich anfangen soll. Daher frage ich hier mal nach da ich die Community super finde und meistens immer nützliche Tipps preisgegeben werden.

Danke an alle !

Liebe Grüße

Recht, geldstrafe, Haftbefehl, Haftung, Justiz, JVA, Ratenzahlung
11 Antworten
Job in der Schweiz trotz Unklarheiten mit Deutschen Finanzamt?

Ich bin mit meiner Selbstständigkeit, einer UG ordentlich auf die Nase gefallen. Ich vertraute leider zu sehr und wurde eiskalt reingelegt… Für mich bedeutete dies ein Jahr viel Arbeit und viel Zeitaufwand. Geld verloren und jetzt noch Schulden beim Finanzamt. Sie wollen nach einer Schätzung 40.000 Euro Umsatzsteuer. Das Unternehmen wurde vermutlich von Amtswegen schon geschlossen. Ich selbst versank in tiefe Resignation und einem Burnout. Psychologisch bin ich noch immer in Behandlung. Mein Untermieter hat mir gekündigt, nachdem drei Herren vom Finanzamt seine Wohnung durchsuchten vor einem halben Jahr. Ich war zu diesem Zeitpunkt nicht zu Hause. Seitdem bin ich wohnungslos gemeldet. Eine Dauerlösung stellt das für mich nicht dar. Selbstverständlich bin ich bereit mich hieraus wieder zu befreien. Auch das letzte dreiviertel Jahr benötigte ich dringend um mich zu erholen und zur Ruhe zu kommen. Kräfte sammeln… Das Finanzamt hat dafür jedoch null Verständnis. Es funktioniert wie eine Maschine ohne Rücksicht auf Menschlichkeit. Durch die zwangsläufige Wohnsitzlosigkeit konnte ich neue Kräfte sammeln. Klar ist mir, dass nichts erledigt ist. Gerne gehe ich das Thema mit neuen Kräften an und werde mir wohl einen Anwalt zur Hilfe holen müssen. Dennoch bin ich gegenwärtig auf Jobsuche und habe einen gutbezahlten Job in Aussicht. Jedoch in der Schweiz. Einen aktuellen Stand vom Finanzamt und ob womöglich sogar ein Haftbefehl oder Fahndung läuft, kann ich nicht sagen. Ich habe diesbezüglich keinerlei Erfahrungen und bin auch sonst ein völlig unauffälliger freundlicher Bürger der sich nie etwas zu Schulden kommen ließ. Jetzt habe ich die Befürchtung, dass der Arbeitgeber in der Schweiz Auskünfte sehen möchte wie polizeiliches Führungszeugnis oder Auskunft aus dem Schuldnerregister. Die konkrete Frage ist jetzt, ob die Schweizer das lediglich aus Ihre eigenen Land sehen möchten oder ob ich als Deutscher diese Auskünfte aus DEUTSCHLAND benötige. Ich befürchte ja fast, dass ich im Schuldnerregister eingetragen bin und evtl. im polizeilichen Führungszeugnis wegen dieser Sache mit dem Finanzamt. Eine Vermögensauskunft habe ich nicht abgegeben. Das Geld würde ich am liebsten innerhalb eines Jahres zahlen um Frieden zu haben. Nur mit schlechtem Führungszeugnis, kein Job und ohne Job keine Rückzahlung von Schulden. Ein ewiger Kreislauf. Kann man evtl. mit dem Finanzamt reden, den Fall schildern und auf Menschlichkeit hoffen? Ich habe selbst Geld verloren durch diese Selbständigkeit. Geld verdient habe ich nicht und mir niemals etwas ausbezahlt. Die Mitarbeiter waren alle bezahlt. Ein Schaden ist lediglich mir entstanden. Ohne meinen mutigen Versuch der Selbständigkeit, hätte das Finanzamt jetzt auch keine Schätzung rausjagen können. Nur selbst draufzahlen und dann noch das Finanzamt zusätzlich bezahlen ist schon der Hammer. Ich dachte immer der Staat wäre für seine Bürger da. Ich danke jedem für eine Antwort!

Arbeit, Polizei, Schweiz, Recht, Arbeitgeber, Finanzamt, Führungszeugnis, Haftbefehl, Steuerschulden, Zollkontrolle, Ausbildung und Studium, Wirtschaft und Finanzen, Beruf und Büro
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Haftbefehl

Wie groß ist Haftbefehl in cm (Rapper)

4 Antworten

Was ist die FKH OHG, Haftbefehl, Zwangsvollstreckung, Inkasso?

7 Antworten

Haftbefehl in Deutschland gleich Verhaftung in der ganzen EU?

8 Antworten

Haftbefehl wegen Schulden kann ich trotzdem verreisen?

15 Antworten

Was heißt Khaba , Chabo und Cho?

4 Antworten

Haftbefehl raus und kein Geld da?!

7 Antworten

haftbefehl bei schulden was tut die polizei?

9 Antworten

Wie geht die Polizei bei einem Haftbefehl vor?

7 Antworten

Wie funktioniert die Zustellung eines Haftbefehls?

3 Antworten

Haftbefehl - Neue und gute Antworten