Diese Erklärung auf was Frauen bei Männern stehen bzw. was die wesentlich anziehenden Faktoren sind stimmen leider, oder?

Mich macht das runter, weil ich eher introvertiert bin, was dann nicht so sehr dem "Alpha"-Typen entspricht. In Gesellschaft werde ich daher leider nie so als attraktiver Mann von Frauen wahrgenommen vielleicht? Weil ich eher ruhig und zurückhaltend bin?

Das macht mich traurig.

Man kann denke ich nicht leugnen, dass die Anziehungsfaktoren folgende sind: (?)

Wenn man möglichst wissenschaftlich / objektiv die Faktoren rausfinden will, die Männer bei Frauen anziehend machen, dann muss man in die Biologie schauen, schauen wie Menschen früher gelebt haben. Denn an unserer DNA hat sich nie großartig was geändert. Die Programmierung unseres Gehirns ist noch wie früher was Sexualität anbelangt.

Es wird daher immer gesagt, dass folgendes die Faktoren ddr Anziehung zu einem Mann sind:

1) Status Beruf / Geld:

Ein Mann musste früher das Kind versorgen, man brauchte also einen Mann der was Produktives macht, Fähig ist ein Kind zu versorgen.

Dieses "Verlangen" bzw. diese "Qualität" wir heute durch Geld / einen guten Job abgedeckt.

2) Sozialer Status und Dominanz:

Es wird als "Alpha-Mann" bezeichnet, wenn man unter einer Gruppe von Menschen derjenige ist, der etwas leitet, den Ton angibt, der etwas bestimmt, der Ahnung hat.

Solche Männer leiten nicht grundlos andere Menschen an. Die haben das gewisse Know-How. Sie sorgen für ihr Rudel, damit dieses besser überleben kann. Auf sie ist verlass.

Wer etwss leitet muss eine gewisse Dominanz haben.

----->>> Diese Männer sind anziehend für Frauen, da sie stark sind, gut genug um ein Rudel zu leiten. Frauen können daher erwarten, dass diese Männer sich im Kampfe besonders gut verteidigen können ubd dem Kind daher Schutz bieten im Gegensatz zu den schwächeren "Beta-Männern"

---->>> Hier erklärt sich, denke ich recht gut, warum Frauen auf eine gewisse Doninanz stehen.

Kann man nicht leugnen oder? Zu welchen Typen hatten sich bei euch in der weiterführenden Schule in der Muttelstufe die Mädchen zu Anfang als erstes hibgezogen gefühlt, sodass sie "zussmmen waren" ---->>> Es waren meist nicht die lieben Jungs, sondern eher die "bösen", "coolen" Jungs.

3) Aussehen spielt natürlich auch eine Rolle: Gutes Aussehen weist auf einen guten genetischen Status hin. Die Nachkommen sollen gute Gene haben, gesund ubd stark sein. Erklärt sich von selbst.

Dating, Männer, Mädchen, Frauen, Sexualität, Biologie, Psychologie, Flirt, Liebe und Beziehung, Philosophie und Gesellschaft
Was soll ich tun? Brauche ich bessere Fotos auf Tinder?

Ich bin m29 und da ich noch nie Sex hatte, aber jetzt mein erstes Mal haben möchte, erhoff ich mir über Tinder wen zu finden.

Ich hab mir jetzt ein paar mal diesen "Boost" gekauft, der die Quote erhöht, mit der man anderen angezeigt wird.

Ich wische immer nach rechts, weil's einfacher ist und schneller geht.

Ich hab auch Matches, viele die ich nicht attraktiv find.

Manchmam kommt ein Match mit einer die ich attraktiv find.

Aber oft antworten die dann irgendwann nicht mehr.

Oder jetzt hab ich z.B. ein Match mit einer die ich mega attraktiv finde, aber gehe eh davon aus, dass die im Endeffekt kein Bock hat. Die wohnt außerdem Luftlinie 140 km entfernt.

Mich frustriert das übel, dass ich nicht zun Schuss komme. Es geht glaub ich auch sehr auf's Selbstbewusstsein und zieht runter, weil ich mir dann denke, dass ich nicht attraktiv wäre und andere Tyoen mehr Erfolg haben.

Ich bin kein Tyo der gerne Fotos macht oder sich gerne bach außen hin darstellt.

Ich achte schon auf ein Mindestmaß an Gepflegtheit, hab nich aber nie für Mode oder so interessiert, hab mich nur jetzt mal gezwungen ein paar modische Sachen für mich zu kaufen. Aber dieses sich nach außen hin darstellen ist so gar nicht meins.

Und ich denke mal, dass ich eigentlich eher ein hübscher Mensch bin, trotzdem komm ich mir wegen Tinder jetzt glaub ich unattraktiv vor und fühl mich mies.

Ich bin jemand, der immer sehr drauf achtet so gesund wie möglich zu leben, naturbelassenheit ist das Schlagwort. Ich kaufe wenn ich die Wahl hab immer slles in Bio, bei Shampoo uswm achte ich drauf, dass es Produkte sind die nicht allzu synthetisch mit Schadstoffen sind. Ich versuche auch drauf zu achten, dass ich genug Mineralien und Viamine usw. zu mkr nehme. Vielleicht wäre "Naturbursche" did richtige Bezeichnung für mich. Allerdings achte ich schon auf bissl Gepflegtheit und etwas Mode, weil man anderd ja keine hübsche Frau finden kann.

Aber dieses Thema Fotos, Ästhetik, Selbstdarstellung hab ich einfach keine Lust. Mir gibt das nichts.

Jetzt hab ich aber das Gefühl, dass ich extra für Tinder bessere Fotos von mir machen muss.

Also Fotos in der Stadt oder so, vlr schönen Gebäuden oder in schöner Landschaft. Mkt guter Belichtung. Einfach nur wegen Tinder.

Und das Problem ist: Wer soll solche Fotos von mir machen. Selfies kommen glaub ich schlecht an. Ich brauch also jemanden der mich fotografiert.

Was kann ich machen?

Es gibt halt keinen anderen Weg als Tinder um einfschen Sex beruhend auf Gegenseitigkeit zu bekommen (Paysex ist denk ich nichts für mich.)

Ich hab auch Matches mit Ü30 Frauen. Mir kommt es so vor, als wenn es einfacher ist mit Ü30 Frauen Dates zu haben.

Ich hatte ein Match (die hab ich weiter oben schon erwähnt) mit einer, die ich sehr attraktiv find. Die ist 26.

Sie hat mir gestern geschrieben.

Mach ich mir keine Hoffnung, dass es was wird. Die ist auf ihrem Instagram win totales "Püppchen". Sehr attraktiv. Mit vielen Reisebildern.

Die will bestimmt nur die sportlichen Typen mit guten Fotos.

Dating, Liebe, Männer, Frauen, Sex, Sexualität, Psychologie, Liebe und Beziehung, Tinder