Geht mein Kumpel ins Gefängniss?

bevor ich anfange möchte ich sagen dass ich damit nichts zutun habe und wir selber darüber schockiert sind. also: ein kumpel von mir ( 18 ) wurde vor 2 wochen von der polizei festgenommen, weil er am abend zuvor bei einem 44 jährigem war. es hieß, mein kumpel habe dem 44 jährigen in der wohung des 44 jährigen mit einem hammer gegen den kopf geschlagen. bevor ihr ihn jetzt beschuldigt, keiner weiß wieso genau das so passiert ist. am abend hat er ihn mit nem hammer gegen kopf geschlagen und am nächsten tag kam er in die schule. da wusste noch niemand was. als er aber in der Schule war hatte er über all blut flecken und so alles. er hat es erstmal verleugnet und dann gestanden das er das gemacht hat. wieso aber wissen wir nicht. er wurde dann am gleichen tag fest genommen und ist in untersuchungs haft. sein gericht ist warscheinlich erst märz, was noch komisch ist, ist dass der 44 jährige der chef eines restaurants ist und schwul ist. wir haben viele vermutungen aber so richtig weis keiner was genau passiert ist. und mein kumpel schweigt lieber als dass er die warheit sagt. wieso schweigt er ? wie hoch wird die strafe sein ?

der chef ist am nächsten tag wieder zur arbeit gegangen und war wieder normal. schlag war nicht lebensgefährlich. keine dumnen kommentare ! :/

ich bin wirklich seit 3 jahren mit ihm befreundet, gehen jeden tag raus, und er ist eigentlich nicht so. der schläger typ ist er auch nicht. und schwul erst recht nicht. er ist grad alleine und keiner weis was in seinem kopf vorgeht. wie kann man vorgehen ? kommt er da noch raus ?

Freundschaft, Deutschland, Recht, Gefängnis, Liebe und Beziehung
18 Antworten
Gerichtsverhandlung mit psychischer Erkrankung und schlechter Sozialprognose? Hätte ggf. eine Revision Sinn und wie müsste die Revision aussehen?

Geht um eine Bekannte die vor das Schöffengericht muss. Sie hat mehrfachen Betrug begangen, Sachbeschädigung und Urkundenfälschung. Ihr wird schwerer Betrug vorgeworfen und es könnte sein dass sie eventuell noch nach Jugendstrafrecht verurteilt wird.

Sie ist schon seit ihrer Kindheit psychisch krank und war in einer Psychiatrie. Ihr wurde eine Psychose, eine Angststörung und Depressionen diagnostiziert. Sie war auch schon bei einem Gutachter wegen Schuldfähigkeit.

Sie hat noch nie gearbeitet, ihr Zustand hat sich immer weiter verschlechtert und sie hat schlechte Sozialprognosen (laut Gutachten vom Jugendamt). Außerdem hat sie Schulden. Vom Gericht hat sie nur einen Pflichtverteidiger bekommen, der sich weigert sie zu beraten. Zeit um einen anderen Anwalt aufzusuchen hat sie nicht mehr und muss sich sogar auf einen Gefängnisaufenthalt einstellen.

Sie hat erfahren dass man direkt nach der Verhandlung ins Gefängnis kommen kann, so lange bis das Urteil nach einer Woche rechtskräftig wird. Deshalb muss sie eine Revision eventuell im Gefängnis schreiben. Jetzt zur Frage: Wie muss eine Revision aussehen, wo muss man sie hinschicken und hätte das überhaupt einen Sinn? Müsste sie dann vielleicht so lange in einer Psychiatrie oder im Gefängnis sein, bis die Revision von einem höheren Gericht bearbeitet wurde (dauert mehrere Monate).

Betrug, Geld, Schulden, Medikamente, Recht, Anwalt, Gesetz, Psychologie, schizophrenie, Depression, Gefängnis, Gerichtsverhandlung, Gesundheit und Medizin, Psychiatrie, Revision, Schuldfähigkeit, Wirtschaft und Finanzen
12 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Gefängnis

Warum sitzt Marten81 im Knast von 187 Straßenbande?

3 Antworten

JVA - Was darf man mitnehmen?

7 Antworten

Warum sagt man, man sollte im Gefängnis nie die Seife fallen lassen?

10 Antworten

Doc auf amerikanischer Gefängniskleidung?

2 Antworten

An alle Frauen deren Mann/Freund im Knast ist

50 Antworten

Gibt es sona aus prison breake wirklich?

2 Antworten

Ich will jemanden ermorden.

61 Antworten

Gefängnis Lebenslang-Lebenslänglich welcher Unterschied?

10 Antworten

Wegen Schulden ins Gefängnis, wie lange?

8 Antworten

Gefängnis - Neue und gute Antworten