Top Nutzer

Thema Geld
  1. 60 P.
  2. 40 P.
  3. 40 P.
Klarna falsche Altersangabe (Anzeige)?

Hallo,

ich habe bei Adidas über Klarna blöderweise selbst bestellt obwohl ich noch keine 18 bin. Meine Eltern erlauben mir nicht so teuere Kleidung zu bestellen, obwohl ich mir das Geld selber verdient habe. Ich habe schon etwas über Klarna bestellt und auch über Rechnung. Dabei ist es nicht aufgefallen, dass ich noch keine 18 Jahre alt bin und der Kauf konnte ohne Probleme stattfinden. Jetzt ist es so, Adidas hat wegen der Cyber Week Probleme beim Prozess und ich habe dann bei Klarna angerufen, weil ich dachte bei denen wäre irgend ein technisches Problem, weil ich noch keine E-Mail mit der Rechnung erhalten habe. Es lag jedoch wahrscheinlich eher daran, dass Adidas das noch nicht abgewickelt bekommen hat. Bei der Frau am Telefon habe ich dann mein echtes Geburtsdatum angegeben bei dem ich noch unter 18 bin. Sie meinte sowas könnte zu einer Anzeige führen und ich bin mir meinen Fehlern bewusst. Führt so etwas direkt zu einer Anzeige und was für eine Strafe gibt die.

Ich weiß, manche werden sagen selber schuld und grinsend da hocken, aber ich bitte euch, bleibt realistisch, ich habe schon meinen Fehler eingesehen und werde so etwas nie wieder tun. Ich wollte nur auch Mal bessere Klamotten haben...

Die Frau meinte, ich soll jetzt bei Klarna.Datenschutz meine Datenlöschung irgendwie anfordern. Das werde ich auch jetzt tun. Denkt ihr da kommt noch was auf mich zu. Oder soll ich einfach Klarna ab jetzt meiden, da ich Klarna eh ungerne nutz und mit 18 mich bei PayPal anmelden muss.

Ich meine Klarna hat sich bei der ersten Bestellung vor 6 Monaten auch nicht beschwert, wieso dann jetzt.

Bitte seit nicht so böse mit mir, ich habe meinen Fehler eingesehen und werde meine Daten nicht mehr fälschen...

Rechnung, Betrug, Geld, Recht, adidas, Strafe, klarna
1 Antwort
Wird mir Strom abgeklemmt?

Guten Tag liebe community,

ich habe eine Wohnung dennoch lebe ich derzeit bei meiner festen Freundin, wo die Überlegung bald ist zusammen zu ziehen. In meiner eigentlichen Wohnung war ich schon 3 Monate nicht mehr. Außer ganz kurz am Tages licht,wo ich nicht mal Strom benötigt habe.

Das einzige wirkliche was wirklich die ganze Zeit angewesen ist, ist mein neuer Samsung Kühlschrank ( keine 5 Monate alt) A+++. Ansonsten ist alles in der Wohnung ausgesteckt (Internet, Fernseher, PC usw) sowie auch der Backofen oder die Waschmaschine. Ich muss dazu sagen, der Kasten in der Wohnung ist aber nicht abgestellt, man könnte einfach Licht anmachen.

Ich bezahle für 30 m2 65 Euro im Monat, ist so das recht günstige was es hier gibt. Ich kam dann auf die Idee heute zu den Stadtwerken zu fahren um zu sagen, das ich halt nicht zuhause bin und nicht so viel Geld dann zahlen möchte. Ich hatte den Zähler mitgeteilt ( 17089X). Die Mitarbeiterin erklärte mir, das der Strom die ganze Zeit in benutztung ist. Ich erklärte ihr, das bis auf der Kühlschrank nichts an ist und ein Kühlschrank (A+++ Neu) kostet ja keine 65 Euro im Monat.

Was kann ich tun? Ich hab das Gefühl mir wird Strom gezapft, weil man Kühlschrank kann es nicht liegen das dieser 65 Euro verbrät.

Fakt: ALLES ist bis auf den Kühlschrank ist ausgesteckt.

Ich wohne in einer Mehrfamilien Wohnung. Pro Etage gibt es 3 Wohnungen. Links rechts und die Mitte. Ich wohne in der ersten Etage und in der Mitte. Und ging am Stromzähler nach dieser Beschriftung (kann man ja nichts falsch machen).

Vielen lieben dank für das Lesen und helfen

DANKE : )

Betrug, Geld, Elektronik, Strom, Anwalt, elektroniker, Stromgeräte
10 Antworten
Internetbetrüger 500€?

Meine Frage ist, ob ich mein Geld jemals wieder sehen werde?

Vor über einem Jahr fing es an, ich habe über ebay Kleinanzeigen eine Grafikkarte gefunden, unzwar eine GTX 1080 Ti, leider wohnte der Verkäufer weit weg, deshalb haben wir uns darauf geeinigt, den Verkauf über ebay stattfinden zu lassen, da dort jeden Tag mit Versand gehandelt wird. Ich habe ihm 500€ per Banküberweisung bezahlt und die Grafikkarte nie erhalten.

Darauf kam die Antwort von ebay, dass lediglich bei Bezahlung über PayPal Käuferschutz garantiert wird, bei Banküberweisung können die nichts tun, das wusste ich natürlich im Vorfeld nicht.
Der Käufer hat die Situation monatelang hinausgezögert und die Schuld auf den Versand geschoben (DHL), er hat mir mitgeteilt, das Formulare, bürokratischer Kram etc. erledigt werden muss um das Geld von DHL wieder zu bekommen, allerdings ist bis zum heutigen Tag nichts passiert.
In der Zwischenzeit hatte ich dann auch in diesem Frühjahr die Polizei verständigt, allerdings wurde die Anzeige abgelehnt, da größere Straftaten auf den Täter warteten, auch meine zweite Anzeige wurde vor paar Wochen abgelehnt und ich wurde auf Rechtsbeistand hingewiesen.
Allerdings ist die Straftat jetzt mehr als 1 Jahr her und ich habe keine Rechtsversicherung, ich habe auch Angst im Nachhinein mit einem Minusbetrag aus der Sache zu gehen wenn ich mir extra einen Rechtsbeistand hinzuholen und ihn bezahlen muss.
Was denkt ihr?

Betrug, Rechtsanwalt, Geld, Recht, eBay, Internetbetrug, Rechtsfrage, rechtshilfe, Rechtslage, Rechtsbeistand
7 Antworten
Kuckucks Kind - alles sehr seltsam?

Guten Abend,

ich bin momentan mehr oder weniger durch den Wind. Vielleicht könnt ihr mir helfen.Ich bin ein junger erwachsener Mann und habe schon vieles erlebt. Ich lernte durch eine Freundin eine Freundin kennen, wenig später kamen wir zusammen. Alles lief gut . Sie klagte manchmal das sie Bauchschmerzen hatte. Nachdem sie es sagte,hatten wir 2 Tage das erste mal Sex. Insgesamt 2x mal jedoch mit Kondom. Sie hatte angeblich die Spritze genommen.

Als ich erfuhr das Sie Schwanger war , war ich schockiert aber dennoch irgendwie glücklich. Mein Traum von einem Sportwagen war groß, aber gut ein Kind ging voraus und ich setze den Traumvorerst in den Sand.

Nach ca 4 Monaten betrog Sie mich mit ihren Ex. Er schlief sogar bei ihr. Klaute mir 1,5 Tausend Euro (wie es dazu kam ist unwichtig). Und machte sich aus dem Staub. Bis heute gab es nur streit. Sie lügte nur. Sie klaute ihrem besten Freund eben so bis 1.000 Euro Geld. Dieser veriet mir, das Sie eventuell was Sabotiert haben soll (Kondom reingezogen) aber so sicher weiß es keiner.

Bis vorkurzem machte sie einen Aufstand,das ich mich um den kleinen kümmern soll. Wurde auch arbeitslos. Und sie wolle Geld. Nach erfahren von Ämtern,müsste ich mich um nichts kümmern. Es würde ein Schreiben kommen. Doch das Kind ist schon 2 Monate auf der Welt.

Daher meine Frage,hätte nicht schon längst ein schreiben kommen müssen vom Jugendamt? Kommt mir alles sehr spanisch vor. Kommt mir so vor,als wäre ich gar nicht der Vater. Ich meine der Staat/Amt ist doch recht schnell in sowas oder?

Mfg

Kinder, Geld, betrogen, Fremdgehen, Jugendamt, Liebe und Beziehung
5 Antworten
Kostenerhöhung nach Kaufvertrag, Auszahlung und Übernahme?

Ein recht interessanter Sachverhalt... Ich habe mir vor kurzem ein kleineres Zweitfahrzeug ausgesucht welches ich lediglich beruflich nutze. Es gab zu der Zeit tolle Konditonen auf ein bestimmtes Modell wo ich recht schnell zugeschlagen habe. Kaufvertrag wurde bei dem jungen Verkäufer unterzeichnet und ich war sogar dabei, als jener dem Chef des Betriebes vorgelegt wurde zur Unterschrift der genannten Konditionen... Leasing meiner privaten Bank wurde bestätigt, Fahrzeug wurde geliefert, ordnungsgemäß durch mich angemeldet, Übergabe-Zertifikat des KFZ durch mich unterschrieben und bald darauf der Kaufpreis an den Händler ausbezahlt... Jetzt war bereits die erste Rate fällig, alles ganz normal. Jetzt wurde ich angerufen durch den Händler, dass das Fahrzeug zu jenem Preis hätte nicht verkauft werden können. Ich müsse jetzt einen bedeutenden Mehrbetrag zahlen, zu welchem ich den Vertrag gar nicht ernst unterschrieben hätte. Man forderte mich dazu auf, ich MÜSSE einen neuen Kaufvertrag zu dem neuen, bedeutend höheren Preis abschließen... Es wurde mir gesagt, dass bis zur vollständigen Bezahlung das Fahrzeug im Eigentum des Händlers bleibt und es ansonsten abgeholt werden würde (interessanterweise sollte sich mein KFZ jedoch bereits in Besitz der Bank befinden...). Ich lehnte mit den Worten ab "dass ich überhaupt nichts müsse und kommende Woche erneut von mir hören lasse".

Was sagt ihr zu dem Fall? Wie würdet ihr euch verhalten?

Auto, Geld, Recht, Kaufvertrag, Autokauf, Finanzierung, Leasing, Rechtslage, Preiserhöhung, Rechtliche Frage, Auto und Motorrad
9 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Geld

wie kann man mit 11 jahren geld verdienen=?

30 Antworten

In welcher Art von Läden kann man Flachmänner aus Metallflaschen kaufen?

7 Antworten

Ist die Hallux-Schiene eine Kassenleistung?

3 Antworten

Wieviel Geld kann man maximal online überweisen?

3 Antworten

Mit Volksbankkarte in Holland Geld abheben - extra Kosten?

5 Antworten

Wann überweist die Sparkasse?

5 Antworten

Wo kann man in Köln ungerolltes Kleingeld kostenlos auf ein Sparkassen-Konto einzahlen?

8 Antworten

Wenn ich Freitag Nachmittag Geld überwiesen habe, wann kommt es ungefähr an?

11 Antworten

ist der alte 50 Euro schein noch gültig?

20 Antworten

Geld - Neue und gute Antworten