Wie soll ich es mit ihr anstellen!?

Ich bin nun in der 10 klasse auf der Realschule.

Das bedeutet ich verlasse nächstes jahr die schule.

Doch da ist unbedingt noch dieses eine mädchen was ich unbedingt kennen lernen will die gleich um die Ecke wohnt!

Problem:Ich war In Ihre beste Freundinn die auch in der nähe wohnt in der 7 klasse verliebt was es mir nochmehr erschwert sie anzusprechen!

Ich Will nicht mit ihr sex haben oder eine beziehung ich will sie wirklich einfach nur kenne lernen als Freundinn und ehrlich gesagt kann ich mir auch mehr vorstellen aber das muss nicht sein.

Ich traue mich garnicht sie anzusprechen..Ich weiss nicht wie ich es beginnen soll oder ob die kleine mich fertig machen wird,weil sie mal bei jungs motzig sein kann.

Doch wenn ich mit ihr mal wenige male geredet habe oder ihr einen Kompliment gemacht habe,bekam ich nichts als ihren blick auf mich gerichtet und eine komisch nervöse stille von ihr?!

Ich weiss nicht aber als ihre beste freundinn mich damals in der 7 klasse angesprochen hat(Mein ehemaliger schwarm)War ich genau so!Ich war still und tat so als wäre ich nicht interessiert bin obwohl ich innerlich ausgerastet bin.

Was soll ich tun!Ich habe kaum kontakt zu ihr aber ich würde sie nach dem schul wechsel total vermissen und mich selber hassen das ich mich nicht getraut habe!

Es macht mich einfach fertig.Bitte gibt mir nützliche Ratschläge die mir helfen könnten und nicht so was wie:

,,Mach es einfach"

"Lass es eifach sein"

Danke im vorraus,euer 16 jähriger verzweifelter Idiot haha😉

Liebe, Angst, Stress, Date, Mädchen, Beziehung, Hilfestellung, 16-jahre, abhängen, High School, Jungsprobleme, Liebe und Beziehung, lieben, mädchenprobleme, Ratschlag, 10. Klasse, freundschaftlich, letzte Chance, Junge und Mächen
5 Antworten
Ich habe keine Freunde, wieso?

Hallo, ich weiß nicht, ob die Frage hier etwas zu tun hat, aber ich bin ziemlich verzweifelt, wenn man das so sagen kann. Ich bin 13 werde in 3 Tagen 14 und gehe nach den Ferien in die 9. Klasse. Immer, wenn ich andere Leute Spaß miteinander haben und Freunde sind manchmal ziemlich traurig. Ich werde in der Schule nicht gemobbt oder gehänselt, außer von einem, aber den gibt es immer er ist mir aber egal, er ist auch der einzige. Die anderen sind ziemlich nett zu mir auch die Mädchen, ich kann mit jedem ohne Probleme eine Unterhaltung führen, in der Schule habe ich auch immer Leute, mit denen ich Rum laufe, aber da bin ich eher ein Mitläufer, ich laufe sonst immer nur alleine, nur aus Mitleid denke ich haben die gesagt, dass ich bei denen immer mitlaufen kann, ich werde aber nie zu etwas eingeladen und wenn ich frage kommt auch niemand wie zum Beispiel zu meinem Geburtstag vor 3 Jahren da war ich wirklich traurig ich feier keine Geburtstage mehr. Das ist aber auch nicht schlimm, weil alles an Gegenständen, was ich will habe ich. In der Grundschule hatte ich viele Freunde, mit denen ich auch immer was machen konnte, aber seitdem, ich in die 6. gehe hat es immer weiter aufgehört. Die aus der Grundschule waren in meiner 5. immer noch Freunde, aber ab der 6. Nicht mehr. Wir hatten kein Streit oder sonstiges. Meinen Eltern belastet es auch sehr, was die mir auch offen gesagt haben. Ich hocke nur noch zu Hause, mache meine Schulaufgaben und hocke nur vor dem PC und Handy. Zum Glück leiden meine Noten nicht drunter, denn die sind gut. Kann mir einer bitte sagen, woran das liegen könnte? Falls ihr etwas nicht verstanden habt, dann bitte fragen. Danke für die Antworten hoffentlich

Freizeit, Schule, Freundschaft, Freunde, Liebe und Beziehung, freundschaftlich
5 Antworten
Freunde wollen nie etwas unternehmen?

Hey,

wie bereits im Artikel erwähnt geht es um meine Freunde, wobei ich sie eigentlich gar nicht mehr als Freunde sehe.

Wir haben eine kleine Gruppe aus 5 Personen und kennen uns aus der Schule. Ich bin gerade 16 geworden und hab mir erwartet da wir nun alle 16 sind sich vielleicht etwas ändert, tut es aber nicht. Man kann nix mit ihnen anfangen, man braucht ewig bis man überhaupt den passenden Tag gefunden hat, sie machen alles extrem kompliziert. Was mich am meisten aufregt ist, dass sie den ganzen Tag nur Zuhause sitzen und dann sagen, dass sie ihr Leben so langweilig finden. Sie sitzen wirklich immer nur Zuhause rum. Wenn es dann einmal zu einem Treffen kommt, finden sie meistens eine Stunde vor dem Treffen irgendeine Ausrede warum sie nun doch nicht können. Ich könnte ihnen echt eine rein hauen.

In letzter Zeit habe ich mich dann mit einer Freundin aus der Gruppe ein bisschen abgeschottet und wir haben mehr zu Zweit gemacht. Wies aussieht bin ich für sie aber auch nur die zweite Wahl, auf das kann ich dann auch verzichten. Deshalb habe ichs nochmal bei den anderen versucht. Natürlich war wieder das gleiche, als erstes war dem Damen und Herren das Wetter nicht schön genug und einmal hatte wer “Kopfschmerzen”. Was für eine ÜBERRASCHUNG.

Ich bin eher schüchtern und mir fehlt es nicht leicht außerhalb der Schule auf Menschen zuzugehen. Auch wenn viele sagen: Such dir doch einfach neue Freunde! Ist das viel einfacher gesagt als getan.

Hat irgendwer Erfahrung mit solchen ‘’ Freunden” oder hat vielleicht wer das gleiche durchgemacht und kann mir sagen ob sich da irgendwann was ändern wird?

Freizeit, Schule, Freundschaft, Freunde, falsche freunde, Liebe und Beziehung, freundschaftlich, Langweilig
6 Antworten
Was ist jetzt mit ihm los?

Hey (bin 16 jähre alt),

ich und meine Freundin haben seit einigen Monaten mega gut zu 4 Jungs von einer Party Kontakt. Sie hat mit einem von denen geschrieben und war auch kurz vor einer Beziehung mit ihm. Das Problem bei denen ist nur das sie sich so oft streiten, dass es nur bei Freunden blieb. Sie hatten echt schlimme Streits obwohl sie sich nie alleine getroffen haben nur geschrieben. Jetzt hat er nach dem treffen(war letzte Woche) nach meiner Nummer gefragt. Wir haben bisschen chillig geschrieben. Dann hat er am Mittwoch und Donnerstag die ganze Zeit mir geschrieben wie scheiße sie doch ist (meine Freundin weil sie wieder Streit hatten) und so....(z.B. das sie nur noch Bekannte sind oder sie ist die ganze Zeit nur auf Stress aus) Jetzt habe ich meiner Freundin gesagt das sie sich wieder mit ihm vertragen soll ( weil wir uns für das nächste Wochenende mit den Typen verabredet haben und doch blöd wäre wenn die nur im Streit sind)Sie hat ihn dann angeschrieben und wollte das klären, und jetzt hat sie gesagt dass sie wieder mega gut sind. Aber jetzt schreibt er mir nur noch so mega abweisend und ich hab halt voll das Gefühl dass er nur mit mir geschrieben hat ( entweder um sie eifersüchtig zu machen oder um sich bei mir über sie auszukotzen). Ich fühle mich ein bisschen ausgenutzt.

Könnt ihr mir vllt sagen was jetzt mit ihm los ist?? Was sollte ich am besten tun um wieder mehr Kontakt zu ihm zu bekommen ? wenn ich ihn jetzt anschreibe denkt er bestimmt noch ich will was von ihm.... Danke im Vorraus :)

Freundschaft, Liebe und Beziehung, Streit, freundschaftlich
1 Antwort
Ist "sich nicht ähnlich genug sein" ein Grund, eine Freundschaft zu beenden?

Hey, kleine Geschichtsstunde:

vor ca. einem Jahr habe ich mich mit meiner BFF (jetzt ex-BFF) zerstritten. Wir waren uns jahrelang ziemlich nahe und verstanden uns gut.

Plötzlich fing sie aber an, uns als Außenseiter anzusehen (wir waren eine Clique mit 4, manchmal 5 Personen).
Sie wollte unbedingt so ähnlich wie eine andere Clique sein. Sie began, sich zu schminken, trug angesagte Klamotten, verbrachte viel Zeit auf TikTok, Instagram usw.

Danach war ich anscheinend nicht mehr "cool" genug. Sie suchte sich Gründe, warum wir keine Freunde mehr seien sollten. Jeden Tag kamen neue dazu.

Oft sagte sie, wie wären uns nicht mehr ähnlich genug, um Freunde zu sein. Das hatte mich damals ziemlich verletzt.

Freundin 1 hilt zu ihr, eine weitere (Freundin 2) zu mir, da sie auch genug von meiner BFF hatte. Ich wollte aber nicht die Freundschaft beenden und versuchte alles, um es wieder zu fixen, unsere Freundschaft zu retten.
Das war echt anstrengend, da meine BFF jeden Tag rumzickte und sich über jede Kleinigkeit aufregte.

Kurz gesagt, es hat nichts gebracht. Irgendwann haben meine BFF und Freundin 1 angefangen, mich und Freindin 2 zu ignorieren, und aus dem Weg zu gehen und versuchten, in die andere, "coolere" Clique zu wechseln.

Wir haben das immer noch nicht geklärt und darüber geredet auch nicht.

Was meint ihr, hatte sie recht?
Waren wir uns nicht mehr ähnlich genug, um Freunde zu sein?
Oder geht das trotzdem?
Hätte ich irgendwas anders machen sollen oder sie einfach gehen lassen sollen?
Oder mache ich mir einfach zu viele Gedanken?

Ich hoffe, das war nicht zu verwirrend!

LG

jokooi

Das ist von Freundschaft zu Freundschaft unterschiedlich 62%
Freunden müssen sich nicht ähnlich sein 31%
Freunde sollten einen ähnlichen Charakter haben 8%
Freunde müssen sich so ähnlich wie möglich sein 0%
Freunde sollten ähnliche Hobbys haben 0%
Das ist egal 0%
Gegensätze ziehen sich an! 0%
Freundschaft, Freunde, bff, Clique, Drama, Freundin, Liebe und Beziehung, freundschaftlich, Bff verloren
5 Antworten
Was ist das zwischen uns (er ist vergeben)?

ich -weiblich Bin seit 4 Jahren in einem Freundeskreis in den ich wegen meinem Ex Freund rein gerutscht bin (haben ein gutes Verhältnis und sind seit 2 Jahren gute Freunde) dort lernte ich einen meiner besten Kumpels kennen wir hatten von Anfang an Insider Witze und Spitznamen jedoch fingen nach kurzer Zeit die Gerüchte an wir hätten was miteinander was ich niemals tun würde da er mehr oder weniger immer mal wieder mit seiner Freundin zusammen ist (on off Beziehung)und ich einfach nichts von ihm will immer wenn sie nicht da ist betont er sie wären nur aus Gewohnheit noch zusammen und das er einfach diesen Tagesablauf vermissen würde was ich ihm nicht wirklich glaube ist ja auch egal seine Freundin mochte mich von Anfang an nicht obwohl ich immer nett zu ihr war und auf einmal hat sie mich bei insta Snapchat usw entfernt ohne Grund dann war seine Freundin im Urlaub und wir haben uns im Freundeskreis wo sie nicht die beliebteste ist getroffen und er war ein anderer Mensch was wir ihm auch so gesagt haben er war die ganze Zeit bei mir und hat mich im betrunken Zustand angefasst wo ich ihn auch zurück gewiesen habe er brachte mich noch nachhause und meinte noch als Spaß willst du noch mit zu mir was ich ablehnte seid dem verstanden wir uns immer besser bis sie wieder kam und richtig eifersüchtig wurde da ein Mädchen aus dem Freundeskreis ihr gesteckt hat das wir finden das es ohne sie mehr Spaß macht da wenn sie dabei ist er nix machen darf und nur für sie da sein muss was wir alle ziemlich nervig finden sie glaubt das ich alleine das gesagt habe und das ich was von ihrem Freund will was nicht stimmt jedoch passierte gestern auf einer Party etwas merkwürdiges worüber ich mir immer noch Gedanken mache er kam zu mir und wollte reden und hat mich gefragt wer seiner Freundin erzähl hat das wir es ohne sie besser finden und dann hatten wir beide jemandem im Kopf der dabei war dann kam sie aufeinmal angetrunken an und meinte ja gib doch zu ohne mich macht es mehr Spaß ich antwortete trocken mit ja da ich kurz davor erfahren hatte das sie schlecht über mich und meine Freundin redet vor allem Sachen die Null der Wahrheit entsprechen . sie wollte dann mit ihm gehen doch er blieb bei mir was ich merkwürdig fand dann ging ich. kurze Zeit später saß seine Freundin Kotzend auf der bank und musste abgeholt werden er fuhr mit ihr nachhause und kam davor noch um tschüss zu sagen zu uns er umarmte alle und bei mir bleib er stehen und meinte ob alles gut wäre und kam immer näher das ich ihn schon weggedrückt habe daraufhin meinte er mach dir kein Kopf du bist echt ein toller Mensch und küsste mich auf die Wange und auf die Stirn und umarmte mich nochmal ich war in dem Moment voll perplex da es mir gut ging und er ging dann ich weiß einfach nicht was das bedeuten soll falls jemand daraus schlau wird helft mit bitte 😂

Freundschaft, Liebe und Beziehung, verliebt, freundschaftlich
3 Antworten
Ich bin mir unsicherFreundschaft Plus?

Hallo ihr lieben.

Ich habe vor einer Woche einen Mann angeschrieben , den ich bei Facebook auf der FL habe. Ich finde ihn sehr anziehend und sehr gut aussehend. Nun war es so, dass ich am Wochenende Bissen viel ins Glas geguckt habe und mich über unseren Verein ausgelassen haben. Wir haben gesprochen und sind nachher auf das Thema Spass gekommen und er meinte in jeder Hinsicht. Er schickte mir ein leicht erotisches Foto und ich dann hinter her gelegt. Soviel dazu. Wir hatten uns darauf geeinigt, dass wir Sex haben wollen und ein Treffen in Hamburg oder bei mir statt findet. Da er weit weg wohnt.

Nun ist es so, dass er mich die letzten Tage ohne ein Foto haben zu wollen angeschrieben hat so ca. alle 2 Tage, ganz unverbindlich und auf Nachfragen weiß er bisschen was privates von mir.

Also oki, er meldet sich unverbindlich alle 2 Tage bei mir, hält sich aber immer kurz und antwortet mit viel mit Emoticons. Zbs. Am Samstag habe ich gesagt, ich habe Besuch in der Nacht kam ein emoticon ( nachdenklich) ich fragte warum er sagte, du hast immer Besuch. Ich war verwirrt dann sagte ich ja und denkst du ich habe andere Männer hier und er meinte ist alles oki. Heute sagte er, er schaue sich meine Bilder an (erotisch) und meint als ich gefragt habe, was er denkt und sagte...das ich Lust auf dich habe. Er schickte mir heute morgen in normals selfii von sich was mich nun völlig aus der Bahn geworfen hat. Meine Frage, warum macht er sich Gedanken, weil ich Besuch habe ? Wenn alles besprochen ist, mit den Treffen, warum meldet er sich so oft ? Gerne würde ich auch die Meinung der Männer lesen und wissen wollen, ist der Zug abgefahren ihn zu bekommen ?

Freundschaft, Liebe und Beziehung, sexuell, freundschaftlich
5 Antworten
Mag er mich-hat er interesse, wenn er dauernd bei mir ist?

zusammen,

ich bin ein bisschen überfragt.

Ein Freund (Kumpel) von mir namens Aaron, welchen ich schon lange kenne, schläft ständig bei mir.

Wir sind viel zusammen mit Freunden unterwegs und da wir oft in der Gegend wo ich wohne unterwegs sind schläft er danach neben mir in meinem Bett. Wir ärgern uns dann ständig, schauen noch einen Film an usw., aber es ist noch nie etwas passiert zwischen uns. Ich mag ihn schon echt sehr und das macht mir ein wenig angst. Man muss dazu sagen, dass er 20 ist und noch keinen Sex hatte und keine feste Freundin- nur in Malle mal ein „rummgefummel“ mit irgend welchen Mädchen... 

als wir vor kurzem zusammen unterwegs waren, hat meine Schwester kurz etwas über mich und einen Freund Timo erzählt und er hat weggeschaut in die Ferne so als würde es ihn nicht jucken oder es nicht hören. 

ich weiß einfach nicht, was ich davon halten soll und ich habe auch Angst den ersten Schritt zu machen, weil wenn er dann zurückweicht, dann ist das ja extrem peinlich und für die Freundschaft im selben Freundeskreis auch nicht von Vorteil. Ich wüsste nicht mal was ein erster Schritt wäre? 

denkt ihr er hat Interesse oder braucht einfach immer einen schlafplatz? Er hatte schon die Möglichkeit mit Freunden nachhause zu fahren, aber ist dann doch zu mir mit gegangen. Wir sind natürlich wenn wir unterwegs waren immer ein wenig angetrunken. 

Er ist an sich kein schüchterner Typ, aber er hat ja nicht wirklich viel Erfahrung mit Mädchen... was würdet ihr mir raten? Viele seiner und meiner Freunde haben mich früher auch regelrecht genervt und dauernd gesagt, dass ich doch mal nachts rüberlangen soll und er einfach keine Ahnung von Mädchen hat, aber ich bin nicht der Typ dafür. 

Freundschaft, Liebe und Beziehung, freundschaftlich
2 Antworten
Hat er interesse oder ist er einfach nur zu schüchtern?

zusammen,

ich bin ein bisschen überfragt.

Vorab muss man sagen, dass ich zur Zeit einen Freund namens Timo habe, jedoch krieselt es zur Zeit extrem und ich bin mir unschlüssig Schluss zu machen.

Ein Freund (Kumpel) von mir namens Aaron, welchen ich schon lange kenne, schläft ständig bei mir. Er hat schon bevor ich einen festen Freund hatte bei mir ständig geschlafen, wenn unser Freundeskreis unterwegs war, also am Wochenende) und jetzt seit 2 Monaten auch wieder ständig.

Wir sind viel zusammen mit Freunden unterwegs und da wir oft in der Gegend wo ich wohne unterwegs sind schläft er danach neben mir in meinem Bett. Wir ärgern uns dann ständig, schauen noch einen Film an usw., aber es ist noch nie etwas passiert zwischen uns. Ich mag ihn schon echt sehr und das macht mir ein wenig angst. Man muss dazu sagen, dass er 20 ist und noch keinen Sex hatte und keine feste Freundin- nur in Malle mal ein „rummgefummel“ mit irgend welchen Mädchen...

als wir vor kurzem zusammen unterwegs waren, hat meine Schwester kurz etwas über mich und meinem festen Freund Timo erzählt und er hat weggeschaut in die Ferne so als würde es ihn nicht jucken oder es nicht hören.
ich weiß einfach nicht, was ich davon halten soll und ich habe auch Angst den ersten Schritt zu machen, weil wenn er dann zurückweicht, dann ist das ja extrem peinlich und für die Freundschaft im selben Freundeskreis auch nicht von Vorteil. Ich wüsste nicht mal was ein erster Schritt wäre?
denkt ihr er hat Interesse oder braucht einfach immer einen schlafplatz? Er hatte schon die Möglichkeit mit Freunden nachhause zu fahren, aber ist dann doch zu mir mit gegangen. Er hat sogar, als wir wieder angefangen haben, dass er bei mir schläft (halbes Jahr nachdem ich mit meinem Freund zusammen war) gefragt, ob es ok ist, wenn er im Bett mit schläft. Wir sind natürlich wenn wir unterwegs waren immer ein wenig angetrunken.
Er ist an sich kein schüchterner Typ, aber er hat ja nicht wirklich viel Erfahrung mit Mädchen... was würdet ihr mir raten? Viele seiner und meiner Freunde haben mich früher auch regelrecht genervt und dauernd gesagt, dass ich doch mal nachts rüberlangen soll und er einfach keine Ahnung von Mädchen hat, aber ich bin nicht der Typ dafür.
mein Freund weiß davon natürlich nichts... aber da er mich betrogen hat, weiß ich nicht, ob ich nicht besser Schluss machen sollte, wenn ich eh dauernd an Aaron denken muss...

Freundschaft, Liebe und Beziehung, freundschaftlich
3 Antworten
Warum ist er so abweisend zu mir, obwohl wir uns schonmal getroffen haben ?

Also ich bin 15, er ist 18 geworden, wir kennen uns seit 2 jahren ca... Vorab ich bin in ihn verknallt und er weiß das auch....

Also wir haben uns über insta fake acc kennengelernt, vor 2 Jahren. Etwas geschrieben so ca 2monate lang und Uns dann an einem Sommertag auch mal getroffen. Dann hatten wir 1-2 Monate noch ganz normal Kontakt aber es wurde immer weniger... Von bis 2 uhr schreiben bis zu um neun uhr abends pennen gehen... 😐 als wir uns getroffen haben meinte er noch zu mir das er eigentlich nicht auf Jungs steht, aber mich dennoch sehr sympatisch findet. Ich war daraufhin etwas deprimiert und angepisst (hab ich ihm aber nicht gesagt oder gezeigt) . nach diesen 2 Monaten wenig Kontakt war dann Funkstille für ein jahr oder so 😅. (Ich hatte zu dem Zeitpunkt auch noch keine Gefühle für ihn.... ) als ich dann bei einem freund gepennt habe, hat er mir über whatsapp geschrieben das er sich nicht so richtig sicher ist ob er bi ist und so 😶und das er sich gerne wieder mit mir treffen würde. Ich war total happy, da ich ihn schon echt mochte...

ich hab ihn jetzt auch schon mehrfach gefragt ob wir uns treffen wollen, aber er meinte immer das er nicht könne, krank sei, Prüfungen hätte oder sowas halt. Gestern sagte er mir dann das er sich mega gern mit mir treffen will aber irgendwie auch nicht...

Wie bekomme ich hin überedet sich mit mir zu treffen/bzw wie bekomme ich es hin das er seine Angst, unmut verliert ? (Wir haben auch schon pics getradet, dirty talk 😅und son scheiß halt)

Liebe, Freundschaft, Liebeskummer, schwul, Beziehung, Gay, Liebe und Beziehung, freundschaftlich, LGBTQ
7 Antworten
Was meint er mit "Wir verstehen uns sehr gut." Und hatte das was in dieser Situation zu bedeuten?

Also es ist so das ich in einen Typen schon seid ca. 2 Jahren verknallt bin. Ich habe es ihm vor 9 Monaten gestanden. Wofür ich sehr lange gebraucht habe da es auch der Freund meines Bruders ist...

Auf jeden Fall war vor kurzem die 19. Geburtstagsparty meines Bruders weshalb natürlich auch mein Schwarm da war. Ich habe hab hinter der Theke gearbeitet (Natürlich um sonst. Und es war das Clubhaus meines Vaters falls ihr euch wundert.). Irgendwann brauchte ich dann eine Pause und bin in einen seperaten Raum gegangen wo ich mich ausruhen wollte. Mein Schwarm kam rein und hat dann mit mir ein Bier getrunken ( 23 Uhr ). Nach einer Weile bin ich wieder hinter die Theke gegangen.

Um 2 Uhr war ich wieder in dem Raume und er kam schon wieder rein. Naja er hat dann mit seiner normalen Freundin gesprochen. Er hat mich dann gesehen hat dann zu mir gesagt warte hier und ist raus gegangen. Nach einer Minute kam er mit 2 Bier wieder und hat immernoch telefoniert. Seine Freundin fragte ihn mit wem er spricht (er hatte das Telefonat auf Lautsprecher). Und er sagte das er sich mit der Schwester von seinem Freund unterhält mit der er sich sehr gut versteht.

(Ich bin 15 und er 17 Jahre alt. Und ich verstehe mich selten mit Jungs gut.)

Auf jeden Fall ist er dann wieder raus und ich saß dann bis 3:30 noch in diesem seperaten Raum.

Dann kam er schon wieder rein setzte sich wieder neben mich und hatte dann für ca. 13 sek. SEINEN ARM an MEINEM OBERSCHENKEL liegen. Und zwischen unseren Stühlen waren noch Armlehnen weshalb ich auch nicht verstehe warum er das gemacht hat. Ich habe nichts weiteres gemacht da ich in einer kompletten Schockstrarre da saß, weil das der erste Körperkontakt war den wir hatten. Und ich komme mir jetzt ziemlich dumm vor. Naja dann hat er seinen Arm weggenommen und er zeigte mir ein paar Kartentricks. Wir redeten noch ein bisschen und der Abend war vorbei er Wang zum Abschied und das war's.

PS: er war sehr betrunken.

Danke schonmal für die Antworten.

Tschau

Liebe, Männer, Freundschaft, hilflos, Liebe und Beziehung, freundschaftlich
2 Antworten
Kann ich noch iwie Kontakt herstellen?

Habe jemanden kennengelernt. Lange miteinander geschrieben und zwei Treffen gehabt.

Vor 4 Tagen habe ich ihn gefragt, warum er sich in letzter Zeit so spät meldet... Er meinte nach paar Ausreden dann, dass er eine kennengelernt hat und er mag sie sehr und weiß deswegen nicht, ob er sich nochmal mit mir treffen möchte...

Dann meinte ich, ob wir uns denn nicht freundschaftlich treffen könnten. Er war aber der Meinung, dass er mich auch mag, aber nur freundschaftlich und denkt dass ich mehr will und das alles schwierig ist.

Habe es versucht zu leugnen, bis ich ihm dann schrieb "du hast sie gern, also haben wir uns nichts mehr zu sagen." Und dass ich meine Zeit nur mit ihm verschwendet habe (da er wusste dass ich Gefühle für ihn habe), und dass er auch unsicher ist. Habe dann noch "viel Erfolg noch" geschrieben.

Er hat mir dann am nächsten Tag geschrieben "wieso plötzlich unsicher? Aber ja, tut mir leid wie das verlaufen ist". Habe seine Nachricht gelesen und nichts mehr geschrieben vor lauter Trauer und Wut.

Jetzt haben wir keinen Kontakt mehr. Vermisse ihn aber... und habe noch Hoffnung, dass er sich melden wird. Außerdem war ich mir nicht sicher, ob ich wirklich mehr will oder ob ich ihn einfach als Freund gern hatte, da er mir immer geholfen hat und für mich da war. Jetzt finde ich es traurig, dass wir keinen Kontakt mehr haben, da ich der Meinung bin einen guten Freund verloren zu haben... soll ich mich nochmal melden? Wenn ja wann und wie? Bin gerade sehr traurig über dieses Ende...

Liebe, Freundschaft, Liebeskummer, freundschaftlich, Kontaktabbruch, Kontaktaufnahme, kontaktieren
2 Antworten
Hab ich Selbstwertgefühlprobleme?

Ich bin zwar auch ein bisschen schüchtern, wo ich aber gegenangehe in letzter Zeit. Selbstbewusst und in den meisten Situationen (va die in denen ich bin) auch selbstsicher bin ich eig. Anzufangen mit Mädchen zu reden ist für mich auch easy vom trauen her. Aber weiter zu gehen traue ich mich oft seehr lange nicht (Wochen), auch obwohl heute ein Freund sogar zu mir meinte man kann sehr direkt versuchen körperlich zu werden die meisten haben da schon Bock drauf wenn man sich bereits so gut versteht.

Genau das beobachte ich eig auch ab und zu bei Leuten, die sich das auch trauen

Aber ich hab immer Angst davor dass SIE mich nicht in dieser Hinsicht interessant findet, nicht hübsch genug (obwohl mir absolut klar ist dass ich vom aussehen her fit gehe, also mindestens mal absolut ansehnlich bin, aber dass ich attraktiv genug für so etwas bin traue ich mich irgendwie nicht zu glauben...) Mein Eindruck ist, bzw. meine Vermutung, dass ich da Selbstwertprobleme habe. Oder könnte es etwas anderes sein?

Und was kann man dagegen bzw. dafür tun?

(Ich beantworte gerne Fragen zu meinem Hintergrund bzw Vergangenheit wenn es weiterhelfen kann)

Oder gibt es vielleicht Tricks mit denen man sich subtil eine Rückmeldung einholen kann (jetzt nicht fishing for compliments natürlich) wie SIE einen findet bzw ob oder wie weit sie mit mir gehen würde?

Liebe, Therapie, Männer, Schule, Freundschaft, Mädchen, Liebeskummer, Frauen, Beziehung, Sex, sexy, Junge, Sexualität, Psychologie, Beziehungsprobleme, Frauenprobleme, Jungs, Liebe und Beziehung, lieben, mädchenprobleme, Männer und Frauen, Mann und Frau, Psychologiestudium, Psychotherapie, selbstwert, Selbstwertgefühl, Sex und Liebe, sexuell, THERAPEUT, Wertschätzung, Psychotherapeut, trauen, Frau und Mann, freundschaft-plus, freundschaftlich, maedchen-ansprechen, Mann Frau, manner, Therapiemöglichkeiten, Psychologie und Philosophie, Sex und beziehung, Psychologiefrage
3 Antworten
Läuft da was oder doch nicht?

Hey!

Also das hört sich vielleicht bisschen doof an und nach Schwärmereien an, aber ich will es doch mal von der Seele schreiben.

Vor ca 5 Monaten habt mich ein Junge wieder erkannt. Wir haben vor Jahren den Erstehilfe Kurs gemacht und da haben wir uns eben öfters gesehen und geredet. Allerdings ist er mir nicht besonders aufgefallen oder im Kopf geblieben.

Jedenfalls haben wir uns vor 5 Monaten durch Zufall getroffen und er hat mich drauf angesprochen und wir haben uns eine ganze Weile unterhalten und gut verstanden. Er wusste noch wie ich heiße was ich mache und meine Hobbys...danach haben wir uns verabschiedet und sind wieder gegangen. Seitdem haben wir uns einige Male durch Zufall gesehen und wir grüßen uns jedes mal und lachen uns an. Und irgendwie geht er mir einfach nicht aus dem Kopf und ich muss an ihn denken....

Es war ja nicht wirklich was und wir kennen uns nicht mal, jedoch fühle ich mich zu ihm hingezogen und ich weiß nicht ob es ihm auch so geht. Schließlich kenne ich ihn nicht mal...

Sind das jetzt nur so Schwärmereien weil ich einen Crush habe oder was sonst? Ich fühl mich dabei schon bisschen lächerlich aber ich weiß eben auch nicht was sonst machen. Ich bin ziemlich schüchtern und traue mich auch nicht ihn so anzusprechen oder sowas in der Art ^^'

Habt jemand einen Tipp oder einen Ratschlag?

Danke für's Lesen! :)

Liebe, Freundschaft, Gefühle, Freunde, Beziehung, Anziehung, Junge, Liebe und Beziehung, Treffen, freundschaftlich, crush
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Freundschaftlich