Differenzierung zwischenNazis, Faschisten und anderen menschenfeindlichen Ideologen?

Wie kann man die Nazi-Ideologie von anderen faschistischen und sonstigen menschenfeindlich-diktatorischen Ideolgien abgrenzen?

Was ist das Wesentliche, dass man jemanden oder eine Gruppe, eine (vielleicht neue) Ideologie als Nazi bzw. Neonazi bezeichnen kann? Wo verlaufen die Trennlinien zu anderen faschistischen Ideoligien? Etwa orientiert an den historischen Unterschieden beispielsweise zwischen den Ideologien Francos, Mussolinis und Hitlers?

Was wäre dann heute als faschistisch, aber nicht Nazi zu beurteilen?Und wo verlaufen Trennlinien zwischen Faschisten und anderen menschenfeindlich-diktatorischen Ideologien, die Gewalt und Unterdrückung klar bejahen, sich besonders aggressiv gegen bestimmte Menschengruppen richten, gezielt mir Hetze, Desinformation und Angstmache arbeiten, den Rechtsstaat und das Demokratieprinzip ablehnen etc.? Das gibt es ja viele, die diese Kriterien erfüllen, aber nicht als Nationalsozialistisch im engeren und auch nicht als feschistisch im etwas weiteren Sinne gelten?

Sind beispielsweise die Identitär Bewegten Nazis, sind sie Faschisten oder etwas Anderes, aber ähnlich gelagertes? Ist der Höcke-Flügel eine Nazi-Gruppierung, oder sind es "bloß" Faschisten, oder eben "nur" etwas Ähnliches? Wie sieht es mit Stalinisten, beispielsweise in Russland wieder erstarkend, aus? Ist dieser Neo-Stalinismus im weiteren Sinne eine Spielart des Faschismus, oder ist er nur wesensverwandt, aufgrund seiner ursprünglich kommunistischen Wurzeln aber als etwas ganz Anderes anzusehen?

Welche sind die genauen Wesensmerkmale, die nationalsozialistisches von allgemeiner faschistischem Gedanken"gut" und von anderen, ebenso aggressiv-menschenfeindlichem Ideologiewerk abgrenzen?

Politik, Diktatur, Faschismus, Nationalsozialismus, Nazi, Ideologie
2 Antworten
Soll ich offen dazu stehen oder es Geheim halten, dass ich ein Ex-Kurde bin?

Vorab will ich klar und deutlich sagen, dass ich gegen NIEMANDEN etwas habe nur wegen seiner Herkunft oder so. Andere Kurden können ruhig weiterhin Kurden bleiben, ich habe nichts dagegen.

Es geht hier lediglich nur um mich und mein Leben. Ich fühle mich mit der kurdischen Identität nicht so wirklich verbunden. Ich möchte einfach nur ein friedliches Leben ohne Hass auf andere führen. Für mich sind alle Menschen gleich egal von woher sie kommen oder wie sie Aussehen.

Bisher weiß noch niemand, dass ich ein Ex-Kurde bin oder das ich überhaupt mal ein Kurde war. Ich habe meine Herkunft immer verschwiegen und behauptet, dass ich Türke wäre oder sonstiges.

Ich habe nur manchmal ein unangenehmes Gefühl, wenn ich Lügen muss, wenn es um meine Wurzeln geht.

Ich weiß nur nicht wie die Leute darauf reagieren würden, wenn sie von meiner wahren Herkunft erfahren würden und ehrlich gesagt habe ich auch Angst davor, dass Nationalistische Kurden mir was antun könnten, wenn sie erfahren würden, dass ich ein Ex-Kurde bin.

Was wäre jetzt am Klügsten ?

Dazu offen stehen 90%
Es weiterhin Geheim halten 10%
Arbeit, Schule, Freundschaft, Angst, Sicherheit, Freunde, Politik, Schutz, Psychologie, Aleviten, Ex, Faschismus, Geheimnis, Hass, Herkunft, Kurden, Liebe und Beziehung, Nationalität, Outing, pkk, Rache, Verfolgung, Verräter, Verwandte, Verrat, YPG, Moral und Ethik, Philosophie und Gesellschaft
11 Antworten
Wieso gibt es so viele Vorurteile gegen Kurden und findet ihr persönlich, dass manche davon zum Großteil zutreffend sind?

Also wieso denken so viele Menschen so schlecht über Kurden ?

Ich liste mal alle Vorurteile auf, die ich bisher gegen Kurden gehört habe :

  1. Kurden sind angeblich totale Faschisten. Sie sind Rassistisch gegenüber Deutschen, Afrikanern, Arabern und Türken. Einer meinte, dass Kurden überhaupt keinen Respekt gegenüber anderen Kulturen hätten.
  2. Kurden sind angeblich extrem Kriminell. Sie begehen angeblich die meisten Straftaten und die meisten Messerstecher sind angeblich Kurden. Sie haben meistens den türkischen oder syrischen Pass und werden deshalb angeblich nie als Kurden erkannt.
  3. Kurden sind angeblich extrem Zurückgeblieben und sie sind sehr ungebildete Menschen.
  4. Kurden sollen angeblich sehr Hässlich sein und einige Rassisten vergleichen Kurden mit Affen.
  5. Kurden prallen angeblich gerne mit teuren Autos, teuren Uhren, Muckis und mit Frauen.
  6. Kurden sind angeblich ein unintegrierbares Volk.
  7. Kurden sind angeblich sehr gewaltbereit.

Ich finde diese Vorurteile, die mir um die Ohren kamen, sind absoluter Schwachsinn und ich finde es sehr schade, dass man so über uns denkt und uns alle gleich in einen Topf wirft.

Was ist eure Meinung zu diesem Thema, findet ihr in einem dieser Punkte könnte etwas Wahrheit mit drin stecken oder schließt ihr euch mir an und sagt, dass das alles totaler Schwachsinn ist ?

Bitte bitte seid friedlich und tolerant mit euren Kommentaren, danke :)

Wieso gibt es so viele Vorurteile gegen Kurden und findet ihr persönlich, dass manche davon zum Großteil zutreffend sind?
Ja da könnte vielleicht ein klein bisschen Wahrheit mit sein 54%
Nein alles totaler Schwachsinn 46%
Europa, Männer, Türkei, Menschen, Deutschland, Politik, Frauen, Frieden, Diskriminierung, Faschismus, Freiheit, Kriminalität, Kurden, kurdistan, Meinung, Rassismus, Türken, Vorurteile, Pyschlogie, Abstimmung, Umfrage
16 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Faschismus