Ehemalige ältere Arbeitskollegin schreibt komische Sprüche unter meine Facebook-Bilder, wie würdet Ihr drauf reagieren?

Mit der Kollegin hatte ich von 1993 bis 2015 zusammen gearbeitet.

D.h. wir sahen uns fast täglich, anfangs hatten wir näher miteinander zu tun, später weniger. Irgendwann verließ sie die Firma, um ihren Mann zu pflegen und suchte auch keine weiteren Kontakte, außer zu einer Kollegin, die auch schon länger weg ist.

In unseren Anfangsjahren bekam sie 2 Beziehungen von mir mit und gab mir öfter Rat, da sie 10 Jahre älter ist.

Sie hat in ihrem Leben extrem viel mitgemacht, ist recht verlebt, aber auch extrovertiert mit großer Klappe und eckte früher bei Leuten mit ihrer Berliner Schnauze an.

Wir tauschten anfangs sehr viel aus, ich war auch öfter bei ihr zu Hause, bis eine sehr junge karriereorientierte Kollegin zu intrigieren begann und sich die ältere Kollegin von allen rapide zurück zog.

Sie lamentierte immer lautstark, dass ihr Vertrauen von vielen ausgenutzt worden sei, sie jedem habe helfen wollen aber nur einen Tritt in den Po dafür bekommen habe, was so nicht stimmt.

Sie ging dann aus der Firma irgendwann weg, verbat sich ein Abschiedsgeschenk, heulte sich dann aber die Augen aus, als sie ging und ward nicht mehr gesehen.

Kontakt unerwünscht.

2019 dann traf ich die andere ältere Kollegin auf der Verabschiedung eines 3. Kollegen wieder und sie vermittelte Grüße der o.g. Kollegin, die gerne doch Kontakt zu einigen Kollegen haben wollte.

Ich gab meine Nummer ab und tatsächlich schrieb mir die Kollegin, fragte, was dieser und jener so treibt und schickte Fotos ihres kleinen Enkelkindes.

Auch in Facebook kontaktierte sie mich, blieb aber Irgendwann passiv, so dass der Kontakt einschlief.

Wir stehen uns also nicht nahe.

In letzter Zeit fällt mir auf, dass sie hier und da komische Kommentare unter meinen Fotos hinterlässt.

Auf meinen persönlichen Weihnachtsgruß wurde z.B. nicht reagiert, stattdessen schrieb sie unter ein Silvester-Foto von mir, auf dem ich Luftschlangen ins Haar geflochten hatte "so würde ich mich auch gerne fühlen".

Das heisst, sie lehnt engere Kontakte und Gespräche seit 2015 rigoros ab, da ja alle sie "enttäuschen und hintergehen" und lässt dann solche sehr intimen Details öffentlich unter dem Foto einer Exkollegin, mit der sie eigentlich nichts zu tun hat.

Ihr Gefühlsleben wollte sie ja schon damals keinem anvertrauen, da ja alle hinterhältig sind.

Wozu dann diese Aktion?

Aufmerksamkeit ist klar, aber welcher Art? Dass sie seit 20 Jahren ihren Mann pflegt, ist bekannt. Dass sie keine nahen Kontakte zu Exkollegen wünscht, ebenso.

Wozu dann diese Aktion? Es ist nicht der einzige Kommentar dieser Art.

Wie würdet Ihr reagieren? Ich habe es ignoriert, auch zum Geburtstag nicht gratuliert. In ihrem Facebook stehen zahlreiche Memes darüber, dass sie von allen verkannt wird usw.

Dieser Spruch zog mich irgendwie nach der schönen Silvesterfeier runter.

Freundschaft, Gefühle, Facebook, Psychologie, Aufmerksamkeit, Bekanntschaft, Emotionen, Kollegen, Kontakt, Kontaktsuche, Liebe und Beziehung, Soziologie, Sprüche, Arbeitskollegen, Meme
Schwester schwanger und ich werde ignoriert?

Hallo ihr Lieben,

mich bedrückt etwas und ich wollte fragen, ob ihr vielleicht Tipps habt?

Es ist so, meine Schwester ist seit paar Monaten nun schwanger und ich freue mich sehr drüber. Ich kann es auch kaum erwarten. Allerdings habe ich das Gefühl, dass seit meine Familie weiß, dass sie schwanger ist sich alles nur noch über das Baby dreht und ich total ignoriert werde. An sich ist es ja auch nicht schlimm, allerdings bin ich 17 Jahre und würde mich auch mal gerne mit meinen Eltern und meiner Schwester über andere Themen unterhalten, die mich beispielsweise auch mal bedrücken und mir wird einfach nicht zugehört. Wenn ich ihnen was erzählen will, dann hören sie mir nicht zu oder sagen sowas wie "das ist langweilig", was mich schon bisschen traurig macht. Stelle ich Fragen zum Baby oder zur Schwangerschaft, dann kriege ich teilweise antworten, andere Male werde ich angeguckt und ignoriert.Es gibt wirklich kein anderes Gesprächsthema als das Baby. Klar, kann man jetzt sagen "du bist doch nur neidisch". Mag sein, allerdings finde ich, es ist berechtigt, wenn man von der Familie ignoriert wird. Ich freue mich ja echt, aber es gibt mir in solchen Situationen ein blödes Gefühl. Ein anderer Punkt ist, auch wenn sie da nichts für können, dass das Baby einen Tag nach meinem 18 Geburtstag zur Welt kommen soll. Schon immer wurde mir gesagt, dass mein 18 etwas besonders werden soll und es sich nur um mich drehen wird. Jetzt ist er für alle wie vergessen und es werden an meinem Geburtstag warscheinlich aller nur noch vom Baby reden. Wenn ich mal wegen meinem Geburtstag nachfrage, dann heißt es "du kannst ja auch wohl was mit deinen Freunden alleine machen" oder "schön, andere Menschen haben auch Geburtstag". Ja, es muss sich nicht alles um mich drehen und ich will auch gar nicht so rüber kommen, aber ich fühle mich einfach total blöd. Als ich meine Bedenken mal ansprach wurde mit den Schultern gezuckt und gesagt "da musst du jetzt eben durch."

Ja, ich hätte damit auch kein Problem, habe aber eins weil mir

1. nicht mehr zugehört wird.

2. ich ignoriert werde

und ich mir

3. einfach nur wünsche mal mit meiner Familie über meine Interessen zu reden und nicht städändig blöde antworten bekomme

Liebe Grüße

Freundschaft, Aufmerksamkeit, Liebe und Beziehung, schwanger
Ich suche nur Aufmerksamkeit von Anderen ,was tun?

Hallo ,

also ich habe ein Problem und zwar brauche ich immer und die ganze Zeit Aufmerksamkeit von irgendjemandem und wenn ich keine Aufmerksamkeit bekomme ,dann werde ich so traurig und schlecht gelaunt(Vielleicht könnte man es depressiv nennen).Mein Tag wird erst dann schön ,wenn mir jemand Aufmerksamkeit gibt und ich erwarte noch von Anderen viel ,obwohl sie mir nicht mal versprochen haben ,irgendwas für mich zu tun .Also ich fasse zwischenmenschliche Beziehungen als enger auf als sie es tatsächlich sind.Ich habe schon Freunde ,aber fühle mich trotzdem allein und irgendwie bin ich auch immer mit mir selber unzufrieden.Also mit meinem Aussehen und so .Viele meinen zwar ,dass ich richtig hübsch bin,aber irgendwie kann ich das nicht glauben.Ich habe das Gefühl, dass sie es nur sagen ,um mich aufzumuntern und zu trösten .Also ich habe das Gefühl ,dass das was sie sagen nicht stimmt,obwohl ich nicht schlimm aussehe.Ich weiß nicht,ob ich mein Aussehen nutzte ,um die Aufmerksamkeit anderer auf mich zu ziehen ,aber aufjedenfall bin ich irgendwie anders geworden.Also ich war vorher nicht so .Aber vielleicht ist es auch normal,dass man sich im Laufe des Lebens verändert und nicht so bleibt ,wie man vorher bleibt.Ich will aber nicht so sein ,also doch es gefällt mir wie ich gerade bin,aber ich will es nicht mehr ,dass ich Aufmerksamkeit von anderen brauche .Ich hasse es ,dass ich die ganze Zeit nach Aufmerksamkeit suche .Ich will nicht mehr Vieles erwarten .Ich weiß nicht,ob ihr mich verstehen könnt und ob ihr mir helfen könnt ,aber ja .Das ist nein Problem

Danke an alle :)

Freundschaft, Psychologie, Aufmerksamkeit, hilflos, Liebe und Beziehung, Philosophie und Gesellschaft, Spiritualität und Esoterik
Überfordert mit Dates?

Hallöchen

Ich (w/19 bald 20) habe vor Kurzem mein Studium begonnen und sehr viele neue Leute kennengelernt. Bisher hatte ich wenig bis gar nichts mit Männern zu tun und auch keinerlei Erfahrungen mit ihnen.
Jetzt jedoch studiere ich ein eher von Männern dominiertes Fach und bin umringt von ihnen. Und denen falle ich anscheinend auch auf - ich werde im Wochentakt von immer neuen Typen nach der Nummer gefragt, auf Dates eingeladen etc..

Das Problem - Sie sind fast alle so anständig und lieb, schlagen kreative Dateideen vor, und ich finde sie alle toll und möchte zu niemandem nein sagen! Da ich keine Erfahrung habe, weiss ich gar nicht, welcher Typ zu mir passt und bin völlig überfordert mit all der Aufmerksamkeit (geniessen tue ich sie aber zugegeben schon auch).

Was soll ich jetzt tun? Ich habe zwei mit denen es etwas ernster ist und die ich aber beide sehr gerne mag! Beide haben andere Vorzüge und beide sind wirklich tolle Männer, und ich kann mich einfach nicht entscheiden bzw finde immer den toll, mit dem ich grad was unternehme, also ist es schon fast Zufall, wen ich mag, da ich mich durch die unbekannte Aufmerksamkeit so geschmeichelt fühle und mich viel zu schnell in sie verknalle…

Gleichzeitig bekomme ich aber immer noch dauernd Anfragen von wieder Neuen und woher weiss ich, dass die nicht noch besser zu mir passen würden??

Andere machen diese Erfahrungen so mit 15-16 und können sich da auch noch ein Stück weit ausleben ohne das es ernster wird - in meinem Alter ist das aber schon einiges schwieriger und man erwartet von mir, dass ich mittlerweile weiss, was ich will. Mir fehlen aber sämtliche dieser Erfahrungen.

Hat jemand einen Rat? Ich wäre sehr dankbar! :))

LG und einen schönen Abend :D

Liebe, Studium, Freundschaft, Schwarm, Date, Mädchen, Beziehung, Sex, Aufmerksamkeit, Liebe und Beziehung
Wie versucht Michelle Obama die Aufmerksamkeit ihrer Zuhörer mit dem Text zu bekommen?

On a visit to China in 2014, former First Lady Michelle Obama gave a speech at Peking University about cross-cultural understanding and the importance of studying abroad. Here is a short extract from it.

Through the wonders of modern technology, our world is more connected than ever before. Ideas can cross oceans with the click of a button. Companies can do business and compete with companies across the globe. And we can text, email, Skype with people on every continent. So studying abroad isn't just a fun way to spend a semester; it is quickly becoming the key to success in our global economy. Because getting ahead in today's workplaces isn't just about getting good grades or test scores in school, which are important. It's also about having real experience with the world beyond your borders - experience with languages, cultures and societies very different from your own. Or, as the Chinese saying goes: "It is better to travel ten thousand miles than to read ten thousand books" But let's be clear, studying abroad is about so much more than improving your own future. It's also about shaping the future of your countries and of the world we all share. Because when it comes to the defining challenges of our time - whether it's climate change or economic opportunity or the spread of nuclear weapons - these are shared challenges. And no one country can confront them alone. The only way forward is together. That's why it is so important for young people like you to live and study in each other's countries, because that's how you develop that habit of cooperation. You do it by immersing yourself in one another's culture, by learning each other's stories, by getting past the stereotypes and misconceptions that too often divide us.

english, Text, Psychologie, Aufmerksamkeit, Interesse, Rede, Interesse wecken
Wie verliebt sich ein Junge in mich?

Wie schafft man es, dass ein Junge einen wahrnimmt und sich in einen verliebt? Den meisten, wenn nicht sogar allen Mädchen den ich kenne ist das schon mal passiert aber ich muss irgendwas falsch machen weil mir das nie passiert. Dabei hätte ich gerne einen Freund und ich mag auch einen Jungen etwas mehr, wobei er sich mittlerweile etwas verändert hat und ich ihn nicht mehr ganz so nett finde. Trotzdem, auch wenn ich keine konkrete Person im Kopf habe hätte ich echt gerne eine Beziehung…

Nur wie schaffe ich es Jungs auf mich aufmerksam zu machen? Und natürlich nicht so dass sie nur das eine wollen. Wobei ich nicht mal das hinbekomme. Ich bin halt leider auch eher schüchtern und das mögen ja Jungs nicht so, trotzdem will ich nichts daran ändern wie mein Charakter ist nur um Jungen zu gefallen. Am meinen Aussehen probiere ich etwas Dinge zu ändern, aber das geht natürlich nur beschränkt. Ein hübscheres Gesucht oder größere Brüste bekomme ich natürlich nicht, aber ich probiere noch weiter abzunehmen und mehr zu lächeln. Auch trage ich mehr Kleidung die mir gefällt.

Trotzdem klappt es nicht und niemand mag mich und ich werde ignoriert. Was kann man tun um dies zu ändern und sich interessant zu machen?

Liebe, Männer, Freundschaft, Date, Mädchen, Frauen, Psychologie, Aufmerksamkeit, Jungs, kennenlernen, Liebe und Beziehung, Partner, Partnerschaft, Psyche, verliebt, Incel
Aufmerksamkeit umlenken, ja oder nein?

Hallo liebe Community, ich bräuchte mal einen Rat.

Meine Aufmerksamkeit liegt immer auf dem, was mich beschäftigt und ich bin nicht fähig, mich von dem abzuwenden, sei es eine Angst, eine Sorge oder wie hier, ein genanntes

Beispiel: 

Ich stelle mir Dinge mit einem Menschen vor, die nicht eintreten. Die Standpunkt jetzt: unrealistisch sind.

Als Beispiel: 

Gefühle für jemanden zu haben, einen Menschen toll zu finden.

Das macht mich unsicher, ich weiss nicht mehr, wie ich mich verhalten soll.

Darauffolgend beobachte ich, anstelle von etwas zu tun, bin wachsam. Nehme mich zurück, bis zu einer kompletten Vermeidungshaltung. (Kann soweit gehen, dass ich in dem Umfeld eine komplett unzugängliche Person werde)

Und jetzt ergänzend, dieser Mensch im Beispiel ist ein Freund.

Ich vermeide den Kontakt und die Konfrontation, beobachte ihn und mich selbst, analysiere. Leide natürlich darunter.

Noch mal, in den Momenten bin ich nicht fähig, meine Aufmerksamkeit auf etwas anderes zu lenken. (Es wird deswegen zu einem viel grösseren Problem, was mich noch weniger loslässt)

Gibt es irgendeinen Denkansatz, der mir helfen könnte, damit besser umzugehen? Alles zu vermeiden, was mich dem aussetzt, kann doch auch nicht die Lösung sein.

(Konfrontation versuche ich bereits, aber ich habe das Gefühl, das was ich „denke“, nimmt irgendwie Überhand - es würde mir nicht helfen, wenn „Beispiel“ die besagte Person nicht stundenlang alles haargenau mit mir ausdiskutiert)

Vielleicht hat wer ähnliche Erfahrungen von euch und kann mir einen Rat geben?

Ja 100%
Nein 0%
Eventuell, aber 0%
Freundschaft, Liebeskummer, Gedanken, Psychologie, Aufmerksamkeit, Liebe und Beziehung, Aufmerksamkeitsstörung
Wie bekommt man positive Aufmerksamkeit von Jungen?

Ich fühle mich ziemlich einsam und hätte gerne einen Freund, bin aber nicht so sozial kompetent und hab keine Ahnung wie das geht. Dafür meine Frage hier, wie kann man dafür Sorgen dass Jungen (bzw. ein Junge, das reicht ja) Interesse an einem hat und aufmerksam auf einen wird.

Andere Mädchen schaffen das ja auch und werden angeschrieben, angesprochen etc.

Klar wäre sowas wie knappe Kleidung anziehen erstmal naheliegend, aber erstens habe ich dafür weder die Figur noch das Selbstbewusstsein und zweitens will ich ja einen festen Freund der mich mag und respektiert nicht nur jemanden der mich einfach f*cken will.

Auch wenn ich probiere zu verstehen was diese anderen Mädchen machen un das zu erreichen (außer natürlich hübsch sein) bekomme ich es nicht hin. Und ich probiere auch mein Aussehen etwas zu verändern dass ich mich eher drin wohl fühle aber auch femininer wirke in dem ich z.B. manchmal auch Tennisröcke oder Kleider trage und mir die Haare gefärbt habe und lang wachsen will (was aber ewig dauert) und solche Dinge. Auch probiere ich offener und freundlicher zu wirken, auch mal einen Jungen anzulächeln wenn ich ihn mag oder zu ihm rüber zu schauen.

Leider ist das alles sehr erfolglos, dafür frage ich hier um Tipps:)

(Übrigens bin 16 und habe noch null Erfahrung mit Jungen. Wohne auf dem Land und bin allgemein eher schüchtern habe aber schon Freunde und auch einige männliche.)

Dating, Liebe, Männer, Schule, Freundschaft, Mädchen, Aussehen, Frauen, Beziehung, Jugendliche, Sexualität, Pubertät, Psychologie, ansprechen, Aufmerksamkeit, Charakter, Erwachsen werden, Frauenprobleme, Gesellschaft, Jungen ansprechen, Jungs, kennenlernen, Liebe und Beziehung, mädchenprobleme, schüchtern, Schüchternheit, Soziales
Warum wird er nur durch erotische und generell durch Aufmerksamkeit durch Fremde erregt, nicht aber wenn nahestehende Personen ihn loben?

Ein Freund von mir ist ständig auf der Suche nach Aufmerksamkeit.

Er verleugnete seine Freundin, um besser mit Frauen flirten zu können, die ihm gar nichts bedeuten.

Er ist ständig als Single in Sexforen unterwegs und sucht wie ein läufiger Hund Frauen zum Cybersex.

Er sagt dazu, er braucht die Aufmerksamkeit, attraktiv und begehrt zu sein.

Wenn jemand ihn aber von Herzen liebt und begehrt, vermag er das als "nicht fürs Ego ausreichend" wahrzunehmen und braucht diesen Kick dort.

Er sagt, sobald die Fremde Person das Ego durch erotische Aufmerksamkeit streichelt, geht es ihm gut und er braucht vorerst den Kick nicht mehr.

Er wurde dabei von seiner Freundin und seiner späteren Geliebten beobachtet und kann es dennoch nicht lassen.

Er hat ADHS und wurde als Kind von den Eltern sehr früh in Fremdbetreuung gegeben. Kann es daran liegen?

Mal schämt er sich für die Sexprofile und sagt, er will das Ganze nicht..berichtet sogar ungefragt, dass er dort aktiv ist.

Dann wieder meldet er sich kurz nach dem "Geständnis" da wieder an.

Er scheint nicht zu wissen, ob er sich schämen oder ungeniert dort präsentieren soll.

Aktuell sind die Frequenzen sehr kurz, dass er dort immer neue Profile erstellt.

Seine Beziehung ist vor wenigen Wochen an der narzisstischen Abwertung seiner Freundin zerbrochen.

Seitdem sucht er Halt bei mir, seiner besten Freundin.

Aber auch hier driftet er immer mehr in solche angeblich für ihn unwichtigen, da nur der Beachtung zuträglichen, Sexprofile ab.

Was ist da mit ihm los? Lohnt sich da überhaupt noch eine normale Freundschaft als Frau?

flirten, Verhalten, Freundschaft, Erotik, Sex, Sexualität, Psychologie, ADHS, Aufmerksamkeit, Hyperaktivität, Liebe und Beziehung, Psyche, aufmerksamkeitsdefizit, Aufmerksamkeitsstörung, sex-chat
Ich fühle mich von meinen Freunden zu wenig beachtet was soll ich tun?

Hay!

Stellt euch schon mal auf einen langen Text ein , meine Frage ist sehr umfangreich ;).

Es geht hauptsächlich um meine Freunde , vorerst muss ich sagen meine Freundin die ich am längsten kenne ,nennen wir sie einfach Freundin 1 ,ich möchte die Namen nicht einfach veröffentlichen, hat eine mentale Krankheit, braucht daher von uns sehr viel Aufmerksamkeit was sie so oder so schon immer brauchte.. ich habe noch zwei weitere Freundinnen , ich habe sehr engen und guten Kontakt zu ihnen aber ich kann mit ihnen nicht über meine Probleme oder so reden , klar wären sie ok damit , aber es fällt mir so oder so schwer mich vor Leuten zu öffnen und sie öffnen sich auch nicht bei mir dann will ich dies auch nicht unbedingt tun. Mit ,,Freundin 1‘‘ hab ich schon einmal über mich gesprochen aber sie zog den Gesprächspunkt gleich wieder auf sich also fällt auch sie weg. Wenn ich in unserer Gruppe beginne über mich zu sprechen wird nicht so ausführlich darüber gesprochen wie bei ,,Freundin 1‘‘ - diese hat davon ab auch tausende Beziehungen am Laufen .. keine Ahnung ob für Aufmerksamkeit oder ob es echt ist , Aufmerksamkeit bekommt sie auf jeden Fall dafür. Mein Problem ist also das ich mich in unserer Gruppe nicht so wichtig fühle ,oft fühle ich mich auch allein ,da ich sonst nur oberflächlichere Freundinnen habe, meine Probleme mögen nicht so schlimm sein wie die meiner Freundin aber ich finde trotzdem das ich es wert bin auch über meine Angelegenheiten zu sprechen. ,,Freundin 1‘‘ kann mir irgendwie auch nichts gönnen - damit meine ich etwas was sich in meinem Leben zum Beispiel mit Menschen ins gute verändert , sie meinte einmal sie würde mich perfekt finden was ich natürlich nicht bin und das ist auch gut so ,aber vielleicht entsteht das daraus, ich gönne Leuten die mir perfekt erscheinen auch ungern etwas aber ich lass es mir nicht anmerken.
Freundin 1 hat mir schon viele Probleme gemacht aber auch viel gutes , ich möchte sie nicht einfach aus meinem Leben kicken da ich sie ja auch schon solange kenne .

Mir ist klar das ich mehr Freunde brauche und ich gebe mir auch Mühe welche zu finden aber ich tendiere dazu schnell wieder welche zu finden die mental krank sind und viel Aufmerksamkeit brauchen obwohl ich selbst auch mal welche will..

Habt ihr Ideen was ich tun kann?

+ das klingt ziemlich egoistisch aber davon ab bin ich auch noch eine von denen die versucht zu helfen und für alle da zu sein .. Ich könnte jedes Mal heulen wenn mich dann wieder keiner beachtet..

Freundschaft, allein, Aufmerksamkeit, Liebe und Beziehung, Mentale Krankheit

Meistgelesene Fragen zum Thema Aufmerksamkeit