Ex-Freundin sucht Kontakt?

Hallo, 

ich habe mal eine Frage bezüglich Ex-Freundinnen. 

Ich bin mit meiner Ex-Freundin (beide 22) nach 4-5 Monaten Beziehung zusammen gezogen in eine gemeinsame Wohnung. Anfangs große Freude, wie das halt so ist. 

Nach 2 Monaten haben wir öfter mal gestritten zwischendurch, aber auch nichts Wildes, das übliche in einer Beziehung eben. In dem darauffolgenden Monat hat sich der Streit aber immer mehr zugespitzt. 

Und von dem einen auf den anderen Tag ist sie ausgezogen mit allen Sachen. War vorher aber schon 1-2 Wochen nicht mehr in der Wohnung. 

Dann habe ich das Gespräch gesucht, weshalb, aber auch um die Gründe zu erfahren. 

Langes hin und her, mal blockt sie ab, mal wieder nicht, lässt sich auch viel von Freundinnen beeinflussen. Klingt jetzt immer doof, wenn ICH als Schreiber das hier sage, weil man mir vermutlich erstmal als fremder Leser fehlende Reife vorwerfen könnte, aber sie ist emotional irgendwie nicht sehr stabil und lässt sich durch „toxische/asoziale“ Freundinnen zu Blödsinn in jeglichen Richtungen verleiten. 

Das würde hier den Rahmen sprengen, jetzt alles aufzuschlüsseln. 

Nun ja, kommen wir zur eigentlichen Frage. 

Sie sagt nach ein paar Gesprächen, meist sind diese nachts / spät abends da sie sich dann auf Gespräche einlässt, dass sie mich noch liebt und alles, aber es irgendwie nicht geht. 

Tat natürlich im Herzen weh klar, habe dann auch eine Zeit lang drum gekämpft, da sie dies immer wollte. Bis sie meinte wir werden nie wieder zusammengekommen und so mäßig die Tür „zugemacht“ hat. 

Jetzt war ich abends mit einem Kollegen unterwegs, als sie mich sah hat sie sofort gedreht und ist neben mich gefahren um ins Auto zu schauen. 

Den anderen Tag habe ich mich mit Freunden getroffen und bin dann los, da sie mich wohl gesehen hat ist sie auch sofort losgefahren und hat mir auch ein Video geschickt wie sie mich filmt beim fahren.

Also sucht so ein bisschen Kontakt habe ich das Gefühl. Und auf die Frage warum sie sowas macht, sagt sie das sie wollte das ich sie sehe und sie sich ja auch gefreut hat mich zu sehen, sie hasst mich ja schließlich nicht. 

Also alles ein wenig unschlüssig. 

Vielleicht kann hier mal eine Frau oder gerne auch Mann seine Erfahrung teilen, was dies zu heißen hat. 

Für meine Interpretation sind das Kontaktversuche, aber wie ich diese deuten soll ist mir unklar. Steckt da noch Liebe hinter oder Langeweile? Versuche Aufmerksamkeit zu bekommen?

Für mehr Infos gerne Fragen. 

Freue mich auf eure Meinungen.

Männer, Mädchen, Liebeskummer, Gefühle, Frauen, Beziehung, Trennung, Aufmerksamkeit, Beziehungsprobleme, Eifersucht, Ex, Ex-Freundin, Freundin, Jungs, Partnerschaft
Boss beachtet mich nicht in sozialen Settings?

Hi :)

Mir ist aufgefallen, dass mein Boss mich jedes Mal ignoriert, wenn wir in einer Gruppe sind. Sind wir zu zweit sieht er mich ganz normal an, hört mir zu und redet mit mir, sogar viel. Aber sobald mehrere Leute dabei sind, sieht er alle an, ausser mich. Es ist richtig auffällig, auch wenn wir zu dritt sind, sieht er nur meinen Kollegen an aber niemals mich, auch wenn wir 15 Minuten reden. Sogar wenn er etwas sagt, dass eigentlich an mich gerichtet wäre, oder ich etwas einwerfe, reagiert er darauf, aber sieht mich dennoch nicht (oder nicht länger als nen Sekundenbruchteil) an, sondern redet quasi immer noch mit meinem Kollegen, auch wenn er eigentlich mit mir redet.

Letztens zB hat er nen freiwilligen Auftrag angeboten, aber die ganze Zeit nur mit meinem Kollegen gesprochen, sodass es aussah, als hätte er den Auftrag ihm angeboten. Er sagte jedoch ausdrücklich, dass er für den Auftrag nur jemanden möchte, der eine bestimmte Aufgabe erledigt hat, und er wusste ganz genau, dass ich die einzige bin, die das gemacht hat, also hat er eigentlich den Auftrag mir gegeben.

Ihn darauf ansprechen ist schwierig und wär mir unangenehm, ich möchte nicht, dass er sich dann zu etwas zwingt oder sowas weil er denkt ich fühle mich sonst nicht genug beachtet oder so. Aber ich würde trotzdem sehr gerne wissen, was sind mögliche Gründe für ein solches Verhalten? Wieso ignoriert er mich so komplett, wenn andere Leute dabei sind?? Das ist mir vorher noch nie passiert, ich bin völlig verwirrt und auch etwas verletzt :/. Ist das schonmal jemandem passiert oder hat jemand ne Ahnung, wieso man das macht? Danke schonmal :)

(PS: ich würde von mir sagen, dass ich mit die beste Arbeit von allen leiste und er mich und meine Meinung generell eigentlich sehr schätzt... also es ist sicher nicht, weil ich nur Mist baue oder sowas)

Liebe, Arbeit, Lernen, Studium, Beziehung, arbeitsumfeld, Atmosphäre, Aufmerksamkeit, Chef, Hass, ignorieren, Klima, Universität, boss
Warum hab ich immer Gefühle für die ar***löcher?

Warum stehe ich immer auf die Ar***loch Jungs?

Also ich mich hatte damals ein Junge angeschrieben der total lieb zu mir ist, mir richtig viel Aufmerksamkeit schenkt usw…

Jedenfalls war ich letztens mit einer Freundin und dort kamen ein paar Typen zu mir ob ich etwas mit diesem einem jungen hab.(Die Typen waren damals mit dem Jungen befreundet und gehen auf eine Schule zsm)

Daraufhin hab ich aber verneint. In der Gruppe war aber so einer dabei der mir sofort ins Auge gefallen ist. Er hatte immer den Körperkontakt gesucht und hat mich auch immer an der Hüfte gehalten.

Wir haben dann alle zusammen in der Gruppe getanzt und plötzlich hat er mich geküsst. Wir haben sozusagen ständig rumgemacht.

Doch später musste er nachhause weil er abgeholt wurde.
Nachdem wurde ich von sehr viele davon informiert das er eigentlich total der „Playboy“ ist. Der spielt mit Mädchen und lässt sie dann rechts liegen. Ab dem Zeitpunkt war mir klar das es für ihn mir eine einmalige Sache auf der Party war. Er hatte mir zwar später noch auf Instagram gefolgt aber viel mehr kam nicht mehr..

Dieser Typ hat wirklich keine guten Charakterlicher Eigenschaften an sich und einen grauenhaft Ruf. Aber er geht mir einfach nicht mehr aus dem Kopf.. Ich empfinde so ein komisches Gefühl gegenüber ihn.
Aber dieses Gefühl empfinde ich einfach nicht bei den Jungen der immer so liebevoll zu mir ist.

Warum ist das so?

Wieso fühlt man sich immer zu den Ar***löchern hingezogen?

Liebe, Männer, Schule, Freundschaft, Party, Mädchen, Liebeskummer, Alkohol, Gefühle, Teenager, feiern, Freunde, Frauen, Beziehung, Sex, Küssen, betrunken, Aufmerksamkeit, Beziehungsprobleme, Eifersucht, Eigenschaften, Freundin, Jungs, Partnerschaft, playboy, verliebt, hingezogen fühlen, Liebe und Gefühle, Crush, Fuckboy
Arbeit sehen?

Ich hab ein Problem beim generellen Arbeiten. Ich kann nämlich irgendwie die Arbeit nicht sehen, bzw. selbständig erkennen was noch getan werden muss. Mir wird oft gesagt, sei es zuhause oder bei meiner Ausbildung, dass ich besser drin werden muss die Arbeit zu „sehen“! Ich weiß aber nicht wie ich darin besser werden soll. Ich kann irgendwie nie von selber aus erkennen wo ich noch mit anpacken muss. Ich wurde leider so erzogen, wenn ich was tun muss, wird es mir gesagt und dies führt oft zu Frustrationen bei meinen Arbeitskollegen oder Eltern. Wenn mir gesagt wird ich soll dieses oder jenes erledigen, meistere ich es mit bravur, jedoch erwische ich mich jedes Mal, dass ich darüberhinaus anfallende aufgaben, die mir nicht gegeben wurden, nicht entdecke und ausführe. Oft sind es Kleinigkeiten, die im direkten nichts mit meiner Arbeit zu tun haben oder Haushaltssachen die mir irgendwie nicht in den Sinn kommen diese zu erkennen, wie zum Beispiel, wenn was bestimmtes fehlt, diese zu organisieren. Wenn mir gesagt wird, ich solle mal besser auf bestimmte Dinge achten, schaffe ich es auch Aufmerksamer zu sein, jedoch verfalle ich nach längerer Zeit wieder in mein altes Muster und ich warte unterbewusst darauf, dass mir gesagt wird, was ich zu erledigen habe. Was kann ich tun um diese zu verbessern?

Haushalt, Arbeit, Lernen, Selbständigkeit, Schule, Ausbildung, Eltern, Psychologie, Arbeitsklima, Arbeitsleben, Aufmerksamkeit, Disziplin, Entwicklung, Familienprobleme, Streit
Sind Schulnoten so wichtig?

Ich bin momentan in der 9. Klasse.

Es geht darum, dass ich eigentlich jedes Schulfach verstehe und wenn ich mich melden würde, ziemlich gute Epo Noten bekommen würde. Obwohl ich nicht lerne schreibe ich meistens 2en und 3en, bei Vokabeln brauchen ich ca 10 min, (ich habe französisch, englisch und Latein) um eine ganze Lektion zu lernen. In Mathe, Physik und Chemie kann ich mir die Gleichungen und Regeln ohne Anstrengungen merken. In Deutsch und Latein komme ich nicht ganz so gut mit, weil ich mir 2 Jahre nicht die Mühe gemacht habe zuzuhören, habe mir aber letztens den Konjunktiv beigebracht.

Zusammengefasst währe ich gut, WENN ich bisschen lernen und mich melden würde. Ich sitze meistens im Unterricht und hören einfach nur zu, ich lasse mich nicht leicht ablenken. Ich könnte mich melden, habe aber keine Lust, ich kontrolliere meine Aufgaben und bin mit meinem Ergebnis zufrieden, ohne es der Klasse und der Lehrerin mitteilen zu müssen. Dementsprechend habe ich meistens 3en und 4en in der Epo. Das verschlechtert meine endnote natürlich enorm.

Außerdem mag ich die Aufmerksamkeit nicht so ganz, in der 6 Klasse z.B. habe ich mich regelmäßig in Mathe gemeldet und immer ein schlechtes Gefühl gehabt, wenn ich was falsch hatte. Für mich war das eine enorme Belastung, dieser Druck, dass von einem erwartet wird, dass man es einwandfrei könnte. Letztens habe ich bemerkt, wie meine Klassenkameraden mich um Mathe Hausaufgaben gebeten haben, weil ich mich ausnahmsweise mal gemeldet hatte. Ich weiß nicht wie ich es ausdrücken kann, aber sie schienen nicht zu wissen, dass ich die ganze Zeit schon gut in Mathe war. Wie gesagt ich mag die Aufmerksamkeit nicht.

Abschließend wollte ich eigentlich nur fragen, ob die jetzigen Noten wichtig seien. Ich will mich eher auf den Inhalt konzentrieren und nicht wie ich bei den Lehrern rüberkomme. Wie lange könnte ich das ungefähr durchziehen ohne das es mir schadet?

Noten, Aufmerksamkeit, Gymnasium, Zeugnis
Liegt es an mir? Zeig ich zu viel Interesse und schenke zu viel Aufmerksamkeit?

vor 8 monaten hab ich einen Jungen kennengelernt. Die ersten Wochen lief es natürlich super. Dann hatten wir mal mehr mal weniger Kontakt. Und dann hatten wir auch einmal Stress gehabt weil sein Freund erzählte das er mich zum Treffen kommen lassen wollte aber selbst nicht auftaucht. Haben wir dann geklärt aber haben dann mehr als ein Monat kein Kontakt mehr gehabt. Dann sind wir wieder in Kontakt getreten und dann kahm es vor 2 montane auch zum ersten Treffen,was gut lief. Ich hatte nach dem Treffen paar Tage später nach ein zweites gefragt. Und er hat so komisch geantwortet dann hab ich geschrieben wann wir jetzt was machen.

wir haben dann wieder Kontakt verloren, da er kein Interesse mehr gezeigt hat.

vor gestern war dann eine Party wo er auch war. Ich saß auf seinem Schoß, wir haben uns geküsst und ich war sehr anhänglich weil ich betrunken war. Ich war ganze Zeit bei ihm und hab ganze Zeit Nähe gesucht und mich an ihn angelehnt.

ich hatte ihn dann gestern angeschrieben was es für ihn war. Er meinte das es was lockeres war und bei uns beiden Alkohol im Spiel war.

Ich weiß nicht warum meine Kennlernphasen immer scheitern. Ob das an mir liegt oder ob ich den das Gefühl gebe leicht zu haben zu sein und ich zu viel Interesse zeige und zu viel Aufmerksamkeit schenke.

Ich melde mich von selbst, frage von selbst nach ein Treffen, like Storys

manchmal antworte ich direkt/schnell, aber manchmal brauch ich auch länger zum antworten, ich frage nie nach telefonieren, ich frage nie wo er gerade ist oder mit wem er ist, wen ich eifersüchtig bin zeige ich das nicht so sehr

ich mache nicht so viele Komplimente und bei den Treffen suche ich auch keine bis kaum Körperkontakt und bin auch nicht so anhänglich

aber wen ich betrunken bin dann bin ich wirklich sehr anhänglich

er meinte selbst mal das er es attraktiv findet wen Mädchen schwerer zu haben sind und nicht so viel Aufmerksamkeit schenken.

auf der Party meinte sein Freund zu mir ich soll nicht die ganze Zeit an ihm so Hängen weil es ihn sonst abturnt und ich ihn zappeln lassen soll

aber auf der Party hat ER gesagt ich soll auf sein schoß, und ER hat nach ein Kuss gefragt. Klar ich war dann sehr anhänglich und war ganze Zeit bei ihm.

wie wirkt das ganze auf euch?

Beziehung, Küssen, Aufmerksamkeit, Jungs, kennlernphase
Was wollte meine Lehrerin von mir?

Ich habe heute über eine ehemalige Lehrerin nachgedacht, deren Verhalten ich bis heute (ich bin mittlerweile Erwachsen) nicht richtig verstehe.

Kennengelernt habe ich sie damals in der 6ten Klasse. Sie war meine Kunstlehrerin. Ich mag Kunst, demnach war ich normalerweise ganz gut darin. Sie hat mich normal behandelt und bewertet, hat auch Kritik an einigen meiner Werke geübt, aber grundsätzlich alles im Rahmen.

In der 7ten Klasse hatte ich sie nicht als Lehrerin. In diesem Jahr habe ich an einem schulinternen Kunstwettbewerb teilgenommen und tatsächlich auch einen Preis gewonnen - Die besagte Lehrerin war eine der Juroren. Ich habe damals schon gespürt, dass sie sehr begeistert von meinem Kunst-Projekt war.

In der 8ten Klasse hat sie unsere Klasse in ihren beiden Fächern unterrichtet. Ab dem Zeitpunkt hat sie mich mit dem höchsten Lob überschüttet, mich stark bevorzugt und mir extrem viel Aufmerksamkeit geschenkt. Ich habe IMMER nur Einsen bekommen, bei Tests, Kunstabgaben, Klausuren, mündliche Noten, etc. - selbst, wenn es meiner Meinung nach so nicht gerechtfertigt war. Oft hatte ich sogar eine 1+, große Lobesworte auf meinen schriftlichen Tests/Arbeiten. Bei der Mitteilung der mündlichen Noten das gleiche Spiel.

Hier noch einige Annekdoten, die mir einfallen: Ein Kunstprojekt hatte mich überfordert, ich habe es gar nicht zuende gebracht - trotzdem eine 1 bekommen. Wir sollten bei dem Projekt eigentlich mit Anderen zusammenarbeiten. Ein Mitschüler von mir wollte mit mir zusammenarbeiten, sie hat ihn davon abgehalten und wollte augenscheinlich, dass ich alleine arbeite.

Sie hat mich unnormal oft gelobt. Einmal hat sie im Unterricht an Halloween (die ganze Schule hat sich verkleidet) einige meiner Mitschüler angemacht, warum sie so grässliche Grusel-Masken tragen, dass Verkleidungen auch stilvoll sein können wie die Verkleidung von *mein Name*. Ich hatte damals irgendeine Vampir-Schminke im Gesicht und fand die Aufmerksamkeit, die ich durch sie bekommen hatte, ganz peinlich.

Sie hat nach Unterstützung beim Tragen von Büchern gefragt und, obwohl ich mich nicht freiwillig gemeldet habe, mich allein mit ihr mitgenommen, um mit ihr die Bücher zu holen. Ja, es haben sich andere freiwillig gemeldet.

Es kam sehr oft vor, dass ich in der Mensa gemerkt habe, dass sie mich beobachtet hat. Das war komisch.

Wenn wir mit dem ziemlich großen Schulchor bei Schulveranstaltungen aufgetreten sind, habe ich irgendwann mal gemerkt, dass sie mich anguckt... die ganze Zeit, nicht nur bei einer Veranstaltung. Ich stand auch nicht vorne, hatte keinen Solo-Part oder sonst irgendetwas Auffälliges.

Nach der 8ten Klasse sind wir umgezogen. Dadurch habe ich eine andere Schule besucht. Ich kann sie tendenziell kontaktieren. Ich verstehe nicht, was sie damals so toll an mir gefunden hat. Vielleicht könnt ihr mir ja helfen ihr Verhalten zu deuten.

Schule, Verhalten, Noten, Aufmerksamkeit, Lehrer, Lehrerin
Ignoriert werden von Frauen… Was kann ich tun?

Hallo,

insgesamt habe ich nun schon weit über 200 Frauen auf Social Media angeschrieben und habe dabei schon Unterschiedlichstes ausprobiert. Von einem einfach „Hey“, oder „Hey… ich will dir mal was sagen“, um erstmal Aufmerksamkeit zu bekommen bis zu einem: „Heyy… ich bin Moritz und du hörst das wahrscheinlich ständig, trotzdem wollte ich dir einfach mal sagen, dass du echt mega hübsch bist und wunderschöne Augen hast 🙂“

Auf jeden Fall habe ich schon so manches probiert, um zu gucken, was funktioniert und was nicht. Man könnte echt meinen, ich sei bescheuert, wenn ich so unglaublich viele Frauen anschreibe, doch ich versuche über diesen Weg, der einfach am wenigsten Überwindung kostet, Frauen kennenzulernen und wenn ich es dann schaffe, die Frau auf ein Date zu bekommen, ist das sehr viel Wert.

Vor einer Woche ist mir genau das FAST passiert, doch leider ist die Frau dann abgesprungen und meinte, dass sie jetzt schon jemand anderes kennenlernt. Das war natürlich unglaublich frustrierend für mich, weil es mir so viel Zeit gekostet hat, dass überhaupt mal eine Frau erstmal bereit dazu ist, sich mit mir zu treffen. Davor habe ich locker schon 120 Frauen angeschrieben, bis sie dann mal kam und es fast ein Date gewesen wäre.

Ich will es jetzt nicht aufgeben und wenn ich das nächste Mal wieder in so einer Situation bin, wo es kurz vor dem Date ist, werde ich auf jeden Fall klare Sache machen und den Sack zu machen, damit ich der Frau gar nicht erst so viel Zeit gebe, einen neuen kennenzulernen, denn das ist nach diesem Vorfall meine größte Angst - Sie schmeißt mich für einen anderen hin und das ist wahrscheinlich auch ein Grund dafür, warum ich öfters von Frauen ignoriert werde auf Instagram, denn da sind zig Typen, die sie alle anschreiben und man muss da erstmal herausstechen.

Auf der anderen Seite ist es jedoch auch ein Vorteil, dass es quasi 0 Überwindung kostet, einfach eine anzuschreiben, als wenn ich eine Frau offen anspreche. Der Idealfall wäre einfach, dass ich über das Online Dating eine Frau kennenlerne und wir zusammen kommen. Dann erspare ich mir den mühsamem Weg, erst mega viele Frauen anzusprechen, um dann letztendlich gefühlt 100 Körbe zu bekommen. Zumal viele Frauen im Alltag oft gar keine Zeit haben, weil sie Termine haben. Doch online hat man einfach viel mehr Zeit, sich zu unterhalten und auch zurückzuschreiben, als persönlich, wo man im alltäglichen Leben meist unter Zeitdruck steht.

Was beim Online Dating eigentlich ein großer Vorteil ist, das ist gleichzeitig auch ein Nachteil.
Denn man hat zwar viel Zeit beim Schreiben, doch dies führt leider auch oft dazu, dass man oft erst viel später oder sogar gar nicht zurückschreibt, weil die Nachricht untergeht. Das führt dann dazu, dass man ignoriert wird und da sind wir schon bei meiner Frage - Und zwar: Was kann ich tun, wenn ich von Frauen ignoriert werde?

Ich tue dann zwar meistens so, als wäre ich unabhängig und hätte es nicht nötig, noch eine zweite Nachricht hinter zu schicken, doch eigentlich wäre mir danach und ich spiele den Frauen hier nur etwas vor. Oft ist es dann sogar so, dass sich die Frauen gar nicht mehr melden, wie erhofft, sondern die Konversation beendet ist. Das finde ich einfach mega schade, denn ich würde sehr gerne im Online Dating Erfolg haben, um so endlich eine Freundin zu bekommen, auf die einfachste und überwindungsfreiste Art und Weise.

Was kann ich deshalb tun, wenn ich von Frauen ignoriert werde?

Dating, Tipps, Erfolg, Aufmerksamkeit, ignorieren, kennenlernen, Liebe und Beziehung, Online Dating, Ratschlag, Treffen, Distanzieren, Rat
Beziehung - Erfahrung von "immer 150% geben"?

Guten Morgen zusammen,

ich möchte hier mit euch darüber sprechen, was Ihr für Erfahrungen gemacht habt innerhalb einer Beziehung und dem Thema, immer 150% geben zu wollen.

Hierzu sei gesagt, dass es in der Beziehung oft auf und ab geht, gerade wenn man auf die 3 Jahre zugeht. Ich bin der Part, der alles erdenkliche möglich macht und quasi meiner Frau den roten Teppich ausrollt, während ich als Mann jedoch nicht immer die gewünschte Zuneigung / Aufmerksamkeit zurückbekomme. (hat auch gesundheitliche Aspekte ihrerseits)

Ich möchte wissen, wie ihr sowas erlebt habt. Was ihr getan habt, um weniger zu tun und die Situation so hinzuleiten, dass beide Seiten harmonischer miteinander umgehen können.

Ich merke einfach, wie sehr emotional abhängig ich bin und möchte etwas tun, um diese Last etwas zu senken. In letzter Zeit gab es häufiger Konflikte größeren Ausmaßes und wir haben uns letztendlich immer wieder ausgesprochen. Ich möchte aber in gewisser Weise besser damit umgehen, wenn es irgendwann richtig kracht, nicht in den Boden versinken zu müssen.

Bitte keine Tipps wie "Triff Freunde, lenk dich ab, etc. pp.". Das hilft nicht. Auch wüsste ich bereits, dass dies helfen könnte, aber es hat Gründe, warum dies keine Option ist.

Ich freu mich über empathische Antworten.

Männer, Liebeskummer, Gefühle, Frauen, Sex, Aufmerksamkeit, Beziehungsprobleme, Freundin, Partnerschaft, Streit, Zuneigung, Emotionale Abhängigkeit
Hund?

Hi Leute. Ich wollte euch heute mal etwas mehr familiäres fragen, da ich damit echt ein Problem habe. Also, es geht um unseren „neuen“ Hund. Wir haben ihn zwar schon länger, aber er ist eben noch ein ziemlich junger Hund. Was mich stört, ist, dass es eigentlich nicht mein Hund ist, aber ich trotzdem alles machen muss, ihn rauslassen, wenn er reinmacht es wegmachen, eben all das, obwohl er eigentlich meinem Dad gehört. Da ich nur alle zwei Wochen am Wochenende bei meinem Dad bin, weil ich im Internat und meine Eltern getrennt sind, verbring ich die meiste Zeit damit, mich um den Hund zu kümmern. Seit neuestem geht er ins Bad zu meinem Koffer, (der steht da meistens offen rum, weil wir Sommerferien haben) und geht an meine Klamotten und mein MakeUp. Dann wird IMMER mir die Schuld zugewiesen, dass ich besser aufpassen soll, meine Sachen nicht rumstehen lassen soll, usw. Ok, ich sollte meinen Koffer vielleicht zumachen, aber ich denke, es sollte doch wohl selbstverständlich sein, dass er nicht meine verdammten Sachen und mein MakeUp frisst! Es geht immer nur Hund, armer Hund, er kann doch nichts dafür, lass doch mal den Hund, es ist halt ein Hund. Schön und gut, wir haben einen Hund, aber es gibt auch noch andere Sachen als diesen kack Hund! Mir wird sogar die Schuld zugewiesen, wenn ich gerade aufgestanden bin und der Hund nicht mehr da ist, weil unser toller Besuch, der mich nicht mag die Tür offen gelassen hat. Meine Frage ist es jetzt, was kann ich dagegen tun, dass mein dad begreift, dass dieser Hund auch Fehler machen kann? Dankeschön.

Tiere, Haustiere, Eltern, Aufmerksamkeit, Familienprobleme, Streit
Extreme Eifersucht, wenn mein Freund einer Freundin seine ganze Aufmerksamkeit gibt?

Hey, ich bin seit 3 Monaten in einer glücklichen Beziehung (ich bin 16 und mein Freund ist 17).

In letzter Zeit treffen wir uns öfters mit einer Freundesgruppe, die sehr nett ist, und in der sich alle gut verstehen.

Doch gestern wollten sich mein Freund und ich bei mir treffen. Doch etwa eine Stunde bevor wir uns getroffen hätten, hat er gefragt, ob wir nicht doch was mit der Gruppe machen wollen und so. Ich hatte nichts dagegen und dann haben wir uns bei einer Freundin getroffen.

Alles schön und gut, aber dann hat diese erwänt, dass letzte Woche alle bei ihr geschlafen haben. (Ich war da im Urlaub) Mein Freund hat gesagt er schläft bei Freunden, hat aber auch nachdem ich genauer nachgefragt habe, nicht gesagt, dass sie bei ihnen sind.

Dann hat sie auch erwähnt, dass sie ein anderer Freund und mein Freund auf den Oberschenkel geschlagen haben (das ist so ein Spaß unter uns) und sie blaue Flecken hatte. Und auf diese Meldung sind dann die beiden wieder zu ihr gegangen und haben sie so auf den Oberschenkel gehaut.

Tja dann war ich bissl genervt, weil ich schlagen teilweise mit was anderem verbinde, da ich darauf stehe und ich generell etwas massochistisch veranlangt bin. Aber nicht nur das, sondern sie hatte auch seine ganze Aufmerksamkeit, was jetzt auch nicht so super für mich war. Ich wollte es mit ihm bereden, aber ich wollte nicht, dass es die anderen hören und wir treffen uns eh heute.

Aber der springende Punkt ist, dass ich den gsnzen Abend lang nicht einmal so seine Aufmerksamkeit hatte wie sie und einfach eifersüchtig war/ bin. Und mein Freund weiß auch, dass mich das teilweise stört, wenn er mir gar keine Aufmerksamkeit schenkt. Aber das tut einfach sehr weh und verletzt mich.

Wisst ihr was ich ich tun kann, damit die Eifersucht weniger wird und wie man das am besten klärt.

aber wie erwähnt werde ich heute mit ihm darüber sprechen, aber freue mich auf eure Antworten.

Aufmerksamkeit, Eifersucht, Liebe und Beziehung
Dem Mädel genauso wenig Aufmerksamkeit schenken?

Hallo,

bin jetzt leider echt enttäuscht von einem Mädel, das mir seit Sonntag nicht mehr geantwortet hat.

Wir haben uns davor wirklich gut verstanden

(Sie hat mir sehr schnell zurück geschrieben, wenn ich ihr eine Nachricht geschrieben habe, hat auch viele Herz Emojis und so geschickt und will sich auch mit mir treffen)

Doch seit Sonntag ist Funkstille.

Und ich will nicht der Typ sein, der ihr hinterherläuft und ihr jetzt nochmal eine Nachricht schickt, denn das kommt bedürftig rüber. Ich schenke ihr jetzt einfach genauso wenig Aufmerksamkeit wie sie mir und wenn sie wieder Lust hat, mit mir zu schreiben, dann soll SIE mich anschreiben. Ich habe jetzt sowieso wieder ein neues Mädel, mit dem ich wieder schreibe und wenn die eine kein Bock mehr auf mich hat, dann lasse ich sie einfach links liegen und baue Kontakt mit der anderen auf.

Das ist zum Glück ein Vorteil des Single-Seins -

Man ist niemandem eine Rechenschaft schuldig und kann mit so vielen Frauen auf einmal schreiben, wie man möchte. Und ganz ehrlich, es darf mir einfach niemand verbieten, auch mit vielen anderen Mädels zu schreiben, weil ich Single bin und noch keine Freundin habe.

Auf jeden Fall warte ich jetzt einfach ganz stur darauf, bis sie wieder ankommt, ansonsten - ab zur nächsten, denn es tut meinem Selbstbewusstsein nicht gut, Frauen hinter zu laufen, die mir nicht die Aufmerksamkeit geben, die ich verdiene! Ich habe es verdient, dass mir die Frauen auch Aufmerksamkeit schenken und nicht nur ich investiere.

Ich könnte ihr ja schreiben, doch das mache ich nicht, denn ich will wie ein cooler Typ rüberkommen, dem es nichts ausmacht, wenn sich eine nicht meldet und sie soll verstehen, dass sie jetzt wieder an der Reihe ist und wenn da nichts mehr kommt, ich ihr auch nicht mehr schreiben werde! Was meint ihr? Sollte ich es wirklich so machen und jetzt einfach konsequent darauf warten, dass sie auf meine Nachricht antwortet?

Chat, Anschreiben, Schreiben, Selbstbewusstsein, Aufmerksamkeit, kennenlernen, Korb, Selbstvertrauen, WhatsApp

Meistgelesene Fragen zum Thema Aufmerksamkeit