MacBook verkaufen oder nicht?

Hey Leute,

ich habe da eine Frage, die mich jetzt schon länger beschäftigt.

Ich bin momentan in der 12ten Klasse und mache mein Abitur. Ich war mein leben lang leidenschaftlicher Gamer (Konsole), aber als ich in die 11te Klasse kam, hab ich meine PS4 verkauft, weil ich mich auf die Schule konzentrieren wollte und mir gesagt habe, dass es momentan sowieso nicht mehr so spaß macht und ich einfach auf die ps5 warte um mit meinen Jungs wieder zocke.

Ich habe mir am Anfang der 12ten Klasse, dann ein MacBook (2019; 1500€) gekauft für die Schule und dann mein späteres Studium. Das MacBook ist klasse und perfekt für die Schule. Ich hab meine Hausaufgaben immer parat, kann sie per Airplay anzeigen lassen und egal wo hin ich gehe, kann ich an meinen Aufgaben weiter arbeiten. Als die Schule, dann 2 Monate geschlossen waren habe ich mir wieder eine PS4 geholt um sie nach 30 Tagen zurück zuschicken. In den. 30 Tagen, habe ich mich wieder so gefreut wie lange nicht mehr. Was ich, aber aus der Zeit gelernt habe, ist dass ich nicht mehr wie früher als ich jünger war alleine spielen kann, sondern nur mit Freunden. ALs ich die Ps4 zurück geschickt habe, habe ich förmlich die Tage gezählt bis die PS5 rauskommt um wieder spielen zu können.

Dann kam es. 2 Wochen später gaben meine Freunde mir bescheid, dass sie alle auf PC wechseln wollen und ich soll auch. Ich dachte naja keine PS5, aber egal ich habe schon länger mit dem Gedanken gespielt mir einen PC zu holen. Und so fangen die Probleme an.

Ich kann nicht mein Macbook behalten und ein PC kaufen, weil meine Eltern das nicht erlauben und ich persönlich das auch für dumm empfinde.

Die Frage ist soll ich mein MacBook verkaufen und mir ein PC kaufen?

Finanziell würde es mehr Sinn machen, weil ich mit meinem Budget bei einem Kauf einer PS5 nur noch 300€ haben würde und bei einem Verkauf von meinem MacBook, plus den PC kauf(Setup zum und dran) hätte ich noch 1300€.

An sich macht es auch Sinn, weil ich mit Kollegen zocken möchte und das nur mit PC geht, aber zum anderen, möchte ich mich nicht von meinem Mac trennen und mir ein Tablet holen, obwohl ich von ein paar Studenten gehört habe, dass eine PC+Tablet Kombination besser fürs Studium ist als einfach nur ein Laptop.

Tut mir leid für den langen Text, aber ihr sollt Versstehen was alles in die Entscheidung mit einfließt. Ich habe sogar ein paar Sachen ausgelassen.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen, denn ein Ebay Kunde hat sich schon bereitgestellt mein Mac zu kaufen.

LG

AnimeWatcher22

PC, Apple, Computer, Technik, Angst, MacBook, Entscheidung, Verzweiflung, zocken
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Apple