ICloud: Übertriebene Passwortblockade umgehen?

Hey Leute.

Hab folgendes Problem. Musste vorhin mal mein MacBook pro neu starten. Bei der Passworteingabe dann ging das Passwort auf einmal nicht mehr, da die Taststur irgendwie nicht mehr richtig funktioniert hat oder anders belegt war. Hab eine Schweizertastatur und das @ ist bei mir auf dem G. Auf einmal war's dann auf dem L.

Jetzt hab ich's dann geschafft nach tausendmal Passwort zurücksetzen. Das Problem hierbei war auch, da mein Apple ID Passwort mit dem Anmeldepasswort übereinstimmte und ich zum zurücksetzen des Anmeldepassworts mein ID Passwort eingeben musste (und das aufgrund der Belegung der Tastatur, an der ich nichts geändert hatte, auch nicht ging), musste ich dies ebenfalls zurücksetzen.

Nun hab ich bei meinem MacBook wieder mein altes Passwort gesetzt. Nur bei der Apple ID hab ich jetzt noch ein anderes Passwort. Jetzt würde ich da aber gerne wieder mein altes verwenden.

Jetzt kommt aber folgendes Problem: Bei der Eingabe des alten Passworts erhalte ich dann die Meldung, dass ein Passwort welches ich voriges Jahr schon verwendet habe, nicht erneut verwendet werden kann. Ich kann mir aber nicht hunderttausend Passwörter ausdenken, nachdem ich das jedesmal zurücksetzten musste.

Gibt es eine Möglichkeit, diese übertriebene Sicherheitsmassnahme zu umgehen und das alte Passwort wieder zu verwenden.

P.S.: Die Belegung der Tastatur funktioniert jetzt wieder.

Apple, Passwort, MacBook Pro, apple id, iCloud
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Apple