Wartet noch jemand auf den Tod so wie ich?

Ich bin 37 Jahre alt und habe nichts in meinem Leben.

Ich habe keine Frau, Freundin, Kinder oder Familie.

Meine Eltern sind beide dieses Jahr gestorben innerhalb von einem halben Jahr.

Das waren die einzigen Menschen mit den ich noch zu tun hatte.

Ich habe keine Hobbys mehr und nichts tut mich mehr interessieren.

Ich habe einen beschissenen Job wo ich nach Abzüge 120 Euro im Monat übrig habe,

also kann man ja sowieso nicht am sozialen Leben teil nehmen.

Ich gehe arbeiten, danach nach Hause und warte dann auf den nächsten Tag.

Urlaub und Feiertage sind für mich ein Hass weil da überhaupt nichts zu tun habe.

An Frauen habe ich auch kein Interesse mehr, bin aber nicht schwul.

Bin in meinem Leben von mindesten 12 Frauen entweder ausgenutzt, verarscht

oder als Steigbügelhalter benutzt worden um in der Firma aufzusteigen.

Deswegen hat sich bei mir auch ein Hass und Misstrauen gegenüber Frauen aufgebaut.

Einige meiner Verwandten halten mich sowieso für eine sozialen Versager weil ich nichts habe in meinem Leben aber das sagen sie dir nichts ins Gesicht. Immer nur schön hinter deinem Rücken.

Ich war das letzte mal 1999 im Urlaub eine Woche. Ach ja und Sex hatte ich auch das letzte mal vor 13 Jahren. Will aber kein Geld für Sex ausgeben.

Tja die wichtigen Jahre sind ja sowieso vorbei...

Mein beschissenes Leben.

Und bitte keine Kommentare wie: Das wird schon, positiv denken oder die ganzen anderen blöde Sprüche.

Liebe, allgemein
Samsung: S8 vs S53 5G?

Liebe Community,

ich war noch vor einer Woche ein aktiver Besitzer eines S8 und war auch eigentlich ziemlich zufrieden mit dem Teil, bis auf den schlechten Akku. Im Großen und ganzen tat es seine Arbeit gut, was auch der Grund war, weshalb ich es lange behielt. Mit der Zeit wurde der Akku immer schlechter, schlechter und schlechter, so dass ich zum Endschluss kam= ein Monstrum zu holen, was vor allem den Akku betrifft. So stieß ich auf das Handy S53 5G und zögerte keine Sekunde. Selbstverständlich habe ich mich vorher schlau gemacht und das Handy hatte einen sehr guten Ruf und war vom Preis-Leistungs-Verhältnis her überragend. So jetzt habe ich das Handy vor mir liegen und war bis jetzt sehr zufrieden, bis ich eines bemerkte. Die Grafik ist nicht so gut wie vom vorherigen Handy. Die Farben erscheinen nicht so lebendig, wie bei dem S8. Die Grafik des S8 ist einen Tick besser, was mich ehrlich gesagt total wunderte. Denn wann man mal die beide vergleicht, haben die 5 Jahre Unterschied. Das S8 kam 2017 raus und das A53 2022. Da frage ich mich wie es sein kann, dass ein Handy, was schon viel älter ist, eine besssere Grafik haben kann, als ein viel neueres Handy, was auch erst kürzlich erschien. Was mich auf wundert ist, dass das A53 5G eine Display-Auflösung von 1080 x 2400 Pixel hat, ich denn noch auf YouTube nur Videos mit einer 1080 P Auflösung anschauen kann und bei dem S8 mit 2400 P, obwohl ich auf beide Handys das selbe Video spielen lasse. Wisst ihr woran das liegt? Und könnt ihr mir Tipps geben, wie ich das A53 5G farblicher & lebhafter einstelle, vielleicht habt ihr ja den ein oder anderen Trick. Ich würde mich über jeden hilfreichen Beitrag freuen und bedanke mich im Voraus!

Außerdem was ist eure Meinung zu der ganzen Sache?

Handy, Smartphone, Technik, Elektronik, Samsung, Samsung Galaxy, Technologie, 1v1, allgemein
Wie kann ich damit umgehen?

Bin M20 und kenne ein Mädchen ( 19 ) schon seit 3 Jahren über Snapchat. Wo wir uns das erste mal kennenlernten auf Snapchat hatte war ich 17 und war zu schüchtern zu ihr zu fahren um mich mit ihr zu treffen. ( Sie hatte auch deutlich Interesse gehabt ). hatte sie relativ schnell warum auch immer vergessen und kurz darauf kam sie mit einem anderen Typen zusammen mit dem sie über 3 Jahre bis vor kurzem zusammen war. Er war immer Priorität für sie und sie nahm sich immer Zeit für ihn was sich ja normal auch so gehört. Aber nach der Trennung brach alles für sie zusammen ( was ja auch verständlich ist ) und sie machte nun komplett das Gegenteil. Sie setzt nie mehr einen Typen als Priorität sondern setzt immer ihrer Freundinnen und Freunde davor und sitzt seit der Trennung nur noch jeden Abend in Clubs und säuft sich teilweise auch aus Frust voll. Ich bin ja nun schon älter und würde sie nun gern kennenlernen aber da ihr Leben grad etwas anders abläuft weis ich nicht was ich machen soll. seit der Trennung lässt sie ihren Körper nun auch noch zu-tätowieren. Ich bin ja nicht komplett gegen Tätoos und gerade so kleine Texte oder so finde ich ja völlig in Ordnung aber sie lässt grad ihren ganzen Körper immer mehr wenn ich es so sagen kann verunstalten. ich kenn sie ja und weis das sie echt hübsch ist und nichts von dem nötig hätte, aber bald sieht das einfach nicht mehr schön aus. Als Beispiel hab ich ein Bild von Google ( Stockfoto ). Eigentlich sollte es mir egal sein aber ich mach mir einfach mega die Gedanken darüber wie man sich nur so verunstalten kann. Kennt ihr da Tipps wie ich mich dagegen ablenken kann und auf andere Gedanken kommen kann.

Wie kann ich damit umgehen?
Männer, Mädchen, Gefühle, Frauen, Trennung, tätowieren, Tätowierung, allgemein
Was wird in Zukunft sein?

Hallo Community :)

Ich weiß diese Frage hört sich vielleicht etwas komisch an aber ich möchte gerne mal wissen was ihr so darüber denkt wie sich die Menschen so weiterentwickeln. Lasst mich mal etwas erklären:

Jeden Tag werden in Deutschland 100derte Leute erstochen, erschossen, ausgeraubt, verprügelt usw. aber das Problem liegt an den Jugendlichen. Ich finde es benehmen sich fast alle die Jünger sind als 19 so als wären wir auf einem Kriegsgelende und als hätten die sich alle nicht mehr unter Kontrolle. Wenn ich teilweise Artikel lese wie: "3 Jugendliche im Alter von 12, 14, 15 Jahren erstochen älteren Mann und raubten ihn aus" da läuft es mir kalt den Rücken runter. Ich lebe z.b. in einer ganz schlimmen Umgebung wo du niemandem mehr trauen kannst und lieber allem GANZ WEIT aus dem Weg gehen solltest weil hier einfach jeder schwer bewaffnet herumrennt. Die Polizei kümmert sich nie darum und bestrafen meiner Meinung nach die Leute nicht hart genug was das Ganze aber auch nicht gerade besser macht. Ich frage mich ernsthaft was mit den Menschen in 10 Jahren los ist? Werden da Kriege geführt? Wird einfach jeder abgeknallt oder sonst was wenn er nur gesehen wird? Wenn ich wie Heute schon erlebe das ein Vater von einer Kind damit droht die Polizei wegen seinem Sohn zu rufen und ihn schlägt und die beiden sich prügeln weiß ich nicht ob ich da mal lieber aus diesem Land hier auswandern sollte :/ Die Politik wurde meiner Meinung nach ja eh schon komplett hochgenommen und gegen die Wand gefahren. Also in Zukunft stelle ich mir vor das man ohne eine gute Knarre schon nicht mehr aus dem Haus kann. Was denkt ihr so darüber? Lg

Zukunft, allgemein

Meistgelesene Fragen zum Thema Allgemein