Date kompletter flop... was hat er sich dabei gedacht?

Ich habe mit diesem mann zum Glück kein Kontakt mehr und ihn blockiert seit dem (3 tage her) möchte aber mal kurz eure Meinung dazu hören, bzw. Ob ihr das auch so seht wie ich.

Wir schrieben hin und wieder 1 jahr lang. Hatten uns schon paar mal auf der straße gesehen. Das erste date war ganz okay, waren bei Freunden trinken sind aber im Endeffekt zusammen im Bett gelandet. Er war trotzdem danach noch höflich und nett dies das. Wollte sich danach ständig wieder treffen. Ich war unentschlossen weil mein Bauchgefühl mir gesagt hat, der typ ist nicht gut für mich. Naja habe mich dann ein zweites mal mit ihm getroffen. Hatten eig vor Spazieren zu gehen. Als wir uns trafen sagt er dann plötzlich ja lass uns ein trinken ich so ja können wir von mir aus machen... dann gehen wir ein Stück plötzlich sagt er mir aus dem nichts,er hätte sein Portemonnaie im auto vergessen bei einem Kollegen (dachte mir da direkt was soll denn diese ausrede jetzt bitte😂). Wollte dann tatsächlich dass ich das Alkohol bezahle und ist mit mir dann irgendwo rein, als ich meinte was machen wir hier, meinte er wir checken im hotel ein (ich soll es bezahlen) und er gäbe es mir am nächsten tag wieder). Ab da dachte ich mir so wow nicht mit mir, und habe dem eine Ansage gemacht. Habe ihm deutlich gesagt was der misst soll (bin 1 Stunde für ihn gefahren für sowas) und dass ich mir das nicht gefallen lasse. Am ende habe ich ihn gefragt was wir jetzt vor haben und er war tatsächlich noch dabei ins hotel mit meinem geld zu gehen. Habe ihm dann einfach gesagt geh dein weg habe mich umgedreht und bin gegangen.

Was meint ihr? Habe ich richtig gehandelt? War das eine außrede mit dem Portemonnaie im auto des freundes? Was hatte dieser mann vor?😂

ps: es kommt schlimmer, am ende bin ich nicht nachause gekommen, es ist nichts gefahren und kannte mich da nicht aus. Er hat mich mitten in der nacht gehen lassen und mich blockiert als ich meinte dass das Ziehmlich assi sei und ich jetzt auf der straße alleine bin. Irgendwann ist er mit Freunden zurück gekommen (nach 2 Stunden) und dass auch nur weil seine freunde ihn gezwungen haben, und hat mir geld von seinen Freunden in die Hand gedrückt fürs taxi und sich nicht mal entschuldigt😂😂

Männer, Freundschaft, Date, Hotel, Mädchen, Liebeskummer, Alkohol, Frauen, Sex, Sexualität, Geschlechtsverkehr, Jungs, Liebe und Beziehung, Meinung, Treffen, Umfrage
9 Antworten
Mein Freund findet andere geiler als mich?

Hallo sorry für die rechtschreibung ich bin im Moment total fertig ich lebe seit 4 Jahren in einer Beziehung und wir haben einen einjährigen Sohn. Wir waren 3 jahre sehr glücklich aber als unser Sohn auf die Welt kam hat er viele sehr schwere vertrauensbrüche begang und oft gelogen. Er hat nie nach anderen Frauen geguckt habe am Anfang darauf geachtet, dann nicht mehr weil er nie geguckt hat. Aber vor 3 Monaten habe ich zum ersten mal gesehn das eine ihn angemacht hat mit blicken die ganze zeit alle 3 Sekunden und habe natürlich geguckt wie er reagiert unaufällig und er hat mit gemacht sie haben sich in 6 minuten bestimmt 50 mal angeguckt . Das hat mich so gedemütigt zumal ich wirklich nicht hässlich bin von 1 bis 10 vllt 8.5 würde ich sagen und sie war vllt eine 5 aufjedenfall nicht mehr dazu muss man auch noch sagen ich bin 24 mein freund 42 und nein er ist nicht reich verdient nicht mal gut. Er hat sich einfach sehr um mich bemüht deshalb habe ich mich so verliebt. Also eigentlich sollte mein freund (der vllt auch nicht der schönste ist, was ich noch weiß von bevor ich mich so sehr verliebt habe, aber für mich ist er es jetzt) doch froh sein er wollte auch immer unbedingt kinder und hat dank mir noch ein bekomm. ich hätte noch gewartet aber weil er schon älter ist und ich 100 Prozent wusste das ich nur mit ihm kinder will habe ich jetzt schon eins bekommen. Also was will ein mann noch mehr das er vor mir heimlich mit einer so geschmacklosen flirtet? Seit dem achte ich immer darauf und jeden Tag haben wir deswegen Streit und er lügt und sagt ich wäre verrückt er würde keine angucken mindestens 2 mal muss er gucken und wenn mann irgentwie sitzt dann noch viel öfter zb. 30 min. 20 mal gucken obwohl er weiß ich achte auf jeden Blick .Warum scheißt er so auf mich er siehtwie ich Weine aber anscheinend sind ihn 6 blicke nach einer anderen wichtiger. Jetzt hab ich wider mehr Sex jeden Tag um genau zu sein von mir aus mit ihm und abgesehn von der Eifersucht sind die Abende so schön für uns und ich hatte im Internet nach Tipps geguckt für Sex ich dachte vllt würde ich nicht mehr so eifersüchtig sein wenn wir zusammen pornos gucken. er wollte erst nicht dann meinte er wenn du unbedingt willst okey. ich bin genau sein geschmack ich habe eine gefunden die noch hübscher war nach einer Minute wollte er nicht mehr war ihm unangenehm er hat das Handy hingelegt man hat aber noch das stöhnen gehört ich hatte noch mein Kleid an und ihn auch sonst nicht angefasst. Ich habe dann oralverkehr bei ihm gemacht mir war klar das er erregt sein wird aber ich war nicht mal eifersüchtig bis ich ihn in die Hand genommen habe er war so hart so ist er bei mir sonst nicht mehr hart ja aber nicht wie Gestern Steinhart Asso übrigens mein Körper sieht genau wie vor der schwangerschaft aus. Jetzt ist meine Frage an die Männer hier ist das normal nach 4 Jahren bei einem Porno härter zu werden als bei der Partnerin oder will er wirklich lieber eine andere?

Freundschaft, Sex, Liebe und Beziehung
17 Antworten
Warum ist Paulus eigentlich in der Bibel? Bzw. was hat er dort zu suchen?

Irgendetwas stört mich extrem gewaltig an ihm. Er strahlt so eine Falschheit und Listigkeit aus. Er schwafelt die ganze Zeit irgendetwas in seinen Briefen, und am Schluss, weiß man nicht mehr, was er eigentlich gesagt hat, noch, was er sagen wollte. Ich erkenne in seinen Briefen keine Liebe, noch organisches Leben, noch Wahrheit. In den Worten Jesus und in den Worten vieler Propheten erkenne ich dies aber. Bei Paulus scheinen tot zu sein. Ich sehe in ihm nur einen gewieften und schlauen Pharisäer. Jemand, der 3x eine andere Bekehrungsgeschichte erzählt. Jemand, der kein Jünger Jesus war. Jemand, der sich in seinen ersten Jahren nicht für Jesus interessierte. Jemand, der an vielen Stellen Jesus widerspricht oder eine leicht abweichende Lehre verbreitet. Jemand, der ständig vor Irrlehren warnt und sich somit tarnt. Jemand, der bei der ersten Begegnung die Jünger Jesus beschimpft und meint im Recht zu sein. Obwohl diese Jesus kannten, und er nicht. Jemand, der in seinen Aussagen vor den Herrschenden ausweichend ist und nicht so, wie Petrus zu seinem Glauben steht.

Manchmal kam mir schon in den Sinn, dass Paulus erkannt haben könnte, dass er durch Verfolgung nichts bewirkt. Und, dass er deshalb auf die Idee kam, dass er die Religion infiltrieren und von Innern heraus durch falsche Lehren zerstören könnte. Ich sehe keine neuen prophetischen Aussagen. Ich sehe nur prophetische Aussagen, die schon im AT stehen oder durch die Worte Jesus und die des AT zusammengefügt werden können. Ich sehe, wie er Dinge in Jesus und seinen Tod hineininterpretiert, die nicht sind, und wie er sich diese Dinge durch Scheinzitate aus dem AT zusammenreimt. Ich sehe keinerlei Substanz hinter seinen Aussagen. Oft hat man das Gefühl, dass er nicht die Lehre Jesus verbreitet, sondern nur seine eigene Meinung im Vordergrund steht. Es braucht Paulus nicht in der Bibel. Allein Jesus Worte hätten gereicht. Er hat alles gesagt, was nötig war. Es brauchte Niemanden, der die Worte Jesus noch interpretiert oder richtig stellt. Jesus sagt, dass bis zum Ende der Welt kein Strichlein vom Gesetz vergeht. Paulus sagt, dass das Gesetz abgeschafft ist. Jesus legt nach und sagt „Weicht von mir ihr Gesetzlosen“. Petrus sagt, dass man Gott mehr gehorchen muss, als den Menschen. Paulus sagt, dass man sich jeder Obrigkeit unterwerfen soll, und dass jede Obrigkeit ausnahmslos von Gott ist. Jesus war ein Freund der Frauen und behandelte sie gut, Paulus sagt „Das Weib soll schweigen“ und behandelt sie abschätzig. Könnte es nicht einfach sein, dass Paulus genau diese Lehre vertreten hat, die der katholischen Kirche in den Kram gepasst hat, und dass er genau deshalb in die Bibel aufgenommen wurde? Denn was hat Paulus ganz nüchtern betrachtet in der Bibel zu suchen? Und kommt mir bitte nicht mit "Er ist der Gründervater des Christentums". Das ist schön, aber kein Grund für die Aufnahme in die Bibel. Es gab genug Missionare von denen heute keiner mehr weiß, weil sie nicht in der Bibel sind...

Religion, Schule, Jesus, Christentum, Psychologie, Bibel, Paulus, Urchristentum, Philosophie und Gesellschaft
13 Antworten

Beliebte Themen