wiieso verhält man sich so?

sry wegen des langen textes. ich hab das ganze nocheinmal etwas ausführlicher zusammengeschrieben. das hört sich alles dumm an. die person die das betrifft nenne ich einfach moritz. ich besuchte eine längere zeit ein institut. er arbeitete dort als trainer.

das erste mal als ich mit ihm zu tun hatte war, als ich seit einer woche dort gewesen bin und morgens vor der klasse saß. moritz kam vorbei, sprach mich freundlich an und sperrte mir die tür auf. wir gingen hinein und er fragte mich ob er bei mir bleiben soll. ich verneinte. später stand ich gerade im gebäude herum und sollte auf jemanden warten, als er wieder vorbeikam. er meinte ich könne mich irgendwo hinsetzen & mein outfit würde mir gut passen. mir persönlich gefiels nicht. ebenfalls am selben tag saß ich mit ein paar leuten aus der gruppe, in der klasse vor dem computer, als er hereinkam. er ging unter anderem kurz zu mir um zu fragen ob ich mich auskenne, ansonsten könne ich ja fragen.

ich glaube ein paar wochen später, wir gingen mit der gruppe spazieren, reichte er mir dort wo es etwas steil war, die hand. später sollte ich etwas erledigen, daraufhin meinte er ich hätte das gut gemacht und berührte meine schulter.

irgendwann bildete ich mir ein ich müsste ihm sagen bzw. schreiben, dass ich ihn gut leiden kann. erstmal kam keine rückmeldung. ich dachte mir er ignoriert mich jetzt einfach, ist halt so. als er einmal zu mir sah, sah er mich mit einem blick an, als hätte er ein alien gesehen. nach ein paar tagen holte er mich für ein gespräch zu sich ins büro. er sprach eben mit mir, meinte er würde mich auch mögen, er hilft mir gern und ich könne ihm gern schreiben. bevor ich wieder ging, fragte er mich ob wir uns umarmen sollen. ich wollte, wusste aber in dem moment nicht was ich machen soll. ich sagte garnichts.

ich glaube am nächsten tag waren wir mit der gruppe ins schwimmbad. ich musste früher gehen und er begleitete mich zum ausgang. während ich darauf wartete abgeholt zu werden, sprach er wieder mit mir. das einzige was ich noch weiß ist, dass er "ich finds gut, dass du blickkontakt hälst" gesagt hat. den rest hab ich vergessen. ich bin ziemlich introvertiert und zurückhaltend.

ich weiß nicht ob's an meiner nachricht lag aber danach berührte er mich vorallem in der ersten zeit immer wieder oder streichelte mir auch mal über den rücken. wahrscheinlich um zu testen was ich dann mache. allerdings hat er auch den beruf des masseurs gelernt und wirds normal finden leute einfach anzugreifen. meistens machte er das, wenn er im unterricht zu mir kam um zu sehen wie weit ich mit den übungen am zettel war. gelegentlich ließ sich jemand von ihm massieren.

der restliche text geht sich hier nicht aus.

Schule, Verhalten, Freundschaft, Kommunikation, Liebe und Beziehung
2 Antworten
was bezweckt man damit?

ich hab vor einiger zeit einen mann kennengelernt, als ich in wien ein bildungszentrum besuchte. nach ein paar wochen fingen wir an miteinander zu schreiben. er meinte er würde mich ebenso mögen, wie ich ihn. daraufhin fragte er mich ob ich ihn umarmen möchte. das machten wir dann auch ein paar mal, zum teil recht lange und er streichelte mir dabei über den rücken. bezüglich der umarmungen sah er mich auch schon mal mit einem erwartungsvollen blick an. ebenso meinte er, dass wir das öfter machen könnten, wenn mir danach ist. einmal saß er gerade vor seinem schreibtisch. ich dachte mir nichts dabei, wir umarmten uns, weil er mich danach fragte und hatte im nächsten moment seinen kopf auf meiner brust. macht man das nicht eher beim freund oder der freundin? später meinte er, er würde das nächste mal aufstehen, weil ich ihn darauf ansprach. er berührte mich öfters, was ich nicht wirklich gewöhnt war, mich aber nicht störte. er erzählte den anderen leuten die dort waren dinge, die mich betrafen, er machte sich also lustig. die leute machten in meiner gegenwart anspielungen. er meinte er hätte nie etwas gesagt. er gab mir alle möglichen kosenamen, ebenso sprach er andere leute so an. sexuelle oder zweideutige aussagen tätigte er gelegentlich. nicht, wenn er mit mir sprach, sondern allgemein. bei den leuten kam es nicht negativ an.

Freundschaft, Menschen, Kommunikation, Psychologie, Liebe und Beziehung
3 Antworten