kosenamen aus welchem grund?

4 Antworten

Kein Mensch würde einen Chef oder eine Chefin so ansprechen. Wenn ein Mann eine Frau so anspricht, beinhalten diese Bezeichnungen immer ein gewisses Gefühl der Überlegenheit und macht den anderen klein, hiulfsbedürftig.

Die nächste Steigerung wäre "Ach, Du armes Hascherl!"

Wobei diese Motive durchaus einem gewissen Beschützerinstinkt entspringen können.

Das ist einfach oft so daher gesagt..

Möglicherweise bezogen auf die freundliche Art und Weise des anderen Menschen..

Beispiel: Meine Lehrerin sagt auch oft zu mir " ach du bist ein Schatz " wenn ich gerade mal etwas zuvorkommend gewesen bin, in was auch immer, oder vei bekannten oder derartiges..

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Nennt man so nicht eher seine/n Partner/in? Leute, mit denen ich nicht befreundet bin, würde ich niemals so nennen.

das finde ich auch.

0

Schwuler Freund macht mir Komplimente und spricht mich mit Kosenamen an.

Erstmal kurz zu meiner Person. Ich bin weiblich und 22 Jahre alt. Ein guter Freund von mir, er ist schwul und 23 Jahre, er sagt bzw schreibt mir immer ganz liebe sachen. Er nennt mich immer Maus, schreibt: "Ich hab dich lieb", ein paar male hat er auch gechrieben, Schatz und Süße. Ich mag ihn total gerne und kenne ihn schon lange, schon seit mehreren Jahren. Er ist ein sehr ehrlicher Mensch und würde nie Lügen, also meint er ja, mit dem was er sagt und schreibt, das auch wirklich so. Er ist auch mit vielen Frauen befreundet und er sagt ja nur Kosenamen und auch "Ich hab dich lieb" zu denen, die er wirklich gerne mag. Ich schenke ihn auch öfter mal was und mache auch öfters was für ihn.

Wenn er mir immer so liebe sachen schreibt und mich Maus nennt, was will er mir damit sagen? Will er mir damit sagen, dass er mich total gerne hat und er mich gerne mag?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?