...hab ich ein Problem?

Hallo Community

ich bin seit einiger Zeit wieder in arbeit , Zeitarbeit .....

Ich bin Vater von 2 Kindern und das Problem difiniert sich so.

Ich komm mir meinem Arbeitgeber total blöde vor wenn ich wegen meiner Kinder von der Arbeit fern bleiben muss weil wieder was mit den Kindern ist.

Ich hatte auf die letzten 14 Tage eine Zahnsedierung gefolgt mit Protenseneinsatz und gefolgt durch Bindehautentzündung ,Entzüdnung der Stimmbänder und Magendarm meiner kleinsten.

am 16. - 18.5 Krank Bindehautentzündung + Stimmbänderentzündung

am 19.5 Termin wegen Sedierung , dieser Termin wurde durch die Praxis verhauen

am 20.5 Teamtag (ohne mich als ZA) (freier Tag weil vergessen mich woanders einzuplanen)

am 21 - 22.5 Wochenende

am 23.5 neuer Zahnarzt Termin (kärtchen wurde mit 22.5 geschrieben wieder ein fail der Praxis)

am 23.5 - 25.5 Krank geschrieben Termin für Professoriumseinsatz

am 26.5 Vatertag

am 27.5 Teamtag (ohne mich als ZA) Arbeit Vertretungsweise in einer anderen Einrichtung)

So sehen meine Letzten 2 Wochen aus was meine Arbeit oder den Krankenstand angeht.

Die Bindehaut habe ich durch mein jüngsten bekommen. Dieser wiederum steckte meinen großen an. Meine Frau ist hochschwanger und kann nicht mehr alle Aufgaben vollständig übernehmen.

für den 30.5 ist ein Termin um 12:30 für Fädenziehen angedacht was bedeutet das ich wieder nur einen halben Tag da bin.

Ich persönlich komme mir komisch vor und finde diese Ansammlung von "K" etwas befremdlich oder hab ich da eine verkehrte Einstellung.

Vor meiner Zeit als pädagoge und Vater war ich nie Krank, mit offenen Verdeck und nassen Haaren autofahren im Winter hat mir nicht einmal ein Schnupfen eingebracht. Ich hatte eine 0 Bilianz was krankheit anging oder auch eingriffe.

Jetzt verheiratet mit Kindern bekomme ich alles und wenns es nur vorbeifliegt erkranke ich. Das Problem was sich aber dazu gesellt und Kern dieses ist, ist das mein Sohn schon wieder Magen Darm zu haben scheint. Erst hatte er die Bindehaut nach dieser jetzt magen Darm und wenns so weitergeht bin ich nicht nur wegen mir Krankgeschrieben sondern wegen der Kinder auch noch.

Ist das für einen Familienvater standart oder ist das doch schon heftig. ich bin total verunsichert ob ich mein arbeitgeber noch aufrecht in die augen schauen kann wenn ich ihm mitteilen muss das morgen die Arbeit nicht angetreten werden kann weil mein jüngster "Explosionschiss" hat.

Danke schonmal im Vorraus für die zahlreichen und Hilfreichen Antworten.

Arbeit, krank, Gesundheit und Medizin, Kinder und Erziehung, moralisch, Zeitarbeit
sollte ich der Zeitarbeitsfirma vertrauen?

Hallo , ich arbeite gerade als lagerhelfer bei einer zeitarbeitsfirma, ich konnte nur zu diesem Schluss kommen , mich für eine zeitarbeitsfirma zu bewerben, da ich keine andere Möglichkeiten habe...

Ich bin Ausländer, und ich versuche auf jeden Fall ein Leben da aufzubauen , auch wenn mir schon viele mal gesagt wurde , dass ich eine Ausbildung machen sollte ( ich bin jung und ohne Berufsqualifikation ) , ich habe noch keine abgeschlossene Ausbildung, da ich nur seit 1 Jahr da leben , und alle meine Bewerbungen für die ausbildungen wurden abgelehnt...

Auf deisem Grund hatte ich entschiedet, meine deutschskenntnisse zu verbessern, und studieren .

Bei dem Chef der zeitarbeitsfirma, mir wurde erklärt, dass ich auch als Student als lager Helfer arbeiten könnte , mit einem werkstudentsvetrag bis 80 Stunde pro Monat.

Ich fange aber damit an , alles die Hoffnungen zu verlieren, da einige versprechen nicht erfüllte wurden... Ich arbeite bei ihm nur seit ein Monat , ich habe herausgefunden, dass ich bis dem 9te Monat keine Fahrtkostenserstattung haben könnte , und ich fahre jeden Tag 3 Stunde lange ...

Auch die festgestellte Arbeitszeiten sind ein Problem , ich sollte 108 Stunde pro Monat arbeiten, aber ich arbeite mehr , dazu ist es kein problem , aber ich habe keinen Feiertag mehr, die Arbeit ist sehr anstrengend und ich könnte einfach mich verletzen .

Ich sehe aber die positive auswirkungen dazu, daß heißt, mehr geld ( vielleicht ) .

Jetzt , sollte ich vertrauen ? Oder sofort eine andere Arbeit suchen ?

Arbeit, Zeitarbeit, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
Zeitarbeit, Freizeitausgleich ohne Anfrage genehmigt.?

Hallo,

iich bin seit 6 Monaten in einer Zeitarbeitsfirma eingestellt. Also jetzt gerade aus der probezeit raus juhu.

Meine Frage bezieht sich auf den freizeitausgleich. Am 22.03 hatte ich einen freien Tag Land meinem dienstplan fest drin stand. Ich soll 5 Tage die Woche arbeiten von Montag bis Samstag und dazwischen bekomme ich einen Tag frei das ist der 22.03.

Doch für diesen Tag hat meine Zeitarbeitsfirma einen freizeitausgleich auf deren app beantragt und genehmigt. Fürs Verständnis wie ein freizeitausgleich beantragt wird normalerweise. Ich gehe auf die App drücke auf freizeitausgleich wähle den Tag und den Zeitraum an den ich frei haben möchte beantrage (sende es raus) und nach wenigen Stunden bekomme ich die rückmeldung genehmigt.

Ich habe aber für den 22.03 keinen freizeitausgleich beantragt.

Nachdem ich meine Zeitarbeitsfirma angerufen habe hat sie mir gesagt dass sich das doch ausgleicht. Wie kann man denn bitte - 7 Stunden + 7 stunden ausgleichen man kommt doch auf null anstatt auf 7h+. Mal eine andere Rechnung 5 Tage soll ich arbeiten also 5x7h= 35h jetzt kommt noch der freizeitausgleich hinzu der mit -7 Stunden gerechnet wird = 28h gesamt. Wo ist jetzt da der Sinn und haben die Recht und haben die überhaupt dass sie Recht freizeitausgleiche über meinen Kopf hinweg zu entscheiden.

Mit freundlichen Grüßen

Raffael

Recht, Zeitarbeit, Zeitarbeitsfirma, freizeitausgleich, Ausbildung und Studium
Urlaubsanspruch in Probezeit Teilzeitkraft?

Hallo, ich arbeite derzeit noch als Verräum Kraft in einem Großmarkt. In einer Zeitarbeitsfirma. Habe dort einen Chef und eine Chefin.

Ich erzähle am besten erstmal vom Anfang.

Ich war am 1.10.21 zum Vorstellungsgespräch da und es ging sooo schnell, ich habe dann unterschrieben. Gefragt wurde ich garnichts, ich glaube insgesamt hat das alles 4 minuten gedauert inklusive unterschreiben. Ich habe mich auch gehetzt gefühlt weil mitten im Gespräch schon andere Bewerber kamen und warteten..

Im Gespräch hieß es, 4 Tage die Woche und 4 Stunden jeweils. Teilzeit hat sie gesagt. Weil ich ja mehr als einen Minijob gesucht habe. Sa ein Samstag dabei war und ich eher ungern genau dann arbeiten wollte habe lch gefragt:

Können sich diese Tage noch ändern?

Dazu hat sie gesagt: Nein das sind feste Tage es ist höchst unwahrscheinlich dass sich da was ändert.

Und da ich einfach sehr dringend das Geld brauchte habe ich dann eingewilligt.

Lief alles super bis zum November.

Kurz vor dem 1.11.21 kam der Chef und sagte dass mit dem Chef vom Großmarkt neue Zeiten vereinbart wurden.

Andere Tage und andere neue Reglungen.

Statt 4 Tage 4 Stunden= 3 Tage 2-????? Stunden. Da ich zu der Zeit noch was kleines nebenbei gesucht habe, weil meine Wohnung teuer ist und ich ha nur 8,90 die Stunde verdiene, habe ich gefragt:

Sind das jetzt endgültige Zeiten die so bleiben? Da ich ja meine Termeine und Zweitjob so legen muss dass es sich nicht hiermit überschneidet.

Er hat gesagt: Ja das bleibt so, und wenn sich sich was ändert, arbeiten Sie weiterhin diese jetzt vereinbarten Tage. Kein Problem.

Und vor einer Woche ca. Die Überraschung: schon wieder neue Tage... Und das obwohl ich meine Termine so gelegt hatte dass es sich nicht mit der Arbeit dort überschneidet. Nun ist wieder alles fürn Ar***....

Ich weiß bitte sagt es mir nicht, IMMER ALLES SCHRIFTLICH GEBEN LASSEN. JA in Zukunft denke ich dran..

Meine Frage wäre, habe ich als Teilzeit Kraft in der Probezeit Urlaubsanspruch? Ich würde dann Urlaub auf 2 Tage bis auf den Dienstag legen. Ich suche eh einen neuen Job mit besseren Umständen und als Schwerbehinderte halte ich den Druck dort eh nicht mehr lang aus.

Habe heute zb einen Termin beim Sozialpsychatrischen Dienst.. (habe den ternin mach längerer Zeit bekommen und habe den schon länger den Termin. )Und deswegen kann lch heute auch nicht zur Arbeit und habe schon Anschiss bekommen...

Ich weiß Urlaub deswegen so zu verwenden ist keine Dauer Lösung aber ich bin eh bald da weg.. Wenn mich jemand einstellt.. Mit Glück.

Probezeit, Teilzeit, Zeitarbeit

Meistgelesene Fragen zum Thema Zeitarbeit