Weine jeden Tag wegen ihm? Schluss machen?

Hallo ihr lieben,

Seid 4 fast 5 Monaten bin ich(24) jetzt mit meinem Freund(30) zusammen.

Die ersten 4 Monate waren perfekt alles war so schön trotz dass es eine Fernbeziehung ist. Er wohnt so ca 2,5 Stunden entfernt. Nun ist es aber seit 4 Wochen ganz komisch. Wenn ich ihn treffen will ist immer irgendwas, sein Kinder sind da, Geburtstag oder es passt halt dann bei mir nicht.

Naja unglückliche Zufälle.

Irgendwie wurde es aber auch immer seltener das er von sich aus ich liebe dich schrieb oder statt ich liebe dich nur lieb dich, dass hat mir jetzt keine Sorgen weiter bereitet aber fing halt auch so vor 3 Wochen an.

Ich hab in den letzten 4 Wochen seine Stimme auch nur 4 mal gehört. Letzte Woche haben wir gar nicht miteinander gesprochen. Er will irgendwie nie reden mit mir. Auch haben wir hin und wieder mal einen Film zusammen über den dc geschaut. Wenn ich ihn frage kommt von ihm immer ja können wir machen und er würde sich freuen. Aber dann vergisst er es oder ist zu müde. Ich hab ihn auch schon geschrieben dass es ok ist wenn er mal keine lust hat und es mir einfach sagen kann. Aber er meinte er hätte ja lust. Stichwort lust, wir hatten unteranderem auch telefonsx oder haben gesxtet oder so. Es kam auch oft von ihm genau so wie von mir. Das er mir schrieb er hätte gerade Lust auf mich und dann haben wir halt telefoniert oder geschrieben. Aber da kommt auch nichts mehr von ihm sondern nur noch von mir. Da frag ich mich will er mich überhaupt noch?

Vorgestern war dann so ein richtig toler Tag. Es hat sich beim schreiben und Reden wie immer angefühlt und ich dachte mir vielleicht war es nur so ne Phase.

Abends am selben Tag war er dann grillen bei seiner Schwester und ihrer Familie. Als er wieder zuhause war hab ich zufällig gesehen das er on ist und wollte eigentlich nur fragen ob er einen schönen abend hatte und ihm gute nacht wünschen. Aber er war schon wieder sehr zurückhaltend.

Am nächsten Tag hab ich ihm dann geschrieben ob wir uns nicht mal wieder treffen wollen? Da meinte er dass er mich nicht treffen könne,weil er mit sich selbst beschäftigt wäre. Daraufhin habe ich ihm einen Text geschrieben. Und dem ich ihn von meinen Gedanken erzählte. Er meinte nur dass es nichts mit uns zu tun hat. Zwischen uns wäre alles gut. Er ist mit sich selbstbeschäftig und weiß nicht wie ers mir erklären soll. Doch er hat gestern und heute also nach dem "Gespräch" nicht mal mit ich dich auch auf meine ich liebe dich gantwortet. Das hat er immer.

Irgendwie habe ich ständig das Gefühl er liebt mich nicht mehr. Aber viel mehr Angst macht mir, dass ich ihn zu sehr liebe. So verliebt wie in ihn war ich noch nie. Jeden Tag weine ich seit 2 Wochen deshalb und frage mich mittlerweile ob das wirklich gesund ist und ob ich das ganze nicht einfach beenden sollte bevor er es tut.

Ich meine wenn er irgendwelche Probleme hat mit sich,egal ob körperlich oder psychisch ist das ok. Kenn das nur zu gut. Dann lass ich ihm seine ruh. Aber er sagt nicht mal mehr ich liebe dich?

Liebe, Freundschaft, traurig, Beziehung, Fernbeziehung, Liebe und Beziehung, verletzt, weinen, schluss-gemacht
Mein Freund hat Schluss gemacht.Was tun?

Also ich und mein Freund waren fast 1 Jahr schon zusammen.Es gab immer kleine Streitereien, doch wir lösten immer alles zusammen.Vor ein paar Tagen kam er und sagte das er Schluss macht,am anfang nahm ich es nicht gut auf doch am nächsten Tag sprach ich mit jemandem und es ging mir viel besser.Auch alle meine Freunde waren für mich da etc.

Am nächsten Tag,traf ich mich wieder mit meinem Freund um zu sprechen.Er beantwortete all die Fragen die ich hatte.Doch dann nach 1-2 Stunden Küsste er mich als "Abschluss Kuss" (und hier muss ich noch sagen das ich immer noch komplett in ihm verliebt bin...).Er küsste mich nicht nur einmal und er drückte mich zu ihm wie nie zuvor.So sehr wollte er mich nie.Nachdem haben wir sogar ausversehen Hände gehalten (aber auch nur 3 sekunden).

Natürlich hat er mir mit dieser Aktion Hoffnung gemacht.Ich war enorm glücklich.Später am gleichen Abend schreibte ich ihm, das ich mir Hoffnungen gemacht habe wegen dem und er sagte das wollte er nicht erreichen dazu auch noch das er sich komplett sicher ist von seiner Entscheidung (also Schluss zu machen).

Dazu muss man noch bemerken das er mich immer noch liebt und das ich jetzt nur abnehme und keinen Hunger mehr habe,weniger esse,weniger schlafe,nur weine,nur an ihm denke und das ich auch mega verzweifelt bin.

Ich weiss nicht was ich tun soll...

Soll ich befreundet bleiben?

Soll ich ihm vergessen?

Liebe, Beziehung, Liebe und Beziehung, weinen, Schluss machen Beziehung
Rache an bestem Freund? Gute Idee?

Guten Morgen! Hier erst einmal die Vorgeschichte und sorry für den langen Text alle die das Lesen sind echt nett!

Mein bester Freund hat mich sehr schlecht behandelt was mir so sehr das Herz raus gerissen hat und ich mehrere Stunden weinen musste und einfach gelitten hab das mein bester Freund das macht und es einfach nicht verstand. Er sagte das ich einiges übertreibe und es nicht so wild ist.

Ich war so schwach davon wie er mit mir umgegangen ist das ich an einem Punkt aufhörte mit ihm zu schreiben!

Er hatte früher wenn ich ihm ansprach ob alles gut ist (und man merkt bei dem wenn nichts gut ist) sagte er immer ja alles gut oder noch früher ja alles gut ich hab dich lieb.

Er wollte nicht mit mir über seine Probleme sprechen er hat mir wohl einfach nicht vertraut oder wollte mich damit nicht belasten.

Das ist auch nicht verwerflich. Verwerflich ist das wie er mit mir umging das war nämlich die unterste Schublade. Ich habe einen kleinen Hass auf ihm entwickelt und will mich rächen. Aber nicht schlimm rächen! Das kann ich auch gar nicht... Ich möchte nur das er weiß was sein Fehler war und wie er mit seiner besten Freundin umgegangen ist. Also schreibe ich jetzt auch so wie er und antworte fast nicht und Tuhe so als ob alles supi duppi wäre aber bin sehr distanziert.

Jedoch ist da ein Problem. Mein großes Herz. Ich hab schon bei vielen Menschen die es sehr verdienen versucht mich zu rächen jedoch hat mein Gewissen mich nicht gelassen. Ich konnte einfach nicht. Ich fühle das es diesmal ähnlich sein wird. Und er weiß das ich sehr sensibel bin und hat es trotzdem getan! Naja das ist nicht die Frage!

Wie findet ihr das? Geht das zu weit? Würdet ihr das auch tun? (Kann ihm nicht blockieren weil ich ihm noch wie einen besten Freund Liebe und es auch viele schöne Zeiten gab und er eigentlich korrekt ist)

LG

Nein das geht gar nicht 63%
Anders 31%
Finde ich tatsächlich nicht schlecht 6%
Freundschaft, Menschen, Freunde, Trauer, Beziehung, Psychologie, bester Freund, Liebe und Beziehung, Rache, weinen
Ist das Fair?

Ich fange mal so an ich hatte ein Kumpel der stärker in mich verliebt war ich Anfang auch ein bisschen in ihn aber nicht genug für eine Beziehung, er beschenkte mich ab und zu mal und war auch immer etwas eifersüchtig, ich sagte ihm halt will ihn in ruhe kennenlernen und hab das Gefühl er hat sich zuviele hoffungen gemacht ich sagte ihm auch das ich das momentan nicht kann, wir haben auch Silvester verbracht und uns bisschen getroffen und eine tiefe emotionale Bindung und auch mit der Zeit merkte ich irgendwann später gefühle werden weniger und er klettet so und hab auch etwas Abstand genommen und ihm eben gesagt das ich das nicht kann. Und da sagte er noch gechillt wenn es nicht klappt auch kein problem, jetz ist es so er war auf Twitch auch mein Mod und unterstützte mich eben im Chat da ich selbst Streamerin bin. Und hab auch später mal wem kennengelernt mein jetzigen Freund und er hat sich dann eben von mir weiter entfernt und hat gemeint soll mir kein kopf machen aber wie emotional ich bin mach ich mir Gedanken, sorgen, Schuldgefühle, hab auch viel geweint. Und er hat letztes mal in seinem Stream wo er live war voll über mich abgelästert er wollte mich als Freundin normale auch aber kündigte sie er meinte trocken mit is zwar schade um die Freundschaft was solls, er sagt angeblich das er traurig is und dieses problem geht doch eigentlich niemanden was an und er latscht es breit im livestream und Unterhält sich mit den darüber im chat ich hab nur lol geschrieben und wurde sofort im chat gesperrt, er macht mich psychisch kaputt weil wollte ihn nicht verletzen und Gefühle kann man nicht erzwingen ich hab bei mein jetzigen Freund eben mehr gefühlt, aber trotzdem hab Schuldgefühle, fühl mich seit über einer woche scheisse, weine sehr viel und weil er 7-13 zuschauer hatte und so 130 aufrufe es sah jeder. Und alle hacken auf mir rum wie als wäre ich fremtgegangen dabei war es nur eine Freundschaft wo man rausfinden musste ob es für eine Beziehung reicht und ich bin auch an sich ein treuer Mensch der niemals Menschen die mir was bedeuten wehtun will. Was soll ich bloß tun, warum macht er sowas, es zerreißt mich die anderen kennen ihn nicht persönlich oder mich nur wir uns beide und es wirkt als redet er oft mit denen live über mich und lässt sich von den beeinflussen, ich heule jeden Tag ich weiß nicht was ich tun kann :( und hab ständig angst das mir die Leute was antun wollen. Und hab einen engen Freund verloren den nicht aufgeben will 2 freunde meinten bei mir verstehen nicht warum ich ihn noch nicht weggeworfen hab , ich hätte gern so ne ist mir scheiß egal Einstellung aber es macht mich Emotional fertig. Warum ist er so? Ist das gerecht? Und was kann ich machen?

Sry für den langen Text und das er vilt etwas wirr ist :(

Freundschaft, traurig, Gefühle, Livestream, Psychologie, Diskriminierung, Entscheidung, fester freund, Hass, Kumpel, Liebe und Beziehung, livestreaming, verzweifelt, weinen, aufrufe, bannung, Twitch, Zuschauer, Streamerin
3 Rad am Wagen (Freundschaft)?

Hey,also ich bin in einer 3 Freundschaft am anfang lief es eigentlich ganz gut, die eine freundin (ich gebe ihr mal den Namen Anna) war in Kur und vor der Kur waren wir schon locker ein halbes Jahr befreundet.Als sie weg war habe ich ein neues Mädchen (nennen wir sie Emilia) kennengelernt und wir haben uns recht gut verstanden.Danach kam Anna aus der Kur zurück und wir wurden eine 3 Gruppe (Was wir zuvor auch waren ,doch eine hat sich neue Freunde gefunden) .Es lief eigentlich super bis auf Leztens, sie machen in Sport Sachen alleine, unterhalten sich alleine (wenn ich dazu komme),laufen in der Schule alleine und ihnen interessiert garnicht wo ich bin.Doch das hab ich erst garnicht so richtig wahr genommen bis ich eines Tages zur Schule komme und sie mir auftischen das sie nach der Schule zusammen ins Shoppingcenter gehen. (Eigentlich wurde mir, aber davor gesagt das Anna nicht gehen kann ,da ja nun die Masken Pflicht gefallen ist.) Mir wurde davon nichts erzählt und an diesem Tag war ich echt nicht froh,Zuhause habe ich sogar geweint.Doch auf der anderen Seite mag ich sie echt gerne und ,da ich mich ziemlich wenig Melde brauche ich meist jemanden der mir versichert das etwas richtig gelöst ist (Anna ist 1er Schülerin).Ich hab sie einmal am Anfang auch darauf angesprochen, doch anscheinend haben sie sich drauß nichts gemacht sonst wären sie nicht alleine ins Shoppingcenter gegangen. Könnt ihr mir bitte einen Rat geben?Oder Tipps.

Schule, Freundschaft, Freunde, bff, Liebe und Beziehung, melden, schüchtern, weinen, ausgeschlossen
Bitte hilft mir?habe richtig Angst?ich heule?

nun komme ich nach 3 Monate in die Oberstufe.Ich habe mies Angst und vorallem dass wir neue Klassen haben.Leider verlassen meine 3 sehr gute Freunde die Schule.Aus unsere Klasse sind 2 Mädchen auf mich zugekommen und wollten mich in die Freundschaftwünsche tragen(habe mich gewundert weil sie viel andere kennen und sie dürfen nur 3 wählen)eig verstehe ich mich sehr gut mit denen und ein Mädchen von denen schreibt mir ab und zu weil sie meinte dass sie mag mit mir zu schrieben weil wir ja in der gleiche Wellenlänge sind,leider aber z.B sind wir nie zsm raus gegangen…Es wird alles neu value bist gut dass ich aber jmd habe mit den ich Kontakt habe und ich wird mich wahrscheinlich zu denen sitzen noch ein Mädchen die eig auch meine sehr gute Freundin ist aber z.B jz hat jeder sein Friends klicke….Iwie wird das bisschen unangenehm so mit denen auf einmal in die Pausen zu gehen.Ich komme ja erstmal in die Einführungsphase also da ist noch klasse aber es gibt Kursen z.B Musik,Theater und Informatik die ich gewählt habe aber glaube nicht dass ich mit denen in diese Kursen kommen wird Safe wird ich alleine und davor habe ich Panik Angst.Aus Parallelklasse gibt es 2 Mädchen mit den ich mal Kontakt hatte aber trz habe Angst .Am meisten macht mir Sorgen ein Außenseiterin zu sein oder so,weil bin nur bisschen Schüchtern eig nur bisschen weil wenn ich in die Gruppe bin dann rede ich und meine enge Freunde sagen auch dass ich voll witzig bin…Ein Style habe ich der sogar von vielen gemocht wird weil bekomme oft Komplimente und habe mal gehört dass Mädchen die mal meinen Feinden waren jz eig ganz normal dass sie sagen dass ich voll den schönen Style habe aber die Sache in mein Jahrgang bin ich die einzige die Kopftuch trägt…ich habe auch gute Noten also meine letzte Notendurchschnitt war 1,7 also vor Noten habe keine Angst

Was mich noch Sorgen bereitet ist dass ich von mein Dummheit Theater gewählt habe und ich weiß bin bisschen schüchtern.Die Sache aber auch ich mache immer voll gerne Referate und stell dir vor den Klasse vor…

Die Sache auch ja ich rede viel und so aber ich kann nicht auf Leute zu gehen,ich wollte immer eig so ne große klicke haben und meine Schüchternheit nicht mehr haben aber weiß net ob ich es schaffe,weil das einzige was mich aufhielte waren meine Freunde weil wir waren immer so nur unter uns

Die Sache auch Kontakt in unsere Klasse habe ich net wirklich zu vielen außer zu neuen Freunde und 2 mit den ich mich gut verstehe die mich gewählt haben…

Iwie auch aus unsere Parallelklasse gucke mich oft Leute an und weiß net mal warum ob das was gutes oder schlechtes ist?

Alles wird neu und habe Angst dass ich meine Pausen in die Toiletten verbringe aber noch die größte Problem werden die Gruppenarbeiten

Ich weiß z.B nicht wo ich mich in Kurse wo ich keine kenne hinsetzen soll

was soll ich machen seit Anfang der 10 Klasse habe ich diesen Angst

Ich wurde nie gemobbt oder so

Ps:bin in Deutschland seit 6 Jahren deswegen ist mein Deutsch nicht perfekt

Schule, Freundschaft, Angst, Freunde, Psychologie, weinen
Wie reagieren, wenn jemand, der einem nah steht weint?

Ich weiß dann nie, wie ich reagieren soll. Mir ist das bisher nur mit meiner Mutter passiert. Seit sie sich von meinem Vater getrennt hat, ist sie total emotional geworden und fängt schnell an zu weinen. Davor hat sie fast nie geweint außer als sie mir gesagt hat, dass sie auszieht und sich trennt. Ein mal habe ich mich über Sachen beschwert (z.B. über die Schule oder andere Dinge) und sie hat daraufhin angefangen zu weinen. Ich habe ihr gesagt, dass ich nicht wollte, dass sie weint, habe sie kurz umarmt und bin dann gegangen. Heute habe ich sie auf einen Gegenstand angesprochen, weil ich ihn schön fand und gefragt, woher sie den hat. Dann meinte sie, dass ihr Neuer (den ich schon kenne) ihn ihr geschenkt hat. Dann hat sie angefangen zu weinen. Diesmal war es aber nicht meine Schuld, weil sie mit ihrem Neuen ein wenig Streit hat und das konnte ich ja nicht wissen. Ich war mal wieder total überfordert mit der Situation meinte zu ihr, dass sie sich bestimmt wieder vertragen und dann hat sie angefangen über Beziehungssachen zu reden und sich dann anschließend Vorwürfe gemacht, dass in der Beziehung mit meinem Vater nicht alles gut gelaufen ist und dass sie schlimme Sachen gemacht hat. Ich habe natürlich so getan, als ob ich nichts wüsste, aber ich denke sie meinte bestimmt, dass sie mich geschlagen hat. Ich habe zu ihr gesagt, dass alles gut ist und habe sie umarmt und bin gegangen. Ich weiß nie, wie ich reagieren soll. Meine Ratschläge lassen zu Wünschen übrig und das überfordert mich immer total. Ich entziehe mich dann immer der Situation. Hat jemand Tipps, was man da macht und das ist ja auch eine komische Situation. Was macht man in so einer Situation?

Familie, Freundschaft, Verwandtschaft, helfen, Psychologie, Liebe und Beziehung, umgehen, weinen, Situation, komisch

Meistgelesene Fragen zum Thema Weinen