spaßige un schöne Geigenstücke fürs Leben?

Hallo liebe Geiger,

ich bin 16 Jahre alt und spiele seit 5 Jahren Geige. Ich mache das wirklich nur als Hobby, aber "normale" Stücke kann ich meistens spielen. Da ich kommendes Schuljahr erstmal mein letztes Jahr Einzelunterricht an der Musikschule haben werde, möchte ich dieses nutzen, um gemeinsam mit meiner Lehrerin Stücke zu erarbeiten, die ich dann auch im Leben gerne spielen werde. Sprich es sollen keine Stücke sein die mein Können herausfordern oder an denen ich viel üben muss und mich verbessere (nächstes Jahr mache ich mein Abi, deshalb wird mir die Zeit zum Üben eh etwas fehlen), sondern die wirklich schön sind, die man gerne spielt, die man locker mal bei einer Hochzeit oder einem Geburtstag vorspielen kann und die dem Publikum gefallen werden.

Bis jetzt habe ich als solche Stücke "Ave Maria" von Bach und den Csardas von Monti gefunden. Ich hoffe Ihr versteht, was ich meine. Natürlich könnte ich mich jetzt nochmal an ein großes Konzert wagen und die schweren Stellen davon dann etüdenartig üben bis ich es kann und damit hätte ich meine Spielkünste verbessert, aber nach genau dem suche nicht. Ich sollte es auch spielen können, wenn ich etwas aus der Übung gekommen bin und es soll bei "normalen" Leuten gut ankommen, nicht bei Profis oder Musikern.

Vielleicht etwas schönes romantisches (wie Thais Meditation?) oder auch etwas schwungvolles (etwas irisches?) oder auch gerne schöne Filmmusik. Vielleicht gibt es sogar eine Klavierbegleitung oder Akkorde dazu, sodass man es mal mit Freunden spielen kann.

Ich freue mich sehr über Tipps und Anregungen, vielleicht gibt es ja jemanden, der auf der Suche nach so etwas fündig geworden ist oder ihr habt euer geliebtes ever-green Vorspielstück, welches ihr mir weiterempfehlen könnt.

Danke im Vorraus :)

Musik, Noten, Geige, Violine, Geigennoten
6 Antworten
Frustriert wegen Violine?

Hallo ich bin 15 Jahre alt und spiele seid fast 2 Jahren Violine. Ich habe mich immer sehr für das Instrument interessiert und wollte es auch unbedingt anfangen. Ich will immernoch spielen und ich habe oft meine Phasen gehabt wo ich fast jeden Tag 2-3 Stunden gelernt habe und dann blasen an den Fingern bekommen habe, und ich hatte meine Phasen wo ich mehrere Wochen nicht gelernt habe. Das Problem ist dass ich mich leider sehr viel auf Schule konzentrieren muss. Das ist keine Ausrede. Aber ich gebe zu ich habe manchmal einfach keine Lust gehabt zu üben. Ich habe 6 Monate grob gerechnet nicht gelernt aber es liegt auch an Schule. Ich habe viele Probleme gehabt und hatte einfach keine Zeit mehr Violine zu spielen. Aber ich muss wieder anfangen zu lernen. Nächstes Jahr wird es noch härter was Schule betrifft aber ich muss mich zusammen reißen. Ich habe Videos gesehen von Leuten die schon 2 Jahre spielen und viel besser sind als ich, was ich auch nachvollziehen kann da ich in den letzten Monaten nicht gelernt habe. Ich habe jetzt 2 fragen. Wie kann ich mich weiter motivieren wenn ich einmal diese Phase habe und nicht spielen will und ist es schlimm dass ich 6 Monate nicht gelernt habe? Wie kann ich das wieder nachholen, indem ich jetzt anfange jeden Tag zu lernen? Ich will besser werden:/ ich hoffe ihr könnt einigermaßen verstehen was ich meine.

Musik, Klavier, Piano, Geige, Klassik, Liebe und Beziehung, Violine
5 Antworten
Kennst du schwere unbekannte Violin Stücke?

Momentan suche ich schöne Stücke auf der Geige ,die ich spielen kann. Ich würde gerne etwas spielen was nicht jeder spielt, bspw sowas wie Mendelssohn Violin Konzert wollte ich jetzt nicht.Mir wäre es relativ egal aus welcher Epoche das Stück kommt(, aber ich würde gerne etwas spielen was überwiegend musikalität erfordert, aber auch techniken die nicht so oft angewendet werden , um meine technik zu verbessern.)Ich weiß , dass zum Verbessern der Technik ,Etüden eigentlich ein muss sein sollten. Aber die übe ich sowieso schon jeden Tag. Da ich mich aber nicht tot üben will nenne ich jetzt ein par Stücke die ich ohne großen Probleme vom Blatt spielen kann: "Mendelssohn Violin Konzert", "Lalo , symphonie espagnol", "Beethoven Sonaten" , usw...

Ich weiß, dass Sinn der sache nicht ist, dass ich was vom Blatt spiele, aber die Stücke könnte ich üben und nach einer geraumen Zeit vorspielen, ohne mich dafür schämen zu müssen.Das letzte Stück was relativ bekannt ist dass ich gespielt habe ist Scherzo tarantelle von wieniawski, das war ungefähr vor 2 Jahren, mein Niveau ist auch relativ gestiegen in den letzten 2 Jahren.

Die stücke die ich nannte dienen zur veranschaulichung des Niveaus. Ich wollte damit ausdrücken , dass Schülerkonzerte nicht die Art von Stücke sind die ich suche.

Vielen Dank für eure Vorschläge :)

(Das sollte alles nicht arrogant klingen, ich zweifle selbst oft an meinen Künsten selbst!!)

Musik, Übungen, Geige, Klassik, schwer, Violine
5 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Violine