Nach dem Tod: Verbrennen oder beerdigen?

Ich selber möchte gerne für mich festlegen, wie ich nach meinem Tod bestattet werden will. Ich habe Vor- und Nachteile gesammelt von Feuer- und Erdbestattungen, da ich mich nicht entscheiden kann.

Feuerbestattung

Vorteile: Sie ist um einiges günstiger, man zahlt für ein Erdgrab mehrere tausend Euro mehr als für ein Urnengrab. Die Grabpflege ist weniger intensiv. Das Grab besteht nur aus einem kleinen Stein, den man auch mal monatelang nicht pflegen kann, ohne das es schlimm aussieht. Es ist entgültig und von mir bleibt nichts übrig, auch keine Knochen.

Nachteile: Ich stelle es mir für die Hinterbliebenden schlimm vor einen Verstorbenen in Brand setzen zu lassen. Viele assozieren Feuer mit Gewalt. Zwar löst der Körper sich bei der Erdbestattung auch auf, aber durch natürliche Kräfte, nicht durch Menschenhand. Die Trauerverarbeitung kann schwerer sein, da der Angehörige gestern noch im Bett lag, heute schon zu Staub zerfallen in einer kleinen Urne ist.

Erdbestattung

Vorteile: Die Gräber sind oft viel schöner, Angehörige haben auf dem großen Grab viel Platz um Blumen und Co. zu pflanzen und so ihre Trauer zu verarbeiten. Die Erdbestattung ist natürlich, da auch jeder Tierkadaver verwest, wenn er nicht vorher gefressen wird. Außerdem werden dann die eigenen Atome wieder in den Naturkreislauf gebracht (Mensch kommt aus der Erde, wird zur Erde). Die Würmer fressen einen auch nicht, dass ist nur ein Mythos, da die Leiche schneller zerfällt als der Sarg und in der Tiefe kaum Tiere leben.

Nachteile: Sie ist sehr teuer, sie hat religiöse Bezüge (gehöre keiner Religion an), Grab besteht meist länger, Angehörige müssen es länger pflegen. Die Grabpflege ist viel intensiver und aufwendiger. Auch nach sehr langer Zeit ist der Körper noch teilweise auf der Erde, obwohl man selbst nicht mehr lebt, gruselige Vorstellung.

Wollt ihr für euch selbst eine Erd- oder Feuerbestattung? Aus welchen Gründen? Sind eure Pro/Kontra Gedanken ähnlich? Oder ist es euch völlig egal, weil ihr tot seid?

Ich will ein Urnengrab, weil...! 46%
Mir egal, bin tot, meine Familie entscheidet 29%
Ich will ein Sarggrab, weil...! 25%
Leben, Religion, Islam, Senioren, Familie, Kirche, Zukunft, Alter, Gefühle, sterben, Deutschland, Trauer, Tod, Feuer, Kultur, Christentum, Biologie, Atheismus, Beerdigung, Ethik, Feuerbestattung, Friedhof, Ideen, Judentum, Liebe und Beziehung, Moral, normen, Urne, Wert, Wünsche, sarg, Philosophie und Gesellschaft, Abstimmung, Umfrage
Habt ihr euch schon mal Gedanken über eure Beerdigung gemacht?

Vorneweg mir geht’s gut. Alles bestens aber ich wollte mir einfach mal präventiv Gedanken darüber machen.

Wie stellt ihr euch eure Beerdigung vor?
Soll sie so sein wie jede andere auch, soll sie etwas besonderes sein, soll sie besonders witzig sein?

Wo und wie wollt ihr beerdigt werden?
Wollt ihr in einen Sarg, oder eine Urne, oder wollt ihr eine Seebestattung oder, dass eure Asche irgendwo verstreut wird, oder gar einen Tree of Life, oder irgendwas anderes?

Mir persönlich ist es eigentlich egal wie ich schlussendlich beerdigt werde. Für mich tut es auch so günstig als möglich. Was ich allerdings will ist eine mega fetzige Beerdigung/Trauerfeier. Ich will, dass alle in bunten Klamotten kommen, dass für Cocktails gesorgt ist und es eim gutes Essen gibt. Zum Beispiel einen Smoker mit einem tollen pulled pork darauf oder gar ein Spanferkel. Laute Musik soll es dazu geben.

Ich finde es persönlich unmöglich selbst mit dem Tod noch Geld verdienen zu wollen. Für die Feier an für sich okay, es soll ein Fest der Freude sein. Man will/soll doch in guter Erinnerung bleiben.. Der Trend alles ruhig ist und in Trauer zu sein, alle schwarz finde ich sehr ungemütlich und bedrückend. Ich mein.. Life goes on. Ein Paar Tage später kann man doch auch wieder lachen. Es ist doch schön, dann lieber in guter Erinnerung zu leben. Oder?

Ist es überhaupt möglich bzw. Erlaubt eine mehr oder weniger „Beerdigungsparty“ zu gestalten?

Leben, Religion, Familie, Kirche, Trauer, Tod, bestattung, Psychologie, Abschied, Beerdigung, Ehe, Friedhof, Liebe und Beziehung, Trauerfeier, Urne, sarg, Philosophie und Gesellschaft
Eine merkwürdige Frage zur Feuerbestattung!?

Ich bin mir nicht ganz sicher ob das genauso heißt, aber ich denke mal man nennt es “Feuerbestattung” bzw “Cremation”.
Mit ist bewusst, dass so etwas nicht passieren könnte, da es in dem Krematorium sehr heiß wird und man bei dieser Temperatur nicht überleben könnte. Weil ich mich nicht so gut damit auskenne, frage ich aus Neugierde und hoffe, jemand könnte mir die Frage sinnvoll beantworten.

Ich kenne mich mit dem Ablauf von der Feuerbestattung halbwegs aus. Erst würde alles überprüft werden, ob die Person wirklich tot ist usw. und später gehts in den Krematorium. Ich denke nicht, dass es jemandem passiert ist, aber was wäre, wenn die Person doch noch lebt und angefangen hätte, zu schreien oder sowas ähnliches. Wenn jemand diese Person schreien gehört hätte, könnte dann einer der Mitarbeiter diesen Vorgang unterbrechen um diese Person dort rauszuholen?

Ich verstehe schon, dass es wahrscheinlich nie vorgekommen ist und auch sehr wahrscheinlich nicht passieren wird und es vielleicht nicht einmal möglich ist, eine Person dort schreien zu hören, aber falls sich jemand hier wenigstens etwas damit auskennt, könnte er mir die Frage bitte ansatzweise beantworten?

Es tut mir leid falls ich irgendetwas falsch beschrieben habe, aber wie gesagt, ich kenne mich damit nicht wirklich gut aus und frage nur weil es mich interessiert.

..und genau das sind meine Gedanken, wenn ich nicht einschlafen kann ^^’ Na ja, much würde eine Antwort sehr freuen. Danke im Voraus!

Menschen, Tod, Feuer, Beerdigung, Feuerbestattung, neugierig, Urne, Krematorium
Islam: Katze ist tot! Bitte brauche eure hilfe, bitte! :'(

Meine Katze ist heute morgen gestorben. Ich habe sie groß gezogen und sie ist von jetzt auf gleich gestorben. sie lag ganz normal auf der couch. dann hat sie ganz plötzlich so komishces knurren von sich gegeben und hatte dann die augen starr weit offen und die zunge raus und war tot. ich bin zur tierklinik gerast, ich war so verzweifelt und dort konnte man ihm aber nicht mehr helfen. ich weiß nicht was ich tun soll. ich weine seitdem (8 uhr morgens) bis jetzt ununterbrochen. der schock sitzt noch tief und meine augen brennen vom ganzen weinen. ich kann es kaum ertragen was passiert ist. mein kater war mein bester freund (ich habe keine freunde und er war mein einziger "freund").

wisst ihr, ich habe ihn großgezogen. er schlief immer bei mir. und wenn ich von draußen von der schule kam dann ist er immer zu mir gerannt und ich hab ihn immer geküsst und gestreichelt. er blieb immer bei mir. ich liebte ihn wirklich sehr. und ich liebe ihn immernoch. ich kann den tot kaum ertragen. ich kann nicht aufhören zu weinen und ich will es auch nicht. ich kann es auch nicht.

aber bei uns im islam ist es so das man die tiere nicht verbrennen darf. nun habe ich aber bei praxis angerufen und habe auch für eine beerdigung gezahlt aber sie meinte das alles verbrannt wird. z.b. entweder man macht eine urne (was im islam haram ist) oder man verbrennt ihn masse (was auch haram ist)

ich habe dann anonyme beerdigung angekreuzt da ich selber nicht wusste was es war bzw. man hat mir gesagt er würde dann beerdigt werden. ich habe auch dafür bezahlt. nun rufe ich da an und sage ob ich ihn noch einmal sehen kann und wann er denn beerdigt wird. und dann sagt man mir das er verbannt wird (er liegt zurzeit noch dort) also ich könnte es ändern.

bitte bitte ihr müsst mir helfen! Schnell! Bitte sagt mir ein beerdigungsinstitut was die tiere auch beerdigt nicht verbrennt. bitte ich brauche eure hilfe, bitte.

Und ob es im islam erlaubt ist tiere zu verbrennen? Bzw. menschen zu verbrennen ist haram (verboten) aber was ist mit tieren.

bitte beide fragen beantworten. ich kann ehrlich grad nichts tun. ich bin nicht in der verfassung. bitte helft mir. ich habe sonst niemanden auf der welt hier.

Tiere, sterben, Katze, Feuer, tot, Beerdigung, Urne

Meistgelesene Fragen zum Thema Urne