Hilfe! Verwirrte Urgroßmutter - Einweisung ins Altenpflegeheim? Wie geht das?

Hallo Zusammen,

mein Freund ist verzweifelt: seine Mutter (75) pflegt seit 6 Jahren ihre Mutter also seine Großmutter (93). Diese ist inzwischen vollkommen verwirrt mit gelegentlichen klaren Episoden, sie zeigt viele klassische Alsheimer-Zeichen, Vergesslichkeit , beschmipfungen und beschuldigungen ("Essen kalt", "Geld geklaut", "Flittchen" (wg Rock im Winter) - seine Mutter hält das nicht mehr aus und ist quasi im Burnout. Sie ist selbst schon 2x zusammengebrochen, leidet an Bluthochdruck und ist nur knapp am Herzinfarkt vorbeigeschrammt.... - Mein Freund kann und möchte die immer nörgelnde Oma auch nicht pflegen, da er voll berufstätig ist und auch keine Lust hat sich beschimpfen zu lassen für seine Hilfe. - Die betagte Alte öffnet nun immer das Fenster und ruft um Hilfe, so dass bereits Kinder in Ihre Wohung gekommen sind, weil sie Angst hatten die Oma wäre ernsthaft verletzt und wollten helfen. Auch klingelt sie beim Nachbarn weil es ihr angeblich so schlecht gehe, als diese dann den Krankenwagen bestellen, schickt sie die4 Sanitäter einfach wieder weg....etc. 2x täglich kommt bereits der Pflegedienst- Dieser fühlt sich nicht zuständig eine Heimeinweisung zu veranlassen. Der hinzugezogenen Arzt beruft sich seit Wochen auf seine Schweigepflicht und sagt er könne nichts tun, die Alte sei ja nicht entmündigt und wolle eben nicht ins Heim ( die Vermutung ist er hat keine Lust etwas zu unternehmen, da es nicht lukrativ ist...-aber egal) Der Senioren-Beratungsdienst/Sozialdienst verweist uns auch zurück an den Arzt...

Wir sind inzwischen echt verzweifelt, weil die Mutter meines Freundes jetzt so sehr davon mitgenommen ist, dass sie täglich bei ihm anruft und ihm die Ohren volljammert, wie schlimm das mit der Oma wieder war. - Ja, ich hab ihm auch schon gesagt er müsse sich besser abgrenzen, aber ihm tut seine Mutter halt auch leid...

Bitte, weiß hier vielleicht jemand Rat, wie man schnellstmöglich eine Heimeinweisung bewerkstelligt kriegt, auch gegen den Willen der Demenz-Erkrankten !? Sonst drehen wir irgendwann alle noch am Rad.. Danke für Eure Antworten!

Senioren, Demenz, Familie, Psychologie, Alzheimer, Gesundheit und Medizin, Seniorenheim, einweisung
6 Antworten
Überraschung/Geste für Schwiegermutter zu Weihnachten?

Hallo, vielleicht hat jemand eine gute Idee oder Anregungen:

Schwiegermutter hat sich entschieden, im neuen Jahr in eine Seniorenwohnung zu ziehen und ihr Haus aufzugeben, weil ihr alles zu viel wird.

Weihnachten möchte sie noch einmal wie früher auch jedes Jahr die große Familie mit Kindern, Enkeln und Urenkeln im Haus ein letztes Mal empfangen und auch bewirten mit ihren Torten und traditionellen Gerichten, die sie so jedes Jahr gemacht hat.

Eines ihrer Kinder (welches in der Vergangenheit schon häufiger komplett den Kontakt abgebrochen hatte wg. Kleinigkeiten) hat sich jetzt darüber hinweggesetzt und will für alle Essen bestellen und auch bezahlen, sich komplett darum kümmern.

Des lieben Friedens Willen wegen hat sie sich jetzt mehr oder weniger überreden lassen, einige der Kinder finden es schade, da ihr damit "ihr Abschied" und Wunsch eigentlich ein stückweit genommen wird.

Das soweit zur Vorgeschichte. Hat jemand eine Idee, wie man Schwiegermutter vielleicht eine Überraschung/ Geste machen könnte, was in ihrem Sinne wäre? Sie hängt an allen Kindern und Enkeln, ist immer für die Familie da gewesen in all den Jahrzehnten, hat sich selten was gegönnt (bekommt von allen deshalb gemeinsam etwas geschenkt) und der Abschied aus dem Haus ist schon ein Einschnitt und fällt ihr schwer, aber sie freut sich auch auf den nächsten Lebensabschnitt.

Vielen Dank für jede ernstgemeinte Anregung.

Senioren, Familie, Weihnachten, großmutter, Liebe und Beziehung, Schwiegermutter, Überraschung
4 Antworten
FKK vorwiegend für SENIOREN?

Hallo liebe „Wissens-Gemeinde“!

Wir sind ein älteres Senioren-Ehepaar (beide um die 70) und betreiben seit unserer Jugend FKK.

Jetzt sind wir ja nun nicht mehr so ganz „glatt auf der Haut“...zwinker... , aber möchten unsere diesbezüglichen Freizeitaktivitäten deshalb noch lange nicht einschränken!

Wir sind also nicht weltfremd, suchen aber Badestrände an Seen VORWIEGEND IN SACHSEN, aber auch an europäischen Meeres-Stränden (diesbezüglich Reisen z.T. noch möglich), wo diesbezüglich mehrere Senioren vertreten sind (können auch Mischstrände aus Textil/FKK sein).

Das heißt natürlich nicht, es muss ein „Senioren-Zaun“ vorhanden sein!...lach

Aber eben Orte wo man Gleichgesinnte in ca. unserer Altersgeneration vermehrt bzw. konzentrierter antrifft.

Aber bitte nichts falsch verstehen, wir haben nichts dagegen wenn sich gleichzeitig Menschen aller anderen Altersklassen diesbezüglich mit da aufhalten und diesem schönen Hobby nachgehen.

Wir kommen uns nur an vielen Stränden oft etwas verloren vor, und die Scham unterdrückt dann etwas den Spaß….

Uns stört es auch nicht, wenn es „nebenan mal etwas heißer zu geht“...lach.

Wir sind also nicht irgendwie „verklemmt“,...

Wir hoffen wir konnten uns so unmissverständlich wie möglich hier, mit ein paar Zeilen ausdrücken.

Aber wir denken jeder hier, versteht was wir meinen!

Wir haben natürlich schon alle möglichen Medien bewmüht und nicht zuletzt das WWW !

ABER LEUTE MIT EIGENER EHRLICH AUSSAGEFÄHIGER ERFAHRUNG ZU FINDEN ist uns BISHER LEIDER noch NICHT gelungen…., aber vielleicht hier…

"FKK-Club-Resorts" möchten wir nicht prinzipiell ausschließen. ABER wenn dann zu moderaten Preisen (wobei es kein Luxus sein soll, sondern zweckgebunden). Und nicht am Ende der Welt...zwinker

BESTEN DANK im Vorraus!

Und alles Gute, VOR ALLEM GESUNDHEIT!!!

Senioren, fkk, FKK-Strand
7 Antworten
Gibt es schlimmeres als der Tod geliebter Menschen?

Meine Oma soll laut den Ärzten nur noch ca. ein Jahr zu Leben haben. Dies war eine Nachricht für mich die mich sehr erschüttert hat. Ich meine was gibt es schlimmeres als zu wissen das ein Familienmitglied bald sterben muss? Deshalb beschäftige ich mich momentan verstärkt mit den Themen Leben und Tod...

Meiner Oma geht es momentan eigentlich ziemlich gut also ich sehe keinen Unterschied zu vorher nur dass sie unheilbaren Krebs hat oder um genauer zu sein einen Tumor im Darm... Bei kleineren Problemchen aus dem Alltag denke ich mir immer: „Ach, es gibt doch viel schlimmeres auf der Welt und dann kann das doch nicht mein größtes Problem sein...“ Aber was gibt es schlimmeres als der baldige Tod seiner Oma bzw. Familienmitglied zu dem man sehr Nahe stand?! Ich rede mir manchmal dann einfach ein,(bzw. es ist halt wirklich so) dass manche (alte) Menschen ganz alleine sterben ohne in deren letzten Lebensjahren noch irgendwie Kontakt zu Familie, Freunden, etc. hatten. Und wir, also meine Familie, haben echt viel mit meiner Oma unternommen. Dies muntert mich auch wieder ein wenig auf. Allerdings funktioniert mein Gedanke in diesem Fall immer wieder wie eine Droge oder Zigarette... Dieser Gedanke hält immer nur für ein paar Stunden an und danach bin ich wieder total traurig jemanden bald zu verlieren und ich brauche mehr „Beispiele“ um mich wieder „glücklich“, in dem Sinne jetzt, zu machen. Dann geht mir auch immer wieder der Gedanke durch den Kopf das letzte Mal Weihnachten mit meiner Oma zu feiern oder dass dieses Jahr wahrscheinlich ihr letzter Geburtstag war... Und so ist meine Stimmung wieder komplett im Eimer und ich habe keine Motivation mehr zu irgendwas... Hat jemand Tips wie ich die nächste Zeit ohne diese „Stimmungschwankungen“ meistern kann?

Leben, Religion, Senioren, Menschen, Tod, Psychologie
14 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Senioren

Können alte Leute, wenn sie Wasser in der Lunge haben, sterben?

11 Antworten

Sims 4, Sims wieder verjüngen?

5 Antworten

Anderes wort für ,, Alte Menschen oder Senioren ''

15 Antworten

Warum hören alte menschen plötzlich auf zu essen und zu trinken?

13 Antworten

Gruppenspiele für Senioren

5 Antworten

Pflege im privaten Bereich - wie viel Stundenlohn kann man da verlangen?

12 Antworten

Wie gut sind Badewannen mit Tür?

7 Antworten

Welche Faschingslieder für Senioren?

6 Antworten

Ab welchen Alter zählt man in Deutschland zu den Senioren?

17 Antworten

Senioren - Neue und gute Antworten