Muss man nach der Schule unbedingt das tun, dass das system von einem erwartet?

Hey, ich weiss garnicht ob hier jemand antwortet aber ich frag einfach mal.

Und zwar bin ich 17 Jahre und mache gerade mein Fachabi Richtung Wirtschaft und arbeite nebenbei.

Das Problem ist ich weiss absolut garnicht was ich nach meiner schule machen möchte. Ich will nicht Teil des Systems sein und nach der Schule, 4 Jahre eine Ausbildung beginnen um anschliessend mich von einem chef rumkommandieren zu lassen (kenne das von meinem derzeitigen job).

Ich will nach meiner Schule ein Jahr ins Ausland (USA Westküste) und mich dort auch irgendwie selbstständig machen. Dort mein eigenes Hotel führen oder sonst was. Klingt jetzt wie ein komischer Kindheitstraum aber ich will das durchziehen man hat schliesslich nur diese eine Chance in seinem Leben. Ich habe halt einfach gesehen das ich das machen will was ICH möchte und nicht das, dass alle von mir erwarten. Am Schluss sind wir doch alle an einem Punkt an dem man bereut etwas nicht getan zu haben. Meine Angst jedoch ist das ich dadurch nicht erfolgreich werde und das ganze nicht schaffe wie man druch Corona gerade sieht.

Danach steh ich dann da mit c.a. 26 ohne eine Ausbildung oder sonstiges.

Jetzt ist meine eigentliche Frage, ob der Weg, den ich gehen möchte sinnvoll ist? Vielleicht auch von Leuten die das gleiche gemacht haben o.ä.

Kommt man heutzutage eigentlich noch ohne Ausbildung oder sonstiges klar?

Muss man nach der Schule unbedingt das tun, dass das system von einem erwartet?
Reise, Arbeit, Schule, Selbstständigkeit, System, USA, selbstständig, Work, Ausbildung und Studium
Shop eröffnen legal?

Hey ich bin ein junger Elektriker und seit mehreren Jahren fesselt mich ein Gedanke: Selbstständig werden! Etwas selbst machen! ich würde gern einen Online Shop erstellen mit Abholung und darin Artikel wie Kabel, Drähte, Sicherungen... zu verkaufen. Also Elektromaterial. Ich wohne mit meiner Frau und meinen Eltern in einem Haus und wir haben einen großen Keller wo ich ein Zimmer in ein Lager umgebaut habe, da hab ich stets Material für meine privaten Projekte für Freunde und Familie stehen und das gefällt mir, ich hab ein Lagerverwaltungssystem, einen Barcode Scanner und ja, es ist nicht viel (Ich kaufe im Baumarkt Steckdosen und lagere siebein) aber es macht mir wirklich großen Spaß die Artikel abzubuchen, verpacken, versenden wieder einkaufen, einbuchen, einräumen... Warum nicht gleich zum Baumarkt? Ja weil ich alles erkläre, ich kenne das alles schon ich erklärs so gut ich kann und verständlich und verkaufs ja für den gleichne Preis weiter! Ich würd gern von Großhändlern einkaufen und das Material dann weiter verkaufen. Jetzt mache ich das wie gesagt hauptsächlich für meine Freunde und Familie. Z.b ist bei meinem Nachbar eine Nachzähler Sicherung durchgebrannt und er hat mich gefragt ob ich welche habe, ich hab den Artikel ausgebucht... verlangt hab ich nichts dafür... Da unser Haus ziemlich nah bei einer 200.000 Einwohner Stadt liegt sehen sehr viele Leute hin was bedeuten würde ich kann Werbung machen. GUTE Werbung! So kommen auch Leute und wollen im Garten ihr Auto verkaufen und das ist dann meist nach kurzer Zeit verkauft... Wie findet ihr diese Einstellung? Ich hätte jemanden der den Online Shop gestalten würde aber ich mag nix falsch machen im Bezug auf Finanzamt usw also ist das recht kompliziert? Was brauch ich alles?? Wie fängt man da an? Gibts da Kurse im WIFI? Österreich!

Vielen Dank für eure Antworten und bleibt gesund meine Genossen!

Geld, Online-Shop, selbstständig, Recht, Unternehmensgründung, Wirtschaft und Finanzen

Meistgelesene Fragen zum Thema Selbstständig