Was kann ich außer ALG I und ALG II noch beantragen wen mir beides nicht gegeben wird?

Hallo zusammen

Vorgeschichte:

Ich bin 29 Jahre und hab 2011 eine Ausbildung als Verkäufer abgeschlossen jedoch würde ich nur in den Bereichen Warenpräsentation,Bestellung sowie Leergut und Lagertätigkeiten eingesetzt. Das kam deshalb so weil ich aufgrund meines Behindertenausweis (Hör + Lernschwäche) große Probleme mit dem Bedienen der Kasse hatte. So kam nach das ich nach der Ausbildung erst 3 Jahre in einen Freizeitpark als Reinigungskraft unterkam, eher ich gekündigt würde und 6 Monate als Zeitarbeiter im Lager beim kommissionieren aushalf.

Erst nachdem ich fast 4 Jahre Arbeitslos war ohne eine Chance zu bekommen, entschloss sich die Arbeitsagentur mir mit einer beruflichen Reha (Übergangsgeld und bfz-Maßnahmen ) zu helfen. Dadurch kam ich wieder in den Freizeitpark zurück bei dem ich bis zuletzt sehr glücklich bin.

Doch jetzt das:

Aufgrund Corona kann leider der Freizeitpark nicht öffnen und mein Anspruch ist erloschen und bezahle meine Krankenversicherung, Auto sowie sonstige Ausgaben aus eigener Tasche was ab Juli finanziell nicht mehr möglich. Auf Nachfrage zu Hartz4 oder Wohngeld hieße es da ich im Elternhaus meiner Freundin wohne, müsse sie für mich aufkommen und deren Eltern weshalb es abgelehnt wird.

Was kann ich da noch beantragen?

ich bekomm nämlich einfach keine Chance auf dem Arbeitmarkt als Regalauffüller da sie mir vom Lager abraten und im Freizeitpark meine letzte Hoffnung auf Öffnung ruht .

Beruf, Geld verdienen, Freizeitpark, Arbeitslosengeld, Recht, Arbeitsamt, Behindertenausweis, Finanzierung, Jobsuche, Regale einräumen, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro

Meistgelesene Fragen zum Thema Geld verdienen