Top Nutzer

Thema Schwangerschaft
  1. 5 P.
Vor Antibiotikaeinnahme Sex gehabt?

Hallo liebe Community,

undzwar habe ich eine äußerst wichtige Frage. Vor genau 2 Wochen habe ich zum Ersten Mal mit der Pille Maxim angefangen, also habe ich heute meine 14. Pille geschluckt. Ich nehme sie jeden Tag regelmäßig um 16 Uhr ein. Nun ist es so, dass ich erst am 3. Tag meiner Periode mit der Pille angefangen hatte - d.h. also erst nach 7 Tagen vollständig geschützt war. Ich hatte gestern Abend das letzte Mal Sex mit meinem Freund und er ist auch in mir gekommen. Aber dann war ich beim Arzt wegen Schmerzen und der hat mir Antibiotika verschrieben, da ich eine Blasenentzündung habe. Das Medikament Ciprofloxacin 250mg und meinte, dass ich das 5 Tage zwei Mal am Tag einnehmen muss. Ich wollte morgen mit der Einnahme beginnen, habe aber Angst, dass ich schwanger werden könnte da Antiobiotika doch den Schutz der Pille beeinträchtigt, oder? Denkt ihr ich könnte schwanger werden, wenn ich die jetzt ab Morgen einnehmen würde? Auf der Packungsbeilage steht nichts über eine Beeinträchtigung, dennoch meinte der Notfallarzt, dass es die Wirkung der Pille beeinträchtigt, dennoch war es ja aber kein Frauenarzt, daher weiss ich nicht, was ich glauben bzw, denken soll. Und vorallem, wenn diese Antibiotika meinen Pillenschutz tatsächlich beeinträchtigen sollte, wäre ich dann überhaupt noch in meiner kommenden Pillenpause zu 100% geschützt, da ich meine Pille ja erst am 3. Periodentag eingenommen habe und erst am 7. Pilleineinnahme-Tag vollständig geschützt war?

Freue mich schon im Voraus.

Schwangerschaft, Pille, Antibiotika, Gesundheit und Medizin
3 Antworten
Kann ich trotz diesen Umständen schwanger sein?

Hallo, am 06.08.18 hatte ich geschlechtsverkehr mit meinem Partner. Ich nehme die Pille und war in der 2. einnahmewoche. ich habe sie einmal innerhalb einer woche davor vergessen. das kondom ist beim herausziehen abgerutscht, jedoch meint mein partner, dabei kann nichts passiert sein. dann habe ich die pille durchgenommen und hatte daher keine abbruchsblutung. (da keine pillenpause) am 02.09. habe ich dann, weil ich mir immer einen kopf gemacht habe, einen SST gemacht. ich weiß nicht mehr, was für einer es war. also ob frühtest o.Ä. aber nach einem monat müssten ja eigentlich alle tests funktinieren, richtig? dieser war negativ.

nun hatte ich ende september 2 pillen vergessen und habe daher verfrüht (nur um 2, 3 tage) die entzugsblutung bekommen. diese war jedoch schwächer und heller. dann habe ich aber die pille noch die 2, 3 tage weitergenommen und bin dann normal in die pause, wo ich nochmal eine entzugsblutung, wieder kürzer und heller, bekommen habe, was jedoch auch an dem durcheinander liegen kann.

Denkt Ihr, ich könnte trotz alledem schwanger sein? mache mir sorgen.

Manchmal habe ich in den letzten tagen auch übelkeit, aber das kann gut an der panik liegen schwanger zu sein. seit ca. einer woche habe ich so ein ziehen wie wenn meine periode kommt, das kann jedoch nicht sein, da ich ja die pille nehme.

Angst, Schwangerschaft, Pille, Sex, Verhütung, Gesundheit und Medizin, Kondom, Periode, Pillenpause, Schwangerschaftstest
3 Antworten
Ist eine Verhütungspanne passiert?

Hallo ihr Lieben,

mir ist es gerade echt peinlich, aber ich brauche euren Rat, da ich mich gerade sehr verrückt mache, dass ich schwanger sein könnte. Ich weiss, dass ich eine 100 prozentige Gewissheit nur durch einen Test erhalte, jedoch wollte ich euch trotzdem mal fragen.

Ich hatte ein paar Wochen nach meiner letzten Periode geschützten Geschlechtsverkehr. Wir haben mit Kondom verhütet. Er ist jedoch auch nicht gekommen. Nur einmal, aber da hatten wir keinen Sex sondern er hat auf meinen Bauch ejakuliert (Wir haben es aber auch weggewischt).

Nach ca. 9 Tagen habe ich dann eine sehr leichte Blutung bekommen, die zum grössten Teil aus ein wenig Schleim bestand. (Musste mein Tampon nur sehr selten wechseln). Davor hatte ich einen hellen Ausfluss. Mittlerweile hat die rote Färbung zurückgelassen und die Flüssigkeit, die austritt ist eher bräunlich.

Ich bin mir nun nicht sicher ob es meine Periode war oder doch nicht. Von der Zeit/ Fristen her würde das mit der Periode eigentlich passen. Mache mir nun aber Sorgen, dass evtl. was schief gelaufen ist und ich schwanger sein könnte.

Ich spüre auch so leichtes Ziehen im Unterbauch, aber kann ja sein, dass es psychisch bedingt ist.

Habe angst, dass eine Panne bei der Verhütung passiert ist ohne, dass wir es gemerkt haben...

Ich würde mich auf eure Antworten freuen, danke!

LG

Liebe, Gefühle, Schwangerschaft, Beziehung, Sex, Sexualität, Verhütung, Gesundheit und Medizin, Leidenschaft
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Schwangerschaft

Was kostet ein Schwangerschftstest und wo bekomme ich den her?

10 Antworten

Kann man den Muttermund selbst ertasten?

6 Antworten

Ist es Gefährlich fürs Baby wenn man ein Tag nichts isst?

9 Antworten

Fühlen oder merken Kinder eine Schwangerschaft (bei mama) eher?

7 Antworten

Kann man vom fingern schwanger werden?

19 Antworten

Wo gibts noch Freschetta Pizza (mit Käserand)?

6 Antworten

Was passiert mit den Babys, die in einer Babyklappe abgelegt werden?

19 Antworten

Wie lange vor einem Schwangerschaftstest darf ich nichts trinken?

9 Antworten

pille um 1 monat abgelaufen! Wirkt die noch? Verhütung!

7 Antworten

Schwangerschaft - Neue und gute Antworten