Kann ich schwanger sein trotz negativem Test?

Hallo,

ich habe angst, dass ich schwanger sein könnte obwohl der Schwangerschaftstest negativ ausgefallen ist.

Ich hatte vor 10 Wochen Sex und meine Tage habe ich seit dem nicht bekommen.

Dazu muss ich aber sagen, dass ich meine tage maximal 2 mal im Jahr bekomme ( keine ahnung was bei mir falsch ist ) also mache ich mir deswegen keine sorgen, da ich die sowieso so selten bekomme.

Sorgen macht mir allerdings, dass ich finde, dass meine Brüste größer geworden sind und mein Bauch sich außerdem „voller“ anfühlt und etwas dicker aussieht auch wenn ich z.B den ganzen Tag nichts gegessen habe ( und normalerweise ist der dann einigermaßen flach ).

Dazu kommt noch, dass ich dauernd erschöpft und müde bin.

Da ich noch sehr jung bin, wäre es das schlimmste für mich, wenn ich schwanger wäre.

Der Schwangerschaftstest hat mir wie gesagt keine 100% sicherheit gegeben und ich wollte fragen ob es möglich ist, dass man trotzdem schwanger sein könnte, auch wenn er negativ ausgefallen ist?

Zum schluss auch noch eine wichtige Frage:

Angenommen ich bin schwanger:

kann es sein, dass der schwangerschaftstest nur negativ ausgefallen ist weil ich nicht genügend schwangerschaftshormone habe und das deshalb weil ich meine tage ja davor immer so selten bis garnicht bekommen habe?

Also dass quasi weil ich meine Tage nicht oft bekommen habe der test es einfach nicht erkennen kann wenn ich schwanger bin?

Schwangerschaft, Gesundheit und Medizin, Schwangerschaftstest
3 Antworten
Schwangerschaftssymptome oder Menstruationssymptome?

Hiii Leute :)

Ich bin 17 Jahre alt und habe meistens einen Zyklus von 28,29 oder auch selten 30 tagen. Jetzt ist heute 'schon' der 32. Zyklus tag und ich habe meine Tage immer noch nicht bekommen. Ich hatte 3-4 Tage vor meinem Eisprung Sex mit meinem Freund, er ist jedoch nicht in mir gekommen. Trotzdem habe ich jetzt angst, dass ich durch lusttropfen schwanger geworden sein könnte. Ich bekomme normalerweise 1 Woche vor meiner Periode immer Bauchschmerzen und 2-3 Tage vorher Rückenschmerzen. Ich hatte auch jetzt leichte Bauchschmerzen, jedoch sonst keine weiteren Symptome. Und Bauchschmerzen könnten auch auf eine Schwangerschaft zutreffen. Ich habe vor einen sst zu machen schon morgen. Aber falls der positiv sein sollte wüsste ich nicht weiter, da ich noch schülerin bin und meine eltern für so etwas keine verständnis haben. Wäre lieb wenn ihr mir verraten könntet wie das genau abläuft... Ich mein man macht einen Test, geht zum FA, der soweit ich weiß auch nochmal einen test macht. Aber wenn man sich für die Abtreibung entscheidet, muss man die eltern einweihen, wie läuft eine Abtreibung usw ab ? Ich bitte euch keine sinnlosen und dummen Antworten zu geben, da ich weiß dass es sehr dumm und unreif von mir ist ohne Verhütung sex zu haben und vllt ist das alles auch durcheinander geschrieben aber ich hoffe ihr versteht es einbisschen. Mache mir sorgen und bin ein bisschen nervös.

Ich bedanke mich jtz schon mal für eure Antworten.

Schwangerschaft, Abtreibung, Sex, Schüler, 17 Jahre, Frauenarzt, Gesundheit und Medizin, Liebe und Beziehung, Menstruation, Periode, schwanger, Symptome
6 Antworten
Sollte sie den Schwangerschaftstest wiederholen?

Hallo an alle Leser,

Ich M/16 habe Angst, dass meine Freundin (15) schwanger sein könnte.

Ihr Zyklus dauert bei ihr immer so 21-22 Tage. Ihre Letzt Periode begann am 10.12.2018 und die Blutung endete am 15.12.2018.

Ihrem Zyklus nach hätte sie am 31.12./01.01. 2019 ihre nächste Periode bekommen sollen. Hat sie allerdings nicht.

Wir hatten nämlich am 23.12.2018 mehrmals Geschlechtsverkehr, allerdings habe ich immer mit einem Kondom verhütet. Es ist auch so wie es aussah nichts gerissen. Zusätzlich hatten wir auch Petting. Ich habe mir allerdings nach jedem Geschlechtsverkehr gründlich die Hände gewaschen.

Nun hat sie am 02.01. (Einen Tag nach dem sie ihre Periode bekommen haben sollte) einen Schwangerschaftstest um 20:45 uhr gemacht, der allerdings negativ ausfiel.

Am 03.01. (Also einen Tag danach) hat sie nochmals einen Test um 14:15 uhr gemacht der auch negativ ausfiel.

Kann man nun eine Schwangerschaft ausschließen? Oder war der Test zu früh?

Meine Freundin hat seit Freitag den 04.01. Kopfschmerzen, begleitet durch Fieber und Halsschmerzen. Kann das auch durch eine Schwangerschaft ausgelöst worden sein, oder kommt ihre Periode gerade wegen der "Kranheit" nicht?

PS: sie hat bis heute (06.01.2019) noch immer nicht ihre Tage bekommen.

Ich bin echt ratlos..

L.g.

Schwangerschaft, Frauenarzt, Gesundheit und Medizin, Gynäkologie, Gynokologie, Periode, schwanger, Weiblicher Zyklus, Zyklusstörungen, Mestruation Körper Zyklus
2 Antworten
Weshalb so eine starke Blutung?

Hi, ich bin 15 Jahre alt und habe meine Periode seitdem ich 11 bin. Sie war schon immer sehr stark, sodass ich sogut wie immer früher mit Binden ausgelaufen bin. Selbst heute passiert mir das noch ab und zu, obwohl ich immer Tampons und Binden gleichzeitig benutze. Ich blute echt sehr stark, wenn ich meine Tage habe, sodass ich einen super plus Tampon für die nach nach 3 Stunden wechseln muss. Meistens die Binde noch mit dazu. Zudem sind immer große Blutklumpen im Blut, und nach einem Tamponwechsel sieht es aus wie auf einem Schlachtfeld auf dem Klo. Bei mir hat man schon vor einem Jahr bei einer Kontrolluntersuchung eine starke Eisenmangelanämie festgestellt, sodass ich Eisenpräparate zu mir nehmen musste, bis das wieder geregelt war. Doch im November war ich wieder schlapp und müde, sodass ich meinen Eisenwert wieder kontrollieren lassen habe, und na sie mal einer an, wieder Eisenmangel. Ich nehme meine Tabletten also wieder. Mein Hausarzt schickte mich zum Frauenarzt und ich war schon bei 3. Die 1. Meinte das ist normal für mein Alter und wollte mit keine Pille geben, die meine Blutung regelt, da ich ja noch jung bin, und das sich legt. Damit war ich unzufriefen und so bin ich zum Arzt Nummer 2. Der hat mir dann über ein Jahr lang 4 verschiedene Pillen mitgegeben, da ich sie immer nach 3 Monaten wechseln musste, da sie nicht gegen die Blutungen geholfen haben. Er hatte mich auch mehrmals untersucht, auch mit einem inneren Ultraschall, aber nichts gefunden. Bei der 3., bei der ich war, wurde ach ein Anstrich gemacht, aber ebenfalls alles prima und bei der Untersuchung war auch nichts. Diese meinte jedoch noch, dass die starken Blutungen nicht das Problem eines Frauenarzt sind, sondern eines Internisten, was ich nicht so ganz nachvollziehen kann. Zu der starken Blutungen habe ich Unterleibsschmerzen, bei denen auch keine Schmerzmittel mehr helfen, mit der letzten Pille wurden diese etwas besser. Also was kann der Grund sein der starken Blutungen? Ich bin ratlos

Mädchen, Schwangerschaft, Pille, Blutung, Frauenarzt, Gesundheit und Medizin, Periode
8 Antworten
Sollte man den Schwangerschaftest nochmal wiederholen?

Hallo an alle Leser,

Ich M/16 habe Angst, dass meine Freundin (15) schwanger sein könnte.

Ihr Zyklus dauert bei ihr immer so 21-22 Tage. Ihre Letzt Periode begann am 10.12.2018 und die Blutung endete am 15.12.2018.

Ihrem Zyklus nach hätte sie am 31.12./01.01. 2019 ihre nächste Periode bekommen sollen. Hat sie allerdings nicht.

Wir hatten nämlich am 23.12.2018 mehrmals Geschlechtsverkehr, allerdings habe ich immer mit einem Kondom verhütet. Es ist auch so wie es aussah nichts gerissen. Zusätzlich hatten wir auch Petting. Ich habe mir allerdings nach jedem Geschlechtsverkehr gründlich die Hände gewaschen.

Nun hat sie am 02.01. (Einen Tag nach dem sie ihre Periode bekommen haben sollte) einen Schwangerschaftstest um 20:45 uhr gemacht, der allerdings negativ ausfiel.

Am 03.01. (Also einen Tag danach) hat sie nochmals einen Test um 14:15 uhr gemacht der auch negativ ausfiel.

Kann man nun eine Schwangerschaft ausschließen? Oder war der Test zu früh?

Meine Freundin hat seit Freitag den 04.01. Kopfschmerzen, begleitet durch Fieber und Halsschmerzen. Kann das auch durch eine Schwangerschaft ausgelöst worden sein, oder kommt ihre Periode gerade wegen der "Kranheit" nicht?

PS: sie hat bis heute (06.01.2019) noch immer nicht ihre Tage bekommen.

Ich bin echt ratlos..

L.g.

Schwangerschaft, Sex, Sexualität, Verhütung, Frauenarzt, Gesundheit und Medizin, Gynäkologie, Menstruation, Periode, Schwangerschaftstest, Weiblicher Zyklus, Zyklus, Frauenärztin, Gynokologe
2 Antworten
Schwanger Frauenarztuntersuchung?

Hey

ich habe mal eine wichtige Frage, die mir nicht das Internet beantworten möchte. Jetzt frage ich einfach selbst.

Ich und mein Freund sind schon lange zusammen und möchten gerne eine Familie gründen. Das Problem hierbei ist das ich erst 16 Jahre alt bin. Wir ziehen dieses Jahr zusammen. Mit meiner Mum kann ich nicht darüber reden, was das ganze etwas kompliziert. Meine Schule beende ich dieses Jahr im Sommer und meine Ausbildung möchte ich, aufgrund des Familienzuwachses, um ein Jahr verschieben. Ich habe sehr lange darüber nach gedacht und es liegt mir wirklich sehr am Herzen. Ich möchte aber momentan noch niemanden von meinen Plänen erzählen. Ich bin mir nich nicht sicher ob ich schwanger bin. Meinen Eisprung soll ich heute ider morgen haben. Da aber mein Zyklus sehr unregelmäßig ist, würde ich much daher auf diese Vorhersage nicht versteifen. Meine eigentliche Frage ist jetzt, (da ich übermorgen einen Frauenarzttermin habe, welche davon nichts weiß und ich das erstmal auch so belassen möchte, da ich erst das erste Mal bei ihr bin) ob es denn schlimm ist, wenn sie mich untersucht und einen Abstrich machen sollte, wenn ich schwanger bin. Wenn ich jetzt schon schwanger sein sollte, ist es ja erst ein Zellhaufen. Verletzt sie damit das „bald Kind“, schadet ihm oder könnte daraus ein Krankes Kind entstehen? Oder kann ich mit ihr darüber reden, dass ich schwanger werden möchte? Und wenn sie es weiß, wie wird dann mit mir geredet/ umgegangen?

Schwangerschaft, Liebe und Beziehung, Frauenarztbesuch
5 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Schwangerschaft

Reicht Verhütung nur mit Pille?

7 Antworten

Schwangerschaft der Katze :)

9 Antworten

Am 1.Einnahmetag, Geschlechtsverkehr, vor Pilleneinnahme. Schwanger?

4 Antworten

Pille Vergessen - Bauchschmerzen - brauner Ausfluss...

7 Antworten

Testamed Frühtest ganz dünne waagerechte Linie?

3 Antworten

Gibt es Schwangerschaftstests, die bereits 2 Tage nach einer eventuellen Empfängnis genutzt...

4 Antworten

Rauchen aufgegeben, wann steigt die Fruchtbarkeitschance?

5 Antworten

wie schwer sind bowlingkugeln und darf man als schwangere bowlen gehen?

7 Antworten

schwangerschaftstest trotz gestagen pille möglich?

8 Antworten

Schwangerschaft - Neue und gute Antworten