Pille& plötzlich Schwache Abbruchblutung - Schwanger?

Hallo,

ich nehme seit 5 Monaten die Pille Asumate 30 und habe keinerlei Nebenwirkungen und bin zufrieden.

Ich nehme sie regelmäßig ein und habe sie noch nie vergessen. Meine Abbruchblutung kam die ganzen Monate auch immer am gleichen Tag und mit normaler Stärke.

Diesen Monat aber habe ich aus Versehen an einem Sonntag, die Pille von dem nächsten Donnerstag genommen (ist bei Asumate im Blister beschriftet), dann aber auch am Donnerstag die Pille von Sonntag, wenn ihr das so versteht.. eigentlich ja kein Problem, da jede Pille im Blister (soweit ich weiss die gleiche Wirkung hat) oder? 

Dazu habe ich in den letzten 2 Wochen die Pille immer mal 4-5 Stunden später genommen, aber nie vergessen.

Nun müsste ich heute meine Abbruchblutung bekommen, diese kam auch, jedoch so so ungewöhnlich schwach, dass ich nur eine kleine dünne Slipeinlage für den ganzen Tag gebraucht habe und sonst immer mehrere Tampons am Tag.. Leichtes Unwohlsein im Unterleib habe ich ansonsten so wie immer, nur das halt kaum was kommt. Das hat mir nun etwas Sorgen gemacht, da es nie so war. Die letzte Woche hatte ich auch 2 mal Verkehr mit meinem Freund nur mit der Pille und ja ich weiß, eigentlich kann da bei regelmäßiger Einnahme und alldem nichts passieren, aber warum ist denn die Blutung so extrem schwach dieses Mal? Erbrechen und Durchfall hatte ich die ganze Zeit über nicht.. Mache mir vielleicht auch etwas zu viel Sorge, aber das hat mich leicht stutzig gemacht 😅 

Schwangerschaft Pille Verhuetung Gesundheit und Medizin Periode schwanger Abbruchblutung schwanger-trotz-pille Asumate 30
2 Antworten
Kann Sexsucht von der Vergangenheit abhängen?

Hallo ,

ich (w/16) hätte da mal eine Frage und zwar habe ich eine Sexsucht. Ich hatte mein erstes Mal mit knapp 14 (find ich extrem früh) ich wollte auch nicht wirklich aber er war eben ein guter Freund und ich hab ihn gelassen und nichts gesagt.

Das nächste Ereignis war beim Ausgehen. Ich war 15 und wollte eben unbedingt mal ausgehen und hab das dann auch gemacht. Meine Freundin und ich wurden die ganze Zeit von 2 Typen angemacht.

Fazit: Es hat beschissen geendet und ich habe KO Tropfen bekommen. - solche Idioten! (war danach ne Nacht im Krankenhaus)

Komischerweise müsste ich doch nach sowas Angst vor Männern haben aber es war genau andersrum.

Ich hatte im Sommer mit 15 Jahren mit 10 verschiedenen Männern Sex (ob ihr es glaubt oder nicht es war so). Ich habe aber keine Ahnung warum. Ich hab mich einfach mit Typen in der Umgebung getroffen. Alles begann mit einem Gespräch und dann landeten wir immer im Bett (bzw. Auto oder Wiese).

(sprach sich auch schnell rum, dass ich ne Schl**pe bin)

Ich habe mich aber nie wie eine Schl**pe gefühlt (mittlerweile schon - ich bereue alles extremst)

Ich hatte ne Beziehung (nur ein paar Wochen) und bin mehrmals fremdgegangen (nein ich bin nicht stolz drauf)

Ich habe jetzt seit fast 9 Monaten einen Freund (m/19) und seitdem habe ich auch nicht das Verlangen wen anderen zu haben. Ich würde ihm nie im Leben fremdgehen! Kann das heißen, dass er der Richtige ist?

Kann jemand mit meiner "Vorgeschichte" überhaupt eine Beziehung führen? Es wundert mich einfach selber.

Er ist natürlich viel vorsichtiger bei mir und will nicht, dass ich andere Männern treffe (er weiß alles, wir haben keine Geheimnisse). Er lässt mich beim Feiern nie alleine und passt immer auf mich auf (find ich aber sehr süß von ihm)

Und hängt meine "Vorgeschichte" mit meiner Sexsucht zusammen?

Ich bitte um Hilfe. Ich würde gern meinem Leben auf den Grund gehen.

Liebe Freundschaft Alkohol feiern Beziehung Sex Drogen Verhuetung Geschlechtsverkehr Liebe und Beziehung sexsucht
13 Antworten
Wie läuft es beim ersten mal ab?

Guten Abend
Ich m16 und meine Freundin 15 sind seit zwei Wochen zusammen. Wir hatten gestern mal etwas über sex geredet und da ist rausgekommen das sie grundsätzlich bereit ist aber warten will bis auch ich bereit bin.
Ich habe dann gesagt das ich noch nicht richtig bereit bin da ich verunsichert bin, da ich auch noch nie sex hatte, dass es nicht gut ist oder es ihr nicht gefällt. (Sie ist keine jf mehr)
Ich habe so ziemlich keine Ahnung wie das ablaufen wird/könnte und frage deshalb wie dann so ein Vorspiel abläuft und wie allgemein alles abläuft.
Meine Angst liegt eigentlich nur beim verhüten und da ich verunsichert bin.
Ich habe auch noch ein zu kurzes Penisbändchen und kann die Vorhaut beim steifen Penis zwar über di Eichel ziehen, macht aber ziemlich weh.
Nun ist die Frage mit dem schmerz sex zuhaben dafür sichere Verhütung oder di Vorhaut über der Eichel lassen und das Kondom so anziehen( habe gehört das Kondom hält evtl nicht ganz so gut wie sonst).
Wann ist der richtige Zeitpunkt um ihr das mit dem Penisbändchen zu sagen?
Kurz vor dem Sex oder vorher einmal?
Auch beim kuscheln und küssen ist es zum Teil schon ziemlich wild wenn man das so sagen kann und wir verstehen uns sehr gut.
Danke für eure Hilfe

Liebe Nachhilfe Angst Beziehung Sex Verhuetung Penis erstes Mal Freundin Geschlechtsverkehr Gesundheit und Medizin GV Jungfrau Kondom Liebe und Beziehung Ratschlag Vagina Beschreibung Verunsichert Vorspiel Penisbändchen Erfahrungen
6 Antworten
Dreimonatsspritze und trotzdem schwanger?

Guten Abend,

ich bekomme nun seit 10 Monaten die Dreimonatsspritze. Also 3 Mal hab ich es hinter mir.

Mein Freund und ich haben am 18. und 20.8. geherzelt. Mit Kondom. Allerdings waren ihm die Kondome scheinbar viel zu klein. (Man musste sie quasi gewaltsam aufziehen.) Wir wissen nicht ob da was gerissen ist o.ä..

So ca ab dem 22. oder 24. (weiß es nicht mehr genau) hatte ich leichte Blutungen. Am 1.9. habe ich mir dann die 3. DMS gegeben. Abends habe ich dann Unterleibskrämpfe bekommen und mir war schlecht. Auf der Toilette kam dann gefühlt ein kleiner Schwall Blut. Danach war die Blutung weg. Seit ca. 3 Wochen ist mir öfters am Tag übel. Ab und zu habe ich ein Stechen aus dem rechten Eierstockbereich bis in die Scheide. Außerdem meint mein Freund ich wäre seit ein paar Wochen ziemlich zickig. Wie in der ersten Schwangerschaft habe ich wieder Pickel im Ausschnitt, im Nacken und vermehrt im Gesicht.

Er hat mir dann vorletztes Wochenende einen Test gekauft. Der war positiv. Also nochmal 3 Tests geholt. 2 verschiedene Sorten. Einer der einen Sorte positiv, einer negativ. Von der anderen Sorte auch einer positiv. Habe dann letzten Dienstag nochmal einen Test gemacht, der negativ war.

Habe mir nun noch einen gekauft. Warte aber noch damit. Wenn ich mich nicht irre wäre ich je nach Befruchtung in der 4. bis 7. SSW.

Wann meint ihr sollte ich den Frühstest machen? (Bekomme durch die DMS nur unregelmäßige Zwischenblutungen.)

Könnte die Blutung ein Abort gewesen sein?

Schwangerschaft Verhuetung Abort Fehlgeburt Gesundheit und Medizin Schwangerschaftstest Dreimonatspritze
1 Antwort
Schwanger oder einfach nur die Regel?

Liebe Community, zuerst möchte ich euch bitten nicht so nette Kommentare zu unterlassen da ich mir schon ein paar Fragen durchgelesen hatte und im Bezug auf Jugendliche und Sex immer wieder böse Kommentare durchgelesen habe...

Ich bin relativ gut aufgeklärt und nur etwas ängstlich weswegen ich erstmal anonym um Rat fragen möchte.

Ich habe vor etwa 5-6 Tagen das erste Mal mit meinem Freund geschlafen und mit Kondom verhütet da mir die Pille etwas zu viele Nebenwirkungen aufweist.. (denke trotzdem durch meine Angst vor einen Schwangerschaft darüber nach)

Laut den Angaben von meinem Freund und auch von dem was ich gemerkt habe ist keinerlei Sperma dorthin gekommen wo es nicht hinkommen sollte. Also es sind keine Fehler unterlaufen.

Trotzdem habe ich momentan spannende bis schmerzende Brüste, einen harten Bauch und Unterleib und hatte auch schon ein wenig Unterleibsschmerzen. An meinem Ausfluss habe ich bemerkt das er momentan wenig vorhanden ist, weiß und fest. Diese Symptome hatte ich aber noch nie und immer wenn ich google zeigt es mir etwas im Bezug auf Schwangerschaft an was mir Angst macht.

Laut meiner App in der ich alles eintrage soll ich sie nächstes Montag bekommen (24.09.19) Das letzte Mal hatte ich sie am 25.08-30.08.

Nun denkt ihr anhand der Smyptome es ist die Periode oder eine Schwangerschaft? Wie wahrscheinlich ist es das ich schwanger bin?

Ich bin noch sehr jung und auf keinen Fall bereit für ein Baby!...

LG~

Schwangerschaft Pille Sex Sexualitaet Verhuetung Jugend Kondom Periode schwanger
5 Antworten
Ständig Übel, Panik, periode fällt aus?

Ich bin 16. Ich habe vor ca ein und halb Jahren die Pille und nuvaring für ein Jahr genommen, dadurch habe ich sehr starke Depressionen bekommen und auch Hautausschlag und meine allergien haben sich verstärkt. Ich habe dann vor einem halben Jahr aufgehört hormone zu nehmen und verhüte nur mit kondom und NFP, (natürliche Familien Planung) dadurch habe ich auch gelernt meinen Körper besser kennenzulernen. Eins zwei Monate ging das auch ganz gut. Jedoch ist mir dann aufgefallen, dass mein Eisprung schmerzhafter als meine periode ist und dass ich auch während des Eisprungs sehr starke übelkeit habe. Umso mehr Zeit verging, wurde meine periode immer leichter, bis sie letzten Monat nur zwei Tage lang war und auch nur sehr wenig Blut. Jetzt ist mir mittlerweile jeden Tag übel, ich hab keine Lust zu essen und bekomme meine Tage nicht (bin jetzt 11 Tage überfällig) ich habe letzte Woche einen gemacht, der war negativ und habe vor 1-2 Tagen noch eins gemacht, der war auch negativ. Ich war auch vor einer Woche mit meinem Freund thailändisch essen und dort habe ich mich gezwungen viel zu essen (ich habe Appetit aber durch die übelkeit keine Lust zu essen) ich war danach richtig voll und die übelkeit ist weg gegangen für 2-3 Stunden. Seit einigen Tagen habe ich auch richtig Panik, mein Herz schlägt richtig schnell und manchmal zittern meine Hände. Ich war auch vor 3 Monaten ca. In Croatien im Urlaub am Strand.

Ich habe auch vor, ein Termin beim frauenarzt zu machen aber weiß jemand vielleicht was ich haben könnte oder hatte das jemand auch schon?

Urlaub Angst Schwangerschaft Pille Krankheit Verhuetung Eisprung Gesundheit und Medizin Hormone Nuvaring Panik schwanger Strand Übelkeit kein Appetit keine Blutung
4 Antworten
Kann ich schwanger sein, wann erste anzeichen?

Hallo,

Ich habe mal eine frage und zwar würde ich gerne wissen, ab wann die ersten SS Anzeichen möglich sind und ob bei mir rein rechnerisch eine SS möglich wäre.

Zu mir und der Periode:

Ich bin 17 Jahre, meine Zykluslänge schwankt immer sehr stark. Meistens zwischen 28 - 35 Tagen. Periodenlänge sind 6 Tage.

Am 31.08.2018 hat mein Freund sein Penis an meiner Scheide gerieben, der Penis war auch kurz drin. Wir haben dann weiter so von außen gerieben und mein Freund hat kurz vorm Kommen weggezogen!

Meine letzte Periode war am: 16.08.2018 und ging bis 21.08.2018.

Ich nehme keine Pille, da ich keine Tabletten runter bekomme. Ich habe mir am 10.08.2018 einen Termin beim Frauenarzt gemacht für eine Besprechung und ein Termin, damit ich eine andere Verhütungsmethode bekomme. Mein Termin ist erst am 31.09.2018.

Nun habe ich geschwollene Brüste und die Brustwarzen tun sehr weh. Dies habe ich jedoch immer kurz vor der Periode

Dazu habe ich aber jetzt ständige Müdigkeit trotz viel Schlaf und auf die Toilette muss ich komischerweise öfters als vorher, jedoch nicht nachts.

Übel ist mir nicht. Gebrochen habe ich gott sei dank bisher ebenso nicht.

Ich habe wirklich sonst keine Synthome.

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen. Ich werde morgen einen Test kaufen, möchte jedoch gerne wissen, ob eine SS möglich wäre.

Schwangerschaft Sex Verhuetung Anzeichen Gesundheit und Medizin Petting
6 Antworten
Dringend! 2 Mal innerhalb von 5 Tagen die Pille danach eingenommen, trotzdem Schwanger?

Hallo zusammen,

habe eine dringende Frage! Als Vorabinformation: Ich hatte am 30.08. meinen ersten Zyklustag (Periode hat angefangen). Zykluslänge schätze ich auf ca. 30 Tage. Ich wollte bei der nächsten Regelblutung mit der normalen Pille beginnen. Ich müsste im folgenden Zeitraum meine fruchtbaren Tage gehabt haben, weiß aber leider nicht, wann mein Eisprung war/ist.

Mein Freund und ich hatten am 08.08. ( Samstag) GV, das Kondom hatte ein kleines Loch. Aus Panik habe ich mir am nächsten Tag (Sonntag) innerhalb von ca. 12 Stunden die „PiDaNa“ besorgt und eingenommen.

12.08. (Mittwoch) hatten wir dann leider dasselbe Missgeschick :-( Auch wieder ein kleines Loch im Kondom. War dann am nächsten Morgen direkt bei der Apotheke und habe mir die Unofem glaube ich besorgt und nach ca. 14 Stunden eingenommen, nachdem ich beim Frauenarzt anrief und sie mir gesagt hat, ich darf die Pille danach nochmal nehmen, muss aber mit dollen Risiken rechnen. Die Assistentin hatte mir dann gesagt, dass laut Frauenärztin keine Schwangerschaft bestehen wird, aber irgendwie kann ich da nicht ganz drauf vertrauen. Die wussten zwar, von der vorherigen Pille danach und dass ich Anfang September meine Periode hatte, aber dennoch bin ich sehr unsicher und habe totale Angst, da momentan nicht der Zeitpunkt dafür da ist.

Bitte keine Vorwürfe! Mein Partner und ich werden nicht mehr mir Kondom alleine verhüten und ich wollte sowieso kommenden Monat mit der Pille beginnen..

Jetzt wäre meine Frage:

Besteht ein Schwangerschaftsrisiko? Wann darf ich am frühesten einen Schwangerschaftstest machen und wann sollte ich zur Frauenärztin??

Vielen Dank schon einmal!!

Schwangerschaft Sex Verhuetung Geschlechtsverkehr Gesundheit und Medizin Pille danach Zyklus
3 Antworten
Könnte sie schwanger sein oder kommt das von etwas anderem?

Hallo,

ich soll für eine Freundin von mir etwas fragen, da ich ihr nicht mehr raten kann, als zum Arzt zu gehen, und das reicht ihr nicht aus.

Meine Freundin hatte am 5 und 6 Mai mit ihrem Freund ungeschützten Geschlechtsverkehr. Sie nimmt die Pille, aber hat oft Magen- Darm Probleme, weshalb sie nicht weis, ob die Wirkung der Pille ausreichen war.

Sie hatte die Abbruchsblutung immer 6 eher 7 Tage.

01.06- 6.06

12.07-13.07

23.8.-27.08

Waren die letzten Abbruchsblutungen.

Ihre Symptome:

Übelkeit, schwanken in der stärke mal ganz leicht, mal so das sie fast bricht, ist von der Tageszeit sehr unterschiedlich.

Stimmungsschwankungen von sehr glücklich zu weinend.

ziehen im Bauch fast täglich

stechen in der linken Brust

starker weiser Ausfluss( etwas fester wie so glippy slime)

Zahnwurzelbehandlung blutet stärker als früher, Zähneputzen ebenfalls, obwohl die Blutgerinnung gut ist.

häufige Kopfschmerzen ( hatte sie schon öfter)

Ich habe ihr geraten einen Schwangerschaftstest zu machen.

Der von Besure war 3 mal negativ und der von Clear Blue Digital war auch negativ.

Aber sie hat im Internet gelesen, das der Test negativ sein kann und man dennoch schwanger sein kann.

Sie hat Anfang Oktober einen Termin beim Frauenarzt.

Jedoch möchte sie vorher wissen, ob sie schwanger sein könnte oder ob die Symptome die sie seit Mitte Juni- Ende Juli hat durch etwas anderes kommen können.

Dankeschön im Voraus,

ich hoffe ihr könnt sie etwas beruhigen

Liebe Grüße

Schwangerschaft Pille Sex Verhuetung Gesundheit und Medizin schwanger Schmerzen im Unterleib test negativ schwanger
4 Antworten
Erklärung für meinen seltsamen Zyklus?

Hallo zusammen,

ich nehme normalerweise die Pille und habe sie aber im letzten Zyklus einmal vergessen - am Tag vor meinem Eisprung. In der Nacht hatte ich dann ungeschützten Geschlechtsverkehr.

Ich habe daraufhin etwa 12 Stunden später die Pille danach genommen, die aber nur wirkt wenn man sie vor dem Eisprung nimmt, ob das aber schon passiert war konnte ich nicht sagen. Ich hatte leichte Bauchkrämpfe, die ich normalerweise vor Eintritt des Eisprungs habe.
Der Apotheker hatte mir gesagt, dass ich die Einnahme meiner normalen Pille nach der Pille danach abbrechen sollte. Im Internet habe ich dann aber nachgelesen, dass man sie normal weiter nehmen soll. Da war es dann nur leider zu spät.

Jedenfalls hätte meine Periode, sollte die Pille danach erfolgreich gewirkt haben, 5 Tage später eintreten - spätestens.

Das wäre dann etwa der 03.09. gewesen. Trotz einem ziehen im Unterleib, das ich nun mittlerweile seit fast 3 Wochen habe, waren zwei Schwangerschaftstests negativ. Aber meine Periode blieb aus - bis heute. Allerdings ist es eher eine Schmierblutung, die ich nicht zu deuten weiß.
Hat jemand das nötige Hintergrundwissen um mir Gründe aufzuzeigen, warum mein Zyklus sich so merkwürdig verändert hat?
Am Donnerstag habe ich übrigens auch deshalb einen Arzttermin.

Schwangerschaft Verhuetung die-pille Gesundheit und Medizin Gynäkologie Periode Pille danach Schmierblutung unterleibsschmerzen Zyklus
6 Antworten
thrombose maxim oder was anderes?

hey Leute,

ich nehme seit einer Woche die Pille Maxim

davor habe ich die Luisa Hexal knapp 3 jahre genommen, zwischendurch habe ich eine 3 wöchige Pause gemacht, bevor ich angefangen habe die maxim zu nehmen.

nun habe ich echt angst dass ich eine Thrombose im rechten Bein habe.

ich weiß es ist recht unwahrscheinlich dass ich diese habe aber ich habe die letzten 3 tage immer ein leichtes ziehen in der rechten wade in der innenseite beim liegen verspürt, es war nicht lange, es war imer nur ganz kurz und tat auch nicht doll weh.

habe schon seit längerem einen blauen Fleck am oberschenkel aber das kann auch unabhängig davon sein, da ich sehr tollpatschig bin :D

nun ist es heute so, dass ich zwischedurch immer wieder auch nur kurz ein leichtes Kribbeln( ich würde es als kribbeln bezeichnen) in meinem Fuß bemerke und ich das gefühl habe, dass sich mein Bein auch leicht schwerer anfühlt als das andere

kann aber auch einbildung sein weil ein wirklich großer unterschied ist niht bemerkbar

das kribbeln im bein macht ich aber echt kirre aber es ist echt nicht doll oder so .

blaue verfärbung oder eine erwärmung merke ich dennoch nicht

vorhin als ich länger im schneidersitz saß und dann aufstand hatte ich einen kurzen schmerz im knie, welcher mich zu niederzucken gebracht hat

villeicht kann mir ja jemand hier helfen

bin was sowas angeht immer ein bisschen übervorsichtig .

habt ihr vielleicht schonmal solche erfahrungen gemacht oder sowas ?

danke schon mal fürs Antworten.

.

Gesundheit Pille Krankheit Verhuetung Gesundheit und Medizin Maxim Thrombose verzweifelt hilferuf
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Verhuetung

Erfahrungen mit der Spirale Jaydess®?

47 Antworten

kann ich schwanger werden, wenn er Nicht in mir kommt?

23 Antworten

Hormonfreie Verhütung mit IUB?

19 Antworten

Wie erkennt man, dass man schwanger trotz Einnahme der Pille ist?

34 Antworten

wie lange muss die pille im körper sein um komplett "verdaut" zu werden?

6 Antworten

Wie viele Orgasmen kann eine Frau hintereinander haben?

26 Antworten

Ersatz als Gleitgel? Danke!

16 Antworten

Darf man auch als Mann die "Pille danach" kaufen?

10 Antworten

Kann ich auch nach meinem Eisprung schwanger werden?

20 Antworten

Verhuetung - Neue und gute Antworten

Beliebte Themenkombinationen