Kann es wirklich sein, dass ich jetzt schwanger bin?

Hi, ich bin 18 und meine letzte Periode hat am 12. Mai angefangen und ca. vier Tage gedauert. Am 23. hatte ich zum ersten Mal mit meinem neuen Freund Sex und da wir beide nicht ganz nüchtern waren, kamen wir auf die "tolle Idee", das Kondom mitten im Akt abzuziehen und es wegzulassen. (Ich nehme die Pille nicht.) Er ist nicht in mir gekommen. Jetzt vor drei Tagen, also am 27., hatten wir wieder Sex, diesmal aber komplett nüchtern und die ganze Zeit mit Kondom. Als er kam, hatte ich aber das Gefühl, dass irgendetwas ausläuft, da es auf einmal sehr feucht in meiner Vagina wurde, obwohl ich gar nicht so erregt war. Er ist nach seinem Orgasmus auch noch ca. 10 Sekunden in mir geblieben. Als er ihn dann rauszog und das Kondom abstreifen wollte, ist direkt alles ausgelaufen, also könnte es gut möglich sein, dass schon in meiner Vagina ein wenig aus dem Kondom übergelaufen ist. Wir wissen übrigens nicht, ob es ihm wirklich richtig gepasst hat.

Jetzt habe ich seit ca. zwei Tagen leichte Schmerzen im Unterleib, die normalerweise auftreten, wenn meine Periode unmittelbar bevorsteht, was aber gar nicht sein kann, da ich noch ungefähr zwei Wochen Zeit habe. Außerdem sind meine Brustwarzen extrem empfindlich und tun weh, auch wenn ich sie gar nicht berühre. Ich bilde mir auch ein, dass es um meine Brustwarzen dunkler und sie selbst praller geworden sind. Was mir am meisten Sorgen macht, ist der extrem vermehrte und spinnbare Ausfluss, der mich seit gestern belästigt. Ich habe einfach nur die ganze Zeit das Gefühl, dass es in meinem Slip total nass ist und beim Laufen kommt regelmäßig ein richtiger Schwall an Ausfluss raus. Das ist normalerweise nie so extrem.

Natürlich kann hier jetzt niemand eine Ferndiagnose stellen, aber als wie hoch schätzt ihr denn ungefähr die Wahrscheinlichkeit ein, dass ich schwanger geworden bin? Würde die Pille danach jetzt noch irgendetwas bringen oder ist es zu spät?

Vielen Dank im Voraus an alle hilfreichen Antworten.

Schwangerschaft, Sex, Verhütung, Gesundheit und Medizin, Kondom, Pille danach, schwanger, Menstruationszyklus, Ungeschützter Sex
5 Antworten
Kondomgröße bei unterschiedlichen Umfang?

Hallo liebe Community,

ich (m/19) habe schon einige Kondome ausprobiert. Ich werde die Frage teilen, je nachdem, wie viel Zeit ihr habt, könnt ihr euch entweder die kurze oder die lange Variante durchlesen.

Penisumfang (Eichel-Gegend): 14,5 cm

Penisumfang (Schaft): 15 - 17cm

Je weiter zum Körper, desto dicker/größer der Umfang.

Frage: Welche Kondomgröße benötige ich bzw. ist es besser, wenn ich...

VARIANTE 1: ein Kondom habe, dass zwar gut an der Eichelgegend passt, jedoch am Schaft immer abrollt und leicht schmerzt, weil dort Umfang größer

oder

VARIANTE 2: das Kondom schlägt leichte Falten an Eichelgegend, wenn ne Nummer größer, aber angenehmer am Schaft (sitzt dort also besser).

Als ich beispielsweise 16 Jahre alt war, haben ein paar Kumpels und ich uns „aus Spaß“ jeweils ne Packung Billy-Boys-Kondome mit unterschiedlichen Größen und Geschmacksrichtungen gekauft.

Damals passten die Kondome, jedoch war es echt schwer, diese abzurollen und es tat auch etwas weh.

Dann hab ich mir ne Woche später die XXL-Kondome von Billy Boy gekauft, die haben dann erstmal richtig gut gepasst.

Jetzt war ich nun seit ungefähr 1 1/2 Jahren sexuell nicht mehr so aktiv und wollte nun mal testen, ob mir diese Kondome von Billy Boy noch passen.

Sie passten nicht mehr und dann hab ich mich etwas belesen und habe mir dann von MySize Kondome in den Größe 60 und 64 bestellt. Die 60 würde passen, rollt jedoch leider immer etwas von meinem Schaft ab, weil ich dort den größten Umfang habe.

Die 64er passen soweit, jedoch ist dadurch hinter der Eichel das Kondom faltig und ich weiß nicht, ob das so sein sollte!

Danke für eure Antworten und bleibt gesund :)

LG

Variante 2 100%
Variante 1 0%
Sex, Penis, Kondom, Penisgrösse, billy-boy, kondomgroesse, penisumfang
1 Antwort
Schwanger trotz Pillle?

Hallo

Bitte lacht mich nicht aus wegen dieser Frage.

Also ich habe mir Anfang dieses Monats die Pille verschreiben lassen. Meine Tage habe ich am 17.05 bekommen und nehme sie seit dem jeden Tag immer um die gleiche Zeit. Im ganzen habe ich bisher 7 Pillen (inkl. Heute) genommen.

Ich nehme die Pille "Ologyn". Meine Frauenärztin sagt, dass diese Pille nach dem 14. Tag nach der ersten Einnahme sicheren Schutz bietet. In der Packungsbeilage bei mir zu Hause steht, dass die Pille nach dem ersten Einnahmetag bereits wirkt. Auf dem Online Beipackzettel steht dasselbe (also das sie nach dem ersten Mal nehmen wirkt). Aber auf dem online Beipackzettel der "Ologyn «micro»" (Keine Ahnung was da der unterschied ist von der Ologyn und der Ologyn «micro») steht das sie erst nach ein bis zwei Wochen sicheren Schutz gewährleistet.

Heute hatte ich Sex mit meinem Freund. Wir haben mit Kondom verhütet. Nach so etwa einer Stunde kamen wir auf die Blöde Idee, dass er einfach ohne Verhütung in mich eindringt und ihn einfach ein Paar mal rein und raus tut. Das haben wir gemacht und nach etwa 25 Sekunden hat er ihn rausgezogen. Gekommen ist er nicht.

Ich weiss jetzt nicht: 1.Wem ich glauben soll (Beipackzettel oder Ärztin) 2. Ob das jetzt sehr gefährlich war mit dem ohne Kondom obwohl ich schon die Pille nehme 3. Was der unterschied zwischen "Ologyn" und "Ologyn «micro» ist.

Kann mir vielleicht jemand helfen?!

Danke!!!!!

Schwangerschaft, Pille, Sex, Gesundheit und Medizin, Kondom, schwanger
2 Antworten
Komischer Sex Traum welche Bedeutung hat er denn?

Hey ich (M/13) Gestern diesen Traum :

Ein Mädchen hatte bei uns übernachtet in meinen Zimmer dort waren aufeinmal 2 Betten also noch eins dort wo mein TV stand er war auf einmal weg.

Das Mädchen war am Anfang richtig Hübsch und später kam es dazu das wir Sex hatten sie war in meinem Bett und lag auf mir ich war ca.3 mal Raus rein und dann hab ich aufgehört und hatte Angst das ich Aids oder sowas bekommen würde aber dachte schon das wird nicht kommen und hatte keine Angst mehr es hatte sich so Ultra gut angefühlt in einer Mushi drinnen zu sein und wollte eigentlich nicht aufhören und kommen aber wir hatten keine Kondome.

Ich wollte kein Vater werden und sie hatte mich immer versucht zu überreden und ich sagte dann Nein ich wäre fast darauf gekommen zu sagen okay kaufen wir morgen die Pille oder sowas in der Richtung.

Als wir dann aufgehört haben war sie bisschen beleidigt und sie nahm irgendwo Chips raus und ich sagte ok komm lass bisschen Kuscheln und sie sagte laut ja dann können wir morgen Kondome kaufen und ich hatte Angst das es mein Vater gehört hatte weil er irgendwie nachts im Flur war und aufgestanden ist um ins Klo zu gehen.

Sie Aß die Chips und wurde dann richtig Fett halt Übergewichtig was voll eklig war sie wurde immer ekliger anfangs war sie übelst Hübsch.

Dann wollte sie mir harten Alkohol geben den ich abgelehnt hatte.

Gekuschelt haben wir nicht aber ich wollte sie trotzdem flach legen...

Wollte schon Kondome klauen vom Vater oder so ähnlich ?..

Liebe, Geschichte, Alkohol, Bedeutung, Beziehung, Traum, Sex, Vater, Eltern, Psychologie, Penis, Kondom, Traumdeutung
5 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Kondom