Top Nutzer

Thema Schwangerschaft
  1. 40 P.
  2. 30 P.
Fruchtwasseruntersuchungen: Erkennung von Krankheiten an Feten im Mutterleib - politische, wirtschaftliche, kulturelle und religiöse Beweggründe und Folgen?

Hallo liebe Community,

als Hausaufgabe im Fach Ethik müssen wir uns mit der Erkennung von Krankheiten an Feten im Mutterleib beschäftigen, genauer gesagt sollen wir die Beweggründe und Folgen dieser medizinischen Diagnostik auf politischer, wirtschaftlicher, kultureller und religiöser Ebene herausarbeiten. Da dies möglichst vielschichtig geschehen soll, wäre es sehr nett, wenn Ihr meine wenigen Gedanken ergänzen könntet.

  • politisch: Tatsache, dass eine Abtreibung juristisch bis zu einer gewissen Zeit nicht verfolgt wird, gibt Anreiz zum Test, um sich später keine Vorwürfe machen zu müssen
  • wirtschaftlich: Bezuschussung/ Übernahme der Kosten durch Krankenkassen
  • wirtschaftlich und kulturell: Leistungsgesellschaft, in der "kein Platz" für behinderte Kinder ist, durch diese Diagnostik und der evtl. getroffenen Entscheidung einer Abtreibung kann sich dieser Effekt natürlich verstärken
  • kulturell/ sozial: Angst vor einer langjährigen Pflege und der daraus resultierenden psychischen Belastung bei Behinderung, starke Einschränkung des elterlichen Lebens
  • religiös: aktives Handeln gegen Gott (vgl. Psalm 139,13- 16, 2.Mose 21,22-25), der uns so geschaffen hat, wie wir sind, wenn auch mit Behinderung
  • medizinisch: bei ersten Ultraschalluntersuchungen wird (meist ohne Wissen der Mutter) schon nach möglichen Chromosomenabweichungen gefahndet (Nackenfaltenmessung), sodass man sich bei Auffälligigkeiten bei diesen Untersuchungen quasi zu weiteren Veranlassung gezwungen sieht
  • psychisch: Ein "Nein" zu sagen, kostet ein hohes Maß an Selbstbewusstsein, dass viele Frauen in der Angst der Schwangerschaft nicht mitbringen
  • psychisch: Frauen können keine emotionale Bindung zu ihrem Kind aufbauen, bevor die Diagnostik kein gesundes Ergebnis liefert, PND als Selbstverständlichkeit in der medizinisch fortschrittlichen Zeit
  • psychisch: Angst beim Warten auf das Ergebnis lässt die normal sehr schöne Zeit der Schwangerschaft zu einem Horrorerlebnis für Frauen werden, kein Genießen

Ich freue mich sowohl über Ergänzungen als auch über allgemeine Stellungnahmen zu meinen Gedanken.

Grüße lateinchiller

Leben, Medizin, Religion, Menschen, Schwangerschaft, Abtreibung, Politik, Christentum, Geburt, Psychologie, Anthropologie, Ethik, Gesundheit und Medizin, Kinder und Erziehung, würde, Philosophie und Gesellschaft
5 Antworten
Schwangerschaft möglich - Bitte Ratschläge?

Hallo,

Ich nehme nun seit fast 1,5 Jahren die Pille Kleodina. Den letzten Blister hatte ich am 17. November (Samstag) durch, habe dann die Pillenpause gemacht und den neuen Blister am 25. November (Sonntag) angefangen. Ich habe die Pille immer regelmäßig und zeitgemäß eingenommen.

Ich hatte vor, während und auch nach der Pillenpause Sex.

Nun ist das Problem, dass ich während der Pillenpause keine richtige Blutung bekommen habe. Nur an einem Tag kurz diese "Vorstufe" (eben dieses eher bräunliche), allerdings nur in einer geringen Menge, gar nicht erwähnenswert.. Dennoch hatte ich an zwei Tagen während der Pause starke Krämpfe, gelegentlich.

Ich dachte mir, dass es schon nichts schlimmes ist, da ich die Pille IMMER richtig eingenommen habe.

Nun nehme ich seit vier Tagen den neuen Blister und mir und meinem Freund ist aufgefallen, dass ich extrem viel bzw oft Durst habe, obwohl ich sonst so gut wie nichts trinke. Manchmal habe ich so richtige "Durstattacken"..

Eine Blutung habe ich auch im Nachhinein nicht bekommen..

Ich habe aber im Internet gelesen, dass wenn man schon diese "Vorstufe" der Blutung hat, man eigentlich nicht schwanger sein kann..

Könnte das ein Hinweis auf eine Schwangerschaft sein?

Ich habe morgen zwar sowieso einen Frauenarzttermin, die normale Untersuchung eben. Ich werde meine Ärztin mal fragen, aber ich mache mir schon den ganzen Tag Gedanken..

Schwangerschaft, Pille, Frauen, Sex, Gesundheit und Medizin, Periode, schwanger
7 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Schwangerschaft

kann ich noch schwanger sein/werden, wenn ich 1 tag nach dem sex meine periode bekommen habe?

8 Antworten

Kann man in der Woche nach der Periode schwanger werden?

8 Antworten

Darf man in der Schwangerschaft E-Zigarette ( ohne Nikotin ) rauchen oder ist dies trotz 0 Nikotin auch schädlich?

15 Antworten

HILFE! Ich habe mit meinem Freund geschlafen ....ohne Kondom!

17 Antworten

Schwangerschaft möglich durch vorzeitiges raus ziehen?

14 Antworten

Pillenpause verlängert 10 statt 7 tage..

6 Antworten

Wird man in den fruchtbaren Tagen IMMER schwanger?

12 Antworten

Schwangerschaft beim Rummachen trotz Kleidung?

4 Antworten

Starkes stechen am muttermund, was ist das

10 Antworten

Schwangerschaft - Neue und gute Antworten