Dreiecksbeziehung mit Folgen - Was tun?

Hallo Zusammen,

ich habe eine ziemlich verzwickte Situation und weiß nicht wie ich hier wieder raus kommen soll..

Ich bin Sarah (24 Jahre).

Ich habe vor 2 Monaten Max kennen gelernt. Max ist 36 Jahre alt und hat einen Pferdehof.
Max und ich waren total verliebt und haben in seiner freien Zeit wirklich viel zeit miteinander verbracht. sowohl draußen am See als auch ganz intim zuhause.
Dadurch das er wegen dem Hof in der Öffentlichkeit steht wollten wir das ganze langsam angehen lassen. Aber es war eine sehr schöne Zeit.
Leider hat er sich vor ca. 2 Wochen sehr distanziert ich konnte nicht mehr an ihn ran kommen.
Vor zwei Tagen dann das böse erwachen... Ich bin schwanger von ihm.
Gestern haben wir uns getroffen um zu reden.. Ich habe ihm nichts von der Schwangerschaft erzählt weil ich nicht wollte das es seine Entscheidung beeinflusst.
Während des Gespräches hat er mir gestanden, dass sich in den letzten zwei Wochen etwas zwischen seiner Reitlehrerin und ihm angebahnt hat.
Der Grund dafür war das er meine Lebenssituation sehr falsch eingeschätzt hat. Er dachte ich habe neben meinem Beruf sehr wenig Zeit und dies lasse sich nicht mit seinem Leben auf dem Hof kombinieren. Anstatt seine Bedenken mit mir zu besprechen, hat er es einfach in sich hin eingefressen und das Thema für sich abgehakt wollte es jedoch mit mir auch erst dann besprechen wenn wir uns wieder sehen konnten.
In dem Gespräch hat er ganz klar geäußert, dass er sich über seine Gefühle momentan nicht im Klaren ist, dass er sich ganz klar jemanden wünscht der auf dem Hof an seiner Seite ist, das er jedoch jede Minute mit mir als sehr schön und frei empfunden hat. Das es ihm sehr gut getan hat.
Mit anderen Worten, ich hatte das Gefühl das sein Herz ganz klar auf meiner Seite ist aber sein Kopf eben die einfachere Lösung sieht bei der weniger Risiko besteht.

Das Ende des Gespräches war, dass er sich nochmal ganz für sich selbst Gedanken machen wollte wie es weiter gehen soll, da er nicht weiß wo er gerade steht.

Seine Reitlehrerin Tanja (21 Jahre) arbeitet schon seit einigen Monaten auf seinem Hof, hatte jedoch nie Interesse an Max. Erst jetzt wo es so langsam ernst wurde zwischen uns.

Ich habe für meinen Teil nun einige ungeklärte Fragen.

  • Wie schätzt ihr diese Situation ein und glaubt ihr das ich jemals eine Chance hatte/ eine Chance habe?
  • Wie würdet ihr euch ihm gegenüber Verhalten nach dieser Aktion (Ich meine meine Gefühle kann ich ja schlecht abstellen)?
  • Soll ich ihm von der Schwangerschaft überhaupt erzählen? Ich würde gerne, da ich mich dann einfach nicht ganz so Hilflos fühlen würde..

Danke schon einmal für eure Antworten!

Liebe Grüße
Sarah

Schwangerschaft, Beziehung, Folgen, dreiecksbeziehung
10 Antworten
Clearblue SST Frühe Erkennung richtiges Ergebnis?

Ich hatte am 2. November GV, habe jedoch einen Tag danach die Pille vergessen (1. Einnahme Woche), jedoch haben wir zusätzlich mit Kondom verhütet und mein Freund hat gesagt, es sei alles okay gewesen und es ist nichts gerissen. Aber ich hatte in den letzten Tagen immer wieder Übelkeit morgens und auch über den Tag, außerdem hatte ich manchmal Unterleib ziehen obwohl ich meine Pille noch nicht für 7 Tage abgesetzt habe und daher keine Abbruchblutung da ist. Ich war auch beim Frauenarzt am Dienstag letzter Woche deshalb, sie war jedoch sehr interessiert und meinte sie sieht nichts woran das liegen könnte und für die Pille danach ist es zu spät, ich solle auf die Blutung warten. Mittwoch habe ich die 7 Tägige PPillepause angefangen, samstags fängt meine Abbruchblutung meistens an, noch ist aber nichts da und ich habe echt wirklich Angst und mir geht es nicht gut mit dieser Ungewissheit, deshalb habe ich einen Clearblue Test "Frühe Erkennung" gemacht und er war negativ. Ich war erst erleichtert, aber nun Frage ich mich ob schon ein sicheres Ergebnis gewährleistet sein kann? Habe ich den Test zu früh gemacht oder kann ich mich auf das Ergebnis verlassen? Man sagt ja immer 14 Tage nach dem GV kann man testen, aber wie ist das mit der Pille, wenn ich sie in der 1. Einnahme Woche vergesse?

Schwangerschaft, Pille, Sex, Frauenarzt, Geschlechtsverkehr, Gesundheit und Medizin, Pille danach, Schwangerschaftstest, Übelkeit, Einnahmefehler, Ziehen im Unterleib, ClearBlue Frühtest
2 Antworten
Wie ist Sex bei Jugendlichen überhaupt gefahrlos möglich?

Wenn Jugendliche ihre erste Beziehung haben so mit 14-17 haben sie auch Sex aber das geht eigentlich gar nicht gefahrlos weil ungeschützter Sex ist sehr sehr riskant wegen sofortiger Schwangerschaft und auch Krankheiten. Solange man noch Jungfrau/Jungmann ist ist es kein Problem und man kann sich nicht infizieren und beim masturbieren besteht keinerlei Gefahr.

Man muss beim Sex praktisch immer verhüten aber das mindert ja die Lust den ungeschützt also Haut an Haut wenn Penis und Vulva sich direkt berühren ist am schönsten. Mit Gummi mindert das das Erleben schon sehr sagt man. zb muss der Junge immer ein Kondom verwenden und auch für Mädchen gibt es ja so Gummis das man über den Gebärmutterhals legt also ein Diaphragma ein Frauenkondom.

Das soll verhindern dass der Samen an das Ei gelangt kann aber verrutschen. Und dann gibt es noch die Pille die nur Mädchen nehmen die Verhindert die Regel und auch den Eisprung sodass keine Eizelle befruchtet werden kann. Und am sichersten ist beides also Gummis und Pille.

Ungeschützter Sex ist also gar nicht oder kaum gefahrlos möglich außer wenn einer der Partner unfruchtbar oder sterilisiert ist. Oder wie umgeht man sonst dieses Risiko? Wenn man ungeschützten Sex bewusst haben will muss man sich doch im klaren sein, dass es jetzt zur Zeugung eines Kindes kommen wird. Für den Mann nicht so schlimm aber die Frau muss auf ein Kind und vorbereitet und seelisch gefestigt sein wenn es zur Empfängnis kommt :)

Liebe, Männer, Kinder, Schwangerschaft, Frauen, Jugendliche, Sex, Gesundheit und Medizin
8 Antworten
Wie kann ich am Besten so schnell wie möglich schwanger werden?

Ich (28) und mein Freund (30) sind seit fast vier Jahren zusammen.

Es war alles gut zwischen uns bis vor eineinhalb Jahren eine neue Arbeitskollegin bei ihm auf der Arbeit aufgetaucht ist.

Anfangs habe ich versucht das Ganze harmlos zu sehen, ahnte aber schon das sie ihm sehr gefällt.

Immer mehr fing er an von ihr zu sprechen und erzählte mir was sie alles so tolles zusammen erlebt hatten auf der Arbeit. Dazu arbeiten die Beiden jeden Tag eng zusammen.

Auf seiner Arbeitsfeier kam er mit mir (sie weiß von mir).

Aber den ganzen Abend lang schenkte er ihr mehr Beachtung als mir. Er strahlt immer wenn er sie sieht. Seit ein paar Monaten ist die Gewissheit gestiegen und ich glaube fest daran das er sie mehr als nur eine Arbeitskollegin mag.

Dazu kommt das ich ihn mehrmals darauf angesprochen habe und er immer nur Ausreden findet um nicht über dieses Thema zu sprechen das er evtl. was für sie empfindet. So bald es ihr schlecht geht, lässt er gleich alles stehen und liegen. Das macht er bei mir nicht mehr.

Zu dem habe ich das Gefühl das je mehr diese "Gefühle" zu ihr zu nehmen, desto weniger werden sie für mich. Und das merke ich auch an seinem Verhalten mir gegenüber.

Letztens nun wollte er mit mir über was ernsthaftes reden. Er fing schon an mit: "wir sind schon fast vier Jahre zusammen und es ist nicht so das ich nie was für dich empfand, aber."

Da wurde mir klar das er sich von mir trennen wollte und mir platze aus dem Nichts heraus das ich schwanger sei, obwohl das nicht der Fall ist.

Er hörte auf zu reden und sah mich ziemlich geschockt und überrascht an.

Mir war klar das ich Mist gebaut habe und ich habe auch gemerkt das er sich nur wegen meiner angeblichen Schwangerschaft mit dem Schluss machen zurückhielt und nicht wegen mir.

Nur ist es so das ich ihn nicht verlieren will. Liebe kann man doch wieder auffrischen. Und wenn er mir noch eine Chance gibt, hätten wir die Möglichkeit wieder zu einander zu finden.

Bitte hilft mir. Wie kann ich so schnell wie möglich am Besten schwanger werden?

Liebe, Männer, Kinder, Freundschaft, Schwangerschaft, Frauen, Beziehung, Trennung, Interesse, Liebe und Beziehung, Lüge, Panik, Schwanger werden, verliebt, Verlustangst, angeblich, Arbeitskollegen, Beziehung retten
24 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Schwangerschaft

Fehlgeburt nach Windei/Molenschwangerschaft - wer hat Erfahrungen damit?

11 Antworten

Unterleibsschmerzen in der Schwangerschaft (15.SSW)

6 Antworten

Schwangerschaftstest schon früher machen?

5 Antworten

Wann muss man spätestens die Pille danach einnehmen?

8 Antworten

39+4 SSW und noch keine Anzeichen das es bald los geht!

12 Antworten

Hat jemand mit der spirale kyleena erfahfrung?

2 Antworten

Wenn man eine Fehlgeburt hatte zeigt der schwangerschaftstest trotzdem noch schwanger an?

16 Antworten

Durch Petting mit Boxershorts Schwanger?

18 Antworten

Rosa/hellroter Ausfluss - Pille danach?

7 Antworten

Schwangerschaft - Neue und gute Antworten