Wie kann ich es ihm heimzahlen?

Ich bin ein 16 jähriger Junge und bei mir in der Stufe ist so anderer Junge er ist 17 und er ist dunkelhäutig aber nicht schwarz. Aber so halb schwarz ungefähr

Ich bin z.B. ein normaler Mensch ich habe NICHTS gegen schwarze. Ich kann ihn nicht leiden, aber einfach wegen seinem Charakter. Und nicht wegen seiner Hautfarbe! Das schon mal vorweg

So. Aber ich mag nicht seine hyperaktive aufgedrehte Art das er IMMER so fröhlich ist und immer nervt. Immer hat er Nutella Brot dabei und teilt es mit seinen Freunden die ALLE genau so dumm und hyperaktiv sind wie er. Er hat so einen asi slang und er sagt manchmal "white people" also: weiße Leute.

und seine Freunde sagen das auch obwohl die meisten seiner Freunde deutsche sind und somit auch weiß.

Es ist zwar nicht rassistisch, sondern eine Bezeichnung für weiße Menschen. Aber allein das er es auf englisch sagt und allgemein so einen dummen slang hat das provoziert schon gewaltig.

Aber ich hab zwar privat nichts mit ihm zu tun. Aber immer wenn ich gemein zu ihm sein will um es ihm heimzuzahlen passiert wie vom Schicksal eine Situation in der wir miteinander reden z.b. weil wir im selben Kurs sind oder so. Und dann ist er IMMER so freundlich und wenn jemand mich anlächelt und nett ist dann KANN ICH NICHT GEMEIN SEIN. !

Das wäre unangenehm und falsch. Aber ich will es. Ich hab irgendwie Hass auf ihn. Nicht wegen seiner Hautfarbe ! Auf keinen Fall ! Sondern wegen seiner Beklopptheit !

Leben, Schule, Freundschaft, Menschen, Freunde, Liebe und Beziehung, Rache, Heimzahlen
21 Antworten
Sollte ich aus Rache eventuell auch einfach mal Laut sein?

Die Wohnung neben meiner sind Wohnung, die an Touristen vermietet werden und dementsprechend habe ich (M/17) immer andere Nachbarn. Die jetzigen Bewohner gehen mir des Todes auf die Nerven. Es ist so, als würde ich mit denen in einem Zimmer stehen.

Tagsüber zoffen die sich (was mich irgendwie traurig macht) und Nachts vögeln die, wobei die Dame aber nicht stöhnt, sondern eher schreit. Wenn das nur manchmal so wäre, wäre mir das egal, aber ohne Witz, seit einer Woche täglich.

Ich habe denen mal einen Zettel unter der Tür durch geschoben, aber irgendwie checken die das nicht. Es würde mich nicht stören, wenn ich mir nicht so riesen Mühe geben würde, niemanden zu nerven. Zum Beispiel Mein fester Freund (16) und ich verlieben uns momentan noch mal neu ineinander und ich gebe mir sehr viel Mühe es beim Sex bei einem starken Atmen zulassen, was auch gut klappt. Das Pärchen nebenan hingegen verkündet der halben Welt ihr Glück.

Ganz ehrlich, die halten einfach nicht die Schnauze. Wäre es nicht nur fair, wenn ich auch mal aufhöre Rücksicht zu nehmen und auch mal das raus lasse, was ich raus lassen will?

Alteeeer, ich freue mich, wenn die wieder weg sind. -.-

Haus, Wohnung, Menschen, Ruhe, Sex, Küssen, Kuss, Sexualität, gemein, Hass, Liebe und Beziehung, Nachbarn, Nerven, Rache, Ruhestörung, schreien, Wut, Lautstärke, Tourist, Nervige Leute, Rächen, Stöhnen
10 Antworten
Meine Schwester wurde von ihrem Exfreund ausgenutzt und betrogen was tun?

Hallo

meine kleine Schwester (15) hatte seit einem halben Jahr einen Freund (dieser ist 18), dieser war so ein richtiges klischeehafte A####loch. Er war ihr gegenüber extrem unverlässlich, ich bekam es sehr oft mit wie das so war dass sie sich zB treffen wollten und er einfach nicht auftauchte oder vergleichbares. Sie hat mir auch einiges erzählt was da sonst so war. Ständig ignorierte er sie wenn sie ihn anrief und log noch Strich und Faden. Was Geld angeht nutzte er sie auch aus, er hatte anscheinend nie Geld mit und sie musste es für ihn inzwischen mitzahlen bekam es aber nicht mehr zurück. Er hat sie auch ein paar mal betrogen.

Er borgte sich auch mal ihren Laptop aus und gab ihn nicht mehr zurück. Das waren lauter so Sachen. Gestern wollten sie sich wieder treffen, es war ausgemacht dass er sie bei einem Bahnhof abholt, allerdings tauchte er nicht auf und ließ sie dort sitzen. Sie wartete dort über eine Stunde und erreichte ihn aber nicht telefonisch und er kam auch nicht, ich holte sie später mit dem Moped ab.

Sie hat das ganze extrem fertig gemacht, ich habe ihr diesen Idioten jetzt ausgeredet(bei ihr gibt es wie bei mir reihenweise Jungen die Interesse hätten), also sie liebt ihn immer noch aber hasst ihn inzwischen auch (ja diese Kombination gibt es oft übergangsweise)

Sie hat mich gebeten ihr zu helfen sich an ihm zu rächen, den ihr reicht es jetzt endgültig mit ihm.

Was man dazu sagen muss ist dass meine Schwester so ist dass sie es lange nicht mehr wenn sie ausgenutzt ist und oft lange gute Miene zu bösen Spiel macht und nicht gleich mal angemessen reagiert wenn sie verarscht wurde, ein Fehler den ich nicht mache.

Hat jemand Ideen was sich da machen lässt? Ich bin ja auch der Meinung dass man so jemanden nicht mit sowas davon kommen lassen darf.

Theoretisch würde es ja gehen dass ich so tue als hätte ich Interesse an ihm (er wollte einmal was von mir aber ich lehnte ab weil ich ja schon lange weiß wie der so ist) und ihn dann irgendwo sitzen lasse. Aber das wäre sowas was man nur einmal tun kann und das ist zu wenig. Das hat er ja öfters gemacht bei ihr.

Es soll eine wirkliche Rache sein wo das wort Rache passt und kein "Streich".

Hat jemand eine wirklich gute Idee?

lg Lisa

Freundschaft, Freunde, Beziehung, Geschwister, Liebe und Beziehung, Rache, Schwester, Verarschung
6 Antworten
Bin ich doch ein schlechter Mensch?

Hallo,
ich bin m,22J und ziemlich hin und her gerissen und auch sehr angespannt und frustriert.

Kurz zu mir selbst ein paar einfache Stichpunkte:
- sehr holprige Kindheit ohne Eltern, Mutter kaum Kontakt gehabt, sie war gestört und Narzisstisch , gefährlich.
- habe viel Zeit mit dem lernen verbracht
- war ein Einzelgänger in der Schule , kein Verlangen nach sozialer Anerkennung, wollte nur meine Ruhe.
- war dann in einem guten Internat, da man in mir offenbar Potential sah
- kam mit 19 ins Krankenhaus nach einem Stresszusammenbruch -> Burnout und danach falsch behandelt worden
- bin eigentlich ein sehr ruhiger Mensch

Sind diese Gedanken normal ? Ist mein Leben überhaupt normal ?

Zum Beispiel:
die Sache mit dem Krankenhaus.
Die haben sich nicht an Diagnostikvorgaben gehalten und ordentlich gepfuscht mit Betäubungsmitteln und Psychopillen, die ich nie wollte.

Bin da recht schnell weg und in ein richtiges Krankenhaus das was taugt in die Alpen gefahren, diese haben eine saubere Diagnostik gemacht - ohne das Zeug.
Nun habe ich aber trotzdem körperliche und seelische Schäden von dem Zeug.
Arbeitsunfähig.

Nun habe ich totale Rachegelüste gegen diese Pfuscher. Ich stelle mir an tagen, an denen es mir deswegen schlecht geht vor, wie ich mit einem Panzer dort über alles und jeden drüberrolle.

Ich werde das natürlich nicht in echt machen, da mir meine Freiheit mehr wert ist als deren Taugenichts-Existenzen, aber verdient hätten sie es.

Allerdings war ich sehr gut in meiner Arbeit damals als EDV-Techniker.
Nun sitze ich zuhause und habe Burnout - mit 22.
Diesen habe ich mir vermutlich selbst zuzuschreiben. 8h Arbeit, 2h Arbeitsweg, kaum zeit gehabt ordentlich zu essen und da ich so übermotiviert war, habe ich noch gelernt bis ich am Tisch eingeschlafen bin Zuhause.

10h schlaf in der woche, Lernen, Lernen, Lernen und alles mit Koffein intus
bin selbst schuld gewesen - nicht aber am pfusch

Anderes Beispiel:
Im Internat gab es einen 14 Jährigen als ich 12 war, der gestört war, keine Ahnung wieso man sowas überhaupt aufgenommen hat.
Dieser fand es super mir nachts im Schlaf ins Gesicht zu pinkeln.
Der hat mich auch gedroschen.

Internatspersonal glaubte mir nicht.
Ich war schon immer jemand der sehr strategisch mit so etwas umging und da beschloss ich ihm eine Lektion zu erteilen.

Habe ihm im Schlaf dann mal ne Stange ADHS Pillen, die ich geklaut habe aus dem Personalraum in den Mund gestopft. Ich wusste genau welche Folgen das hätte haben können, aber ich tat es ohne etwas schlechtes zu empfinden.
Fand das sogar toll, er solle dafür bezahlen.

Der Typ war dann erst mal weg und dann kam er kurz wieder, halbwegs gesund und seine Eltern haben ihn aus dem Internat mitgenommen. Bye.


Schule, Psychologie, Kindheit, Rache, Soziologie
5 Antworten
Ex-Freund verarscht und nun schlechtes Gewissen?

Hallo

ihr dürft mich gerne verurteilen, wenn ihr möchtet. Wäre aber nett, wenn ihr nebenbei auch was konstruktives beitragt.

Es geht um folgendes: Mein Ex-Freund hat mich während unserer Beziehung extrem verarscht. Hat sich mit anderen getroffen und dann eine Beziehung mit einer anderen angefangen, während wir noch zusammen waren. Er hat mir dann einfach per WhatsApp mitgeteilt, dass er jetzt zu der fährt. Als ich ihn dann angerufen habe, ging seine neue ran und hat mich noch sehr arrogant vollgetextet. Irgendwann meinte er dann auch mal zu mir, er hat mich nur genommen, weil er sonst gerade keine hatte und weil ich ja ne sichere Nummer für ihn war.

Mein Plan war dann, dass ich ihm das irgendwie kaputt machen wollte und ihm zeigen wollte, wie das so ist, wenn man so behandelt wird.

Das ganze ist schon etwas her. Ich habe es geschafft, mit einem anderem Instagram-Account sein Vertrauen zu gewinnen. Er hat sich in mich verliebt und ich habe ihn sogar dazu gebracht, mit seiner Freundin schluss zu machen und nicht nur einfach Schluss zu machen, sondern auf eine sehr extreme Art. Ich denke, da wird nie wieder was gehen. Das fand ich auch zuerst alles ganz gut so. Das war ja auch der Plan.

Nun erzählt er mir (bzw. meinem Fake-Ich) das er mich liebt (nur deswegen hat er ja schluss gemacht mit der alten). Und ich weiß, dass er lange braucht um sowas wie "ich liebe dich" zu sagen. Dass er überhaupt sowas sagt, hat mich schon gewundert. Habe vorhin schon versucht mit ihm "schluss zu machen", da hat er sogar ne ewig lange Memo per WA geschickt, wo er kurz vor dem heulen war.

Das hätte ich so nicht gedacht und hätte ich auch nicht geplant. Ich dachte eher "er kriegt ne kleine Lektion und gut". Jetzt habe ich ein schlechtes Gewissen. Ich weiß nicht, wie ich jetzt weitermachen soll und würde mich freuen, wenn ihr mir Tipps geben könntet, wie ich das möglichst wieder in Ordnung bringe. Es war nie geplant, ihn so zu verletzen und damit habe ich nie gerechnet...

Liebe, Freundschaft, Psychologie, Gewissen, Liebe und Beziehung, Rache
12 Antworten
Ich habe über rache nachgedacht und bin zu folgedem gekommen was denkt ihr?

Viele sagen es geht nicht um das was man sagt sondern um das was man tut aber auch das ist zu kurz gegriffen. Wie oft tun wir dinge die wir eigentlich nicht wollen und ärgern uns. Es geht um die dinge die wir denken. Der alte spruch: Bedenke deine gedanken denn sie werden taten, Bedenke taten deine denn sie werden Gewohnheit, Bedenke deine Gewohnheiten denn sie werden dein Schicksal. Doch nicht jeder kennt den satz ich wurde 17 jahre gemobbt und von meinem vater verdroschen und habe mir vorgestellt meine peiniger zu verstümmeln auf jede erdenkliche art doch als ich 19 wurde wurde mir eins klar: Durchbreche den kreis durch den groll wirst du den kreis nur fortsetzen und durch die ganglien die in deinem gehirn immer und immer wieder stärker verbunden werden das nur weitergeben das mir letzendlich nicht mehr bleibt als der selbsthass der mich vernichten wird. Denn es brauch nur eine erkenntnis im leben egal wie furchtbar sie klingen mag:

Du vermagst nicht die welt zu ändern aber wenn du etwas ändern willst fang bei dir an und das bedeutet nicht die selben fehler zu wiederholen und das bedeutet vor allem die spirale der gewalt zu durchbrechen bevor sie beginnt und das durch den modernen buddhismus den Jesus Christi versucht hat zu vermitteln. Versteht mich nicht falsch ich glaube nicht das er der sohn gottes war noch weniger kann ich moderne christen leiden aber der einzige weg zum glück von vielen ist über niedere instinkte wie rache anzukämpfen.

Religion, Gewalt, Psychologie, Konflikt, Konfliktlösung, Rache, Soziologie, Philosophie und Gesellschaft
10 Antworten
Soll ich es tun (Rache)?

Mein Bruder ist so ein Mistkerl. Er macht mich immer und überall bei jedem schlecht. Er erzählt lügen über mich bei Leuten die mich nicht mal persönlich kennen, die Leute fangen mich dann auch an zu beleidigen und auszulachen. Heute war es ein mal zu viel, er hat mir vor anderen Leuten schlimme Dinge unterstellt und als ich mich zur wehr gesetzt habe mit normalen Worten und auch mit einem normalen Ton hat er mich nur ausgelacht und mit seinen ''Freunden'' weiter gemobbt.

Ich bin diejenige die mit ihm mit dem Bus vor 2 Monaten ins Krankenhaus gefahren ist, weil es ihm enorm schlecht ging. Ich bin diejenige die ihm die Unterlagen ausgefüllt hat, als er seine Schreibhand nicht benutzen konnte weil es verbunden war. Ich bin diejenige die ihn immer bekocht hat und ich bin diejenige die ihm immer geholfen hat. Ich war auch diejenige die seine Heißgeliebten Planzen ( über 20 Stück immer gegossen und gepflegt hat, wenn er ganz lange nicht zu Hause war. )
Ich bin diejenige die vom letzten Geld essen gekauft hat und ihm auch ne Pizza mitbestellt hat.

Und der dank?! Er macht mich schlecht, redet über mich als sei ich Abschaum und macht sich darüber lustig wenn ich traurig bin. Weil wenn ich darüber traurig bin heißt es ich sei wie der Drachenlord nur ohne gebrüll und mit beleidigt sein und rumheulen. und lacht mich wieder aus.

Ich habe mir einen Plan überlegt. Wenn er mal wieder nicht da ist, Gieße ich all seine Pflanzen mit Salzwasser und ein wenig Essig. Dann gehen die kaputt und er hat viel Geld und Zeit für sein Hobby investiert. Das wäre meine Rache ich habe kein bock mehr. Reden hilft nichts und ich würde ihn gerne eine Lektion erteilen.

Aber ich bin mir noch unsicher ob ich es tun soll. Denn mein schlechtes Gewissen alarmiert mich wieder es nicht zu tun. Deswegen frage ich mal hier nach ob ich es tun soll. ( oder ob ihr es auch tun würdet ) Wenn die Mehrheit zustimmt dann mache ich es. Vielleicht hat ja der eine oder andere einen besseren ( aber nicht so schlimmen ) Racheplan.

PS: Mit meinen Eltern zu reden bringt nichts das interessiert sie recht wenig dass mein Bruder mich die ganze Zeit fertig macht.

Leben, Mobbing, Familie, Freundschaft, Gefühle, Menschen, Bruder, Liebe und Beziehung, Rache
17 Antworten
(Wie) Rache nehmen an den Mitschülern?

Es gibt zwei Arten von Situation die mich in der Schule ziemlich, und ja ich formuliere wie ich denke, anpissen.

Tägliche Situation: Ein Sitznachbar kritzelt die ganze Zeit mit Filzer Müll auf meinen Tisch. Der andere nimmt die ganze Zeit meine Sachen. Lineal, Tintenkiller, meinen Filzer um ebenfalls rum zu kritzeln. Auf die Frage warum er sich nich Mal eigenes Zeug mitbringt kommt nur ein dummes Lachen, als ob nix wäre. Die ganze Zeit kommen irgendwelche Schellen oder dumme Sprüche. Wenn ich dann Mal was ausleihen will ist das geheule wieder groß. Heißt kurz: ich werde die ganze Zeit dumm angemacht, "bestohlen", oder sonstiges.

Manchmal Situation: heute z.b wurde ich 2 Mal aus einer 2er Gruppe geschmissen. Ich hab mich zuerst für meinen Partner gemeldet aber kam der lustige Mäppchen-Dieb und hat mich kurzerhand rausgeworfen und selber mit der Person eine Gruppe gemacht. Dann hat mich die Lehrerin noch blöd angeäfft was los ist und das ich gefälligst alleine arbeiten soll. Die Gruppe aus der ich geworfen wurde hat 0 gearbeitet und die ganze Zeit Unsinn gemacht. Die Lehrerin hats natürlich nich gejuckt. Dann mault die mich noch an das ich die Zettel von der Gruppenarbeit zu ihr bringen soll und mich gefälligst schneller bewegen soll. Das die anderen mir im Weg standen hat dabei Mal wieder keinen interessiert.

Ich war, bin und werde zu Ende jedes Schultages wohl immer genervt von den Mitschülern sein und hab ehrlich gesagt keinen Bock mehr auf die.

Fragen ob ich noch umsetzen kann kommt außer Frage. Erstens gefällt mir der Platz, abgesehen von den Nachbarn und zweitens wäre das zu viel Aufwand für die Lehrerin.

Ich will keinen verpetzen oder so weil das 1 nichts bringt und 2 nur noch mehr Stress machen würde. Mit dem einen versteh ich mich ganz gut (der eine der mit mir in der Gruppe war aber ich dann rausgeworfen wurde von dem Mäppchen-Dieb).

Meine Ideen mich zu rächen: wenn mich einer fragt ob wir ne Gruppe machen wollen sag ich einfach nö. Wenn jemand was ausleihen will sag ich entweder nö oder sag, das sonst auch keiner fragt.

Was fällt euch noch so ein es den anderen heim zu zahlen?

Schule, Freundschaft, Liebe und Beziehung, Rache, Mitschüler
4 Antworten
Fühle mich sehr schnell nicht beachtet und bin beleidigt. Was ist mit mir los?

Hallo zusammen,

ich weiß nicht, aber ich habe in letzter Zeit etwas bemerkt. Ich bin sehr schnell beleidigt, wenn mir jemand, den ich liebe nicht die Beachtung und Aufmerksamkeit schenkt.

Ich weiß nicht ob ich das schon immer hatte, aber es ist mir jetzt einfach krass aufgefallen. Gestern und heute, gab es etwas Zank mit meiner Freundin. Wir wollen später miteinander telefonieren, da wir derzeit räumlich getrennt sind. Sie hat mir bis jetzt noch nicht geantwortet und das seit gestern Abend nicht mehr. So ich weiß irgendwie selber, dass es nicht normal ist, aber ich kriege dann immer so einen Zorn in mir und möchte sie dafür bestrafen. Richtig Rachegedanken nicht Gewalt, aber auch das eine Freundin merkt, wie es sich anfühlt nicht beachtet zu werden.

Vor einem jahr hatte ich eine Beziehung, wo ich unterdrückt wurde. Meine Ex-Freundin hat vermutlich, eine narzisstische Persönlichkeitsstörung, aber auf jeden Fall eine sehr stark ausgeprägte narzisstische Persönlichkeit. Ich hing an ihr sehr stark und sie verließ mich, als sie merkte, dass ich versuche meine eigenen Wege zu gehen. Noch heute habe ich ab und zu Kontakt zu ihr, aber meistens weil sie mich kontaktiert.

Ich hatte eine schöne Kindheit, bin Einzelkind und hab auch noch weiterhin guten Kontakt zu meinen Eltern. Ich hing lange am Rockzipfel meiner Mutter. Klar, mir wurde mehr gegeben, als Kindern mit Geschwistern, aber ich würde nicht sagen, dass alles erlaubt war und ich wurde auch nicht überbehütet. In der Schulzeit wurde ich in der 6 - 8. Klasse gemobbt, weil ich zu meinem besten Kumpel hielt, der ausgegrenzt wurde. Der Freundeskreis war sehr sehr klein max 4 gleichaltrige Freunde. Ab der 10. Klasse ging es dann wieder Berg auf und richtig aufgeblüht bin ich dann in meinem Studium, als ich auch alleine Leben musste.

Ich weiß nicht, was mit mir los ist und warum es in Beziehungen so schwer für mich ist. Also nicht schwer, aber oft fühle ich mich missverstanden und unbeachtet.

Danke für Ratschläge.

Freundschaft, Persönlichkeit, Psychologie, Empathie, Kindheit, Liebe und Beziehung, Mobbingopfer, Narzissmus, Psyche, Psychologe, Rache, Zorn, minderwertigkeitskomplexe
4 Antworten
Ist es übertrieben, dass ich dir Reaktion meines Vaters als übertrieben wahrgenommen hab?

Aufgrund eines Verhalten meines Vaters, welches man aufgrund von auswischen gerechtfertigt sieht, was nicht nur echt erbärmliches und kindisch sondern wegen seines Alters auch echt peinlich sein muss, da man sich in der Situation entsprechend als der Erwachsene steht und dies sogar offen sagen kann, wenn der Vater ausser Hause ist, weil er dann nicht das beleidigte Kleinkind, welches keine Kritik verträgt.
Vor allem weil nach der Situation die Sache der Mutter offensichtlich unangenehm ist, da sie es sogar selbst als übertrieben wahrgenommen hat.

Also konnte ich ihr dementsprechend meine Meinung sagen und dabei lachen.

Mein Wortlaut war wortwörtlich: „Da hab ich nicht mal ein schlechtes Gewissen wenn ich unbeabsichtigt etwas lauter werde und meinen Vater damit nerve, ohne das ich eine Absicht hatte je jmd damit zu stören. Denn sein erbärmliches kindisches Verhalten, sich im Recht zu finden, seine rücksichtslose Lautstärke als ok zu finden, um uns bewusst eines auszuwischen, für etwas was 1 mal ohne jegliche böse Absicht ihn genervt hat, es gerechtfertigt findet wie ein Kleinkind oder pubertierenden uneinsichtigen Teenager sich  zu rächen, weil er sich im Recht sieht, mir klar macht, dass es nicht mehr irgendeinen Grund gibt, sich schuldig zu fühlen, wenn das gegenüber sich so peinlich verhält.“

Was denkt ihr dazu?

Familie, Verhalten, Freundschaft, Diskussion, Psychologie, Liebe und Beziehung, Rache, Schuldgefühle
3 Antworten
Wie räche ich mich an ihm? Naürlich ohne Gewalt!? Nur mit Worten und Taten!?

Hallo, kurze Geschichte zu der oben gestellten Frage..

ich habe einen Mann kennengelernt. Man hat sich getroffen etc. Auf einmal hat er gemeint, dass er keinen Kontakt mehr möchte und mein zu aufdringlich gewesen sei. Gewisse Dinge haben ihn einfach gestört z. B. zu vieles Schreiben oder das man sich einfach treffen möchte. Jeder Versuch, zu klären wieso und weshalb es zu Ende gegangen ist schlugen fehl. Nach ein paar Wochen wollten wir uns treffen, jedoch kam es dazu auch nicht... Wieder ein paar Wochen später kam ein Gespräch (natürlich nicht persönlich) zustande, doch auf einmal hieß es, er habe eine Freundin. Dies schein so unglaubwürdig zu sein, dass man ihn einfach nicht vergessen kann.

Kennt ihr das? Wenn eine Person euren Kopf verdreht und dann aus wirklich unerklärlichen Gründen sich einfach distanziert... Nun ja, da er nicht mehr in der Nähe wohnt ABER einen Tag in der Woche in der Nähe arbeitet, würde ich ganz gerne Abends dort hin und ihm.. naja sagen wir mal.. etwas heimzahlen. Ich möchte ihm zeigen dass ich stark bin, aber dennoch will ich auch nicht dort lachen auftauchen und etwas vorspielen. Er soll einfach mal drüber nachdenken :-D falls ihr versteht was ich meine. Zur Info, dort wo er arbeitet abends sind keine anderen Personen, außer vielleicht Kunden die etwas kaufen wollen :-D

Habt ihr einen Rat für mich oder einen Vorschlag?

Männer, Freundschaft, Liebe und Beziehung, Rache
10 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Rache

Wie kann man sich an seinen Nachbarn rächen, ohne gegen das Gesetz zu verstoßen?

22 Antworten

Wie kann ich Freund Pranken?

3 Antworten

Wie würdet ihr euch an jemandem rächen, der euch das ganze leben zerstört hat?

23 Antworten

Wie kann ich eine Freundin pranken?

3 Antworten

Wie kann ich mich an meiner Ex rächen, ohne dass es zu böse wird?

36 Antworten

Wie kann ich Rache an Nachbarn und Vermieter nehmen?

14 Antworten

Schul-pc mit anerem übernehmen/herunterfahren

4 Antworten

Jemanden geschickt und elegant fertig machen!

8 Antworten

Was bedeutet es wenn man jemandem eine tote Ratte vor die Tür legt?

6 Antworten

Rache - Neue und gute Antworten