Wie trete ich einer Partei bei, und welche würde man mir hier empfehlen?

Dumme Frage, aber, da ich sehr politisch interessiert bin und mich engagieren möchte, würde ich gern einer Partei beitreten. Ich weiß nur nicht so recht, wo sich da eine Anlaufstelle fände. Übrigens habe ich eine im Sinn, aber hier einige meiner Ansichten, Empfehlungen nehme ich gerne :)
P.S. Ich Idiot, ich bin siebzehn. Jugend der Partei natürlich

  • positive Einstellung gegenüber wirtschaftlicher Regulation
  • positive Einstellung gegenüber Nuklearstrom, zmdst als Alternative zu Fossil
  • positive Einstellung gegenüber dem Umweltschutz, aber in realistischen Maßen, nicht über alles, wenn es doch auch sehr wichtig ist
  • neutral gegenüber Wehrpflicht - hat ihre Vorteile, aber da brauchen wir eher eine gute als eine große Armee
  • kirchliche Hochzeit muss Kirchensache bleiben, aber Zivilehen sehe ich in positivem Lichte. Der Staat sollte aber keine Kirchensteuern einnehmen, und das sage ich als gläubiger Christ
  • Frauenquoten sind Schwachsinn und der Gleichberechtigung kontraproduktiv
  • "Tradition und Kultur müssen bewahrt werden, wir dürfen sie aber nicht zitieren, um über die Rechte von Volksgruppen zu trampeln."
  • positive Einstellung gegenüber Immigrationsregulierung
  • "Deutsch sein ist Einstellungssache. Wer Deutsch denkt und sich als Deutsch sieht und Teil der funktionellen Deutschen Gesellschaft ist, ist klar Deutsch, egal welche Ethnie
Deutschland, Politik, Partei, Politik und Wirtschaft, Parteiensystem
Findest du nicht, dass der Posten für dich eher ungeeignet ist?

Hallo,

Frage steht oben. Nicht, dass ich diskriminierend erscheinen möchte, jedoch finde ich, dass dieser Job eine Frau um Welten besser machen kann. Ja, es gibt schwere Menschen die von A nach B getragen etc. werden müssen, doch ist dies nicht eher ein Beruf was damals Frauen im Krieg quasi erfunden haben? Die Soldaten waren an der Front und die Frauen im Lazarett.

Was ich auch gemerkt habe, dass dieser Beruf für Männer eher den Status wie diejenigen die sich damals für den Sozialdienst gemeldet haben anstatt zum Bund zu gehen. Damals, ich weiß nicht wie es heute ist, wurden diese eher als Nerds, Weicheier oder vom anderen Ufer tituliert. Meist werden diese Jobs heute auch von Fachkräften aus dem Ausland erledigt oder von Frauen und Männer die nichts gelernt haben und nun mit einer Misere an Groschen ausgebeutet werden.

Und um meine eigentliche Intension meiner Frage: Verdient man(n) nicht lächerliches Geld um überhaupt eine Familie zu ernähren? Denke nicht, dass der Staat die Gehälter in diesem Segment erhöht hat oder dies überhaupt irgendwann passieren wird.

Gruß Sonic

Männer, Pflege, Geld, Politik, Frauen, Altenpflege, Psychologie, Diskriminierung, Gesundheit und Medizin, Gesundheitswesen, ITS, Pflegedienst, Politik und Wirtschaft, Sexismus, Politik und Gesellschaft, Blickwechsel, Wirtschaft und Finanzen, AVEROLD
Ab welchem Alter sollte man eurer Meinung nach wählen gehen dürfen?

Ab welchem Alter sollte man eurer Meinung nach wählen gehen dürfen? Aktuell wird ja heiß darüber diskutiert ab welchem Alter man wählen gehen darf. Aktuell ist es ja ab 18.

Ich schlage euch mehrere Alter vor mit Begründung:

18: Wie bisher. Weil man ab 18 Ja Erwachsen ist und es bisher so ist.

16: Ab 16 wird ja aktuell heiß diskutiert. Ich finde ab 16 ist man auch nicht mehr so stark manipulativ. Und mit 16 haben die meisten schon ihren Realschulabschluss. Und ab 16 darf man ja auch schon Bier trinken.

14: Ab dem 14 Jahr ist man ja zum Beispiel Strafmündig oder darf Geschlechtsverkehr haben. Mit 14 wäre man allerdings noch etwas zu manipulativ.

2: Emilia Fester sagte ja das sie will das schon 2 Jährige wählen dürfen🙆‍♂️. Davon halte ich nichts🙅‍♂️. Mit 2 Jahren fangen Kinder erst an zu sprechen.

21: Manche sagten ab 21 weil man ab 21 Jahren erst volljährig ist. Davon halte ich aber eher nicht so viel. Mit 18 oder sogar schon 16 ist man meiner Meinung nach fähig wählen gehen zu dürfen.

25: Ab 25 Jahren ist die Psyche ja voll entwickelt. Davon halte ich aber ebenfalls nichts. Wieso sollten wir erst ab 25 wählen gehen dürfen? Es darf mittlerweile sogar jemand der eine geistige Behinderung oder Schizophrenie hat wählen gehen.

18 33%
21 33%
16 21%
2 6%
14 3%
25 3%
Anderes Alter (schreibt bitte genau welches Alter) 0%
Kinder, Alter, Deutschland, Politik, Jugendliche, Bundestag, Bundestagswahl, Erwachsen werden, Erwachsene, Politik und Wirtschaft, Politiker, wählen, Wahlrecht, wählen gehen, Umfrage

Meistgelesene Fragen zum Thema Politik und Wirtschaft