Keine Sozialpolitik?

Hallo ,

heute möchte ich mal eine doch schon politische Richtung einschlagen und einige Dinge wissen.

Wie aus meinen Antworten hervorgeht bin ich ein Befürworter einer sozialeren Politik > Die Linke.

Aber kommen wir zur Faktenlage ;

Die CDU ist seit 2005 mit Merkel an der Spitze ist - ist auch zu konservativ zu links gerückt worden bzw wurde es - das sagen und meinen einige - wo die CDU vor einigen Jahrzehnten deutlich konservativer war.

Sicherlich hat die CDU unter Merkel einige schwierige Krisen bewältigen können z.b

Die Flüchtlingskrise seit 2015

Die Staatsschuldenkrise Griechenlands

sowie aktuell seit gut 1,5 Jahren - bald werden es sicherlich etwas mehr als 2 Jahre sein die Corona-Pandemie.

Was sicherlich mein anteiligen Respekt zollt - denn ich möchte niemanden angreifen oder negative Stimmung verbreiten jedoch auf der anderen Seite

hat man sowohl in letzter Zeit(2020/21) aber auch schon einige Jahre zuvor gesehen das es vielen nur um das eigene Wirtschaften in die eigene Tasche geht oder Machterhalt der eigenen schon hohen Position bspw

Hr.Spahn der faktisch mehr/eher Geschäftsmann als Politiker mit passender Expertise ist - hat keinen Medizinischen Hintergrund und wenn dann eher im Banken und Geschäftswesen

Maskenaffäre bei denen mehr als nur 1-2 kleine Abgeordneten der Regierungspartei beteiligt waren und sich zu Krisenphasen deutlich persönlich bereichert haben - während viele um Ihre Lebensgrundlage fürchten etc.

BER-Desaster

die Schere zw Arm und Reich wurde nochmal spürbar in der Pandemie verschlimmert aber auch schon davor

Der Stillstand vieler Dinge wie

Netzausbau in ländlichen Regionen oder Stadtrand

Die Expansion des Niedriglohnsektors

Die Ablehnung des Mindestlohn - soweit ich weiß ist dies ja unter SPD empfohlen wurde das man das einführen sollte und die Union war dagegen

wenn nicht bitte ich um eine Aufklärung

Falsche Steuerpolitik

man sieht sich an wie viele Steuern Konzerne in der EU und DE bezahlen während der kleine Arbeitnehmer hart rangenommen wird.

Mein Fazit und Frage ist warum viele keine sozialere Politik möchten bspw

Fokus auf

Familienpolitik

Gering und Mittelverdiener entlasten

Konzerne in die Verantwortung nehmen - vlt auch ersmal anteilig

Selbständige und kleinere Betriebe ebenfalls entlasten

Mehr in Bildung.

Kurz um die CDU hat aus meiner Sicht kaum etwas im Bereich der Sozialpolitik gemacht und hat in nur mehr als 1-2 Themen einen regelrechten Stillstand.

Warum wählen dann viele die CDU und nicht eine sozialere Partei die wieder einen Fokus auf die Schwierigkeiten des Landes angeht.

Was haben viele gg Rot Rot Grün..

Lasst uns gerne diskutieren...

Deutschland, Politik, CDU, Politik und Wirtschaft, Soziales, Sozialpolitik, Union, CSU, stillstand, Politik und Gesellschaft, Philosophie und Gesellschaft, Wirtschaft und Finanzen

Meistgelesene Fragen zum Thema Politik und Wirtschaft