Müll Ordnungsamt unschuldig was kann passieren?

Hallo,

Ich habe ja schon einmal erzählt das mehrere Nachbarn Müll um das ganze Haus werfen und es versuchen mir in die Schuhe zu schieben. Und das die das überall rumerzählen. Jetzt war ich gerade auf dem Weg zur Bushaltestelle um ins Krankenhaus zu fahren. Und da habe ich gesehen wie Leute vom Amt da waren die haben sich alles notiert. Und ich glaube einer von denen hat bei den Baustellen Leuten angerufen und gefragt ob das von denen ist ich gehe vom Müll aus. Und ich ich habe gestern (als ich Müll weg gebracht habe) mitbekommen wie die im SWD Raum eine Art Meeting abhalten haben. Ich bin mir sicher die haben etwas geworfen was hundertprozentig auf mich hinweist irgendwas mit meinem Namen drauf und da der direkt neben mir wohnt habe ich gehört wie er gestern kurz verschwunden ist. Aber er braucht auch nicht etwas hinwerfen was hundertprozentig auf mich hinweist wenn mindestens 20 Leute ( die am Werfen beteiligt sind es wohnen ja mehrere in einem Haushalt) plus Leute die denen alles glauben behaupten daß ich es war (was aber nicht stimmt), die werden mir nicht glauben. Da hilft mir ein Protokoll und eine Sprachaudo( wo eine Nachbarin sich nur halb getraut hat etwas zu sagen weil noch eine Nachbarin daneben war) auch nicht weiter was kann passieren ich habe echt Angst. Und da das Amt da war werden die die nächsten Tage bestimmt nichts Werfen das heißt Detektive bringen mir auch nichts um meine Unschuld zu beweisen.

Müll, Entsorgung, Ordnungsamt
Gibt es Vereine, die darauf spezialisiert sind, freiwillig in der Freizeit Falschparker und generelle Ordnungswidrigkeiten beim Ordnungsamt zu melden?

Hallo,

ich bin am Überlegen, ob ich einem Verein beitreten soll oder eher selbst einen gründen soll. Da ich in meiner Freizeit als eine vorbildliche Bürgerin für Recht und Ordnung sorge und die Straßen in meiner Gegend sicherer gestalte, würde ich dies gerne ausweiten. Beispielsweise kommen leider häufiger potentielle gefahrenerzeugende Ordnungswidrigkeiten vor wie zum Beispiel: abgelaufener TÜV, Parken auf dem Fahrrad/Gehweg, Parken oder falsches Parken an einem absolutem Halte/Parkverbot, Parken an Kreuzungen, Nicht genügende Distanz zum Bordstein beim Parken beachtet oder das Verkehrsschild nicht richtig beachtet und somit die Maße nicht eingehalten etc. Darüber hinaus melde ich auch diejenigen, die behaupten, sie müssen mit ihren Hunden ohne Leine Gassi gehen oder sich auf einem Kinderspielplatz befinden. Bei einigen meiner Nachbarn wurde zum Beispiel die Hundesteuer nicht beachtet, das habe ich dann auch direkt gemeldet.

Wir haben eben in Deutschland nicht unnötigerweise Gesetze, die beachtet werden müssen, um als Präventionsmaßnahme sichere Zonen zu schaffen, die Menschenleben retten.

Ich weiß lediglich, dass es die Wegeheld App gibt, mit der man sehr einfach digital Ordnungswidrigkeiten bzgl. des Straßenverkehrs melden kann. Diese App wird auch sehr häufig von mir verwendet und ist absolut empfehlenswert.

Nun würde es mich sehr interessieren, ob es diesbezüglich bereits Vereine gibt

Auto, Ordnung, Sicherheit, Verein, Recht, Gesetz, Anzeige, Bürger, delikt, Falschparken, Halteverbot, Ordnungsamt, Ordnungswidrigkeit, Strafe, Straßenverkehr, Fahrbahn
Wieso werden Menschen gehasst, die sich freiwillig und vorbildlich für die Ordnung und Sicherheit des Straßenverkehrs einsetzen?

Guten Tag,

ich verstehe überhaupt nicht weshalb der vorbildliche, fleißige und sympathische junge Mann in den Kommentaren des vorliegenden Videos diffamiert wird. Ich finde, dass das auch nichts mit "denunzieren" zu tun hat, sondern das hat eher etwas damit zu tun, lediglich potentielle Gefahrenquellen zu beseitigen und als Präventionsmaßnahme Anzeigen zu erstatten, damit es nicht wieder zu solchen gefährlichen Behinderungen und Ordnungswidrigkeiten kommt. Die Menschen müssen eben lernen, dass solch ein Verhalten nicht in Ordnung ist! Ich muss leider auch jeden Tag meine Nachbarn anzeigen, die entweder nicht in Fahrtrichtung parken, mit abgelaufenem TÜV fahren oder parken, nicht die vorgeschriebenen Abstände zu Kreuzungen bzw. zum Bordstein halten, auf Gehwegen oder insbesondere Fahrradwegen parken, die zu lebensgefährlichen Situationen führen können. Ich schaffe auch am Tag meine 5-10 Anzeigen, dadurch dass meine Nachbarn nie dazulernen und ich überall sonst Verkehrssünder treffe. Aus diesem Grund würde ich gerne wissen, weshalb Menschen solch einen Hass auf ordnungs- sowie pflichtbewusste Menschen haben.

https://www.youtube.com/watch?v=bcqbVmC9M5g

Video, Auto, Ordnung, Internet, Freizeit, Beruf, Fahrrad, Hobby, Polizei, Menschen, Recht, anzeigen, Social Media, Psychologie, Anzeige, Falschparken, Gesellschaft, Jura, Kommentare, Ordnungsamt, parken, Parkplatz, persönlich, Ruf, Soziologie, Straße, Straßenverkehrsordnung, anhalten, Diffamierung, Denunzieren
Falsch gefahren (Hilft mir!)?

Hallo, ich hab heute ganz viel Mist gebaut…Ich bin falsch gefahren in der Innenstadt…Ich wollte gerade fahren, hab mich aber rechts eingeordnet und bin dann auch rechts abgebogen. Dann bin ich irgendwie umgedreht und wollte zurück damit ich diesmal gerade aus fahren kann. Das hat mich irgendwie alles total verwirrt und ich bin dann auf den einen Streifen gefahren, welcher für den Gegenverkehr ist. Also die beiden Streifen waren für den anderen Verkehr der da rein wollte wo ich stand. Ich bin dann kurz stehen geblieben, weil ich gemerkt habe, dass ich komplett falsch bin und sozusagen Geisterfahrer…die Autos die auf mich zu sozusagen gefahren kamen haben gehupt und sind stehen geblieben. Ich bin dann über den ,, Bürgersteig“ zwischen der Straße gefahren um weg von Streifen zu kommen…dann war ich wieder auf den richtigen Streifen. Da waren so viele Fußgänger und die haben alle geguckt, keine Ahnung, ob jemand gefilmt hat oder so und die Autofahrer natürlich die mir dann gegenentkommen sind.

KEINER IST VERLETZT UND ES GIBT KEIN SCHADEN.

War mein erstes Mal in einer Großstadt und ich war einfach so überfordert!!!

Leute ich hab SO unglaublich Angst!!!!!! Wirklich, ich hab so Angst, ich weine und zittere die ganze Zeit.

Was kann passieren? Im schlimmsten Fall? Wenn es jemand anzeigt?

Bitte bitte hilft mir. Ich kann nicht mehr…

Ich weiß, ich war so dumm!!!!!!!!

Ordnungsamt, Ordnungswidrigkeit, Strafe
Was passiert,wenn man in einer Seitenstraße parkt,im Urlaub ist & währenddessen ein zeitlich beschränktes(absolutes) Halteverbot aufgestellt wird (siehe Bild)?

Gute Nacht, Ihr Lieben! 😃

Wird man dann trotzdem abgeschleppt? Wird ein Auge zugedrückt? Gibt es trotz Unwissenheit eine Strafe? Ich meine, man parkte ja dort, BEVOR das Halteverbot aufgestellt wurde & konnte es somit nicht wissen. Oder hat man sich vorher über solche möglichen Situationen zu informieren? Vielleicht wird aus Kulanz ein mögliches Abschleppen nicht in Rechnung gestellt? & wie viel würde so ein Abschleppen ungefähr kosten? Ich meine ca. 200€ + das Ordnungsgeld. 20€ soll es kosten, wenn man im absoluten Halteverbot hält. Wenn man dort aber parkt, wird es bestimmt teurer sein. Wie viel könnte es ungefähr kosten? Kennt sich da jemand genau mit aus?

Ich komme darauf, da in meiner Seitenstraße von heute 10 Uhr bis Sonntag 10 Uhr absolutes Halteverbot ist, da dort eine Karnevalsitzung im Festzelt stattfindet & die Reisebusse mit den Besuchern sonst nur schwer durch die enge Seitenstraße kämen.

Würde im oben genannten Fall vielleicht auch versucht werden, trotz abwesendem Anwohner ein dort geparktes Fahrzeug zu umfahren?

Bitte aus ordnungsrechtlicher Sicht oder Erfahrungswerten antworten.

Mein Fahrzeug war zum Glück noch nie von so einem Fall betroffen.

Vielen lieben Dank & eine gute Nacht! 😄

Bild zum Beitrag
Abschleppdienst, abschleppen, Halteverbot, Ordnungsamt, Strafe, Ordnungsgeld, Abschleppkosten, Abschleppwagen, temporär
Kein Sachkundnachweis und Hund ist schon 10 Jahre alt?

Hallo zusammen,

Meine Mutter hält einen MINI Australian Shepherd schon seit fast 10 Jahren ohne Probleme. Jetzt wurde er von einem anderen Hund angegriffen und gebissen. Wir haben dies angezeigt, weil der andere Hund ohne Leine und ohne Herrchen angelaufen kam (der Besitzer kam erst später hinterher getrottet und hat das Ganze nicht für schlimm befunden). Die Polizei hat die Anzeige fallen gelassen, weil mein Bruder dazwischen gegangen ist und wir sollten dies dem Ordnungsamt melden. Das haben wir getan und die haben auch die Unterlagen von der Polizei bekommen. Dann wurde die Frage gestellt, ob unser Hund angemeldet ist, da er sehen kann, dass er über 40cm Schulterhöhe hat. So.

Unser Hund ist angemeldet, meine Mutter zahlt seit 10 Jahren Steuern und wir haben ihn bei einer erfahrenen und seriösen Züchterin gekauft, die Mini Australian Shepherds verkauft. Unser Hund ist scheinbar größer geworden als die Rasse normalerweise wird und deswegen wussten wir auch nichts über einen Sachkundenachweis für große Hunde. In dem Steuerbescheid bzw. Informationsschreiben stand auch nichts davon, außer dass es eine Regeln für Listenhunde gibt. Unser Tierarzt hat uns auch nie darauf aufmerksam gemacht. Wir hatten absolut keine Ahnung.

Weiß jemand oder hat jemand eine Ahnung, was uns nun blühen könnte oder ob das rausfällt, weil seine Rasse ganz klar unter 40cm fällt und er aus einer Laune der Natur heraus, größer geworden ist?

Danke schonmal für die Antworten.

Tierhaltung, Hunderasse, Hundehaltung, Ordnungsamt, Ordnungswidrigkeiten, sachkunde
Kann mir mein Hund weggenommen werden?

Hey Hey :)

Ich hatte heute folgende Situation.
Gegen 21:00 Uhr bin ich endlich zuhause angekommen mit meinem Auto und meinem Hund… ich stieg aus und packte meine Sachen aus dem Auto die ich so mit hatte.
Meinen Hund hatte ich an einer ca 2 Meter langen Leine, ich war am Kofferraum und stand auf dem Bürgersteig.

Rechts von uns war ein Welpe total am jaulen und rum heulen etc. ca 60m weit weg schätze ich.

Meine hat da natürlich hingeglotzt (sie ist selber erst 10 Monate) Ich habe mich dazu entschieden so zu tun das der Welpe nichts besonderes ist und packte einfach meine Sachen weiter aus.

Dann kam ein Radfahrer mit einem Wahnsinns Tempo. Ich dachte mir aber nichts dabei weil mein Hund artig neben dran saß und ihre Lektion mit dem Fahrrad schon gelernt hat und deswegen Fahrräder meidet (sie ist mir mal vors Fahrrad gelaufen keine Sorge ich war langsam nix passiert hat aber gewirkt xD).

tja falsch gedacht natürlich. Genau in dem Augenblick wo der Fahrrad Fahrer bei uns ist mit ca 30 km/h denke ich stürmt sie los weil der Welpe der weiterhin schreit sich aus ihrem Blickfeld bewegt hat und sie ihn ja weiter angucken will. :/

Sie hat allerdings den Radfahrer nicht gesehen und lief ihm natürlich vors Fahrrad aber natürlich wie auch sonst bremste er nicht.

(warum auch immer er nicht auf der Straße fuhr versteh ich nicht es ist hier eigentlich eine sehr ruhige Gegend was Autos angeht).

ich hab natürlich gemerkt das sie los geht und hab sie sozusagen wirklich im aller aller letzten Moment am Nacken gepackt und zur Seite gezogen.

ich hab sie dann ,weil ich mich so dermaßen erschrocken habe, dann angeschrien und Sachen gesagt wie : “ was machst du denn da,

du musst aufpassen, das kommt davon wenn man immer alles anglotzen muss du idiot”

ja ich weiß ist doof aber ich habe mich so dermaßen erschrocken. :(

jedenfalls lag sie dann natürlich auf dem Boden und dachte sich wahrscheinlich was stimmt mit der denn jz nicht.

Dann hab ich sie losgelassen und habe gemerkt das ca 200m weiter 2 Leute mit 2 kleinen Hunden mich angucken und sich nicht von der Stelle bewegen.

ich war ja auch nicht zu überhören :(

Jz habe ich natürlich Angst das die den Tierschutz rufen oder sonstiges und mir meinen Hund wegnehmen.

ich liebe sie über alles. Sie ist für ihr Alter top trainiert und im einwandfreien gesundheitlichen Zustand.

Ich könnte das nicht ertragen wenn sie nicht mehr da wäre.

mich hoffe jemand kann mir die Angst irgendwie nehmen weil ich sitze hier und weine mir die Seele vom leib.

:/ danke im Voraus

Bild zum Beitrag
Hund, Tierheim, Tierschutz, Hundehaltung, Ordnungsamt

Meistgelesene Beiträge zum Thema Ordnungsamt