Verliebt in meinen Nachbarn?

es wäre nett wenn mir jemand helfen könnte und zwar hab ich mich in meinem nachbarn verliebt der seid 3 Jahren hier eingezogen ist und dass nämlich mit seiner Freundin vor paar Monaten haben wir uns sehr oft am Treppenhaus gesehen angelächelt begrüßt und es sind sehr komische Dinge passiert wo ich mich geschämt hab z.b stand ich an meiner Tür mit pyjama ( so peinlich gewesen ) er lief da vorbei Oberkörper frei er hat mich angeguckt hab direkt die Tür angelehnt damit er mich nicht sieht auf einmal guckte ich wieder hin um zu schauen ob er weg ist er stand da immer noch dann haben wir gelacht ich war sehr nervös es gibt so ganz kleine Momente die so süß sind damit ich dass nicht in die Länge ziehe kurz und knapp haben wir uns Sonntag morgens gesehen er hat mich begrüßt und mich nicht normal angelächelt als wären Wir normale Nachbarn sondern als würde uns was verbinden ich denke einfach so oft an ihn und ich weiß genau dass er mich auch mag klar hat er eine Freundin ich möchte deren Beziehung auch gar nicht kaputt machen ich wünsche ihm dass allerbeste und ich weiß ich muss die Finger von ihm lassen dass ist mir alles klar Aber meine Gefühle

und einmal ging ich nachhause er wohnt halt über mir ich musste eben was holen ich bin ganz normal rein gelaufen auf einmal sah ich wie er mich beobachte ich hab aber so getan als würde ich es nicht merken und sowas ist doch nicht normal manchmal passieren so komische Dingen wenn wir uns sehen ich weiß nicht was ich tun soll soll ich ihn vergessen oder ignorieren oder weiter ihn anlächeln an Himmeln als wäre nichts eigentlich hab ich mir vorgenommen ihn nicht dass Gefühl zu geben als wäre er was besonderes ich bin eine Person ich krieg schnell ein abturn auf so welche Männer die eine Freundin haben aber andere Weiber hinterherschauen aber meine Gefühle spielen halt verrückt und weil ich die person bin die er so zu fixieren versucht um den Finger zu wickeln vergesse ich alles ich hoffe ihr könnt mich verstehen

ich bin eher dunkelhaarig gebräunt und er ist halt deutsche blond und seine Freundin auch noch Freundin von Mir meinte vllt findet er südländische Mädchen attraktiv deswegen Schaut er dich an als hätte er sowas wie dich noch nie gesehen es ist einfach komisch wäre nett wenn ihr Mir Tipps geben könnt

Freundschaft, Psychologie, Liebe und Beziehung, Nachbarn
3 Antworten
Was tun wenn ein Nachbar auf Leinenzwang besteht?

Privatweg, kein genereller Leinenzwang in der Gemeinde (BW).

Bis zur öffentlichen Straße darf mein junger Hund unangeleint laufen. Achte darauf, dass er niemanden belästigt und sich nicht mehr als 5 m von mir entfernt. Bis auf einen Nachbarn sind alle Eigentümer meinem Hund zugetan.

Vor 2 Tagen wurde ich vom Fenster aus von diesem Herren in bedrohender Tonart aufgefordert den Hund anzuleinen. Er verwies auf Leinenpflicht auf öffentlichen Straßen und dass es Ärger geben würde, wenn ich dem nicht Folge leiste. Daraufhin verwies ich ihn, ohne mich im Ton zu vergreifen, auf Nutzung eines Privatweges. Winkte im Weitergehen zu und pfiff ein Lied. Eine Schimpftirade kam hinterher. Nach wenigen Metern wurde an der öffentlichen Straße angeleint.

Gestern kam ein Einschreiben von dem Herren. Habe es noch nicht geöffnet und möchte es am liebsten zurückschicken. Wird nichts Gutes darin stehen.

Vor 6 Jahren hat sich der Mann schon einmal mit einem Hupkonzert und irrem Gebrüll merkwürdig verhalten. Mein alter kranker Doggerich lief an ihm vorbei um die Nachbarshündin zu begrüßen. Bei nächster Gelegen sprach ich ihn damals auf sein fragwürdiges Verhalten hin an. Erklärte, dass mein Hund keine Gefahr sei, keinerlei Interesse an ihm hat und entschuldigte mich, falls er erschrocken wäre. Im Gegenzug wurde ich beschimpft, mit Anzeige bedroht usw., wenn ich die (nicht vorgeschriebene) Leinenpflicht nicht einhalte.

Ich will keinen Stress, nehme Rücksicht und bin eher übervorsichtig. Leine bei Fremdhundebegegnungen und Personen- etc. stets an, auch auf unserem Privatweg.

Wie verhalte ich mich am besten in Zukunft dem Herrn gegenüber? Natürlich kommt es mir auf die paar Meter ohne Leine nicht an und werde anleinen.

Was mache ich mit dem Einschreiben?

Mich ärgert die ganze Sache. Da zieht ein Städter aufs abgelegene Ländliche und kommt mit den Gepflogenheiten nicht klar.

Hund, Recht, Leinenzwang, Nachbarn, Privatgrundstück
9 Antworten
Was tun, wenn der Nachbar uns schikaniert?

Hallo Leute,

meinen Eltern bereitet der Nachbar, der in die Wohnung unter ihnen wohnt Ärger. Die Situation ist folgende:

Meine Eltern + meine 3 Schwestern (im Alter von 10-18) wohnen seit 15 Jahren in der derzeitigen Wohnung. Vor 3 Jahren ist eine Familie mit 3 kleinen Kindern in die untere Etage eingezogen. Er hat von Anfang an behauptet, dass meine Eltern nachts zu laut seien. Er hat bereits die Polizei, Sicherheitsdienst und die Wohnungsgesellschaft angerufen, alles zu unseren Gunsten erfolglos geblieben. Meine Eltern haben an Verhandlungsgesprächen,die die Wohnungsgenossenschaft organisiert hatte, teilgenommen. Sie haben immer beim nachbarn bescheid gegeben, falls Gäste über Nacht kamen oder eine Geburtstagsparty staatfand. Doch der Nachabar hat weiterhin genervt. Meine Eltern mussten letztendlich einen Anwalt eingeschalten, der ein Schreiben an die Wohnungsgenossenschaft geschrieben hat: Ergebnis: erfolgreich, wenigstens die Genossenschaft ließ sie in Ruhe.

Jetzt hat der Nachbar selbst durch einen Anwalt ein Schreiben schicken lassen, worin einige für uns eher unnachvollziehbare Vorwürfe gegen meine Eltern stehen. Wie reagiert man in so einer Situation? Sollen wir auch einen Anwalt kontaktieren oder erstmal persönlich eine Antwort verfassen. Wir haben sogar Schreiben von unseren anderen Nachbarn, die bestätigen, dass wir nicht auffällig laut sind. In dem Schreiben wird uns gedroht, dass er die Polizei rufen wird, wenn wir wieder mal laut werden. Das hört sich für mich nach einer Drohung an, ich meine ab und an darf man wohl Leute einladen oder laut lachen, oder? Außerdem verlangt er, dass wir unser Laminat gegen Teppiche eintauschen, das ist doch eine Frechheit oder ist das erlaubt?

Vielen dank schon mal fürs Lesen und Antworten.

wohnen, Recht, Nachbarn
7 Antworten
Nachbarin will Polizei wegen Ruhestörung rufen - wie soll ich damit umgehen?

Hallo liebe Community,

hier kurz mein Anliegen:

wir wohnen seit knapp 1,5 Jahren im Dachgeschoss einer Doppelhaushälfte. Seit ein paar Wochen kommt eine Nachbarin von schräg unter uns (ein Stockwerk tiefer, andere Haushälfte) wiederholt an unsere Haustür und beschuldigt mich und meinen Mitbewohner der Ruhestörung. Bei Diskussionen mit ihr, ist sie keiner logischen Erklärung zugänglich. Sie schildert die Situation so, als würden wir ständig laute Musik hören, deren Bass bis in ihre Wohnung hinunterreicht und sie so vom schlafen abhält, da es "so stark donnert". Wiederholt bat ich ihr an, sich unsere Wohnung einmal von innen anzuschauen und mir die angeblichen "Donnerboxen" zu zeigen. Dies lehnte sie immer ab. Das einzige Gerät, mit dem wir Musik hören ist vom Modell Anker SoundCore 2, eine Bluetoohtbox so groß wie mein Fuß. Das da ein Bass produziert werden soll, der die Dame in der anderen Haushälfte vom schlafen abhält, scheint mir schlicht mehr als abwegig. Heute war sie erneut da und drohte uns mit der Polizei, die sie uns bei der nächsten "Ruhestörung" ohne Warnung rufen würde. Die Lautstärke der Box ist schon allein so gering, dass man bei geschlossener Tür nicht ma innerhalb unserer Wohnung ausmachen kann, was da gerade läuft.

Mit unserer gemeinsamen Vermieterin habe ich bereits gesprochen, sie sagte mir, dass die Dame schon lange im Haus Terror machen würde und blieb dementsprechend recht gelassen. Jedoch will ich keinen Besuch von der Polizei haben, und auch keine Schwierigkeiten bereiten.

Hat jemand ähnliches erlebt, oder kann mir sonstwie weiterhelfen? Bitte keine Verweise an Rechtsanwälte, die sehen wir momentan nur als ultima ratio.

Vielen Dank!

Musik, Miete, Polizei, Recht, Nachbarn, Ruhestörung
22 Antworten
Nachbarn klauen/mobben meine Freunde?

Hallo Leute,

Ich habe Probleme mit meinen Nachbarn. Sind alles so kleine verirrte Kinder, maximalalter 10. Ich kann nicht mehr normal rausgehen, ohne dass sie entweder mich oder meine Freunde mobben. KP wieso sie sich das überhaupt trauen, ich und meine Freundin sind 14. Ich weis nicht was ihr Problem ist, wir haben denen nichts getan, und sie sagen auch so von wegen, eh lasst uns in Ruhe (wir machen nichts, sind einfach nur ausversehen näher als 2 Meter an ihnen dran) und dann verfolgen sie und so weiter.

Entweder mobben sie mich und/oder meine Freunde, oder erzählen Sachen über mich, sodass meine Freunde nicht mehr mit mir befreundet sein wollen, und zu den "Kleinkindern" übersiedeln. Ich weis, sowas sagt man nicht und so, aber die nerven so sehr dass ich ihnen nur noch den Tod wünsche.

Was kann ich dagegen machen, denn die Eltern der "Kleinkinder" halten zu ihren Kindern und wenn man mal bei ihnen schimpft, selbst wenn mein Vater das macht, ist es entweder so dass die Eltern mir/meinem Vater nicht glauben, oder dass sie es den "Kleinkindern" sagen, aber die "Kleinkinder" trotzdem nicht aufhören.

Das nervt echt tierisch und sie sind 24/7 draußen und randalieren sodass man nicht richtig an die frische Luft kann ohne irgendwie genervt zu werden (selbst wenn ich drinnen bin hört man ihr Geschrei, selbst Nachts sind die Hyperaktiv oder sowas?!).

Mobbing, Familie, Freundschaft, Freunde, Psychologie, Liebe und Beziehung, Nachbarn, Streit
3 Antworten
Trampel nachbarn unter mir was tun?

Hallo

Es geht um die Nachbarn unter uns . Wir sind vor kurzem hier eingezogen bis uns das nervige laute dauer trampeln unserer nachbarn ziemlich aufgefallen ist . Das trampeln geht meist bis 2 uhr nachts an.manchen tagen bis 1 uhr nachts...laut vernieterin haben die vier kinder eins wurde vom jugendamt abgenommn und zu den Großeltern verfrachtet laut Erzählung der vermieteten und das die dame wohl jedes jahr ein kind bekomme. Würde..... wir haben selber 2 kinder die aber ab 20 uhr im bett sind und somit ruhe ist und wir selber leise durch die Wohnung gehen . Aber unter uns hört man ständig ein gerumpel und das ein kind durch die wohnung permantent rennt und springt das geht wie gesagt meist bis 1 uhr nachts ..das tranpeln der eltern hört.man auch extrem.wenn.die durch ihre wohnung gehen .... das ist teilweise so laut das ich immer angst habe das meine kinder jeden Moment von dem.lärm wach werden was auch einmal vorkam...gestern.bin.ich in.der nacht sogar vor schreck wach geworden durch trampeln und kindergeschrei extrem.und das um 4;20 uhr .....

Es zerrt echt an meinen nerven und wir wissem.nicht was wir machen sollen ...

Reden bringt da meist nichts da wir uns auch nicht unbeliebt machen möchten .... wir wohnen über diesen leuten und zwar im dachgeschoss und trotzdem ost das so eine starke lärmbelästigung...die mieter die unter diesen leuten wohnen tun mir auch sehr leid ... sonst ist hier jeder normal im haus nur diese familie unter uns ist ein massives problem.da sie.nichts davon halten Rücksicht zu nehmen... ich finde auch kinder haben ab spätestens 9 im bett zu sein und nicht bis 1 uhr nachts ramba zamba zu machen ...

Was.würdet ihr machen ausser reden mit.diesen leuten ?

Danke lg

Familie, Lärm, Kinder und Erziehung, Nachbarn
3 Antworten
Nachbarin beschwert sich übers poltern?

Guten Tag. Bin seit Dezember in meiner neuen Wohnung und seit dem beschwert sich ständig eine Nachbarin die meint das ich zu laut gehe. Laute Musik oder hämmern und bohren in der Ruhezeit sind nicht das Problem, da ich mich immer an die Ruhezeit halte und allgemein nicht gerne Musik höre. Wohne in einem Hochhaus das nicht gerade modern ist. Ich bin mir zu 100% sicher das das was ich zuhause tue in keinster Weise als Ruhestörung zu deklarieren ist. Dennoch klopft die Nachbarin immer von unten mitn Bessen oder so gegen die Decke oder kommt öfter hoch und diskutiert und schreit obwohl ich mir keiner Schuld bewusst bin da ich ganz normal gehe und sonst auch nichts tue.

Sie hat bereits Beschwerde eingereicht und schreibt sogar Zettel im Treppenhaus. "Gehämmere 2 Stock" usw obwohl das Hämmern nur 2 Nägel waren die in 10 Sekunden eingeschlagen waren. Sie nutzt also jede Kleinigkeit um die Nachbarn gegen mich zu hetzen. Zur Renovierungsphase hat sie sogar die Nachbarn angesprochen und gefragt ob sie auch gestört sind. Allerdings bin ich neu eingezogen und muss eine Küche zusammen bauen und laminat verlegen da hört man schon mal was. Seitdem geht sie immer wieder zu den Nachbarn und spricht sie an. Ich glaube die sammelt sogar Mittelweile Unterschriften um mich raus zu haben.

Ist das nicht Rufmord oder so wenn die zu meinen Nachbarn geht und sich über mich ausheult obwohl das einzige was sie stört mein rumgehen durch die wohnung ist? Und kann man da die Polizei rufen wenn die mich mittlerweile nervt damit? Die kommt immer hoch weil ich gehe, beim kochen muss man halt durch die Wohnung gehen da ich eine Wohnküche habe, die kann mir das doch nicht verbieten, ist halt ein altes haus. Man hört auch nachts jede Wasserleitung. Wie kann man die olle stoppen?

Nachbarn, poltern
3 Antworten
Was kann ich gegen diesen lauten Nachbarn tuen?

Hallo, ich habe ein großes Problem mit meinem Nachbarn. Dieser Mann scheint wohl Alkoholiker zu sein, seine Frau auch. Wenn die Herrschaften zuhause sind, wird den ganzen Tag laut und mit viel Bass Musik gehört oder der Fernseher ist bis hinten aufgedreht. Ich höre alles deutlich in der Wohnung. Manchmal ist das auch lauter als der eigene Fernseher. Meistens fängt dieser Mann ab 22:30 Uhr laut das brüllen an, ich muss dazu sagen er hat ein sehr lautes Organ. Aber er schreit dann richtig mit seiner Frau. Das geht über mehrere Stunden, oft auch bis früh um 5, dann fährt er mit einer Fahne auf die Arbeit... Ich wohne da jetzt seit fast einem Jahr und es schlägt nach und nach auf meine Gesundheit. Ich Kämpfe mit Herzrasen und Schlafmangel und mir setzt das immer mehr auf die Psyche. Der Hass gegen die 2 Personen wächst auch. Natürlich war ich schon mehrmals bei ihm und bittete ihn leiser zu machen, das tat er für 2 Stunden, dann ging es wieder weiter. Der Vermieter macht da auch nichts und die anderen Leute aus dem Haus trauen sich nichts zu sagen, sie sagen nur man muss sich gewöhnen, da es nichts bringt. Ich kann mich aber nicht daran gewöhnen. Der nächste Schritt wäre die Polizei. Kann man da einfach ruhestörung melden? Was ist wenn die kommen und die Herrschaften sind gerade dann wieder leise?

Vielleicht kennt sich da jemand aus und kann mir helfen... vielen Dank!

Recht, mieten, Nachbarn, Ruhestörung
4 Antworten
Wie kann ich ihm einen besonderen Eindruck von mir geben?

(Ich, Mädchen, 16) - (Er, Junge, 17)

Ich fasse '''kurz''' die Vorgeschichte zsm :

Es wird behauptet er sei ein Assi. Die meisten haben was gegen Assi's, aber ich finde diesen Jungen mega sympathisch. Das Beste = Er ist mein Nachbar. Ich habe ihn mal in einem Park gesehen. Durch Stalkerei, bzw da ich zufälliger Weise seinen kleinen Bruder noch vom Kindergarten kenne, habe ich ihn gefunden ;)) Wir haben Nummern ausgetauscht und bisschen geschrieben. Nicht viel. Dann war der Kontakt komplett weg, dann für 2 Tage wieder da, dann wieder komplett weg. Ich habe mir die Hoffnung versucht aus dem Kopf zu schmieren. Doch er hat sich bei mir gemeldet vor einpaar Tagen und wir schreiben wieder. Aber das besondere daran ist, dass wir uns auch zum ersten mal getroffen haben. Um 1 Uhr morgens in meinem Keller XD Das war ein einzigartiges Treffen. Wir haben Wahrheit oder Pflicht gespielt (normal! er zwingt mich zu keiner kake), da war jedoch sowas dabei wie zb. auf den Schoß setzen und nebeneinander liegen oder so. Da es Pflichten waren tat ich es, aber ich sagte ihm, dass ich keine Sachen mache die weiter als das gehen. Und alles war ok. Wir waren dort 40 Min.

Nun habe ich Angst, dass er mich als jmd, der etwas schnell angeht wahrnimmt. Wegen dem Liegen und so..keine Ahnung. Außerdem könnte ich mir auf jeden Fall mehr mit ihm vorstellen aber er sprach vor einpaar Tagen davon, dass er nur eine offene Beziehung in Zukunft anfangen würde. Er meldet sich bei mir übrigens nur Abends, so um 23 / 0 Uhr (entweder weil er den ganzen Tag was macht, oder eben weil er nur abends an mich denken kann,was ich blöd finden würde...) Er gefällt mir!!!!das ist das Problem haha,sagt nicht ich sei dumm/naiv, sry er gefällt mir. Ich darf ihn aber nicht an mein Herz schließen

Das was ich wissen will ist, ob ich ihn irgendwie überzeugen kann.. Irgendwie BESONDERS auf mich aufmerksam machen, dass er denkt ''hm sie ist ganz schön interessant, mit ihr könnte mehr laufen'' (und nicht so eine scheß offene Beziehung).. Wie?

chatten, Freundschaft, Angst, Gefühle, Schreiben, chillen, Freunde, Jugendliche, Gedanken, Kontakt, Liebe und Beziehung, Lust, Nachbarn, Offene Beziehung, raus gehen, Treffen, Eindruck, feste-beziehung, was unternehmen
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Nachbarn

Party Alarm - wie informiert man den Nachbarn schriftlich per Brief?

28 Antworten

Wie formuliere ich einen Brief an die Nachbarn vor einer Party?

13 Antworten

Wie kann man seinen Nachbarn am besten ärgern?

27 Antworten

zettel für die nachbarn, wenn man geburtstage feiert....

11 Antworten

Wohnungseinzug. Brief an neue Nachbarn.

13 Antworten

Fernseher des Nachbarn unter mir ständig hörbar. Wie laut darf es sein?

4 Antworten

DHL Paket ins Zustellfahrzeug geladen, jedoch nicht ausgeliefert?

6 Antworten

vorwarnung an die nachbarn

6 Antworten

Wann ist Mittagsruhe in Baden-Württemberg?

12 Antworten

Nachbarn - Neue und gute Antworten