Globusgefühl, stechende Mandeln/Ohren?

Hey Leute,

ich hoffe jemand kann mir helfen.

Ich habe seit 4 Monaten das Gefühl komisch Luft zu kriegen (Kloß im Hals). Daraufhin haben Magenschmerzen angefangen, ich hatte immer ein Druckgefühl und konnte nicht aufstoßen das hat immer so einen ekligen Druck auf meinen Kehlkopf ausgelöst.

Magenspieglung wurde durchgeführt (chronische Entzündung vom Magen und der Speiseröhre). Säurehemmer haben nichts gebracht. Ich habe meine komplette Ernâhrung umgestellt und 10 Kilo abgenommen (obwohl ich schon dünn bin). Ich habe eine 3 wöchige Kur mit Heilschlamm durchgeführt womit dieses Kloßgefühl für einige Wochen weggegangen ist, kam aber leider noch schlimmer wieder.

Seitdem habe ich extreme Halsschmerzen und das jeden Tag! Ich bin jeden Tag beim HNO die können mich nicht mehr sehen. Der HNO meinte es sei ein Teufelskreis, weil die Sâure wohl meinen Hals kaputt machen würde.

Schilddrüse wurde gecheckt war alles ok (ein Wert war zu hoch, was aber die Symptome wohl nicht auslösen kann). Mittlerweile geht es meinem Magen etwas besser aber mein Hals und dieses Engegefühl machen mich fertig. Mein Kehlkopf tut mir immernoch so extrem weh als wenn ein Stein im Hals wäre. Ich habe so ein ekliges Gefühl beim reden und schlucken. Ich rede kaum noch.

Ich habe so ein stechenden und ziehenden schmerz in den Mandeln(als wenn jemand mir die Mandeln verdreht) was sich bis zu meinen Ohren zieht und komplett den Hals runter(manchmal nur durch Bewegung der Zunge).Kann meinen Hals gar nicht mehr richtig anfassen.

Der Schmerz kommt immer plötzlich und fühlt sich wirklich an wie ein Stromschlag und ich kann dann gar nicht mehr reden, weil es soooo wehtut. Der HNO sagt jedes mal das mein Hals komplett gerötet ist, aber das wars auch.

Seit Monaten kann mir einfach niemand helfen, ich habe schon depressionen gekriegt und gehe zur psycholgin (verhaltenstherapie). Seit 4 Monaten arbeite ich nicht mehr das macht mich alles fertig. Seitdem bin ich immer verspannt, mein Nacken tut weh (Massage hat nichts gebracht).

Jetzt war ich beim Zahnarzt, welcher meinte das 2 Zähne entzündet seien und eine Wurzelbehandlung durchgeführt werden muss. Kann das evtl. daran liegen? 

Ich hoffe wirklich sehr das mir jmd vllt Tipps geben kann, der die gleichen Probleme hatte? 

Vielen Dank im Voraus.

Hals, Mandeln, Gesundheit und Medizin, Ohr, Globusgefühl im Hals
2 Antworten
Regelmäßige Mandelentzündung, was tun?

Hallo ihr,

Ich hab seit vielen Jahren Probleme mit meinen Mandeln (ich bekomme etwa 1-2 mal im Jahr eine Mandelentzündung mit belegten Mandeln). Dabei hilft mir nur Antibiotika (Penicillin). Habe schon viel homöopathische Medikamente und alle andere schmerzlindernde Substanzen wie gurgeln, Tee etc. Probiert aber meist hilft nur ein Antibiotikum. 

Seit etwa einem 3/4 Jahr bekomme ich jedoch regelmäßig, etwa einmal im Monat Probleme mit meinem Hals, wie dicke Mandeln, die zudem recht schnell belegt mit eiterstübchen sind, dabei geht es mir auch meist garnicht so schlecht. (Abgesehen von Abgeschlagenheit, aber kein Fieber etc)

Trotzdem weiß ich nicht mehr was ich tun soll, seit ein paar Wochen habe ich regelmäßig starken Schwindel und Kreislaufprobleme und weiß nicht worauf ich das zurück führen kann..

Ich bin noch recht jung (24) und rauche auch regelmäßig und trinke hin und wieder mal ein Bier oder ein Glas Wein. Außerdem stecke ich noch im Studium und bemerke, dass bei Stress mein Hals direkt empfindlich reagiert.

Trotzdem weiß ich nicht weiter; meine HNO-Ärztin meinte, dass ein paar Zigaretten am Tag nichts ausmachen und dass sie nicht die Mandeln herausnehmen würde, da sie immernoch der Abwehr dienen. Ich kann aber nicht mehr und möchte eine Lösung für mein Problem finden, da ich innerhalb der letzten Monate immer angeschlagen bin und sich direkt eiterstübchen im Hals bilden. Auch ohne Stress kommen die Halsschmerzen mittlerweile recht schnell.

Somit die Frage; 

Kennt jemand das Problem von euch? Sollte ich meine Mandel entfernen lassen; und wird es dabei besser? 

Ein Freund hatte das Pfeiffersche drüsenfieber und damit viele halsprobleme, kennt jemand einen ähnlichen Krankheitsverlauf?

Ich hab das 5. mal in diesem Jahr belegte Mandeln und weiß nicht mehr weiter.

Liebe Grüße 

Mandeln, Gesundheit und Medizin, Mandelentzündung, Schwindel
5 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Mandeln

Was sind weiße Punkte auf den Mandeln? (mit Bild!)

18 Antworten

Sieht mein Rachen schlimm aus?

2 Antworten

Krankmeldung aufgrund einer Mandelentzündung

11 Antworten

Komisches "Ding" an der Mandel, was ist das?

9 Antworten

Ist Eis-Essen wirklich gut bei Mandelentzündung?

12 Antworten

Was ist dieser komische weiße Punkt im Rachen? Und wie geht der Weg?

5 Antworten

Wann darf ich nach einer Mandel OP wieder rauchen?

9 Antworten

Darf bzw. sollte ich Eiter von der Mandel kratzen?

8 Antworten

Können Mandeln die entfernt wurden nachwachsen?

16 Antworten

Mandeln - Neue und gute Antworten