Extremer husten nur im Schlafzimmer?

Hallo zusammen,

ich bin vor 2 Wochen am Montagmorgen mit Halsschmerzen aufgewacht. Habe mir nichts dabei gedacht und dachte normale Erkältung. Nach 2-3 Tagen hat ein trockener Reizhusten angefangen. Ich war mehrfach in der Apotheke und habe Hustenstiller bekommen.

leider hat das nichts gebracht. Ich bin genau am Montag eine Woche später zum Arzt, da der Husten nicht aufhören wollte. Der Arzt hat mich nichtmal untersucht, mir nur ein Rezept für Hustentabletten gegeben.

ich nehme die Tablette seit 3 Tagen uns es wird besser. Tagsüber merke ich den Husten kaum.

ich schlafe seit ca 2wochen im Gästezimmer damit ich meinen Mann nicht anstecke. Heute habe ich mich ins Schlafzimmer gelegt und keine 2 Minuten ging der Husten richtig los, so dass ich kurz vorm übergeben war..

ich bin dann wieder zurück ins Gästezimmer und alles war gut.

alles total seltsam. Das Schlafzimmer wird immer gelüftet, morgens mache ich das Fenster auf und es bleibt gekippt bis wir schlafen gehen.

die Luftfeuchtigkeit in der Wohnung liegt zwischen 50-60

wir haben aber gegenüber (genau Schlafzimmer Fenster) eine Baustelle. Könnte der Husten von dem Staub kommen? Das Gebäude ist schon abgerissen und gerade wird die Tiefgarage gebaut. Viel Staub gibt es daher nicht.

ich weiß wirklich nicht mehr was ich tun soll. von den Ärzten werde ich auch nicht ernstgenommen und man drückt mir nur eine Krankmeldung in die Hand.

Kennt das evt jemand und/oder kann mir einen Tipp geben was ich hier machen kann.

für jeden Tipp wäre ich sehr dankbar

LG

Gesundheit, Husten, Reizhusten, Gesundheit und Medizin
Blut spucken, Ursachen?

Hay Leute , natürlich weiss ich das ich einen Arztbesuch machen muss. Termin steht auch schon. Aber ich wollte vorab mal hier nachfragen ob jemand iwie ne Idee hat.

Alsooo .. ich leide unter reflux und Asthma und Reizungen das sind aber auch so meine einzigen Leiden. Vor einigen Monaten hat es angefangen das ich Blut gespuckt habe. Hab mir erst nichts dabei gedacht und dachte es kommt von einem Zahn oder so. Aber es wurde öfter, vorallendingen Nachts und morgens nach dem aufstehen.

Ich spucke und dann sind immer blutspuren mit drin oder meine ganze Spucke ist rosa. Dann spzcke ich noch 3x villd und dann ist alles wieder weg und egal wie sehr ich huste oder spucke da kommt kein Blut mehr.

Ich hatte dann eine Magenspiegelung weil ich dachte das ich villd ne Gastritis habe pder wegen meinem Reflux iwelche Schäden. Aber es war alles normal. Speiseröhre ist unten bisschen vernarbt mehr aber auch nicht Proben sind auch alle gut.

Jetzt zerbreche ich mir den Kopf woher dieses Blut kommt , da wsr auch so ein schleimiger Klumpen drin sah und fühlte sich an wie weingummi. ( sorry )

Lungenarzt Termin habe ich morgen. Bin trz so nervös , Angst vor lungenkrebs oder iwas schlimmes an den Bronchien . ( bin 28 , rauche nicht ) achja ich hatte ne Sinitus und Corona aber das ist auch schon 2 monate her.

Wer hat ähnliche Erfahrungen? Also ivh huste unf manchmal kommt Blut aber auch ohne Husten kommt das Blut unf meistens nur abends oder morgens nach dem aufstehen.

Wäre dankbar für jede Antwort.

Gesundheit, Husten, Angst, Blut, Gesundheit und Medizin, spucken
Extremer Husten?

Guten Abend Liebe Gutefrage Community.

Ich brauche dringend eine erklärung dafür, was das sein kann. Die Ärzte haben es selbst nicht herausgefunden. Ausserdem haben Sie auch Computer Tomograph von meiner Lunge gemacht und nichts entdeckt. Lasst es mich euch kurz erklären...

Ich Huste seit 3 Jahren regelmässig ununterbrochen. Mittlerweile Rotze ich auch Blut raus und beim Notfall haben Sie mir das nicht geglaubt. Obwohl ich Foto beweise hatte. Ich habe alle Medikamenten bis zu den Stärksten "Codein Tabletten" und sogar "Makatussin" alles probiert aber es hilft nichts. In letzter Zeit ist mein körper auch kommisch. Ich habe so kalt... aber Schwitze extrem obwohl ich nicht krank bin. Meistens sind meine Füsse extrem kalt und Schwitzig. Jetzt bin ich gerade in so einer situation, dass wenn ich vielleicht 3-5 Sekunden lang rede, dass mein Hals berreich anfängt zu schmerzen. Ich kann kein Sport mehr machen, weil ich sehr ins tiefe loch falle (also in dem sinn von, dass mir der atem extrem weggeht) und nicht mehr kann. Vor 3 Monaten war ich dann noch Corona Positiv. Und das hat das verhältnis von meiner Lunge deutlich noch mehr verschlächtert. Ich bin nicht Psychisch krank oder ich spiele es auch nicht vor, weil es etwas sehr ernstes für mich ist. Niemmals... wenn das so wäre, warum Huste ich dann Blut raus? Ich bin noch 23 Jahre alt. Und irgend wie kommt auch von meiner Lunge so ein Reiz gefühl raus. Das gefühl fühlt sich so an, als würde Säure hochkommen. Und das tut aber auch sehr weh wenn das passiert.

Bitte... nur diskrete und anständige Nachrichten.

Gesundheit, Husten, Gesundheit und Medizin, Lunge
8 Monate altes Baby ist Krank und sehr Hektisch?

Hallo,

Unsere Tochter ist 8 Monate alt und ist hat sich anscheinend Erkältet... Wir waren vor 2 Tagen beim Kinderarzt weil sie sowieso ein Vorsorge Termin hatte und da hatte sie zwar auch Husten aber das war eher so Anfangs Stadium.

Ich sagte auch der Ärztin das sie Krank ist und manchmal Hustet und sie meinte ja das ist halt einfach das Wetter und nach dem Abhören der Lunge meinte sie alles wäre ok.

Jetzt 2 Tage danach ist es halt natürlich mehr geworden und besonders heute hört man ihre Lungen räucheln es hört sich halt Kratzig und Schleimig an. Meine Frau hat ihr versucht die Brust zu geben, Kinder Kanal anschauen, auf die Hand Nehmen, Spielen und naja eigentlich haben wir echt alles probiert. Wir haben sie mal nur in Windeln gelassen damit sie freier ist, andere Klamotten, Windel gewechselt, Essen, Trinken...etc

Normalerweise liebt sie es auf den Arm genommen zu werden und dann halt so rum getragen zu werden das mach ich dann meistens aber heute will sie das garnicht bzw. nach 20 Sek dreht sie sich auf allen Seiten und möchte dann doch lieber auf den Boden krabbeln dann doch wird er auf die Hand dann doch lieber Liegen...

Sie ist aufeinmal sehr Hektisch und man hört wie sie schwerer Atmet.

Husten will sie selber halt nicht bzw. Weiß nicht das das Aushusten sollte wir machen es ihr vor aber sie guckt uns nur mit O_O augen an...

Ab und zu Hustet sie aber halt selten wenns halt nicht mehr geht. Aktuell haben wir sie endlich ruhig gekriegt und schläft aber ich wollte mal andere Eltern fragen was für Tipps ihr da habt außer jetzt beim Arzt zu gehen denn wir gehen eventuell sowieso morgen hin wenn es nicht besser wird morgen.

Medizin, Gesundheit, Husten, Kinder, krank, Baby, Gesundheit und Medizin, Kinderarzt
Lungenembolie? Hausarzt verunsichert?

Hey, hätte noch eine Frage.
Ich bin morgens etwas verschleimt und wenn ich versuche den Schleim etwas auszuspucken war schon 2 mal sehr wenig Blut dabei. Ich muss dazu sagen, ich bin schwanger und habe auch ständig mal sehr sehr gereizte Schleimhäute in der Nase. Jedenfalls war ich letzte Woche deshalb beim Hausarzt und er meinte nur es könnte eventuell auch eine Lungenembolie sein, wobei es sonst garkeine Anzeichen gab. EKG war super, abhören war gut und die Sättigung auch. Ich habe auch sonst keine Beschwerden.
Er sagte schwanger kann man da nichts machen, weil die Blutwerte die für eine Embolie sprechen würden generell erhöht sind in der Schwangerschaft und man sich darauf nicht verlassen kann. Auch CT und Röntgen würden nicht gehen daher soll ich heim gehen und soll, wenn ich Brustschmerzen oder Luftnot bekomme mich in der Klinik melden. An diesem Tag hatte ich so Angst und war verunsichert dass ich dann tatsächlich Beklemmungen hatte aber ich habe schnell gemerkt es kommt von der Psyche denn bei Ablenkung war alles weg und bis heute gehts mir super. Jetzt hatte ich gestern Abend schon wieder gemerkt dass ich viel Schleim Bildung hatte und habe heute morgen den Schleim etwas heraus gebracht und tatsächlich wieder ein Mini Punkt Blut. Jetzt habe ich mal ein paar Tage Abstand von dem Thema und jetzt sowas. Es ist kein pures Blut sondern nur so etwas getrocknetes mit Schleim vermischt.
Ich will mich jetzt nicht wieder verrückt machen und zum Arzt, wenn es eine LE gewesen wäre, wäre ich ja schon längst hinüber oder im Krankenhaus. Aber habt ihr eine Idee was das noch sein könnte? Oder denkt ihr doch an eine Lungenembolie? Ich kann mir vorstellen dass aus der Nase etwas Blut nach hinten floss in den Rachen, da ich gestern auch einen Corona Test machte.
teotzdem mache ich mich wieder verrückt.

Medizin, Husten, Angst, Blut, Gesundheit und Medizin, Hausarzt, Lungenembolie

Meistgelesene Fragen zum Thema Husten