Standhaftigkeit von Erkältungsviren?

Hallo :) Bin mal wieder erkältet.. Jetzt frag ich mich zum Schutz meiner Mitmenschen, wie standhaft die typischen Erkältungsviren sind. Was mich also interessiert: -Wenn ich die Wäsche meiner Freundin zusammen lege und zum Beispiel versehentlich in eines ihrer T-shirts niesen, wie lange überleben die Viren dann in den Textilien? Wenn ich also rein niese und das shirt dann 2 Wochen im Schrank liegt und sie es dann nach diesen 2 Wochen anzieht, besteht dann Ansteckungsgefahr?

-das gleiche frage ich mich bei mir selbst auch. Habe mir meinen fingern, in denen in meine Tempos halte und nicht sofort gewaschen habe, ein neu bestelltes t-shirt für mich für den Sport angefasst und anprobiert. Nun liegt das t-shirt über meinem Stuhl im zimmer, kommt also auch durch meine nieserei etc mit den Viren in Berührung. Wenn ich nächste Woche wieder gesund sein sollte und das t-shirt anziehe, riskiere ich dann auch wieder krank zu werden?

-Tempos: wenn mir zum Beispiel ein benutztes Tempo aus der Hosentasche fällt, welches aber schon völlig getrocknet ist, ist es dann noch mit ansteckenden Viren belastet?

Allgemein frage ich mich also: Sind "eingetrocknete" Erkältungsviren noch aktiv und ansteckend oder sind nur die unmittelbar durch Tröpfchen (ich niese jemanden an) übertragenen Viren ansteckend und lebendig?

Medizin, Gesundheit, krank, Erkältung, Schnupfen, Krankheit, Biologie, Viren, Arzt, Doktor, Gesundheit und Medizin, Nase, Ansteckung
3 Antworten
17 Jahre und Dauer krank Hilfe?

Guten Tag liebe Gutefrage.net Gemeinschaft,

Kurz zu mir mein Name ist Jan Brinkmann und ich bin 17 Jahre alt, und mache grade eine Ausbildung zum Elektroniker. Vorweg es wäre sehr nett wenn ihr mir meine Rechtschreibung nicht übel nehmen würdet danke schon mal.

Vor 6 Monaten fing mein leiden an. Ich hatte eine heftige Bakterielle und Virale Infektion Erkältung. Zu meinen Symptomen gehörten starker Husten Halsschmerzen und vor allem viel Grüner Schleim im HNO Bereich. Zuerst dachte ich meine (Erkältung) verfliegt schnell. Nach einem Monat war ich dann bei meinem Hausarzt dieser hat mir ein 10 Tage Antibiotika verschrieben. Dieses Antibiotika hat leider nicht geholfen.

Daraufhin habe ich mich bei einem HNO Arzt vorgestellt. Dieser hat dann einen Rachenabstrich machen lassen. Außerdem hat er in meine Nase geschaut. Diagnose Nasenscheidewand Verkrümmung nach Links. Mit einer Operation würde es mir wieder viel besser gehen meinte der Arzt. Nach 2 Tagen durfte ich mir das nächste Antibiotika (10 Tage) abholen. Den Name des Antibiotika weiß ich leider nicht mehr. Natürlich hörte ich auf den Arzt und nahm das Antibiotika. Nach 10 Tägiger Antibiotika Einnahme kam es zu keinerlei Besserung. Zwei Wochen nach der Einnahme der letzten Tablette war ich erneut beim HNO Arzt. Dieser Arzt nahm noch einen Abstrich, um zu kontrollieren ob das Antibiotika gewirkt hat. Und siehe da der Abstrich war Negativ. Der HNO Arzt meinte ich soll noch abwarten und wenn es zu keiner Besserung kommt möge ich gerne wieder kommen. Außerdem war ich bei Lungenfacharzt alles unauffällig. Meine Blutwerte sind alle okay auch die Antikörper sind unauffällig. Außerdem ist der Allergie Test Negativ. Rachen Sprays, Nasensalben, Inhalation mit Kochsalz, Mundspülung, 2 Liter Tee pro Tag, Kortison Nasensprays, Lysin Tabletten, Nasendusche, Hustenbonbons, habe nur leichte Linderung gebracht. Ich hoffe ich finde einen mit dem gleichen Problem. Wünsche euch liebe Gutefrage.net Gemeinschaft einen guten Rutsch ins neue Jahr.

krank, Erkältung, Schnupfen, Atemnot, Gesundheit und Medizin, HNO, Mundgeruch, Nase, Schleim, Rachen
4 Antworten
Was hilft am besten gegen eine Erkältung oder wie wird man diese schnell wieder los?

Niemand mag Erkältungen, triefende Nasen, Husten, Halsschmerzen usw. Ich habe hierzu mal ein Getränk entwickelt das bisher sehr gut wirkte. Bisher gab es nicht mal einen Schnupfen trotz nasskaltem Wetter. Die Materialkosten sind gering ca. 2 bis 3,-€ Die Rezeptur ist folgende:

2 Flaschen Quellwasser (stilles Wasser!! zBsp. von Netto, Kaufland, Aldi usw.) Optimal wäre Quellwasser aus den Alpen das ist noch nicht so sehr mit Nitraten belastet. Außerdem hält Quellwasser länger.

1 Ingwerwurzel

1 frische Zitrone

2 Esslöffel natürlicher Bienenhonig (kein Kunsthonig!!)

Die 2 Flaschen stilles Wasser in einen großen Topf gießen. Die Zitrone mit einem Messer halbieren. Die Zitronen Hälften ausdrücken und den Zitronen Saft mit zu dem Wasser im Topf gießen. Den Topf zudecken und alles 12 -24 Stunden stehen lassen.

Danach die Ingwerwurzel waschen und mit einer Küchenreibe so fein wie möglich zerreiben. Eventuell könnte man die Wurzel auch sehr fein klein hacken aber mit der Küchenreibe klappt das besser. Dann die fein geriebene Ingwerwurzel mit in den Topf mit dem Wasser geben.

Dann gibt man noch 2 Esslöffel natürlichen Bienenhonig dazu und lässt alles kurz aufkochen (ca.3-5 Minuten) bei geschlossenem Topf. Dann lässt man alles gut abkühlen.

Sobald alles abgekühlt ist legt man ein Sieb auf einen anderen großen Topf und gießt dieses Getränk durch das Sieb um die Ingwerstücke vom Getränk zu trennen. Anschließen befüllt man mit einem Trichter die 2 Wasser Flaschen deren Inhalt man Anfangs zuerst in den Topf gegossen hat. Von diesem Getränkt trinkt man TÄGLICH!! morgends und abends 1-2 Schlucke. Das reicht schon. Oder bei Bedarf wenn es im Hals kratzt oder sich ein Schnupfen anbahnt. Sollte man schon Halsschmerzen haben kann man das Getränk auch warm trinken. Vorher sollte man es aber unbedingt nach dem Kochen 5-10 Minuten ziehen lassen. Sollte das Getränk wegen der Zitrone noch zu sauer sein kann man bei Bedarf mit natürlichem Bienenhonig noch mal nachsüßen. Vom Geschmack ist es erst sauer, dann süß und dann scharf. Seitdem ich diese Ingwer, Wasser, Honig, Zitronenmischung täglich trinke habe ich weder Husten noch Schnupfen ;o) Ich hoffe das bleibt auch so.

Gesundheit, Ernährung, Husten, Erkältung, Schnupfen, Halsschmerzen, Gesundheit und Medizin
5 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Schnupfen

Was ist besser Weißer oder Gelber schleim der aus der nase bei einem schnupfen kommt?

11 Antworten

Jeden morgen Schnupfen und niesen nach dem Aufwachen...

11 Antworten

Was kann man tun, wenn man schon merkt, dass man krank wird?

13 Antworten

Umsteigen von Gelomyrtol Forte auf Sinupret Forte?

8 Antworten

Fauliger Geruch nach Erkältung

3 Antworten

Kann der menschliche Körper Bakterien ohne Antibiotika bekämpfen?

8 Antworten

acc 100 und Aspirin complex

5 Antworten

Hilft ACC Akut 600mg auch bei Schnupfen, oder nur bei Bronchitis?

3 Antworten

Woher kommt der ganze Rotz bei verstopfter Nase?

4 Antworten

Schnupfen - Neue und gute Antworten