Mutter zwingt in die Kirche und nimmt dafür Sachen weg?

Hallo, ich hatte eben eine schöne Diskussion mit meiner Mutter was heißt Diskussion es war mehr „Schreien und ich hab mein Maul gehalten“ aber auch wursch. Aufjedenfall ging es wieder darum das ich und meine Schwester mal nicht zur Kirche wollen weil zumindest ich eigentlich nicht an Gott, Jesus glaube. Bin auch schon 14 und bin Religionsmündig.

Ich glaube schon an etwas ist aber nicht im christlichem Sinne. Und sie sagt so das Zeug was jede Mutter sagt „JA ES DAUERT DOCH NUR NH STUNDE/KIRCHE GEHÖRT ZUM LEBEN DAZU/ZOCKEN MACHT DIR MEHR SPASs? (Sie denkt ich spiele nur am Handy aber das ist nicht der Fall Internet gibt mir Inspiration, Freude (was die echte Welt mir leider nicht gibt) und hat mir englisch flüssig beigebracht etc natürlich spielt man und schaut mal Filme aber sie versteht das nicht)

Ich könnte in der Diskussion leider nicht ihr auch was sagen weil sie Geschrien hat und ich bisschen davor Angst hatte.

Am Ende sagte sie „Wenn ihr nicht zur Kirche gehen wollt dann nehm ich eure Geräte.“ und Zack ging sie davon. Ich meine ja ich lebe unter ihr Geld und sie hat das sagen aber ich denke mir was kann ich dafür das ich zufällig getauft wurde und das damals nicht entscheiden konnte und jetzt nicht an Gott etc glaube

Was hält ihr davon?

Nebenbei tut mir leid wenn meine Grammatik bisschen versagt ich komme aus Spanien und lerne noch Deutsch.

Danke schon jetzt für die Antworten!

Handy, Mutter, Jesus, Kirche, Eltern, beten, Christus, Erwachsen werden, Glaube, Gottesdienst, Kirchenaustritt, Mama, zocken, Generationenkonflikt, jugendliche probleme
13 Antworten
Erfahrungen mit Mormonen?

Ich wurde vor ein paar Tagen mal angesprochen von zwei jungen Männern, ob ich mal in ihrer Kirche vorbeischauen möchte. Heute war ich dort. Das ist die Kirche Jesu Christi in Berlin-Dahlem. Die beiden haben mich dort nett empfangen und wir haben etwas geredet über Gott und die Welt und es hat sich herausgestellt, dass es Mormonen sind. Sie glauben neben Jesus noch an Joseph Smith als Propheten. Wir haben auch gebetet und ja. Sie haben mir den Gebetsraum in der Kirche gezeigt. Das hat alles einen sehr guten Eindruck gemacht. Das sind Amerikaner, die noch nicht lange hier sind. Die haben etwas Deutsch mit Akzent gesprochen und ich habe mich mit ihnen auf einem Mix zwischen Deutsch und Englisch unterhalten. Anschließend haben sie mir noch ein Buch gegeben. Eine Art Bibel der Mormonen oder sowas in der Richtung, ich weiß es jetzt auch nicht mehr, das haben die geliehen. Am Sonntag meinten sie, wäre ich herzlich zum Gottesdienst eingeladen. Und sie haben mich gefragt, ob ich mir vorstellen könnte, mich mormonisch taufen lassen zu können. Das waren also Missionare aber ist das auch eine Sekte und nicht empfehlenswert? Würdet ihr mir davon abraten? Oder kann man da hingehen, ohne sich Gedanken darüber machen zu müssen? Das ging mir alles sehr schnell heute. Ich weiß nicht richtig, wie es da weitergeht. Wie sind Mormonen so drauf, kann man denen vertrauen? Wäre dankbar für ein paar hilfreiche Antworten.

Religion, Kirche, Christentum, Taufe, Bibel, Glaube, Gott, Gottesdienst, Jesus Christus, Mormonen
12 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Gottesdienst