Was soll dieses Verhalten von Kollegen, nur Neugierig? Wie deutet ihr das?

Ich arbeite seit fast 3 Wochen ganz neu in einem Unternehmen. Alle sind sehr offen und sympathisch. Jedoch war da ein Kollege, er war zwar ebenfalls sehr nett...am Anfang hat er mich jetzt zwar nicht komplett ignoriert, aber er hat mich jetzt nicht so oft beachtet. Er war sehr verschlossen, auch wenn wir mal alle am Tisch saßen, hat er beim reden nie zu mir geguckt, auch beim morgens beim hallo oder abends beim tschüss sagen, hat er mich, beim antworten, nicht mals angeguckt oder eher sehr stumpf und all das Zeugs. Vorgestern, haben wir zum aller ersten Mal richtig miteinander geredet, davor im Betrieb nur über geschäftliche Dinge und das ganz kurz. Jedoch wurden wir letztens zusammen weggeschickt, da wir was erledigen mussten. Da haben wir uns die ganze Zeit schön unterhalten. Es war eine sehr angenehme Atmosphäre. Haben uns einander geöffnet, er hat Sachen gefragt wie ob ich dieses Jahr Urlaub machen werde etc. Eher private Dinge. Über geschäftliche Dinge haben wir uns null unterhalten. Ab dem Tag, ist er komplett anders geworden. Also er starrt mich seit dem Tag echt an, wenn wir mal reden. So richtig Augenkontakt, davor hat er mich nichtmals angeguckt. Seitdem scherzt er auch immer wieder mit mir. Oder wenn er mich morgens kommen hört, sitzt er an seinem Schreibtisch und guckt schon zur Tür wo ich meinen Kopf immer reinstecke um ihn zu begrüßen. Auch wenn ich Feierabend habe und er mich hört wie ich zu den anderen tschüss sage, sehe ich wenn ich da bin, wie er schon die Tür anstarrt und wartet. Gestern habe ich ihn erwischt, wie er in seinem Büro, langsam rumgeht und wartet bis ich komme und tschüss sage, er hat mich erstmal nicht bemerkt dann ist er plötzlich rausgesprungen und ist dann als ich gehen wollte direkt zur Toilette gegangen.. hat aber davor in der Ecke gewartet. Wenn ich immer in der Arbeitszeit an seinem Büro vorbei laufen muss, sehe ich immer mit dem Augenwinkel wie er direkt zu mir guckt, was davor nie der Fall war. Guckt mich in den Pausen immer wieder an, wenn er redet. Heute Morgen war es sehr seltsam. Als ich ihn begrüßt habe hatte er wie in den letzen Tagen sehr nett und motiviert geantwortet, als ich zurück gegangen bin um was zu fragen, hatte er plötzlich eine Mütze auf, als er realisiert hat dass ich vor ihm stehe, ist er panisch geworden und hat sie sehr schnell und erschrocken abgenommen (weshalb auch immer, aber musste mir mega das Lachen verkneifen bei der Reaktion) und hat dann direkt seine Haare gemacht... also ich meinte was ist denn jetzt passiert ? Warum ist er aufeinmal so nett nach unserem Gespräch? Ich meine wenn er Interesse hätte, dann hätte er doch von Anfang an so sein können oder nicht, hat mich ja jeden Tag gesehen, paar mal mit mir geredet, aber wieso hat er so eine 100% Umdrehung gemacht, seitdem wir das aller erste mal vor zwei Tagen ein richtiges Gespräch geführt haben? Wieso ist er aufeinmal so nett? Zu nett? Was würdet ihr denken? Wie deutet ihr sein Verhalten?

Arbeit, Freundschaft, Psychologie, Liebe und Beziehung
3 Antworten
Ich kann einfach nicht mehr ich hasse mich und mein Leben?

Ich weiß einfach nicht mehr weiter. Ich kann nicht mehr. Mir geht es seit ich mich erinnern kann schlecht und es ist nie besser geworden. Jetzt bin ich mittlerweile schon 21 Jahre alt und habe nichts erreicht. Wie man aus einem anderen Thread erkennen kann, habe ich keine Ausbildung und nichts. Und ich habe immer noch keine Vorstellung davon was ich überhaupt machen möchte. Ich habe eine eigene Wohnung und bin schon lange krankgeschrieben. Ich komme einfach nicht mit mir und meinem Leben klar. Ich kann nichts mit mir anfangen. Ich bin nutzlos und will einfach nicht leben. Mein Leben zieht total an mir vorbei, ich weiß gar nicht mal mehr, ob ich wirklich noch existiere. Dabei fühle ich so eine extreme Angespanntheit in meiner Brust, im ganzen Körper. Mir wird total übel davon. Ich glaube ich werde nie ein normales Leben führen können, ich habe extreme soziale Ängste, starken Selbsthass, komm gar nicht dazu was zu machen und wenn doch, dann wird es mir direkt zu viel. Ich habe auch schon mehrmals versucht mich umzubringen und ich weiß, dass einmal die Woche zum Therapeuten gehen zu wenig für mich ist. Deshalb war ich jetzt auch sechs mal stationär in unterschiedlichen Kliniken, aber keine von denen konnte mir weiterhelfen. Ich glaube es lag denen auch nichts daran mir zu helfen, denn jedes mal habe ich gesagt, dass es mir nicht besser geht und ich wurde jedes mal trotzdem entlassen. Und mittlerweile denke ich deshalb einfach auch, dass mir nichts mehr helfen kann. Ich habe schon alles versucht, aber durch meine Vergangenheit bin ich scheinbar so stark geschadet, dass ich eigentlich einfach nur tot sein sollte. Ich weiß nicht mehr was ich machen soll. Ich weiß es wirklich nicht. Es gibt wirklich nichts was ich mir mehr wünsche als zu sterben, aber das kann ich meiner Familie nicht antun. Aber ich will mir das selbst auch nicht mehr antun zu leben. Ich weiß nicht weiter und irgendwie ist es dumm hier nach Antworten zu suchen, aber ich bin gerade wirklich verzweifelt, ich brauche einfach einen Rat. Irgendeinen. Vielen Dank fürs Lesen und hoffentlich auch für Antworten.

Therapie, Freundschaft, Ausbildung, Psychologie, Depression, Gesundheit und Medizin, Hass, Liebe und Beziehung, Persönlichkeitsstörung, Suizidgedanken, Antriebslosigkeit, Klinikaufenthalt
10 Antworten
Gestern noch Liebe und heute Trennung?

Hi liebe Community,

Ich war mit meiner Ex-Freundin 1 1/2 Jahre zusammen bis sie vorgestern Schluss gemacht hat.

Es war immer eine schöne Zeit und klar hatten wir auch mal Streit, und waren auch mal sauer aufeinander, haben es aber immer in Ordnung gebracht.

Meine Ex war bis zuletzt noch total normal zu mir, hat "ich liebe dich" geschrieben, hat sich so leicht "eifersüchtig" gezeigt weil ich von einer neuen Arbeitskollegin erzählt habe (Aber auf süße Art und Weise), wollte wissen mit wem ich schreibe und hat sich wie immer für alles interessiert, wir haben sogar noch 2 Tage vor der Trennung über ein spezielles Thema gesprochen wo sie noch sich als sehr dankbar gezeigt hat und geschrieben hat "danke dass du da bist und ich bin froh dich zu haben". Und jetzt ist auf einmal alles vorbei....!?!? (Einen Tag vor der Trennung bekam sie ihre Periode, aber ob das damit zusammen hängt?)

Sie meinte als Trennungsgrund, dass die Gefühle nicht mehr so ganz wie am Anfang sind, und sie will dass ich auch selber komplett glücklich bin (sie meinte also, dass sie denke ich sei mit ihr nicht glücklich)

Naja ich habe aber den Schritt respektiert, war zwar sehr verletzt und traurig, aber jetzt nach 2 Tagen habe ich einen klareren Kopf und sehe die ganzen positiven Momante der letzten Tage.

Alles in der letzten Woche war noch so gut!

Keiner kann mir natürlich beantworten warum sie Schluss gemacht hat. Aber denkt ihr, dass sie noch irgendwas für mich empfindest und dass ich eine Chance habe sie zurück zu holen? Ich habe eine Kontaktsperre jetzt eingeleitet, und ich werde mein Leben um einiges ändern und viel neues Machen, ich will ja wieder attraktiv und neu auf sie wirken aber ich will sie wieder zurück!

Denkt ihr, dass bei ihr noch irgendwie Gefühle sind und sie vielleicht eine zu schnelle Entscheidung getroffen hat, und dass ich eine Chance habe?

Schon mal vielen Dank für Eure Hilfe!!

Liebe, Freundschaft, Gefühle, Trennung, Ex zurückgewinnen, Liebe und Beziehung, Trennungsschmerz, Beziehungspause, Liebeskummerkummer, schluss-gemacht
4 Antworten
Haben wir uns im Streit getrennt?

Hallo,

im moment sind meine Gedanken nur am kreisen da ich nicht wirklich weiß was in meiner Beziehung los ist, bzw was eigentlich passiert ist.

ich führe mit meinem Freund jetzt knapp 2 Jahre eine Fernbeziehung, wir können uns fast nur an den Wochenenden sehen.

Dieses Wochende war eigentlich alles sehr harmonisch. wir haben uns gut verstanden und eine schöne zeit miteinander verbracht. Sonntags fing er den wegen irgendwelchen Kleinigkeiten an an mir herum zu nörgeln, ich solle beim kochen mehr gas geben, einen anderen teller benutzen usw. hab dann irgendwann zu verstehen gegeben das er nicht ständig an mir herum meckern soll. abends war die stimmung dann irgendwie im Keller. ich war sauer wegen der ganzen nörgelei und hab mich dann schonmal alleine ins bett verzogen und serie geschaut.

Montags ist er dann früh aufgestanden da er zu arbeit musste, ich hatte diesen tag noch frei. Er wollte dann einfach aus dem haus gehen ohne mir tschüss zu sagen. ich hab mich dann darüber beschwert warum er mir nicht tschüss sagen kann was das soll usw. er ist dann gegangen

Mein freier tag noch bei ihm war dann nicht so toll, hab mich schlecht gefühlt wusste nicht so wirklich was los ist. wir haben tagsüber nicht wie sonst miteiander geschrieben. Hatte mir den Tag über vorgenommen abends mit ihm darüber zu reden was ich dann auch tat. Habe ihn darauf angesprochen warum er so viel an mir herum gemekckert hat gestern und warum er das tut. Ich würde das das ja auch nicht bei ihm tun. Darauf ist er dann überhaupt nicht drauf eingegangen. Fing direkt an das es mit mir immer das gleiche ist er das nicht mehr kann und ähnliches. Ich hab ihn dann gefragt was ihn den jetzt so stören würde. Gestern abend als ich im Bett lag war wohl meine serie zu laut ( das fand er sehr respektlos) hat aber kein wort gesagt. hab ich ihm dann auch so gesagt, er meinte das hätte ich selbst merken müssen. Kurz bevor er kam hab ich noch schokolade gegessen, das papier davon lag noch auf dem Tisch bei der Couch das fand er dann auch respektlos. Habe dann gemeint das ich von ihm heute auch jede menge sachen weggeräumt hätte und das ganz normal wäre das man was für den anderen tut und ich jede menge für ihn tun würde. Er meinte so würde er sich das nicht vorstellen das würde keinen sinn mehr machen is laut geworden

ich hab dann irgendwann nur noch geweint da ich nicht mehr konnte. Er wollte dann wissen wie ich mich fühle, hab dann gemeint so als ob mir gerade jmd das herz rausgerissen hat. Daraufhin hat er mich in den Arm genommen. irgendwann sind wir dann gemeinsam ins bett. Da fing er dann an mich zu streicheln wollte mit mir schlafen (um mit einem guten gefühl einzuschlafen) ich hab dann nur gemeint das ich gerade nicht weiß ob das so richtig ist und ob er sich versöhnen will. Darauf kam keine wirkliche antwort. Ich wollte auch mit ihm schlafen also fingen wir an. Mittendrin mussten wir aber aufhören da ich irgendwie nicht mehr konnte(wegen der Situation zuvor) und geweint habe.

Freundschaft, Liebe und Beziehung, Streit
3 Antworten
Wieso hat jede Frau einen anderen Geschmack, aber mich findet jede gleich mittelmäßig attraktiv?

Bin m 26 und egal ob ich seit 2012 in clubs gehe, ob ich seit 2013 auf Dating Apps bin, in Schulen war, an der Uni bin, In Bars gehe, seit 2015 Promotionjobs mache mit Kundenkontakt, festivals besuche , in der bahn fahre, im Fitness Studio bin - keine findet mich hübsch bisher .

Ich denke, jede findet andere Arten von Jungs hübsch ? Wieso findet mich dann JEDE optisch langweilig ?

Ich bin doch nicht hässlich, wieso kann ich nicht FÜR JEDE ANDERS AUSSEHEN? Wieso sind sich ALLE Frauen der Welt einig und finden mich nur la la ?

Es tut weh und macht mich fertig, dass ich einerseits eventuell tolle Chancen verpasst habe, weil ich Blicke von Mädels nicht deuten konnte - oder andererseits, dass ich heute in einer bar, in der wie jede Woche Tischtennis gespielt wird, ein wirklich hübsches mädel mich des öfteren angeguckt hat und als ich gesessen habe, sie sich schnell umgedreht hat und mich gefragt hat ob ich einen Mörser für das Weed hätte. Aber mein Kopf hat nur gedacht, dass das eine einfache UNBEDEUTENDE Frage ist - denn wieos sollte ein Mädchen mich hübsch finden und ansprechen, wenn keine zuvor das getan hat und ich ja so viel zeit und Geld in Mädels investiere,, und ja trotzdem nie was geschieht.

Ich war ungläubig, dass sie Interesse hatte. andereseits fasse ich mir an den Kopf und denke, vielleicht, vielleicht ......hätte ich ihre Nummer haben dürfen oder sie nach hause nehmen dürfen .

Aber ne - ich fresse mich immer mehr in mich selbst hinein und denke immer mehr, dass mich nie eine hübsch findet, sondern nur Typen, da ich nur von Typen angesprochen wurde im Leben.

Freundschaft, Mädchen, Sex, Liebe und Beziehung
11 Antworten
Partnersuche als Mann mit 27 schwieriger?

Hallo,

ich denk mir das schon länger und wollte mal wissen ob sich meine Einschätzung durch andere bestätigt. Ich bin m und fast 27 und seit 3 Jahren single. Vorausgegangen ist eine 4-jährige (meine einzige) Beziehung.

Ich habe das Gefühl dass es mit zunehmendem Alter immer schwieriger wird neue Singlefrauen, welche mir gefallen kennen zu lernen. Ich wohne im ländlichen Raum und fast mein ganzer Freundeskreis ist in einer Beziehung. Ich (wird mir sehr oft gesagt) sehe sehr gut aus, mache viel Sport, lebe gesund und habe auch gewisse Ansprüche an eine Frau die ich aber nicht herunterschrauben möchte, nur um eine Beziehung zu bekommen.

Meine Freunde gehen also kaum noch aus und auf diese Saufgelage hab ich auch keine Lust mehr. Hab natürlich die letzten 4 Jahre ziemlich stark in meine Karriere investiert, Frauen waren da nicht meine erste Priorität. Aber jetzt wo ich bereit für eine Beziehung wäre lerne ich fast keine neuen Frauen kennen.

Muss man sich als Mann irgendwann Gedanken zu machen alleine übrig zu bleiben?!

Eigentlich ists doch so dass man als Mann immer auch eine jüngere Frau haben kann (bis zu einem gewissen Grad) und man hört auch immer, dass Männer gerade um die 30 ihren höchsten Marktwert haben. Doch das Gefühl hab ich irgendwie nicht ganz. Sollte ich in eine Großstadt gehen? Man sagt ja auch immer, dass auf dem Land alles 5 Jahre früher geschieht als in der Stadt. (sprich heiraten, Kinder kriegen, etc....)

Liebe, Männer, Freundschaft, Party, Mädchen, Frauen, Beziehung, Sex, Psychologie, Jungs, Liebe und Beziehung, Partnerschaft
12 Antworten
Denkt ihr ich habe Depressionen?

Ich habe habe vor 1 & halb Jahren wegen einem selbstmord Versuch fast mein Leben verloren. Ich war danach für ca. 1 Woche in einer Klinik, ich musste dort eigentlich für paar Monate bleiben aber ich habe es dort nicht ausgehalten. Nach dem Aufenthalt in der Klinik war ich innerhalb einem halben Jahr nur 3-4 mal bei einem Psychologen oder Psychotherapeuten (ich weiß den unterschied zwischen den nicht sry). Aber um ehrlich zu sein war es auch garnicht nötig da ich nach dem Suizid Versuch komischerweise normal gelebt habe als wäre nichts passiert, finde ich im Nachhinein zwar komisch aber was soll’s. Nach knapp einem halben Jahr ungefähr im November 2018 wurde irgendwie alles komisch ich habe die Pausen alleine in der Toilette verbracht weil ich mich dort ausheulen konnte. Ich habe gemerkt das irgendwas an mir nicht stimmte. Ich habe mir aber gedacht das ich zum Glück bald ein Termin bei dem Psychologen habe und dann war ich dort und er war eif im Urlaub also wurde der Termin abgesagt. Ich bin als wir in der Schule Entfall hatten immer irgendwo auf den Bergen gelaufenen und habe geweint ohne Grund ich bin aufeinmal sehr selten mit Freunden raus gegangen. Mittlerweile ist es 1 Jahr das ich das alles mitmache. Seit September gehe ich wieder normal mit Freunden in die Pause doch nichts hat sich gebessert ich fühl mich so komisch als ob irgendwas mit mir nicht stimmt. Selbstmord Gedanken habe ich nicht und mit dem ritzen habe ich auch schon längst aufgehört. Denkt ihr es liegt an der Pubertät oder denkt ihr es können Depressionen sein.

Leben, Therapie, Freundschaft, Psychologie, Depression, Gesundheit und Medizin, Liebe und Beziehung, Psychiatrie, THERAPEUT
11 Antworten
Wie überwinde ich einen crush?

Hey ich hab ein „Problem“. Es gibt da einen Jungen in meiner Klasse wir kennen uns jetzt schon eine Weile und waren sowas wie Freunde haben aber privat nicht wirklich was gemacht. Ich hab vor ein paar Monaten angefangen in öfters zu regestrieren bzw. auf eine andere Art und Weise als zuvor. Er hat angefangen mit mir Späße zu machen und irgendwie mir „mehr“ Aufmerksamkeit zu schenken.

Er hat dann aber eine Freundin bekommen und ab da hörte die Aufmerksamkeit aufgehört, ich fand mich damit ab und lies es einfach bleiben. Doch seid dem er sich von ihr getrennt hat fängt er wieder an mit mir „Kontakt“ aufzubauen. Macht jedoch Späße auch mit einem anderen Mädchen aus unserer Klasse. Ich weiß nun nicht was ich machen soll irgendwie will ich seine Aufmerksamkeit, rede mir jedoch gleichzeitig trzdm ein das er einfach ein Junge ist der gerne mit Mädchen spielt wie es ihm passt. Ich bin der Meinung das Beziehungen in meinem Alter( 17) unnötig sind doch alle in meinem Umfeld sind in einer Beziehung deshalb weiß ich jetzt nicht was ich von diesem Jungen halten soll😭help.

reden wäre die peinlichste Option überhaupt deshalb schließe ich das schonmal aus😂

sollte ich ihn einfach aus meinem Kopf schlagen oder irgendwas anderes tun?

ich bin mir aber leider nicht mal sicher ob ich ihn mag oder nur einen crush auf ihn habe🤷🏻‍♀️

Liebe, Schule, Freundschaft, Liebeskummer, verliebt sein, Jungs und Mädchen, Liebe und Beziehung, crush
1 Antwort
Weiß nicht was mir fehlt, aber anscheinend doch etwas?

es geht um meine Beziehung:

mein Freund & ich (beide 20) sind nun seit knapp 4 Jahren zusammen. Wir verstehen uns super, und ich kann mir ein Leben ohne ihn nicht vorstellen. Er ist auch mein bester Freund, ich liebe ihn wirklich aufrichtig, deswegen hasse ich mich auch für folgendes: seit einiger Zeit interessiere ich mich für einen Mann, den ich hin & wieder beim Sport sehe. Ich weiß noch nichtmal seinen Namen oder sonst irgendwas von ihm. Wenn er mich sieht, lächelt er mich auch an, ich gebe mir Mühe freundlich zu schauen, aber auch nicht zu krass zurück zu lächeln, um keine Signale zu senden (was ich schon gerne getan hätte 🤦🏻‍♀️). Manchmal wünschte ich, er würde mich ansprechen. Aber was würde ich dann tun? Ihm sagen dass ich einen Freund habe. Toll. Also ich will garnicht, dass er mich anspricht; weil ich nicht darauf eingehen kann. Warum denke ich überhaupt ständig an ihn? Mich quält das total. Ich will nur an meinen Freund denken. Klar, man kann andere attraktiv finden, aber nicht in so einen Maße oder?

nun stelle ich mir auch die Frage: liegt es daran, dass wir für unser Alter so lange zusammen sind? Und ich mich quasi nicht richtig „ausgetobt“ habe?

desweiteren ist er auch sehr fokussiert auf seine Ausbildung (sehe ihn nur am Wochenende, obwohl wir 10 Minuten voneinander entfernt wohnen)

~ danke schonmal für Antworten und Tipps (ohne Verurteilungen)

Freundschaft, Liebeskummer, Liebe und Beziehung
1 Antwort
Bei meiner Freundin wurde geklaut Was nun ?

Hallo erstmal und zwar geht es dadrum das sich rausgestellt hat das ein Mädchen (war die Freundin von meiner Besten Freundin) Aufjedenfall hat sie bei meiner besten Freundin übernachtet und ist dann direkt am nächsten Tag morgens nach Hause gefahren ohne irgendjemanden zum Beispiel von meiner Freundin die Mutter oder selbst ihr Bescheid zu geben. Naja aufjedenfall hat meine Freundin später gemerkt das ihre 2 Hosen fehlen und hat dann erstmal sie gefragt ob sie die irgendwie mitgenommen hat, mehrmals hat sie es verneint und auf mehrere Dinge geschworen. Am Ende kam dann doch raus das sie die Hosen geklaut hat und meinte nur zu ihrer „Verteidigung“ das es nur dafür war weil sie sonst keine andere Hose zum anziehen hätte und die andere Hose sie einfach nur schön fand. Dann war meine Freundin erstmal richtig sauer auf sie und hat die Freundschaft mit ihr beendet. Jetzt hat sich herausgestellt das meine Freundin Gestern gemerkt hat, das ihre JBL Box verschwunden ist. (die kostet um die 180€) Und jetzt ist sie selber echt verzweifelt und weiß nicht was sie machen kann, sie tut die Box auch immer genau an die selbe Stelle und ich kenne sie (sie tut immer alles dahin wo es hingehört, hat aber auch eher ein „leeres“ Zimmer und sie würde sogar merken wenn selbst ein haargummi von ihr weg wäre, war jetzt nur ein Beispiel) Sie hat aber auch schon überlegt zur Polizei zu gehen. Das Mädchen meinte dann nur zu meiner besten Freundin das sie sowieso keine Beweise hätte und dann selber erstmal eine Anzeige wegen falscher Beschuldigung bekommt. Ich meine aber das die Polizei das trotzdem nochmal verfolgen würde da das Mädchen schon viel schlimmes gemacht hat sie stand auch schon vor Gericht aber ist trotzdem noch nicht strafmündig erst in paar Monaten. Was kann man da machen?

Freundschaft, Polizei, Anwalt, Anzeige, Diebstahl, Jura, klauen, Liebe und Beziehung, lügen
1 Antwort
Probleme mit Eltern ,warum kriege ich die Schuld?

Guten Abend ,Leute

Ich habe Probleme mit meinen Eltern.

Um anzufangen muss man bisschen zurück in die Vergangenheit gehen,

Also in meiner Kindheit wurde ich geschlagen für viele Sachen ,ob es Streit mit dem Bruder war, schlechte Noten,oder ich einfach was falsch gemacht habe. Von meinem Vater wurde ich mal komplett blau geschlagen,weil ich mal lustlos war und geholfen habe bei etwas,aber das zu lustlos und er hielt mich für undankbar.

Er hat solche Aktionen gebracht wie meinen Pc Monitor runter zu werfen, weil ich ihm gesagt habe ,dass ich nach dem Msa eventuell eine Ausbildung anfangen wolle. Er hat gesagt die Videospiele sind Schuld. Er rastet oft aus schlägt mich mittlerweile nicht mehr ,aber droht immernoch damit.Er schlägt meinen Bruder manchmal und meine beiden Elternteile meinen ja das war nur einmal das ist doch schon 1 Monat her .

Sowas halt,deswegen bin ich oft nicht zuahsue seit ich 13/14 bin. Mittlerweile habe ich einen Freund und bin fast immer bei ihm .Nun sind meine Eltern sauer ,weil ich nicht mehr das ganze Zeug zuahuse mache:p

Jedenfalls sagen meine Eltern ich wohne entweder bei denen,lasse mir alles gefallen oder zieh zu meinem Freund ,würde ich gerne, aber erst nach dem Schuljahr, weil ich dann meine mittlere Reife und Ausbildung habe .Weil mein Schulweg sonst immer 1.20 h dauern würde und das auf dauer ziemlich schwer zu ertragen (immer das frühe aufstehen, eventuell zu spät kommen ,wegen Bahnverspätungen) und das späte ankommen.

Ich kann kein gutes Verhältnis herstellen und perfekt für meine Eltern sein und mir alles gefallen lassen. Aber einfach ausziehen kann ich noch nicht.

Was meint ihr dazu ?

Familie, Freundschaft, Eltern, häusliche Gewalt, Jugendamt, Liebe und Beziehung, Probleme mit Eltern, Streit
1 Antwort
Ex-Klassenkameradin anchreiben?

Ich bin leicht verzweifelt und weiß nicht was ich tun soll ... 😅

Ich bin seit Sommer auf einer neuen Schule. In meiner Klasse war auch ein Mädchen, was allerdings 3 Jahre älter ist als ich (Sie 20, ich 17). Ich schreibe "war", weil sie nur ca. 2 Monate in meiner Klasse war. Dann hat sie die Schule verlassen. In dieser Zeit hatten wir keinen Kontakt, also so überhaupt keinen Kontakt, also nicht mal Smalltalk oder so. Jetzt nachdem sie seit ca. 3-4 Monaten nicht mehr in meiner Klasse ist, wird mir aber irgendwie klar dass ich gerne Kontakt mit ihr hätte, im Sinne von schreiben und Treffen (mit leichten Hoffnungen auf eine Beziehung)

Das Problem ist halt dass wir uns im Prinzip gar nicht kennen, also bis auf dass wir halt 8 Wochen in einer Klasse waren ohne Kontakt gehabt zu haben. Ich bin seit mehreren Tagen am überlegen ihr bei Insta zu schreiben. Falls ich dies tun sollte habe ich aber überhaupt keine Ahnung wie bzw. was ich ihr schreiben soll. Außerdem bezweifle ich sogar ein bisschen ob sie sich überhaupt an mich erinnert 😅. Falls sie das tut, denke ich ehrlich gesagt nicht dass sie was von mir will, da sie halt 3 Jahre älter ist und die meisten Frauen stehen denke ich mal eher auf ältere Typen

Wäre cool wenn mir jemand Ratschläge geben könnte, ob und wie ich die Sache angehen könnte.

Danke im Voraus!

Liebe, Schule, Freundschaft, Date, Mädchen, Liebeskummer, Frauen, Liebe und Beziehung
1 Antwort
Sie zeig auf einmal kein Interesse mehr...?

Hey,

Ich bin in ein Mädchen verliebt und habe sie vor ca. einer Woche nach einem Treffen gefragt. Sie hatte zwar viel zu tun aber wir haben einen guten Termin in zwei drei Tagen gefunden. Und ich habe mich auch extrem gefreut beziehungsweise freue mich auch noch total auf das Treffen.

Allerdings hatte sie bevor wir das Treffen abgesprochen haben jeden Tag mehrmals deutlich ihr Interesse gezeigt. Wir haben miteinander geredet, sie hat Körperkontakt gesucht und vieles mehr.

Nur seitdem ich sie nach einem Treffen gefragt habe passiert das gar nicht mehr. Wir reden kaum noch, sie zeig auch sonst so gut wie gar kein Interesse mehr.

Ich habe sogar das Gefühl, dass sie jetzt ständig mit einem anderen Jungen flirtet und es fühlt sich so an, als ob sie mich ignoriert.

Nicht falsch verstehen, das Treffen steht noch und morgen werden wir auch abklären was genau wir machen, aber es wirft eben irgendwie ein schlechtes Licht auf das Treffen, was dafür sorgt, dass ich mich immer weniger auf das Treffen freue, sondern immer mehr Angst bekomme, dass sie einfach doch noch absagt oder Ähnliches.

Warum könnte sie auf einmal doch kein Interesse haben? Und wie soll ich jetzt reagieren?

Das Thema ist mir wirklich wichtig und ich bedanke mich jetzt schonmal für jede ernste Antwort.

flirten, Liebe, Freundschaft, Date, Mädchen, Liebeskummer, verliebt sein, Beziehung, Liebe und Beziehung, verliebt
4 Antworten
Teil 2 zu Liebeskummer?

Jedenfalls habe ich ihr geschrieben , ob sie Zeit braucht um über alles nachzudenken Und ob wir weiterhin Kontakt haben sollen.
Sie meinte wie du willst aber sie möchte keine Beziehung , ich daraufhin ich auch nicht.

Nach paar Minuten war ihr Interesse wieder da aber ich habe Die tage später geantwortet.

Letzte Woche wollte sie mich sehen und ich habe mir gesagt , das ich Alles erzählen werde was mich bedrückt hat und wenn sie keine Beziehung möchte den Kontakt abzubrechen.

Ich habe auch gezweifelt ob ich vllt nur eine Ablenkung war , da sie 4 monate zusammen war und als ich sie kennlernte hat sie sich seit nem Monat getrennt .

So aber dann tauchte beim Treffen etwas komisches vor , der freund ihrer Freundin , erzählt ihr Wie sein Kumpel so drauf ist und sie sucht was ernstes möchte ihn kennenlernen. ( Sie hat eine sprachnachricht bekommen und wollte diese erst nicht zeigen , die sind in einer Gruppe zu dritt. beim Treffen waren wir allein

Nach dem treffen redeten wir an einem Ruhigen Ort und ich habe alles erzählt. Sie meinte eine seite in ihr sagt geh in eine Beziehung aber die andere sagt nein wegen ihren Eltern und sie hatte Gefühle aber wollte distanz hat mich aber in der Zeit vermisst.

Klar ist es mein Fehler das ich so lange dran blieb aber ich habe mich verliebt und ich habe ihr gesagt wenn du schon wusstest das das eh nichts wird , wieso das ganze. Sie hat ja mit meinen Gefühlen gespielt und wollte nur ihre befriedigen. Sie wollte freunde bleiben , ich aber wollte den Kontaktabbruch und wir haben uns gegenseitig blockiert. Nur ich habe sie auf insta blockiert , sie nicht , folgt weiterhin meine Schwester und schaut ihre Storys.

Ich denke das war der falsche Tag an dem ich das Thema klären sollte da ich wegen der anderen Nummer etwas verwirrt und in mir war ein gefühlschaos. Ich wusste nicht was ich fühlen sollte , wut hass...

Beim Gespräch habe ich aber Verständnis gezeigt trotzdem ihr gesagt habe das es keine Rechtfertigung ist.

Sie sah beim Gespräch mitgenommen aus , als wir auf dem Weg zur Ubahn waren, habe ich ihr noch Vorwürfe gemacht und das sie für mich gestorben ist und bin am einem Bestimmten Moment schneller gelaufen und habe mich nicht verabschiedet.

Ich weiß das ist das beste ist , ihre Eltern würden es eh nicht erlauben. Aber auch wenn ich mir sage komm vergiss sie , tauchen Momente auf wo ich sie vermisse . Ich mache Bodybuilding , lenke mich ab und gehe mit Freunden raus.

Das Problem ist das Ihre einsatzStelle gegenüber von mir ist und ich automatisch mit ihr Azzoziert werde. Und im nächsten Seminar werden wir uns sehen , es sei denn sie wird gekündigt da sie viele Fehlzeiten hat.Ach ja den Freund der Freundin folgt sie seit ne woche und den Kumpel seit gestern.Ich find es einfach nur abartig das man so schnell jemand anderes kennenlernen möchte nach dem alles zwischen uns war. Sollte ich ihr vielleicht vergeben aber eig muss sie sich ja entschuldigen .

Liebe, Freundschaft, Mädchen, Liebeskummer, Gefühle, Frauen, Emotionen, Liebe und Beziehung, verliebt
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Freundschaft