Top Nutzer

Thema Drogen
  1. 30 P.
Was soII ich mit mein Leben anfangen?

Ich bin mittlerweile 16 (bald 17) und habe große Probleme und sehe keine Zukunft mehr für mich. Ich bin aus 3 Schulen geflogen und bin jetzt in einer Produktionsschule, das ist keine Schule, eher ein Kurs wo man 1 Jahr hingehen kann bis man was findet und pro Monat 380$ kriegt. Hätte heute eigentlicht ein Referat, geh aber nicht hin. In den Augen meiner Lehrer war ich sowieso der letzte Dreck, ich hab früher auf Schule geschissen und war lieber mit Freunden draußen, jeden Tag schwänzen und Blödsinn machen. Stundenplan hatte ich keinen, weil ich für gewöhnlich um 10 Uhr zur ersten Stunde gekommen bin oder gar nicht.

Ich hatte kein Luxus Leben, hatte keine Nike Schuhe wie andere und deshalb hab ich mit Freunden alleine mein Geld gemacht, Leute auf Straße in der Nacht gedroht, Drogen verkauft, selbst genommen etc. Hab auf Weiber geschissen, weil alles sowieso dreckige Schlampn sind. Mir hats gefallen, weil ich so ganz schnell Geld hatte und mir kaufen konnte was ich will und Geld haben konnte wann ich will. Ich hab auf Polizei und Anzeigen geschissen, weil mich das Geld so sehr angezogen! Jetzt hab ich auch das Jugendamt am Hals. Die wollen mich zum Psychater schicken. Meiner Mutter gehts nicht gut, meine Mutter weint jeden Tag. Sie will mich Abends nicht mehr raus lassen.

Mit mein Leben weiß ich nicht mehr was ich machen soll, das einzige was ich noch mache ist seit 4 Jahren schon MMA statt Schule, ich seh keine Zukunft in mir

Was könnte ich jetzt tun? In dieser Produktions Schule will ich nicht gehen

Leben, Schule, Zukunft, Geld, Eltern, Drogen, Dealen
6 Antworten
Ich habe so viele Macken und Selbsthass , wegen meinem Körper ..?

Ich m 21 j hatte wirklich keine gute Vergangenheit .. Ich wurde schon in jungen Jahren 14j entführt und im Wald zusammen geschlagen .. Seid dem habe ich angefangen harte Drogen regelmäßig zu konsumieren hauptsächlich Amphetamin bis 19-20 .. Ich erzähle das weil ihr mich wahrscheinlich für absolut bescheuert halten würdet , mit 14 mit sowas anfangen ist Schon echt hart aber damals war es mir alles egal , ich habe deswegen eine sozialphobie bekommen und mich nicht mehr raus getraut ohne .. Naja von den psychischen Störungen die ich jetzt zusätzlich bekommen habe muss ich wohl nicht viel zu sagen ..
Jetzt wo ich meine Therapie hinter mir habe und keine Drogen nehme und die Welt und mich so sehe wie Sie nunmal ist , habe ich einen richtigen Hass auf mich entwickelt .. Ich habe durch die ganzen Drogen ein sehr schwaches Bindegewebe am Po bekommen und nun dehnungssteifen da .. Dazu habe ich noch eine echt fette picken störungstörung am rechten Bein bis zur Hüfte hoch & an der linken Brust ein bischen .. Jetzt kommt der Klassiker , ich weiß das wird oft gefragt aber es belastet mich wirklich immens , meine Penis ist dazu einfach mal nur 14 cm groß .. Und ohne die Amphe wird der auch einfach nicht mehr so wie er war ..
Ich finde mich einfach sowas von unattraktiv , jede Kleinigkeit an mir sehe ich so kritisch und es zieht mich Einfach runter ! Ich hatte schon oft genung Sex und auch schon eine wirklich richtige Beziehung , und viele sagen auch das ich echt hübsch bin , aber ich kann mich selber einfach nicht mehr akzeptieren und leiden ! Ich kann es auch nicht mehr wirklich glauben ..
Mein größter Wunsch wäre einfach nur eine Freundin fürs Leben zu finden , mit der ich einfach glücklich sein kann endlich die wahre Liebe zu finden , ich sehne mich so dolle danach ! Nie wieder diese kack Drogen ! Aber diese ganzen Macken lassen es nicht mal ansatzweise zu das ich mich einer Frau öffnen kann . Ich denke die ganze Zeit so Minderwertig von mir , das will ich einfach keiner Frau antun . Die würden mich alle Auslachen . Ich denke ich bin einfach ecklig Vorallem mit dieser sch..... Pigmentstörung , wer will so ein schon .. Hat jemand villeicht irgendeinen rat wie ich diese Macken jedenfalls ein bischen minimieren kann? Ich weiß es ist echt erbärmlich von mir .. Aber ich will einfach nicht für mein Leben alleine sein & ich habe einfach keine Freunde die ich fragen kann ..

Liebe, Leben, Männer, Freundschaft, Körper, Selbstbewusstsein, Drogen, Psychologie, Penis, psychose, Amphetamin, depressiv, Gesundheit und Medizin, hilflosigkeit, Liebe und Beziehung, Selbsthass, Macken, hilfe-gesucht, pigment störung
3 Antworten
Mitbewohner dealt mit harten Drogen! Polizei gemeldet! Wie lange dauert es bis die Polizei was unternimmt?

Also ich wohne in einem Studentwohnheim in einer 4er-WG. Gestern haben mich meine anderen beiden Mitbewohner darüber informiert, das der 4. Mitbewohner mit Drogen konsumiert und wie sich später rausgestellt hat auch handelt, wir reden hier nicht von Gras oder so, sondern von Heroin, Crocodile und zig andere verschreibungspflichtige Medikamente und Drogen, wir haben uns gemeinsam dafür entschieden ihn bei der Polizei zu melden, weil er anscheinend Drogen bei meinem Mitbewohner versteckt hat mit dem eigentlich gut befreundet ist und wir Angst haben das er es auch vielleicht bei uns gemacht hat (bei mir unwahrscheinlich da mein Zimmer immer zugesperrt ist, das trifft für die anderen zwei nicht zu) auch irgend so ein Junkie ist seit ein paar Tagen bei dem im Zimmer und pennt auf einer Matratze und er auch anscheinend drogen über darknet bestellt die hierher geliefert werden , wie auch immer, gesagt getan, wir sind noch am selben Tag zur Polizei, haben ihr alles geschildert und beweise gezeigt (Bilder aus seinem Zimmer mit den Drogen, die Drogen die er bei dem Mitbewohner versteckt hat, "seine Einkaufsliste mit Einkaufs und Verkaufspreisen", und etc.) die haben alles aufgenommen und gesagt die leiten das weiter zur Kripo. Nun seit dem ich das weiß fühl ich mich richtig unwohl hier, es ist nicht mal 24h her seit dem ich es weiß und die letzte Nacht konnte ich garnicht gut schlafen, einfach ausziehen ist nicht einfach so möglich, wie auch immer. Wir wollten es den Vermieter, weil wir wissen das der Vermieter sowas gar nicht toleriert und solche Leute fristlos kündigt (ist meiner Recherche nach Rechtens). Die Polizei hat uns gesagt wir sollen uns erstmal normal verhalten und mit niemand darüber reden, auch dem Vermieter erstmal nichts sagen. Die Frage ist wie lange dauert sowas ungefähr bis er in Anführungszeichen weg ist, also die Polizei ihn verhaftet oder etc. Wieso er das macht versteh ich einfach nicht, erst ist 1er Student, ist fast fertig mit dem Studium und hatte sein Praxissemester auch bei einem deutschen angesehenen Automobilhersteller, was man ja auch nicht einfach so hinterher geschmissen bekommt...

Polizei, Drogen, Anzeige, Drogenhandel, Rechtslage
8 Antworten
positiver Drogentest und Besitz im Straßenverkehr - droht eine Hausdurchsuchung und wenn Ja - wann?

Hallo Leute, ich benötige dringend euren Rat:

Ich hatte heute eine allgemeine Verkehrskontrolle und bekam die üblichen Fragen gestellt - "haben Sie Alkohol getrunken?" - "Ja" antwortete, "vor 3-4h habe ich2 Bier getrunken". Daraufhin gab es eine Alkoholkontrolle, welche auf 0.00 hinauslief.

Währenddessen wies mich ein Beamter darauf hin, dass ich im System angeblich als Handel mit Btm gelistet wurde - was absolut nicht stimmt und ich in diesem Moment auch sehr verdutzt hineinblickte und es mit wenigen Worten abstritt.

Zur Sicherheit wollte der Kollege nun noch einen Speicheltest machen, welchen ich auch zuließ und welcher dann positiv auf Amphetamine ansprang. Konsumiert hatte ich dummerweise wirklich 3-4h vorher - ich Depp. Das gab ich natürlich nicht zu und die Kollegen durchsuchten mein PKW und fanden tatsächlich auch noch einen Zipper-Tütchen mit 0.4g im Aschenbecher!

Die Beamten fragten nun mich und meiner Freundin Löcher in den Bauch, wem dieses Tütchen gehöre, doch wir wussten beide nichts davon, geschweige denn wem es gehören würde und woher es kam (mein Schloss von der Beifahrertür ist defekt - steht also immer offen)

Daraufhin fuhr ich mit beiden Kollegen auf die Wachstelle und durfte Blut abgeben. Der Arzt hatte Mittleid mit mir, denn ich konnte kein Blut sehen und drehte mich weg ;-) Währenddessen haben mich beide Kollegen weiter gefragt wem das Tütchen gehöre und das noch ein "angerauchter Joint" im Auto gefunden wurde. Natürlich habe ich mich zu keiner einzigen Frage im Polizeigebäude geäußert und Blätter habe ich auch nicht unterschrieben - weder vom Arzt, noch von den beiden Hülsen in Blau - ich hoffe das war so richtig?

Nach ca. 15 min durfte ich auch schon wieder gehen, quasi ohne eine Wort zu sagen, aber ein paar Tests vom Arzt sollte ich noch machen - Augen der Taschenlampe folgen lassen usw.
Danach meinte der Arzt, dass das ganze nur "sehr leicht" getestet wurde und ich mich nicht verrückt machen soll, alles halb so wild.

  1. Was kann mich erwarten bei diesem äußerst dummen Geschehen?--- FS geht weg, da bin ich mir sicher - bloß wie lange?
  2. --- eine Hausdurchsuchung? und wenn Ja - wie lange dauert es bis da jemand bei mir kopft? müssend dringend die

Äußert euch mal ,diejenigen welche schon ein wenig Ahnhung haben mit solchen Dingen haben bitte ich mal um Aufklärung und Sicherheitstipps!

Dankeschön

P.S.: bitte vorurteilt nicht über mich, dass hilft nun auch nicht weiter.

Polizei, Recht, Hausdurchsuchung, Drogen, Amphetamin, BTMG, Drogentest, Kontrolle, Straßenverkehr
4 Antworten
Habe ich eine Psychose, oder was ist los mit mir?

Hallo Leute..

In den letzten Monaten hat sich so einiges an mir verändert.Ich habe mir eigentlich nie so wirklich Gedanken darüber gemacht, aber zurzeit wird es einfach immer schlimmer..

Ich hoffe wirklich, dass ihr mir etwas helfen könnt oder evtl sagen könnt, was da zurzeit bei mir los ist...Zum Arzt möchte ich nicht gehen, da ich erstmal nicht will, dass meine Eltern etwas davon mitbekommen. Auch wegen meinem Konsum.. Bin 17 Jahre alt. (Konsumiere sehr häufig Drogen.. Speed, Mdma, Ecstasy, Gras)

Meine Wahrnehmung hat sich komplett verändert. Mein Umfeld ist fast wie verschwommen. Das hört sich irgendwie echt verrückt an, aber ich nehme alles um mich herum so wahr, als wäre ich in einem Traum..

Sobald ich auf eine Stelle schaue, sind die Umrisse außenrum völlig verschwommen & damit es wieder "schärfer" wird, muss ich erst wirklich sehr sehr lange wieder hin sehen.

Sprachfehler sind auch sehr auffällig geworden, dass mich darauf sogar schon Freunde angesprochen haben..Bin zurzeit sehr schnell abgelenkt, kann mich kaum noch konzentrieren & bin sehr vergesslich geworden..

Auch die Emotionslosigkeit ist sehr stark geworden, dass ich teilweise wirklich einfach garnichts fühle. Ich wache z.b morgens auf und fühle einfach nichts..

Keine positiven, keine negativen Gedanken.. Ich fühle mich einfach komplett leer.

Sobald ich in den Spiegel sehe, dann sehe ich nicht nur einfach mich selbst, es kommt mir so vor, als würde ich noch eine 2. Person sehen.

Oh man..

Das hört sich echt total verrückt an, wenn ich das gerade schreibe. Ich komme mir selbst schon total verrückt vor..

Ich hoffe, dass ihr mir etwas helfen könnt..

Liebe Grüße..

Angst, Traum, Veränderung, Drogen, Psychologie, schizophrenie, psychose, 17 Jahre, Angststörung, Angstzustände, Cannabis, Depersonalisation, Depression, Drogenkonsum, Emotionen, Gesundheit und Medizin, Jugend, jugendlich, Konzentrationsschwäche, Liebe und Beziehung, Paranoia, Problemlösung, psychische-stoerung, Psychologe, Speed, sprachfehler, Stimmungsschwankung, Stimmungsschwankungen, verzweifelt, Wahrnehmung, Wahrnehmungspsychologie, depressive Verstimmung, Ecstasy, Emotionslos, keine emotionen, konsumieren, Verschwommen sehen, verschwommene-sicht, verschwommenes Bild, wichtige-frage, Dauerkonsum, depersonalition, paranoid Schizophren, Mdma Ecstasy, emotionstörung
10 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Drogen

Wie viel Gramm "Gras"darf man von Holland nach Deutschland legal einführen?

15 Antworten

Wechselwirkung Ibuprofen - Cannabis, gefährlich oder nicht?

8 Antworten

muss runter kommen was hilft!?

32 Antworten

Was sind Darby Riegel?

11 Antworten

Wie "entkifft" man sich schnell wieder?

24 Antworten

enthalten marihuana stängel THC?

16 Antworten

Wie lange ist man high und was macht man wne man high ist?

16 Antworten

Was ist contact nt?

2 Antworten

Was hilft gegen Übelkeit nach Alkoholkonsum?

41 Antworten

Drogen - Neue und gute Antworten