Zu zweit mit 1g Gras erwischt Kollege nimmt Besitz auf sich?

hi community

Ich bin 22 Jahre alt, komme aus NRW und bin Student. 

Ich wurde schon vor 4 Jahren mit zwei Freunden auf einem Parkplatz dabei erwischt Cannabis zu konsumieren und zu besitzen. Das ganze ist dann nach einer Vorladung fallen gelassen worden. „geringe Menge etc.“ 

Jetzt wurde ich vor 2 Tagen (Samstag) mit einem Freund zusammen dabei erwischt wie wir bei ihm vor der Haustür auf einem Parkplatz beim Cannabis Konsum erwischt wurden. 

Das ganze lief so ab: 

Wir standen neben meinem Auto und waren gerade fertig mit dem Konsum. Dann kam auch schon die Polizei. Der Joint war aus. Eine Gefährdung des Verkehres war also nicht gegeben.

Anschließend wurden wir dann gefragt ob wir dort irgendetwas geraucht hätten. Wir haben ehrlich geantwortet mit Ja. 

Anschließende Körperkontrolle am Auto. 

Mein Kollege packte seine Drehutensilien aus und gab dabei auch zu es sei alles seins. 1g 

Danach wurde dann mein Auto durchsucht. Ohne Fund. 

Meine Frage ist jetzt: 

Wird das Verfahren nur gegen meinen Freund erstellt oder muss ich auch mit einem Verfahren rechnen? 

Dadurch dass sie mein Kennzeichen aufgeschrieben haben? Kann ich mit einem drogenscreening rechnen?

Ich befürchte dass das Verfahren am Ende sowieso eingestellt wird. Aber ist mein erster Delikt der auch fallen gelassen wurde von Nachteil? Dürfte ja nichts in meiner Akte stehen. 

Kann es sein dass ich garkein Brief bekomme oder direkt den ersten Brief mit der Einstellung des Verfahrens ? 

Ich bedanke mich vielmals im Voraus 

Rechtsanwalt, Polizei, Recht, Gras, Drogen, Cannabis, erwischt, Strafe, Strafrecht
7 Antworten
Psychose/Depression?

Ich brauche jetzt echt die Hilfe eines anderen. Ich bin m/16 und habe vor ca einem 3/4 Jahr angefangen Gras zu rauchen, aber habe wieder seit ca einem Monat aufgehört. Ich habe manchmal große Realitätsverluste und steigere mich da sehr stark rein, außerdem hab ich Probleme damit, wenn ich über meine Familie nachdenke, weil es ihnen nicht immer gut geht und sie so lustlos sind. Ich habe seit 3 Tagen, als ich wieder vom Urlaub gekommen bin auf einmal einen extremen Anfall und will einfach sterben! Es geht mir so schlecht, ich hatte noch nie so starke negative Gefühle. Ich liege nur im Bett und weine, weil ich 24/7 daran denken muss. Ich weiß einfach nicht wie ich wieder glücklich/neutral werden kann...Es liegt nicht hauptsächlich an mir, sondern an meiner Familie und ich bete jeden Tag, dass es ihnen gut geht, aber ich habe so Angst davor sie zu verlieren oder dass es ihnen nicht gut geht. Ixh werde mich zwar nicht umbringen, aber langsam verliere ich meinen Verstand. Es fühlt sich so an, als gäbe es in dieser Welt nichts positives mehr und ich bin einfach so traurig...Normalerweise sitze ich Abends immer am Pc und schau Serien oder mache was anderes, aber jetzt kann ich das einfach nicht mehr, ich kann nicht mehr glücklich sein!!!! Es ist schlimmer als ein Stich ins Herz, weil es ständig da ist und nicht aufhört. Ich weiß es interessiert niemanden, aber ich schaff das alles einfach nicht mehr...

Freundschaft, Angst, Gras, Drogen, Psychologie, psychose, Cannabis, Depression, Gesundheit und Medizin, Liebe und Beziehung, Selbstmord
7 Antworten
Von der Mutter beim Kiffen erwischt?

Ich musste nur von 10 bis 14:00 Uhr arbeiten, ich kam nach hause und rechnete mit meiner Mutter irgendwann um 18:00. Ich hatte einfach mal wieder Lust darauf zu kiffen, ich bestllte mir also Pizza, rauchte einen und guckte netflix. Irgendwann, als ich mitten dabei war hörte ich unten Geräusche vom Schlüsselloch. Ich machte die Lunte panisch aus und sprühte meine ganze Deo Flasche leer. Hat wohl nicht gereich, ich ging runter, da guckte sie schon skeptisch. "Warum riecht es hier so?" "ich weiß nicht was du meinst" :D dann dieses obligatorische guck mir mal in die Augen. Jo, da machte es wohl sofort klick. Ich rechnete mit dem Anschiss meines Lebens, sie sagte aber nur sowas wie "Solange du das nicht jeden Tag machst und nicht hier im Haus ist alles cool"

Ich kann mich ihr gegenüber aber nicht mehr normal verhalten, es fällt mir schwer sie anzugucken weil ich mich so unwohl dabei fühle das sie jetzt weiß das ich ab und zu mal einen rauche. Ich kann auch keinen harten Alkohol vor ihr trinken. Obwohl ich der größte Wochenend-Alki meines Freundeskreises bin. :D Trinke selbst vor meiner Oma mit meinem Opa mal etwas härteres, aber vor meiner Ma kann ich nicht mal nen Klopfer trinken.

Ich bin übrigens 16, ich weiß, Gras beeinträchtigt die Entwicklung dies das. Das war der erste in dem Monat. Ausserdem konsumiere ich nur pur.

Wie komme ich damit am besten klar? Soll ich was anders machen?

Mutter, Gras, Drogen, Cannabis, Gesundheit und Medizin, Jugend, Sohn
8 Antworten
Umgekippt wegen Tabak?

Hallo,

(w/14)

jedesmal wenn ich Spliffs (Tüte mit Gras&Tabak) rauche, wird mir sehr schwindelig. Ich dachte zuerst es ist wegen Gras, aber als ich ein Spliff mit wirklich wenig Gras und viel Tabak geraucht habe, bin ich einfach umgekippt und lag da für so 10 Sekunden und dachte ich kriege keine Luft mehr. Mein Ticker meinte auch es kann nicht an Gras liegen.

Ich rauche nicht regelmäßig Tabak. Nur ab und zu 1-3 mal im Monat Spliffs.

Letztens habe ich auch einen normalen Spliff geraucht und mir war wieder so schwindlig und ich bin umgekippt.

Außerdem kiffe ich schon seit mehr als 1 Jahr monatlich und muss trotzdem immer husten, wenn ich ziehe. Nachdem ich dann immer rauche, wird mein Hals so schleimig wie bei Bronchitis oder Grippe etc. sodass meine Stimme sogar so verschleimt klingt für so eine halbe Stunde.

Mein Bruder hat Asthma aber ich nicht. Ich hatte schon 2 mal in mein Leben (bevor ich gekifft habe) Bronchitis. Ich hatte schon immer Probleme mit meiner Ausdauer und das Gefühl ich könnte nicht richtig atmen. Bei mir wurden aber als Kind noch nie irgendwelche Lungenbesonderheiten oder Atemwegsstörung festgestellt.

Bei mir hört nur mein rechtes Ohr bisschen schlechter und einige Ärzte meinen ich atme schlecht durch die Nase.

Mich würde wirklich interessieren wieso ich so empfindlich auf Tabak reagiere und ob es gefährlich sein kann

Ich hoffe ihr könnt mir da helfen und eine verständliche Antwort geben

Danke für das Lesen

Gesundheit, Tabak, rauchen, Gras, atmen, Gesundheit und Medizin, kiffen, Lunge, bewußtlos
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Gras

Kiffen nach Weisheitszahn OP

8 Antworten

Wie lange sind spacecookies haltbar?

4 Antworten

Was für eine Wirkung hat Gras und wie lange hält sie an?

10 Antworten

Joint mit Zigarettenpapier drehen?

5 Antworten

Kann man Gras beim Scannen vom Koffer am Flughafen sehen?

13 Antworten

Wie teuer ist Marijuana?

12 Antworten

Wie oft kann man AKTIVKOHLEFILTER verwenden?

3 Antworten

Wie lange hält sich ein Joint?

5 Antworten

Pulver vom grinder rauchen?!?

5 Antworten

Gras - Neue und gute Antworten