Cannabis auf Rezept bei langjähriger Migräne?

Hallo in die Runde,

seit ich denken kann leide ich an relativ starker Migräne. Mal mehr mal weniger.

Wenn ich einen schwachen Schub bekomme dann reichen meistens normale Migränetabletten. Ab und zu wirken sie dann aber auch nicht. Wenn ich einen richtig starken Schub bekomme (blöderweise meistens am Wochenende wenn der Stress von der Arbeit von mir abfällt) könnte ich mir eine ganze Packung von den Dingern einschmeißen.(Was ich natürlich nicht tuhe)

Ein weiter Fakt ist, dass ich seit gut drei Jahren regelmäßig Cannabis konsumiere.( eigentlich nur am Wochenende)

Ich habe vorher noch nie konsumiert während ich Migräne hatte weil ich dachte, dass es damit nur schlimmer wird.

Letztes Wochende hatte ich wieder einen ziemlich starken Migräneanfall und habe mich dennoch rausgequält um mich mit einem guten Freund im Park zu treffen. Wir haben uns ein bisschen über meine Migräne unterhalten und sind dann auf Cannabis als Schmerzmittel gekommen. Er hat auf mich eingeredet es auszuprobieren und versicherte mir das es besser sein wird. Als er mir dann anbaht falls es schlimmer werden sollte mich nach Hause zu begleiten dachte ich mir das es einen Versuch wert wäre.

Gesagt getan, er rollte einen Joint und ich hatte extra darauf bestanden, dass er ohne Tabak ist. Ich war extrem positiv überrascht. Während des rauchens, dachte ich erst, dass es schlimmer werden sollte durch das inhalieren von dem Rauch aber umso mehr ich gezogen habe desto weniger Beschwerden hatte ich. Die Schmerzen wurden bis auf ein kleines Ziehen (was aber mehr im Hintergrund zu vernehmen war) "weggekifft".

Bei so einem starken Migräneschub wie diesen hätte ich es mit normalen Tabletten niemals so einschränken können wie es mit dem Cannabis vom Dealer war.

Nun bin ich am überlegen ob ich meinen Arzt darauf anspreche. So richtig traue ich mich aber nicht da ich das Gefühl habe, dass er ein wenig konservativ eingestellt ist. Habe ich die Möglichkeit auch andere Ärzte darauf anszuprechen? Was ist wenn das auch nicht klappt? Ich bin mir wirklich unsicher ob ich es nicht einfach weiterhin auf die illegale Weise mache aber das Cannabis was ich von der Apotheke erhalten würde, wäre ja sogar staatlich geprüft.

Danke für eure Antworten

LG

Rezept Drogen Cannabis Gesundheit und Medizin Hanf kiffen
7 Antworten
Horrotrips durchs Kiffen- Frage der Einstellung?

(Wer möchte kann sich den ewigen Tripbericht durchlesen) Hallo Zusammen, ich konsumiere schon seit längerem Cannabis, ab und zu mal mit Freunden einen Dübel durchgezogen, wie es halt normal ist. Doch vor etwa 2 Monaten, rauchten ein Kumpel und ich wirklich starkes Zeug. Er nahm 5-6 Züge und ihm gings ganz gut ich jedoch war vollkommen weg. Ich bekam starkes Herzrasen wegen meinem sowieso schon niedrigem Blutdruck. Mit dem Herzrasen begann dann auch die Panik einzusetzen, da ich das soweit noch nie erlebt hatte und als mein Freund, der blödermassen den Lautsprecher mit der Musik mit sich trug, sich von mir entfernte begann in einer Art Impuls Druck durch mein Körper zu fliessen. Jedesmal als ich diesen Druck verspürte wurden alle meine Gliedmaßen so gut wie taub und ich fühlte mich wie in einem Videospiel. Mein Bezug zu Realität war vollkommen verloren. Angekommen an unserem Reiseziel, dem McDonald's wurde das Gefühl sogar noch stärker, bis ich am Verkaufsthresen gefühlt kurz vor der Ohnmacht war. Später konnte ich mich dann wieder beruhigen, wobei die ständigen Aussagen von meinem Kumpel wie zB: " Halt die klappe jz" und insgesamt bad vibes das ganze Verschlimmerten. Naja eine Woche später versuchte ich das ganze nochmal, selbes gras, selbe Location, selbe Person. Wieder starkes Herzrasen bis kurz vor der Ohnmacht. Eine weitere Sache die mir während meines Trips auffiel, war, dass ich egal, an was ich dachte, ich nur das Negative darin sah. Bsp: Kinder spielten Fussball und in meinem Kopf dachte ich mir die schlimmsten Szenarien aus, wie Zb, dass jetzt eine junge hinfällt und stirbt etc. Anyway seitdem habe ich ausnahmslos schlechte Gedanken in Verbindung mit dem Kiffen was den Genuss meines Trips deutlich erschwert.

Nun zu meiner Frage: Kann es sein, dass ich selbst bei perfekten materiellen Bedingungen, also genug Trinken etc, dennoch einen Horrortrip, wegen meiner schlechten Einstellung bekomme? Und lässt sich das ganze irgendwie Verhindern, da ich ehrlich gesagt nicht vollkommen aufs Kiffen verzichten möchte, oder sollte ich es doch lieber wegen meines viel zu niedrigem Blutdruckes lassen?

Beratung Spass Jugendliche Psychologie Cannabis Gesundheit und Medizin Hanf marihuana Teen
3 Antworten
CBD Mariuhana Blüten Geschmack?

Hey Leute.

In letzter Zeit bekommt CBD einen kleinen Hype finde ich.

Viel mehr Leute/Anbieter bieten das in verschiedenen Formen jetzt an.

Ich habe eine Zeit lang gekifft ( normales Mariuhana mit normalen THC - CBD Verhältnissen also starke Sorten die einen sehr High machen können )

Nun wollte ich mal eine Pause machen oder auch ganz aufhören weil ich das so für mich beschlossen hab und deswegen habe ich vom Internet legales CBD Mariuhana bestellt.

Es sieht genauso aus wie Weed, es riecht auch teilweise so -vielleicht etwas anders weil die Räuschermischung irgendwie modifiziert wurde also es riecht nicht genauso wie Haze oder Kush sondern wirklich wie Erdbeere oder je nachdem was für eine Sorte man sich da holt- aber es ist halt Eine normale Bud von der Mariuhana Pflanze.

Ich fand das ziemlich cool weil ich gehört hab CBD hilft vom kiffen wegzukommen und ich wollte ab jetzt diese Sorten rauchen.

Ich hab bis jetzt 2 Sorten von 2 verschiedenen Seiten bestellt und die auch geraucht ( pur) oder in der Pfeife und muss sagen der Geschmack ist komplett was anderes als von dem anderen Gras was man auf dem Schwarzmarkt oder Holland kriegt halt der normale Ott Geschmack so wie man ihn kennt.

Der Geschmack ist geenauu der gleiche wie von Knaster Hemp falls jemand diese Tabakersatz Sorte kennt. Knaster Tabak kostet ca ist immer Unterschiedlich 10 Euro für 35 gram und CBD Blüten für 2g 25 Euro.

Ich weiß CBD hat viele positive Wirkungen auf das eigene Cannabinoid System und das ist auch gut so für den Preis aber ich lege immer auch viel Wert auf den Geschmack und bin enttäuscht das diese CBD Blüten einfach nur nach heu schmecken und wollte fragen ob andere Leute andere Erfahrungen gemacht haben und von welcher Seite wenn man das sagen darf?

Cannabis Hanf marihuana THC Weed terpene cbd
6 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Hanf

Hasch-Kekse und Hasch-Lutscher?

4 Antworten

Hanf - Vergleichbare Pflanzen (Aussehen)?

7 Antworten

Kann man CBD hanftee rauchen?

4 Antworten

Sind männliche Hanf Planzen legal?

7 Antworten

Wie lange nach THC konsum darf man wieder auto fahren?

6 Antworten

Eine Frage zum Bong rauchen

16 Antworten

Hanfsamen in Holland kaufen und mit nach Deutschland bringen?

18 Antworten

Darf man LEGAL ein Hanfpflanze zuhause haben?

11 Antworten

Hanfsamen in Vogelfutter

13 Antworten

Hanf - Neue und gute Antworten

Beliebte Themenkombinationen