Was könnte jetzt passieren oder wird gar nichts passieren war das nur Gelaber Hilfe?

Ein Kumpel und ich wir waren grad bei mir zuhause im Garten (das Haus gehört meinen Eltern also nicht gemietet oder so weshalb es meinen Nachbarn auch nichts angeht was wir da tun.
wir waren halt im Garten und haben und jeweils einen joint gebaut und dann auch gesmoked und dann, neben uns ist ein weiteres Haus von meinem idioten Nachbarn.. der war dann auf einmal auf dem Balkon und sieht und riecht das und klingelt dann so bei uns ich mach auf der dann so ,, das wird Konsequenzen haben und das wird nicht nochmal passieren das riecht man bis rueber” ich dann so,, alles klar” hab die Tür wieder zu gemacht und ja kein Plan hab jetzt etwas Angst dass der die Bullen oder was weiß ich informiert hat oder Videos und Bilder gemacht hat als Beweise. Was kann jetzt passieren? Wird mit 15 überhaupt was passieren? Paar Freunde von mir haben BTM Eintrag aber die sind teilweise 17/18 oder auch 19. Hab darauf echt wenig Lust. Denkt ihr es bringt was wenn ich nochmal zu dem deppen rüber gehe und mit dem rede also mich entschuldige und sage dass ich in Zukunft nicht mehr im Garten kiff?

Spart euch BITTE dumme Kommentare wie selber schuld.

Das ist einfach so typisch deutsche Gesellschaft… wenn man keine eigenen Probleme hat muss man seine Nachbarn beobachten und den ihr Leben zum eigenen Problem machen :/

Joint, Recht, Drogen, Cannabis, Gesundheit und Medizin, Marihuana, Cannabiskonsum
Plötzlich ein ganz anderes high von Cannabis?

Meine lieben Kiffer Freunde:-)

Ich kiffe noch nicht so lange. Ich würde jetzt schätzungsweise sagen, dass ich erst so um die 7-8 Mal High war.
Jetzt ist mir bei den letzten zwei Malen, bei denen ich mit anderen gekifft habe, was ganz Neues passiert…
Zur Info: hatte beim einen J (war fast puur und eine ganze Knospe) so um einen Drittel herum und beim letzten hatte ich so zwischen 6 & 8 Zügen.

Also was ist jetzt genau passiert:

Von den vorherigen Male kannte ich das bequeme Gefühl, die Bewegungen die sich recht komisch anfühlten, Zucken und lachen und das entspannt sein.

Jetzt hat’s mich aber bei den letzten Zwei (auch bei dem, bei welchem ich eher weniger hatte) richtig weggehauen - so ein Gefühl hatte ich noch nie: Ich hatte mich garnicht mehr wirklich unter Kontrolle! Ich hab mich halt so wirklich wie in einer anderen Welt gefühlt. Meine Wahrnehmung war recht zerrissen und ich bin immer wieder in neue „Dimensionen“ geschweift. So die Geräusche fielen mir mega auf und ich hab so gar nichts mehr gecheckt, weil ich immer wieder abgeschweift bin und reden fand ich in diesem Zustand viel schwieriger als bei Welchem ichs mir gewohnt war. Auch habe ich mega gezuckt und gezittert für längere Zeit und habe irgend einen Scheiss gelabert.

Ich muss sagen so komplett ausgezoned fand ich recht überfordernd und irgendwie auch nicht so ganz angenehm!

Was meint ihr? Was war denn das gerade? Waren die zwei letzten intensiven Male ein „normales“ High und ich musste mich anfangs bei den anderen Malen daran gewöhnen oder was ist das ganz genau? Ich finde es recht verwirrend…

Ich freue mich über eure Erfahrungen und vielleicht ist’s ja jemandem schon ähnlich gegangen?!

Auch für Tipps und Tricks bin ich immer offen!

Bin gespannt und freue mich auf eure Antworten! Danke für die Hilfe!!

Und an alle mir ist bewusst das Rauchen ungesund und scheisse ist und Cannabis illegal. Aber ich würde mich wirklich über Hilfe von euch freuen! Solche Kommentare helfen mir nämlich nicht wirklich weiter!

Joint, Drogen, Cannabis, Gesundheit und Medizin, High, Marijuhana, Joint rauchen
Unreales, träumerisches Gefühl nach kiffen. 1 Monat später immernoch das gleiche. Geht das wieder weg?

Hallo ich bin 18 Jahre alt

icz habe schon einige Fragen dazu gestellt aber als kleines Update stelle ich jede Woche erneut eine Frage dazu…

mittlerweile ist es leider noch nicht weg, aber es bessert sich schleichend. Also wenn es besser wird hält es das auf diesem Stadium für 1 Woche ungefähr und dann wird es wieder ein Stückchen besser. Das typische Unreale, träumerische Gefühl ist immernoch da. Mir geht es sonst top es ist wirklich nur dieses Gefühl. Ich habe vor genau einem Monat mit Freunden gekifft, leider ziemlich übertrieben (19 joints oder so). Seitdem habe ich auch nicht mehr gekifft aber immernoch dieses unbeschreibliche Gefühl. Für die die es sich nicht vorstellen können, es ist wie wenn man Fiber hat und so schwammig im Kopf ist. Dazu bin ein bisschen verpeilt und vergesslich. Das ist nur sehr schwach ausgeprägt da mache ich mir auch nicht so große Sorgen denn ich war schon immer ein bisschen so von der Art her und es schränkt mich nicht ein im Alltag. Auch das Gefühl Schränkt mich nicht wirklich ein es ist einfach nur unangenehm und so möchte ich einfach nicht mehr weiterleben. Das geht jetzt schon 1 Monat so und so langsam mache ich mir Sorgen um die Zukunft. Es gibt Leute die sagen das geht nie wieder weg (was ich nicht denke) oder es könnte noch ein bisschen dauern naja also 1 Monat ist schon sehr viel finde ich…

mit meinem Hausarzt kann ich auch nicht wilricj drüber reden das ist so ein Pharmaopfer und der lehnt sowas direkt ab und wird mir da auch nicht weiterhelfen

jetzt bitte ich wirklich nur noch um ehrliche Antworten und nur wenn ihr euch auch wirklich mit meinem Text auseinandergesetzt habt.

vielen Dank euch!!

Freundschaft, Joint, Drogen, Psychologie, Cannabis, Gesundheit und Medizin, kiffen, Liebe und Beziehung, verwirrt
Mehrere Tage von Cannabis high?

Moin zusammen,

Ich hab ein kleines, naja wie soll ich es nenne, Problem?! Ich habe schon öfter Cannabis als Joint konsumiert. Seit 4 Wochen habe ich nicht mehr gekifft, bis ich es vor 5 Tagen am Dienstag mir mal wieder einen gegönnt habe. Das war ca 1,2g, da ich pur rauche. Das Zeug war arg stark, ich schätze den THC-Gehalt auf >24%. CBD soll die Sorte kaum enthalten haben. Nunja, an dem Dienstag gings mir ziemlich gut. Ich bin 4,5 Stunden nach dem letzten Zug völlig high schlafen gegangen und fühle mich bis jetzt so.

Wenn ich alleine bin, fällt es mir kaum auf, bin ich aber in der Uni oder mit Freunden iin Menschenmengen unterwegs, gibt es immer wieder Momente in denen ich mich nicht real fühle. Ich nehme alles verzerrt war (-> verringertes Reaktionsvermögen) und fühle mich einfach manchmal neben mir. Ich bekomme alles mit, aber irgendwie auch nicht. Ich vergesse vereinzelt Sachen schneller und öfter als vor Dienstag.

Nun habe ich totale Angst, dass dieses Gefühl nicht mehr weggeht. Mal high sein ist ja wirklich geil, aber nach 5 Tagen nervt es langsam. Vor allem aber, weil die Lachkicks, Psychosen und das ein und ausgehen aus der realen Welt weg sind, aber das doofe Gefühl des "neben-mir-seins" noch besteht.

Hat jemand die selbe Erfahrung gemacht und weiß ob das normal ist? Ich denke, es lag einfach an einer Überdosierung, aber 5 Tage später den Effekt immernoch spüren ist doch nicht normal, oder?

Danke im Vorraus!

Gesundheit, Gefühle, Jugendliche, Joint, Gras, Drogen, Psychologie, Cannabis, Gesundheit und Medizin
Anfall und Schmerzen bei Kiffen?

hi,

mich habe vor 2 monaten (im oktober) zum ersten mal richtig gekifft und habe während dem trip in meinen notizen geschrieben. auf rechtschreibung hab ich nicht mal achten können.

bauschmerzen und kopfschmerzen hatte ich extreme. ich habe so oft drüber geschrieben... es war wie als würde man mir brennende nadeln in die ohren stecken. mein körper hat sich komisch angefühlt. ich habe mich angepisst, und es nicht mal gemerkt. auch hab ich 2 mal rüber gekotzt.

wir haben als gruppe gekifft und nur mir ging es so extrem schlecht. ich habe an dem schwachen joint höchstens sechs mal gezogen, wir haben so eine türkenrunde gemacht, also ganz schnell nacheinander.

jedenfalls wollte ich fragen ob es normal ist, so stark zu zucken und schmerzen beim kiffen zu empfinden. ich habe die musik viel stärker gespürt und habe zur musik gezuckt, also unbewusst. den angaben meiner freunde nach, die nicht mal wirklich was gespürt haben, war ich nicht ansprechbar und auch stark unterkühlt, meine lippen haben ausgesehen als hätte man sie überschminkt. es war eiskalt, ich hab sogar noch bilder davon... ich hab die kälte zwar nicht so gespürt aber ich weiß noch, wenn ich meine lippen so nach innen gedrückt habe habe ich kälte gespürt.

kann sowas bei jedem kiffen passieren, oder war das gras gestreckt? könnte auch sein, ich vertraue dem typen der uns den joint gegeben hat nicht wirklich, ich kenne ihn nicht mal. aber dann wiederum hätte es auch anderen so schlecht gehen müssen....

jedenfalls... habt ihr auch schonmal so eine schreckliche erfahrung mit kiffen gehabt?

und wie kann ich das nächste mal diese unglaublich schlechten gefühle ändern? bzw. verhindern? ich dachte ich würde sterben! zwar weiß ich nicht mehr alles so genau weil es schon länger her ist aber ich hatte wirklich todesangst.

Anfall und Schmerzen bei Kiffen?
Joint, Rauchen, Drogen, Cannabis, Gesundheit und Medizin, kiffen, krampfanfall, zittern, Badtrip
Cannabis Horrortrip?

Hallo,

hatte vor wenigen Stunden einen schlimmen Horror Trip

Also ich kiffe eigentlich so gut wie nie nur so 5 mal habe ich gekifft, bin 16 Jahre alt.

Das letzte mal vor fast einem Jahr probierte ich "Spice" aus. Nach 2 Zügen knallte es voll ein und ich wusste nicht mehr was ich mache, hatte Panik etc.

Ich dachte mir man könnte sowas nur auf Spice erleben.

Derzeit bin ich in der Berufsschule und kiffte das erste mal seit langem, ich ging mit 2 Leuten kiffen, ich nahm ca 7 Züge. Anfangs ging es mir gut, bis wir im Lebensmittelgeschäft waren. Zwei fremde Menschen die für mich zu dem Zeitpunkt eine unbekannte andere Sprache sprachen, lösten das aus, da ich in dem Moment aufeinmal dachte ich stelle mir das nur vor und die sprechen in wirklich Deutsch.

Dann ging alles nur noch Bergab ich bekam panische Angst und hatte dem Bezug zur Realität verloren, ich dachte ich stelle mir gewisse Dinge nur vor.

Ich beschloss in mein Zimmer zu gehen wo ich mich ins Bett lag, ich versuchte mich abzulenken mit Gedanken, aber ich konnte es nicht, meine Gedanken gingen Kreuz und Quer.

Das schlimmste war als ich eine Frage stellte und keine Antwort bekam vom Zimmerkollegen und er mich komisch anschaute. Ich dachte mir "scheiße, was habe ich gerade gesagt", allerdings war mir dann klar ich hatte einen "kurzen Filmriss" und er gab mir doch eine Antwort.

Ich habe sehr viel Wasser getrunken und musste dadurch sehr oft auf die Toilette. Bei jedem weiteren entleeren, ging es mir immer besser. Außerdem hatte ich immer im Hinterkopf das alles bald normal wird. Mittlerweile bin ich runtergekommen und habe keine Wahnvorstellungen mehr und ärgere mich darüber warum ich das getan habe.

Was könnte die Ursache dafür gewesen sein?

Es sei gesagt, es war stockdunkel und das ich alleine zurück in die Unterkunft gegangen bin, denke das könnte die Ursache sein oder die vielen Menschen im Geschäft und die Geräusche von allen Seiten.

Joint, Drogen, Cannabis, horrortrip, bad trip
Nach ein Joint Muskel zittert, ganze Körper betäubt, Augen rot, Komische Musik im Kopf, Ich sehe Mario Oggy und die Kakerlaken usw.?

Hallo, in meinem Leben habe ich ungefähr 5 Joint geraucht und Mit meinen Freunden geteilt. Gestern Abend war es die Hölle. In mein Jibbit war Tabak, Dope und Hasch drin. Der Joint war sehr gross. Ich habe in ganz normal durch die Lunge geraucht, dann als der Joint fertig war hab ich ihn aus dem Fenster geworfen (Ich hab aus mein Zimmer geraucht). Dann wollte ich zu mein Bett gehen, aber mein ganzer Körper zitterte und der weg zu mein Bett war ich wie im Disco ich sah schwarz weiss wieder normal usw. Dann hab ich in denn Spiegel geschaut meine ganzen Augen waren Rot. Dann hab ich mich einfach nur hingelegt ich hatte um mein Leben Angst. Dann war ich einfach nur in mein Bett und hab gezittert nach einer Zeit sahen meine Augen normal aber sie waren immer noch Blut Rot. Ich bin immer wieder mal aufgestanden und es hat sich so angefühlt als würd mein Leben mit 5 FPS laufen würde. Ich war dann im mein Bett ich konnte mich nicht bewegen wenn ich es tat dann war mir übel. Nach 5 Minuten war ich nur mit Augen geschlossen in mein Bett. In mein Kopf ging alles durch, ich sah Oggy und die Kakerlaken, Mario, meine Eltern und Tausende Sachen mehr. Und immer wenn ich mich nicht bewegte, fühlte es sich so an als würden Schlangen auf mein Rücken sein. Mein Herz hat sehr schnell geklopft. Mein Gehirn fühlte sich so an als würde es sich zusammen ziehen. Dann habe ich nur noch gebeten, dass das alles nur ein Traum ist. Dann bin ich eingeschlafen auf gewacht hab so 5 Stunden geschlafen und alles war wieder normal nur bisschen Kopfschmerzen. Ich hoffe jemand kann mir alles sagen was ganz genau passiert ist und ob das normal war. Mfg

Angst, Tabak, Joint, Gesundheit und Medizin, haschisch, Weed, zittern

Meistgelesene Fragen zum Thema Joint