Wie ist deine Meinung zu unserer Drogenpolitik?

Ich kann mir vorstellen, dass du im Rahmen deiner Arbeit häufiger als andere die negativsten Folgen des Konsums legaler und illegaler Drogen erlebst.

Hast du eine Meinung zu unserer aktuellen Drogenpolitik bzw. generell zum Umgang mit legalen oder illegalen Drogen in unserer Gesellschaft? Inwiefern, wenn überhaupt, ist deine Meinung hier von dem geprägt, was du als Arzt erlebst?

Zum Vergleich, aus dem Koalitionsvertrag der aktuellen Regierung:

Wir führen die kontrollierte Abgabe von Cannabis an Erwachsene zu Genusszwecken in lizenzierten Geschäften ein. Dadurch wird die Qualität kontrolliert, die Weitergabe verunreinigter Substanzen verhindert und der Jugendschutz gewährleistet. Das Gesetz evaluieren wir nach vier Jahren auf gesellschaftliche Auswirkungen. Modelle zum Drugchecking und Maßnahmen der Schadensminderung ermöglichen und bauen wir aus.
Bei der Alkohol- und Nikotinprävention setzen wir auf verstärkte Aufklärung mit besonderem Fokus auf Kinder, Jugendliche und schwangere Frauen. Wir verschärfen die Regelungen für Marketing und Sponsoring bei Alkohol, Nikotin und Cannabis. Wir messen Regelungen immer wieder an neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen und richten daran Maßnahmen zum Gesundheitsschutz aus.
https://www.tagesspiegel.de/downloads/27829944/1/koalitionsvertrag-ampel-2021-2025.pdf

Danke für deinen Einsatz und deine Zeit hier!

Politik, Drogen, Drogenpolitik, Gesellschaft, Blickwechsel, AVEROLD