Warum sind so viele Deutsche unfreundlich und kalt?

Möchte damit nicht jeden Deutschen verallgemeinern. Bin zwar selber halb Deutsche und Italienerin/Ungarn. Mir ist aber aufgefallen, dass die Mehrheit so kühl und verklemmt sind. Ich habe gestern eine weitere Erfahrung gesammelt, die das bestätigt. Bin gestern mit dem Bus gefahren und in unsere Stadt wurde die weitere Station aus unseren Gebiet entnommen. Das wusste ich nicht . Wie gesagt das wurde Neu gemacht. Und zwar lief das so ab . Bin immer die weitere Station gefahren, es war bis dato noch erlaubt. Ich warte nach der Arbeit immer auf mein Bus und es kommen immer alle 30 min ein Bus, weil das ein ländliches Gebiet ist. Und ein weiterer Bus, aber der fährt nur zu der Stadt. Dann kam der Bus ich zeigte mein Ticket und der Fahrer meinte es gilt nicht . Ich müsste eine Station weiter laufen. Ich habe gesagt es tut mir leid, dass wusste ich nicht. Er darauf ja seit 3 Tagen. Ich dann können sie ein Auge zu drücken sonst müsste ich 30 min warten. Er Nein geh raus sofort ich mach mein Job aber ganz schnell. Habe ich gesagt sind Sie Deutscher er ja ? Damit hat sich das für mich erklärt, dache ich leise. Keine 30 Sekunden kam der Bus der nur zur Stadt fährt und bin schnell gerannt und eingestiegen. Diesmal ein Ausländer und fragte höflich ob ich die weitere Station fahren kann, weil ich davon nicht wusste. Er kein Problem komm rein, aber nächstes mal weißt du Bescheid . Ich dann alles klar ,Danke. Sehen sie den Unterschied ? Das ist mir öfters aufgefallen. In der EU sind Deutsche auch einer der unbeliebsten. Quelle : https://www.google.com/amp/s/www.merkur.de/reise/umfrage-unfreundlich-gelten-deutsche-ihren-eu-nachbarn-zr-10059280.amp.html

Arbeit, Menschen, Deutschland, Psychologie, böse, Deutsche, Gesellschaft, Rasse, unfreundlich
28 Antworten
Fremdenfeindliche Blicke?

Die frage geht jetzt nicht an die Deutschen oder weißen Bürger dieses Landes sondern an jene, bei denen man erkennt das sie nicht aus Deutschland stammen. Ich bin 19 Jahre alt, in Deutschland geboren, aufgewachsen und liebe dieses Land, aber immer häufiger sehe ich den Hass in den Augen der Menschen wenn sie mich anschauen. Diesen Hass habe ich schon früher gesehen aber nicht in solchen Ausmaßen. Das Szenario ist immer das gleiche. Ich treffe mich mit eins, zwei Freunden und Grüße die Menschen die an uns vorbeilaufen (wie es uns beigebracht wurde) und erhalte keine Antwort. Die Menschen schauen uns so an als wären sie angewidert von uns, andere sagen bald wird die Zeit kommen und dann kriegen wir euch. Jetzt schämen sich die Menschen nicht mal mehr einen zu beleidigen. Das schlimmste ist das die Leute nicht mal davon ausgehen dass man deutsch sprechen kann, sondern das man ein Flüchtling ist. Meine Frage ist ob ihr auch merkt wie schlimm es geworden ist? Ich hab keine Ahnung wie ich damit umgehen soll. Uns wurde beigebracht das wir uns hier benehmen sollen und das wir den älteren Respekt zeigen müssen. Aber wenn ein 40 50 jähriger Deutscher, einem sowas sagt, nachdem man ihn gegrüßt hat, hat man doch keine anderen Alternativen mehr außer auszurasten und diesen Respekt zu vergessen? Und nein das was ich hier beschrieben habe sind keine Sonderfälle mehr sondern eine wöchentliche Routine.

Psychologie, Deutsche, Liebe und Beziehung, Rassismus
2 Antworten
Warum sind viele Deutsche Schwarzseher?

Ich habe mit der deutschen Mentalität immer wieder Probleme: Viele sind sehr pessimistisch mit Tendenz zum Motzen und Beschimpfen, zur Schwarzseherei und Unzufriedenheit. Auch viele Dinge werden deutlich schlimmer gesehen, als sie tatsächlich sind - egal um was es geht.

Man steht sich selbst in vielerlei Hinsicht im Weg, weil man immer am Zögern ist, stets alles schlecht sieht, Angst und Paranoia entwickelt, alles schlechter malt als es am Ende ist und häufig vom Schlimmsten ausgeht. Wer optimistisch ist, wird dann noch als "unrealistisch" bezeichnet oder als Träumer oder Ähnliches.

Mir fällt das immer wieder auf - es wird selbst dann gemeckert und kritisiert, wenn an sich doch alles in Ordnung ist und man keinen Grund zur Klage hätte - und es wird selbst dann alles schwarz gemalt, wenn es eigentlich gar nicht so schlecht ist. Warum sind viele Deutsche so pessimistisch und immer am Kritisieren, woher kommt das, lässt sich das irgendwo erklären oder begründen?

Deutsche gelten oft als kühl und unfreundlich, aber hat ihr typisches Verhalten irgendeine Wurzel in der Geschichte, oder ist es einfach so?

Ich frage das nicht um zu provozieren oder zu verallgemeinern, sondern weil ich als Osteuropäer/Jugoslawe die Dinge gewohnt bin viel zuversichtlicher anzugehen und Leute zu motivieren, bevor ich sie erniedrige oder kritisiere.

Schule, Verhalten, Deutschland, Politik, Psychologie, Deutsche, Philosophie und Gesellschaft
7 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Deutsche