Onine assesment center mehrere lösungen meine falsch?

Hey es geht um das assessment Center. Habe bald den Termin dafür und bin gerade fleißig am üben um mich der Denkweise die die Arbeitgeber haben zu fügen.

Jetzt folgendes Problem. Welche Figur kommt als nächstes ? Ich würde definitiv sagen das das erste Kästchen richtig ist aus folgendem Muster: Unten links, oben links (jetzt nach unten gespiegelt oder diagonal) unten rechts, oben rechts (wieder spiegeln in die entgegengesetzte Ecke) also unten links und jetzt immer wiederholen.

Für mich ganz plausibel, lässt sich beliebig oft wiederholen und hat sogar ein schönes Muster wenn man die Punkte miteinander verbindet.

Jetzt kommt der Haken. Wenn ich schon so blöd frage muss es doch einen Haken geben. Die Lösung ist das kleine Viereck oben rechts. Warum ? Naja nach durchlesen der Lösung: "... im Uhrzeigersinn weitergebracht. Von der ersten zur zweiten Abbildung wird es um 1 Feld weiter gedreht, danach um 2, dann um 3 und anschließend um 4 Felder"

Mit der Lösung habe ich kein Problem verstehen tue ich es auch, NUR LEIDER IST MEINS FALSCH. Meins könnte genauso richtig sein wie deren vorgegebenes Ergebniss. Nur leider erhalte ich dafür genau 0 Punkte. Im assessment test dings brauche ich jeden einzelnen Punkt um zu überzeugen.

Allgemein finde ich das diese Tests absolut nichts Aussagen. Besonders nicht für die Berufswahl. Ich Verstände wenn rechtschreibung, Mathematik oder ähnlicher scheiß was zum beispiel im Beruf vorkommt abgefragt wird. Aber nein lieber sowas abfragen.

Hier die Frage: Wie kann ich so denken wie die es vorschreiben?

Onine assesment center mehrere lösungen meine falsch?
Schule, Berufswahl, Assessment Center
Werde immer abgelehnt wegen dem Online-Assessment?

Hey,

ich habe mich schon bei vielen Firmen für eine Ausbildung beworben. (Das ist ein Beruf in der Informatik.) Mit einem 10. Klasse Abschluss (Durchschnitt 2) wäre das eigentlich möglich... wäre da nicht die 4 in Mathe. Trotzdem hatten die Firmen schon Interesse und haben mir einen Link für das Online-Assessment gegeben. (Ich hoffe, dass es ein gutes Zeichen ist.)

Nun habe ich eher das Gefühl, dass es am Online-Assessment liegt, warum ich abgelehnt werde. Ich habe von einer Firma die Testergebnisse bekommen und es kam raus (Überraschung) Mathe habe ich von 100% -> 30%. Ab 34% wäre es ganz knapp durchschnittlich. Der Rest war +-50%, also eher durchschnittlich. Jetzt kommt aber das, was mich sehr doll stört: Der Wert meiner Motivation ist sehr gering! Ich habe wirklich sehr viel Bock auf den Job, ehrlich!

Hat jemand Tipps wegen Mathe? Ich habe schon echt geübt, aber es kommen dann immer sehr komplexe Aufgaben, wo man wenig Zeit hat. Klar, Mathe braucht man für Informatik, aber ich würde mir das mathematische Thema, was ich dann im Job hätte, nochmal aneignen! Ich werde wohl den nächsten Test nicht besser hinbekommen, aber wie hat man trotzdem eine Chance? Kann es auch daran liegen, dass ich mich bei großen Firmen bewerbe? (Das ich mich eher bei den kleinen Firmen bewerben soll?)

Schule, Bewerbung, Ausbildung, Assessment Center, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
Assessment Center nicht gut gelaufen?

Hallo zusammen,

„ich habe da mal eine Frage. Ich hatte heute ein Vorstellungsgespräch bei einer Bank. Geplant war das ein Assessment Center statt findet, jedoch kam die zweite Dame nicht und ich blieb dann doch alleine. Das einzige was dran kam war einmal eine Selbstpräsentation, eine Fragerunde vom Personal, Rückfragen von mir und einmal ein Rollenspiel. Ich habe ein gemischtes Gefühl und weiss nicht genau weiter. Meine Präsentation konnte ich ohne Probleme durchführen, da ich von Typ her ein sehr offener Mensch bin. Bei den Fragen konnte ich einige gut beantworten, bei manchen habe ich plötzlich angefangen zu stottern und es kam nur Mist raus :‘-). Bei Fragen die ich stellen durfte war ich dann wieder ganz locker. Und bei der letzten Aufgabe, beim Rollenspiel, musste ich eine Dame überzeugen etwas zu kaufen. Da fings auch wieder an mit dem Stottern und gequassel.. eigentlich ganz gut aber vor lauter aufregung und nervosität einfach nur blöd gestottert und ja.. Am Anfang hieß es, das meine Bewerbung sowie der Online Einstellungstest sie überzeugt hat und sie interesse haben mich persönlich kennen zu lernen.. Nach dem AC hieß es nur sie geben mir circa in ner Woche eine Rückmeldung.

Jetzt meine Frage, worauf achten die meisten? Habe ich eine Chance auf eine Zusage oder wie wir sowas bewertet, wird extra gesagt das diese sich später melden weil es eine Absage wird oder braucht man wirklich die Zeit dazu?. Ich habe mich auf so Sachen wie Postkorb usw. eingestellt da ich dachte sowas wäre eher relevant, jedoch kam nichts des gleichen dran. Und ich habe so ein komisches Gefühl

Bewerbung, Ausbildung, Assessment Center, Einstellungstest, Vorstellungsgespräch, Nervösitat
Wer entscheidet über die Diensttauglichkeit bei der BW?

Guten Tag

Meine Frage bezieht sich eigentlich nur auf den Musterungsprozess und involviert "Selbstverletzungen", aber da ich gewissen Kommentaren vorbeugen will, die man bei ähnlichen - aber nicht ganz vergleichbaren - Fragen sieht, werde ich das natürlich noch ein wenig ausführen.

Einige Narben am linken Unterarm werden sicherlich zu erst bei der medizinischen Untersuchung auffallen. Wer ist hier befugt mich deswegen für dienstuntauglich einzustufen? Der Arzt / Die Ärztin oder erst nach Weitergabe dieses "Befunds" der Psychologe / die Psychologin bei dem entsprechenden Gespräch später im Assessmentverfahren? Meine einzige Sorge ist, dass der/die Arzt/Ärztin sofort die Chance auf eine Weiterführung des Assessments ausschließt, ohne dass ich mit dem/der Psychologen/in darüber ein Gespräch führen kann.

Habe ich Anspruch darauf, eine solche Entscheidung zunächst "nicht zu akzeptieren" und zu fragen ob das nicht lieber der/die Psychologe/in entscheiden soll?

Eine kurze Antwort darauf würde mir schon mehr als genügen ;)

-----------------

Mir ist selbstverständlich bewusst, dass das nicht gerade für mich spricht. Ich bin mir aber äußerst sicher, dass spätestens der/die Psychologe/in keinerlei Störungen o.Ä. feststellen wird. Das hat hauptsächlich was mit der Entstehung dieser Narben zu tun. Aber das ist ja für die Frage an sich uninteressant.

Danke schonmal im Voraus!

Bundeswehr, Musterung, Psychologie, Assessment Center, Gesundheit und Medizin, offizierslaufbahn, Musterung Bundeswehr, Bundeswehr ausbildung
Berufswechsel zur Polizei?

Hallo,

ich möchte seit ich bin Polizist werden. Aktuell befinde ich mich im Auswahlverfahren, haben den Teil 1 bereits hier mir und habe in 2,5 Monaten das Vorstellungsgespräch.

Ich würde euch gerne mal meinen Lebenslauf grob schildern und würde dazu gerne eure Meinung hören. Vielleicht könnt ihr mir auch Tipps geben.

Habe 2015 meinen Schulabschluss gemacht (Hauptschule 3,6). Damals war ich leider noch unreif und hatte keine Ahnung wie wichtig ist es, einen guten Abschluss anzustreben.

Danach habe ich eine zweijährige Ausbildung als zum Maurer gemacht. Diese habe ich mit 3,4 abgeschlossen.

In der Ausbildung habe ich gemerkt, dass mein absoluter Traum es ist, Polizist zu werden. Nach der Ausbildung habe ich mich bei der LAPO Berlin beworben, ebenfalls als alternative um eine Ausbildung bei der DB, welche mich auch immer interessiert hatte.
Leider scheiterte ich am Auswahlverfahren, und habe dann mit der Ausbildung bei der DB begonnen. Ich wusste, ich werde alles geben in dieser Ausbildung um ein gutes Zeugnis zu bekommen, damit ich eine Chance bei der Polizei habe.

Ich habe im ersten Lehrjahr einen Berufsschulzeugnis Durchschnitt von 1,6 erreicht.

Ich habe dann wieder gemerkt, dass ich unbedingt zur Polizei will und habe mich dann beworben, haben dann beim zweiten Versuch den Test bestanden und stehe nun vor meinem Vorstellungsgespräch.

Wenn es klappt, dürfte ich am 01.09.21 anfangen, jedoch müsste ich dafür die aktuelle Ausbildung abbrechen.

Denkt ihr ich habe mit diesem Lebenslauf eine Chance?
Danke für eure Feedback.

Beruf, Schule, Polizei, Assessment Center, Lebenslauf, Vorstellungsgespräch, auswahlverfahren, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
Ablauf Bundeswehr Auswahlverfahren/Musterung für freiwilligen Wehrdienst?

Hallo zusammen!

Wollte mich mal noch etwas informieren über das Auswahlverfahren beim Bund, weil ich nächste Woche einen Termin im Karriere-Center habe. Ich habe mich als Fwdler beworben.

Ist es richtig, dass das Verfahren 1,5 Tage dauert ? Ablauf wäre dann am ersten Tag vorwiegend Tests bis Nachmittags, danach frei. Man kann sich frei bewegen, übernachtet aber vermutlich in der Kaserne ? Zweiter Tag Arztbesuch, Sporttest, psychologisches Gespräch und Einplanung.

Habe ich das soweit richtig verstanden ? Also auch die Fwdler haben Programm über knapp 2 Tage ?

Gibt es besonders wichtige Dinge zu beachten oder mitzubringen ? Beispielsweise den Impfpass ?

Kann jemand eventuell aus eigene Erfahrung die ein oder andere Frage des psychologischen Gespräch resümieren ? Darauf wäre ich gerne noch etwas vorbereiteter. Ich gehe mal von ganz normalen Fragen aus wie in einem durchschnittlichen Bewerbungsgespräch, aber ich habe auch schon von ziemlich fiesen Fragen gehört mit irgendwelchen ausgedachten Szenarien, die einem als Soldat widerfahren könnten und die Tötung eines anderen Menschen beinhalten.
Z.B. soll man sich vorstellen man habe den Auftrag eine Brücke zu bewachen und jeder der sich zu sehr nähert muss beschossen werden. Nun kommt eine Frau mit Kind - beschießen ja oder nein

Studium, Bundeswehr, Ausbildung, Karriere, Musterung, Assessment Center, Psychologe, Soldat, freiwilliger Wehrdienst, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro

Meistgelesene Fragen zum Thema Assessment Center