Könntet ihr mir beim Referat Aufbau helfen?

N'Abend, ich halte nach den Weihnachtsferien ein Sachreferat in Deutsch über die Jugendkriminalität in Deutschland, deren Ursachen, die Folgen für die Jugendlichen davon und die Projekte zur Prävention.

Da Sozialkunde eines meiner Lieblingsthemen in der Schule ist, halte ich es für sehr wichtig mich darauf intensiv vorzubereiten.

Meine erste Frage lautet, wie ihr meine Vorstellung des Referates findet?

Ich würde am liebsten mit einer Einstiegsfrage bsw. einem Beginning starten. Z.b. Ob jemand schon mal mit dem Gesetz in Konflikt geraten ist, als Frage und anschließend Bildmaterial von Straftaten, insbesondere deren Auswirkungen und den Prozess. Was für Auswirkungen an einem selber entstehen (Führungszeugnis, Beruf/Familie,...).

Da es sich um Deutsch handelt muss ich ja noch ausführlich und sachlich einzelne Punkte wie die Prävention oder die Ursachen in Stichpunkten erklären, nur wie? Wirkt das nicht total uninteressant?
Ich weis es geht um meine Note aber kann man das nicht ein wenig aufpeppen?

Habt ihr noch allgemeine Tipps für meine Thema der PowerPoint? Es ist in 10min gegliedert und umfasst insbesondere auch ein selbsterstelltes Handout für die Zuschauer.

Und in was für Strafdelikte sind Jugendliche immer wieder eingewickelt? Kann mir auf jeden Fall Raub und Erpressung vorstellen, sowie BTM sprich Drogen.

Und sollte ich noch was mit Polizei etc. einbauen in eine extra besondere Folie?

Ps. Für Fragen stehe ich offen :)

Liebe Grüße

BecomeAPilot

Deutsch, Schule, Powerpoint, Prävention, Vortrag, Jugendliche, Referat, Jugendkriminalität, Kriminalität, Referat halten
2 Antworten
Was stimmt nicht mit ihr (Mädchen...)?

Also folgende Szene hat sich vor paar Wochen abgespielt: Ich wollte mich zusammen mit einer Kameradin aus einer höheren Jahrgangsstufe vor der U-Bahnhaltestelle treffen und gemeinsam zur Schule laufen... Das Treffen hatte ich, bis ich auf dem Schulweg meine Freunde (damals noch Kameraden) gesehen habe, noch im Kopf.

Hab dann irgendwie die ganze Sache verpennt und hab mich sozusagen mitreisen. Dann bin ich mit ihnen statt mit ihr wie versprochen zur Schule... Erst am Eingang bemerkte ich das noch was war und ich sie einfach halbnackt stehen gelassen habe :(

Daraufhin war sie eine zeitlang teils sauer und enttäuscht von mir (verständlich). Ich habe mich dann am selben Tag noch bei ihr auf WhatsApp entschuldigt und dachte die Sache hat sich hiermit gefressen... da lag ich aber falsch!

Dann haben wir eine zeitlang nicht mehr miteinander geredet in der Schule und zusammen geschrieben. Ich hilt es dann nicht mehr aus und hab mich daraufhin persönlich nochmal entschuldigt (wenn man das so nennen kann).

Daraufhin sie so: alles gut, war nur etwas enttäuscht, aber du kannst wieder in der Pause zu uns kommen... .

Hab ich gemacht, sozusagen war ich ihr danach unbedeutend oder wie man das nennt. Mit ihr nochmal reden bringt meiner Ansicht nach nicht viel (hab’s doch schon so oft versucht)

Naja, ich möchte jetzt nicht mehr ins Detail gehen, jedoch ist sie mir echt wichtig geworden (freundschaftlich). Ich finde sie trotzdem etwas komisch, da Sie bis heute mir nicht mehr schreibt und nicht mehr zusammen zur Schule gehen möchte. Trotz der mehrfachen Entschuldigung und der Einsicht, für dieses eine Mal, obwohl es nicht mal absichtlich war...

Also meine Fragen: sollte ich sie auch ignorieren und vergessen?
Was sagt ihr zu ihrem Verhalten? Findet ihr es etwas seltsam, das man so lange wegen eines Kindergartenstreits sauer ist?

PS: Ich bin mit ihr im selben Stockwerk, sie ist sehr nett und hilfsbereit jedoch weis ich nach der Aktion nicht mehr so richtig was aus uns wird...

Bei Fragen einfach schreiben.

LG und Danke :)

Schule, Freundschaft, Mädchen, Frauen, Beziehung, Psychologie, Liebe und Beziehung, Streit
2 Antworten
Ist das Leben im Jugendamt wirklich so schlimm?

Mir wird oft gesagt, sei es von Polizisten oder Freunden, dass das Jugendamt alle Hände voll zu tun hat und doch nicht so begehrlich wie viele Denken ist.
Mein Freund (18) lebt seit ca. Juni dieses Jahres in so einem Dreck. Er hat dieses Jahr eine Ausbildung in der Gastronomie angefangen und muss 75% seines Nettogehaltes ans Jugendamt weitergegeben. Das soll bedeuten von eigentlichen 600€ bekommt er 150€, wenn nicht mal weniger... Der Grund dafür ist, er muss Unterhalt und Verpflegung zahlen. Ah ja und nebenbei zahlen seine Eltern auch noch Geld für Unterhalt etc.

Naja seine Wohngruppe besteht größtenteils auch nur aus Assis und Volldeppen, im Alter von 15-16, die in ihrem Leben außer Saufen, Kiffen und Beschimpfungen nichts besseres zu tun haben. Wie sollen sich die Anständigen da wohlfühlen?

Mir ist bewusst, das die meisten eine schlimme Kindheit hinter sich hatten. Dazu gehören Drogendealer als Eltern oder Fälle von häuslicher Gewalt etc. Aber dann sollte man das auch unterscheiden können mit Teenies die auf Hilfe angewiesen sind und Teenies denen alles schnuppe ist.

Bei meinem Freund ist es so, er ist ausgezogen, da er sich nicht mehr mit seiner Mutter verstanden hatte. Zu seinem Vater könnte er ziehen, wenn dieser eine größere Wohnung hätte...

Ich sag ihm immer als guter Freund, das er schnellsten ausziehen soll. Er und noch ein Mädchen sind eine von 7 die in ihrer WG die Ausbildung nicht abgebrochen haben. Respekt!

Und jetzt nochmal zu den 75% und der WG. Was ist der Zweck dieses Geldes? Das Haus in der sie Leben ist nicht grad das Beste und wirklich wohlfühlen tut man sich da grad nicht... Erinnert mich irgendwie an einen Knast, in dem man Ausgangszeiten hat.

Der Witz an der Sache ist noch, das es in dieser WG nicht mal ansatzweise eine Surfmöglichkeit, das soll WLAN Verbindung bedeuten, gibt. Traurig, einfach nur traurig dafür das die von meinem Freund schon seine ganze verdiente Kohle abzocken.

Niemand kann mir was von Energiekosten oder Wasserkosten erzählen. Ich meine der Staat, bsw. das Referat für Bildung und Erziehung hat doch da eine kleine Verantwortung, nicht wahr?

So genug geschrieben, jetzt seit ihr an der Reihe. Erfahrungen, Berichte aber auch Meinungen möchte ich hören... also hinterlasst mir bitte eine Antwort :-)

Ps. Die Bewegung des Jugendamtes meiner Meinung nach lautet: „Wie können wir Kindern und Jugendlichen dazu bringen so schnell wie möglich das Arbeiten anzufangen um ihnen einen Haufen Kohle abzuziehen.“

Familie, Bildung, Jugendamt, Jugendschutz, Kinder und Erziehung
9 Antworten
Sprachniveau verbessern?

Benötige gute Tipps zur Verbesserung meiner Sprachkenntnisse in Englisch. Derzeitiges Niveau ist schon so B1. Mein Ziel ist C1 oder höher.

Wieso will er den Gottes willen so schnell und zeitaufwendig Englisch lernen? - WEIL die Einstellungsvoraussetzung meines Traumjobs das so verlangt...!

———————————————————————Zurzeit bevorzuge bsw. mach ich nur die Methoden die unten aufgezählt wurden. Natürlich bin ich dafür bereit mehr zu tun.
Mit Netflix, Büchern und evtl neuen Hobbys würde ich mich gerne aufarbeiten.

Zu meiner Person, besuche die 9. Klasse einer Realschule somit hab ich noch ein paar Jahre bis zum Abi vor mir.

Meine Schwächen sind eher das Sprechen und die Aussprache/Wortschatz. Grammatik fällt mir nicht so schwer wie gedacht.

Schüleraustausche kommen für mich nicht in Frage genauso wie Aufenthalte.

———————————————————————

Methoden: z.B. Vokabeln lernen, Lieblingssongs nachsingen und verstehen

Netflix: Gute Serien/Filme für Anfänger bsw. Fortgeschrittene ?

Bücher: welche die man so im Jugendalter liest bsw. Keine Romane oder sowas... . Harry Porter z.B.

Hobbys: Kennt jemand hobbies oder irgendwelche Plattformen wo man gegenseitig auf englisch kommuniziert?^^

Sonstiges: für weitere Vorschläge bin ich offen...

———————————————————————
Meine anderen Fragen wären:

  • Wie habt ihr eine Sprache auf dauerweise gelernt?
  • Wie lange hat das gedauert
  • und was waren eure Methoden?

———————————————————————
So danke für das Durchlesen, alles gute und schon mal im Voraus bedanke ich mich herzlich bei euch :)

Liebe Grüße

BecomeAPilot, kurz Max

Englisch, Schule, verbessern, Sprache, Englisch-Deutsch, Englische Grammatik, Realschule, Merkfähigkeit, lernen tipps
3 Antworten