Ich will zur Budeswehr, wie wo was?

Hallo zusammen,

ich bin Lukas, 17 Jahre alt, und befinde mich derzeit in meiner Ausbildung im Bereich Sanitär, Heizung und Klimatechnik (SHK) im Raum Düsseldorf. Ich mache diese Ausbildung aktiv seit etwa einem halben Jahr, bin jedoch jetzt dazu geneigt, zum Bund zu gehen und als Soldat zu dienen. Ich interessiere mich für verschiedene Bereiche wie beispielsweise Kampfpilot, Reservist, Fallschirmjäger, Jägertruppe, Panzergrenadiertruppe, Objektschutztruppe und Soldat in der Instandhaltung. Meine Interessen sind vielfältig, aber mein Wissen in diesen Bereichen ist begrenzt.

Grundsätzlich plane ich nicht, einen höheren Schulabschluss als meinen derzeitigen Realschulabschluss zu erlangen. Ich habe kein Interesse an Positionen auf dem Wasser oder in Richtung Sanitätsdienst. Für Einsätze im Ausland bin ich stets bereit, falls es erforderlich sein sollte. Meine Mutter wäre damit einverstanden, dass ich meine derzeitige Ausbildung abbreche, um beim Bund eine neue Ausbildung zu beginnen und diese abzuschließen.

Mir ist wichtig zu erfahren, welche Aspekte ich möglicherweise übersehe. Sind meine Vorstellungen realistisch? Könnte mir jemand eine kurze Zusammenfassung darüber geben, wie das Bundeswehrsystem hinsichtlich der Berufe funktioniert? Muss ich vorher bei der Bundeswehr eine andere Ausbildung abschließen, bevor ich mich auf die genannten Berufe bewerbe? Oder ist es möglich, eine Ausbildung als Soldat der Jägertruppe direkt zu beginnen?

Bundeswehr, Politik, Armee, Fallschirmjäger, Militär, Soldat, Feldwebel, Grundausbildung, Soldat auf Zeit, Bundeswehr-Karriere, Bundeswehr-Ausbildung
Bundeswehr trotz Sperre?

Hallo, vielleicht kann mir ja einer von euch helfen.

Ich habe mich vor 2 Jahren für eine Ausbildung bei der Bundeswehr beworben. Zu dem Zeitpunkt war ich noch 17 und hatte noch alte Diagnosen wie Depression und ADHS verzeichnet. Dort konnte ich dann nicht ganz das auswählen was ich eigentlich machen wollte weswegen ich nochmal in der FAZ Bonn eine Fachärztliche Untersuchung durchführen konnte. Einige Zeit später (29.02.23) bekam ich die E-Mail dass ich die BW doch zurückrufen sollte da der Befund da wäre. Dort habe ich dann erfahren dass ich gesperrt wurde und es in 2-3 Jahren wieder probieren sollte.

Meine Frage wäre jetzt ob das für alle Bereiche gilt? Wollte nämlich eventuell noch einmal etwas Richtung Mechatroniker oder Sanitäter beim Bund probieren.

Und falls die Sperre für alle Bereiche gilt gibt es eine Möglichkeit diese zu "umgehen" Oder die Akte neu aufsetzen zu lassen? Vielleicht gibt es hier jemanden der Wirklich Erfahrung hat oder sich mal in einer ähnlichen Situation befand. Die Bundeswehr hat mich schon als kleines Kind fasziniert und ich würde wirklich gerne im Rahmen der Bundeswehr meinem Land dienen.

Und ja ich weiß dass Sperre eigentlich Sperre heißt jedoch fände ich es Schade wenn es keinen Weg gäbe mich zu "beweisen" Oder anderweitig an eine Ausbildung beim Bund zu kommen

Bundeswehr, Krieg, Musterung, Armee, Militär, Soldat, Feldwebel, freiwilliger Wehrdienst, FWD, Grundausbildung, Soldat auf Zeit, Bundeswehr-Karriere, Bundeswehr-Ausbildung
Zur Bundeswehr ohne Abschluss?

Hallo, ein Freund von mir hat keinen Schulabschluss, also nichtmal den Hauptschulabschluss und arbeitet nun schon seit einiger Zeit bei MacDonalds. Ich hab ihm gesagt er soll sich nicht so anstellen und zumindest die Hauptschule nachholen und danach vielleicht noch Real und Abitur, da er sich sehr für Tiermedizin interessiert und das kann man nunmal nur mit Abitur studieren. Er ist jetzt mittlerweile 19 Jahre alt, weshalb er es wahrscheinlich unangenehm findet nochmal Schule zu machen, aber ich bin der Meinung, dass es nie zu spät ist sich weiter zu bilden, da ich selbst auch Kommilitonen habe die 30 Jahre alt sind und trotzdem studieren.

wie dem auch sei: er meinte dann zu mir, dass er lieber zur Bundeswehr gehen will, da könne man auch sein Hauptschulabschluss nachmachen und es wäre ein sicherer Arbeitgeber. Ich finde die Idee total bescheuert, weil ich befürchte dass er bei der Bundeswehr ohne Abschluss nur als “Kanonenfutter” fungiert oder als Hausmeister.
kann man bei der Bundeswehr wirklich aufsteigen ohne Abschluss? Hat da jemand Erfahrung oder weiß jemand wie das ist wenn man zum Bund geht ohne Abschluss oder abgeschlossener Ausbildung?
Oder hat noch jemand andere Argumente um ihn die Bundeswehr aus zu reden?
Dazu kommt noch, dass er ziemlich “unorganisiert” ist und auch hier und da mal Drogen nimmt oder in der Vergangenheit eingenommen hat.

Schule, Bundeswehr, Aufstieg, Militär, Schulabschluss, Soldat, Soldat auf Zeit, Bundeswehr-Karriere
Mit behandeltem Asthma zur Luftwaffe?

hallo,

Ich bin 17 Jahre alt und mein Traum ist es schon seit ich klein bin zu Fliegen und da ich ebenso Träume bei der Bundeswehr zu arbeiten, würde ich gerne zur Luftwaffe gehen und dort als Pilotin zu arbeiten.

Jedoch habe ich fast mein ganzes Leben Asthma, gehe dementsprechend auch zum Lungenfacharzt. Durch die Medikamente hat sich mein Asthma sehr verbessert, meine Medikamente wurden schon vor 3/4 Jahren reduziert und ich mache schon sehr lange Sport.( mit 4 Jahren angefangen zu schwimmen seitdem immer irgendwie eine Art Sport gemacht : schwimm Vereinb bis zum meinem 13 Lebensjahr (Schwimmwettkämpfe etc.) , 2 Jahre Kampfsport und nun seit 2 Jahren gehe ich ins Fittnessstudio für leichten Muskelaufbau und für meine Ausdauer.

ich hatte nie große Probleme mit meinem Asthma beim Sport( konnte immer sehr gut Tauchen und lange unter Wasser bleiben) , merke es nur manchmal beim langen Laufen.

Schon zwei mal war ich jetzt bei einer Beratung für die Bundeswehr und mir wurde immer gesagt das ich trotz meines Asthmas, mich Bewerben soll.

Nun habe ich in einigen Tagen mein Termin um die Bewerbung gemeinsam mit meinem Berater bei der Bundeswehr zu machen, jedoch habe ich mehr als Angst das das alles mehr als unnötig ist bei der Bewerbung direkt Luftwaffe- Pilot anzugeben und ob ich nicht direkt was anderes angeben soll.
Durch bekannte weiß ich das es Soldat/innen gibt mit Asthma , jedoch weiß ich nicht wie es bei der Luftwaffe ist:(

Ich bin mehr als nervös und hoffe das mir jemand im Vorfeld schon etwas dazu sagen kann, denn überall wo ich nachgucke wird mir was anderes gesagt.

Bundeswehr, Luftwaffe, Militär, Soldat auf Zeit, Bundeswehr-Karriere

Meistgelesene Fragen zum Thema Bundeswehr-Karriere