Ratten auslauf alleine?

Also folgende Situation: Ich hatte 4 Ratten, und im Laufe der Jahre sind zwei davon gestorben. Vor einigen Wochen starb also auch meine 3te und nun hab ich nurnoch eine. Meine Eltern und ich haben sehr lange keinen Auslauf gemacht weil wir es einfach nicht gerafft haben wie wichtig es ist. Wir haben alle 4 von einer Freundin bekommen als diese noch sehr klein waren. Nun ist der Punkt, weggeben oder behalten?

Wir haben mit einer Bekannten gesprochen die sich gut mit Ratten ausgkennt und sie meinte es wäre für die Ratte viel zu stressig jetzt noch in eine andere Familie zu wechseln, da sie auch nicht mehr so lange haben wird. Seit 3 Wochen mache ich jeden Abend um 21 Uhr Auslauf der in einem anderen Raum ist. Es sind zusammengeklebte Pappkartons weil es die einfachste Möglichkeit war. Seit drei Wochen ist aber Bella (meine letzte Ratte) immer gestresst wenn sie im Auslauf ist. Ich versuche mit ihr zu spielen aber sie fühlt sich sichtlich unwohl.

Ich hab mir gedacht wir versuchen es und immer wenn sie in meinen Pullover kriecht wenn wir im Auslauf sitzen bringe ich sie wieder in den Käfig damit sie weiß sie kann gehen wenn sie nicht mehr kann. Jetzt will sie aber immer zurück und ich weiß nicht was ich machen soll. Ich hab beschlossen den Auslauf an den Käfig anzustöpseln damit sie so rauskommen kann aber das tut sie nicht.

Ich bin leider total ratlos und will dass es meiner Ratte gut geht. Ich weiß dass wir den Anfang schlecht gemacht haben und der Auslauf das A und O ist. Dafür entschuldige ich mich und werde es in Zukunft besser machen, aber ich brauche wirklich Hilfe. Warum hat sie so Angst oder will immer wieder zurück in den Käfig? Liebe Grüße Karo (15yo)

Gesundheit, Tiere, Angst, Stress, traurig, Haltung, Anschaffung, Ratten, Auslauf, Freilauf
3 Antworten
Kann ich ein Hund erziehen?

Tut mir leid für dieser Überschrift, ich wüsste nicht welche Überschrift ich nehme sollte😂

Ao ich habe mich schon seit über 5 Jahre über Hunde informiert. Habe auch sehr viele Tierheim besuche gemacht und Hunde ausgeführt in einpaar Wochen will ich zu einer guten Hundeschule damit ich mehr über Körpersprache und Erziehung verstehe und die dann richtig umzusetzen. Und ja ich habe mit den Gedanken gespielt mir ein Hund anzuschaffen, aber bevor hier jetzt ein paar ausrasten ich habe es erst vor in 2-4 Jahren da ich 14 bin. Und bevor jetzt wieder welche ausrasten, ich weiß dass ein Hund ein erwachsen verantvollen Mensch brauchen. Ich spiele nur mit den Gedanken, aber wenn es wirklich nicht geht dann muss ich noch 6 Jahre warten😉

Ich habe eine große Schwester die 17 Jahre alt ist, eine kleine Schwester die 8 Jahre ist und natürlich meine Eltern. Meine Eltern haben leider ein Vollzeit Job, doch meine Mutter hat öfter frei, 3-5 Mal in der Woche. Meine große Schwester geht aufs Gymnasium und hat viele Hausaufgaben, aber ich habe mir gedacht wenn wir die Zeit gut aufteilen wird es vielleicht was. Ein Grund warum meine Eltern mir kein Hund kaufen können ist weil wir in einer Wohnung leben und erst in einpaar Jahren uns ein Haus mit Garten kaufen können. Wenn der Welpe noch klein ist und ich zu Schule muss habe ich mir gedacht wir lassen ihn bei meiner Oma.

Ih wollte mich nur kurz vorstellen und eure Meinung hören und Hilfe da ich öfter Fragen stellen werden zu Thema Hunde.🤗

Aber ich bitte euch bitte nicht gemein sein oder beleidigen u.s.w ihr könnt mir auch höflich sagen dass ich nicht das Zeug das zu habe ein Hund zu erziehen. Ich möchte nur nicht dass mich alle runter machen obwohl ich nur ein Mensch bin und Erfahrungen sammel😊😊

Hund, Anschaffung, Kinder und Erziehung
9 Antworten
Katze als Studentin halten geht das überhaupt?

Also ich habe jetzt angefangen zu studieren und wünsche mir aber schon so wahnsinnig lange eine Katze. Wohne in einer 2er WG mit Wohnzimmer, meine Mitbewohnerin hat bereits eine Katze. Nun würde ich gerne wissen, ob es möglich ist, dass ich mir auch eine anschaffe...Tiere sind einfach so toll und klar, auch Katzen sind Arbeit und kosten Geld. Aber da ich nicht so die Erfahrung mit Katzen habe, da in meiner Familie noch nie jemand eine besessen hat, suche ich hier Hilfe. Wieviel Zeit braucht die Katze als Freigängerin von mir etwa? Ich fänd es schön, wenn sie auch mal ganz gerne kuschelt :) wieviel Geld muss ich an laufenden Kosten für eine Katze einrechnen? Dass man für spontane Tierarztkosten oder einen kaputten Kratzbaum etc. immer etwas Geld in der Hinterhand haben sollte, ist mir bewusst. Ich bin eine große Tierfreundin und würde mir daher nie ein Tier anschaffen, wenn es dem Tier bei mir nicht gut gehen würde, ich nicht genug Zeit hätte etc....Und da ich kein Auto besitze, müsste ich sie, wenn ich z.B. für längere Zeit zu meinen Eltern fahre oder so, im Zug in der Transportbox mitnehmen (Zugfahrt ca. 1 Stunde). Geht das?

Vielleicht ist ja einer hier, der mir bei meiner Entscheidung helfen kann, die wirklich zum Wohle eines Tieres geschehen soll! :) Könnte mir auch gut vorstellen, eine junge Tierheimkatze aufzunehmen :)

Freue mich auf Antworten

Tiere, Studium, Katzen, Kosten, Anschaffung, Zeitaufwand
7 Antworten
Welches Reptil passt in meine Vorstellung von Terrarium?

Guten Tag

Ich bin schon seit Jahren am überlegen, ob ich mir ein "Terrarium" zulegen soll. Nun wollte ich mal fragen, ob es überhaupt umsetzbar ist. (Budget/Grösse/Tiere/Haltung. usw.)

  • Platz in der Wohnung ist kein Problem
  • das "Terrarium" sollte nicht riesig sein, aber trotzdem anschaulich.
  • Zudem will ich ein Tier oder ein Paar (2) halten.
  • Es sollen keine Reptilien sein die 30 cm lang werden und das Terrarium unter umständen erweitert oder gar ausgetauscht werden muss (Grüsse).
  • Was nicht in Frage kommt sind: Spinnen, Schlangen und Frösche.(keine Amphibien)
  • Da ich Anfänger in diesem Bereich bin, empfiehlt es sich nicht gerade die am schwierigsten zu haltende Art zu nehmen.
  • Finanziell sollte es tragbar sein aber doch Qualität.

Meine Vorstellung für ein "Terrarium" ist:

Es soll ein grosser Land teil entstehen und eine Art "Teich" (eher in Richtung Sumpf). Leider sehe ich nur so genannte Aquaterrarien. Ich möchte aber das genaue Gegenteil. Sprich: Eine kleine "Pfütze" und ein grossen Landbereich. (viel mit Pflanzen und Holz) So eine Art Tropenwald. Ich musste vielerorts lesen, das ein Regenwaldterrarium eher für fortgeschrittene ist aber auf keinen Fall für Anfängen. Das verstehe ich natürlich voll und ganz.

Nun.. das Ganze ist eig. von der Umsetzung her kein Problem. Aber welches Reptil nehme ich da am besten? Die meisten mögen es Trocken und Warm. Es sollte ein Tier sein, das "im" Wasser (Abkühlung usw.) aber auch an Land (klettern, "chillen") zurecht kommt und diese auch nutzt.

Hat jemand einige gute Ratschläge für mich?

(PS: Bücher, Literatur, Foren, Händler usw. werde ich dann Thematisieren, wenn ich weiss was für ein Tier ich in so einem von mir vorgestellten "Terrarium" halten möchte bzw. halten kann.)

Zu mir;

Bin 27 Jahre alt und lebe alleine in einer Mietwohnung. Zeit wie auch Geduld habe ich mit Sicherheit. Habe auch 3 Hauskatzen und div. Bücher im Regal stehen. (Katzenbücher).

Danke im Voraus.

greez Kevin

Reptilien, Anschaffung, Terrarium
3 Antworten
Wie ist das mit einem Welpen in der Berufstätigkeit bzw. der Ausbildung?

Huhu :)
Ich habe da mal eine Frage.
Sind Welpe und Berufstätigkeit bzw. Ausbildung unter einen Hut zu bringen?
Vielleicht aber erstmal zu meiner jetzigen Situation!
Also ich fange jetzt im August meine Ausbildung im Krankenhaus an. In dieser Zeit werde ich vollständig bei meinen Eltern zu Hause wohnen bleiben. Meine Eltern sind beide berufstätig, meine Mutter in Teilzeit und mein Vater in Vollzeit, und mein Bruder ist Schüler. So und da ich jetzt mein eigenes Geld verdiene, würde ich mir jetzt sehr gerne einen großen Traum erfüllen!
Ich bin früher im Tierheim mit Hunden Gassi gegangen und konnte alle Probleme zu diesem Zeitpunkt abstellen. Leider wollten meine Eltern früher nicht für die ganzen Kosten eines Hundes aufkommen, was auch völlig verständlich ist! Für mich haben Hunde nur eine sehr wichtige persönliche Bedeutung und geben mir Kraft!
So und nach dem kleinen Roman nun nochmal zu meiner Frage :)
Gibt es Möglichkeiten den Welpen und die Berufstätigkeit unter einen Hut zu bringen? In der Nähe ist auch direkt eine Hundeschule und sehr viel Wald. Und sowohl meine Eltern, als auch mein Bruder würden mich mit dem Thema Gassi gehen unterstützen.
Und bevor die Aussage kommt, ich wüsste nicht was auf mich zukommt - doch weiß ich und vor allem die erste Zeit wird nicht leicht! Wie gesagt, es wäre sehr wichtig für mich. Und im Voraus schon mal vielen Dank für eure Antworten :)

Hund, Anschaffung, Berufstätigkeit, Möglichkeiten, Welpen
11 Antworten
Welchen Spitz? :D

Hallo ich habe mir überlegt mir in einem halben Jahr oder so einen eigenen Hund zuzulegen :) und ich find den spitz ganz cool...der wirkt Lernfähig Anpassungsfähig und fröhlich bzw das hab ich bereits über Ihn gelesen. Ich denke das er genau zu mir und meiner Freundinn passen könnte :D aber welche Rasse nun Zwerg, Klein oder Mittelspitz. Also ich fänds ja cool wenn das so eine Plüschbombe ist xD ( ich mag das lange aber grade und weichaussehende Fell ) aber das ist ja nicht das wichtigste, Hauptsache ist das er damit klarkommt das wir bzw meine Eltern bereits einen Retromobs besitzen die 2 Jahre alt ist. Sie versteht sich leider nicht mit jedem Hund ist aber sonst ein Megaliebes aber verwöhntes Tier und man redet ja von Welpenschutz und so =D würde das gehen wenn ich mir diese Rasse als Welpe zulege ? :D Ich glaub das ein Spitz ja ganz passend wär weil ich jetzt nicht so der Megasportler bin =) und echt nur mit dem Tier Joggen gehen würde und evtl. ein bisschen Ägillity und kleine Kunststückchen =) bei mir Zuhause ist eigentlich fast immer jemand Zuhause nur Morgens manchmal so 4-5 std nicht ( weil ich gelesen hab das die Spitze nicht so gern allein sind) ^^ und 1 Jahr lang bin ich auch noch Teilzeitbeschäftigt heist ich könnte mich der Erziehung des kleinen widmen und ihm beibringen kein Kläffer sondern ein Fröhliches aber gut erzogenes Tier zu werden :D Mir ist auch noch wichtig das das Tier nicht überzüchtet ist und eine gute Gesundheitliche Basis hat und könnt ihr mir sagen woran ich sowas am Besten erkenne? Wenn ihr mir andere Rassen empfehlen würdet wäre ich dafür auch Offen aber ich hätte nicht so gerne einen großen Hund so 40 cm Max. höhe damit unser Mobs mit dem Tier auch noch eine Gewisse Spielbasis hat :D ( derzeit widme ich mich auch der etwas besseren Erziehung unseres Mobses :) Sitz Platz komm und warten klappt schonmal mit leckerli ) Ich hoffe ja das diese Hunderasse zu mir passt :) könnt ihr mir bitte Tipps geben für den evtl. Kauf ich will mich nicht übers Ohr Hauen lassen was nicht heist das das Tier spottbillig sein muss :D nur ein gerechtfertigter Preis und gute Lebenserwartungen. :D aja und evtl. ein Paar Tipps zur Erziehung falls man da Irgendwas Rassenspezielles bedenken muss =) oder reicht das aus wenn ich da im Internet Recherchiere und evtl. an Hundeschulen mal ein bisschen Anfrage =D würde nur den teuren Unterricht gerne umgehen sondern das eher selber auf die Beine kriegen was zwar bedeutet das ich mich viel Informieren muss, was ich aber viel lieber tuhe als das von Fremden Händen vorgezeigt zu bekommen :) dadurch erhoffe ich mir eine viel Persönlichere Basis und ein volleres Portmoney xD

Ich weiß meine Rechtschreibung Zeichensetzung und Grammatik ist jetzt nicht 1 a aber ich denke man kann verstehen was ich will, hoffe ich zumindest :D Ich neige am PC nämlich zu einer gewissen PC RechtZeichenGrammatik Regel Faulheit =) Ich bedanke mich schonmal für eure Antworten und wünsche einen angenehmen Abend ;)

Tipps, Hund, Erziehung, Anschaffung, besonders, Spitze
6 Antworten
Meine Tochter will einen Hund

Hallo an alle. Ich mache mir Sorgen um meine Tochter. Sie hat vor kurzer Zeit die Schule gewechselt und seit dem geht es ihr nicht mehr gut. Sie mag die Leute dort nicht und fühlt sich einfach unwohl. Soviel dazu. Dann gab es in unserer Familie schon längere Zeit ein Gespräch darüber,ob wir uns einen Hund anschaffen. Mein Mann wollte schon immer einen,nur ich war immer dagegen. Gestern Abend kam meine Tochter dann zu mir aufs Sofa und meinte nur ''Ich will nochmal mit dir über den Hund reden. Weil ich glaube dass du nicht ganz verstehst wie ich das sehe. Weißt du,seit ich gewechselt habe sieht mein Tagesablauf so aus, das ich Nachhause komme,meine schulsachen mache und dann am Laptop hänge.dabei will ich das garnicht. Aber ganz ehrlich, was soll ich denn anderes machen? Meine Freunde haben bis abends Schule.'' Und der Satz der mich am meisten schockiert hat ''Ich stehe eigentlich morgens auf um in die Schule zu gehen und danach meinen Nachmittag alleine mit den Lernsachen zu verbringen. Das will ich nichtmehr. Ich will das da ein Hund ist,der mich braucht, mit dem ich Ablenkung habe.'' Sie ist für ihre 15 Jahre schon durchaus sehr reif und verantwortungsbewusst. Sie würde frühs mit ihm Gassi gehen und bevor sie zur schule geht ihn zur Oma bringen, die über uns wohnt. Das heißt der Hund wäre sogut wie nie alleine. Aber wenn meine Tochter auszieht,studiumsbedingt, haben wir den Hund zuhause. Aber vielleicht einen schon älteren Hund? Die sterben doch eh immer im Tierheim,weil jeder einen Welpen möchte.

Was ist euere sichtweiße dazu ?

Hund, Anschaffung, Tochter
12 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Anschaffung

Geht ein Samojede als Ersthund?

7 Antworten

salamander als haustier?

16 Antworten

Welche KleinTiere kann man alleine Halten sind aber für Kinder gut geeignet das heißt :

10 Antworten

Bolonka Zwetna alleine lassen?

8 Antworten

Hartz IV, KFZ-Anzahlung und EKS

2 Antworten

Wie kann ich mir legal mit 15 eine flashlight(taschenmuschi) kaufen ohne bestellen zu müssen?

13 Antworten

Wie ist eure Erfahrung mit Raubturmdeckelschnecke-Anentome-helena schnecken?

4 Antworten

Was ist besser ein säulenventilator oder ein standventilator?

6 Antworten

Bezahlt das Arbeitsamt die Anschaffung eines Fahrrades?

4 Antworten

Anschaffung - Neue und gute Antworten