Jemand will sich immer mit mir treffen, aber...?

Hallo.

Ich bin w und 14 und gehe in die 8. Klasse. In meiner Paralelklasse ist ein Mädchen, die mich echt mag und andauernd was mit mir machen will, aber ich habe immer abgelehnt, weil wir meiner meinung nach einfach nicht so zusammen passen.

Ich will nicht abgehoben oder gemein klingen, aber ich bin eher mega aufgedreht, mache viel scheiße und bin eher ein lauter mensch und sie ist eher sehr ruhig und total vernünftig.

Weil sie mich aber immer wieder gefragt hat habe ich mich dann irgendwann doch mal mit ihr getroffen. Es war so wie ich es mir vorgestellt hatte. Eine unangenehme stimmung und keiner wusste was man sagen sollte. Ich bin einfach nicht ich selbst gewesen, weil das einfach alles nicht gepasst hätte.

Jetzt fragt sie mich immer wieder, ob wir uns wieder treffen wollen und ich habe ihr bereits 7 mal abgesagt, weil ich es einfach nicht möchte. Dann war wieder etwas pause. Aber jetzt hat sie mich wieder gefragt und ich weiß nicht, was ich nun machen soll, da sie mir auch etwas leid tut weil sie eher wenig Freunde hat und eher ein Außenseiter ist.

Deßhalb habe ich mich dann damals auch doch mit Ihr getroffen. Aber das ganze hamoniert einfach nicht.

Was soll ich ihr jetzt schreiben, am besten auch so, dass sie vielleicht merkt, dass ich keine Lust habe mich mit Ihr zu treffen.

Danke im Vorraus :(

Liebe, Freundschaft, Beziehung, keine-freunde, Liebe und Beziehung, Treffen, Absage, Treffen mit Mädchen
3 Antworten
Ist das eine endgültige Absage (Bewerbung)?

Ich habe mich für ein Praktikum (Student) bei einem Einzelhandelunternehmen beworben. Ein Paar Wochen später kam ein Anruf von Frau Schneider (alle Namen geändert haha), dass sie mich gerne zu einem telefonischen Vorstellungsgespräch einladen würde. Sie ist die Leiterin der Abteilung, bei der ich mich beworben hatte. Die darauffolgende Mail mit den Daten kam auch von ihr. Das Gespräch war dann auch mit ihr. Ich war etwas aufgeregt, da es mein erstes Vorstellungsgespräch war, aber vor allem konnte ich alle fachlichen Fragen beantworten. Stärke und Schwächen etc. konnte ich auch sagen. Zum Schluss hat sie mir noch gesagt, wie viel Urlaub mir zusteht und wie die Arbeitszeiten sind.

Nun habe ich eine Mail von Frau Müller erhalten. Sie ist die stellvertretende Geschäftsleitung.. Dort meinte sie in Kurzform "Danke für ihr Interesse am Unternehmen, aber wir müssen ihnen zur Vorstellungsrunde eine Absage erteilen".

Bin nun etwas verwirrt... Haben die sich nicht mal die Mühe gemacht, solch eine Standard Mail zumindest etwas umzuschreiben? Weil das Gespräch hatte ich ja schon... Außerdem hatte ich ja bisher nur mit Frau Schneider Kontakt und nicht mit ihr.. Das ist die einzige Stelle, die zu meinen Studieninhalten passt und ich müsste umziehen, falls die mir jetzt abgesagt haben...

Was meint ihr?

Studium, Bewerbung, Ausbildung, Absage, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
3 Antworten
Gründe für Absage für Aushilfsstelle bei Lidl?

Hallo, ich studiere derzeit Betriebswirtschaftslehre per Fernstudium und bin gelernter Industriekaufmann, der damals auch jahrelang im Einzelhandel gejobbt und Erfahrung gesammelt hat. Jetzt wollte ich mir aufgrund meiner zeitlichen Flexibilität etwas dazuverdienen und bewarb mich auf eine 4 Wochen alte Stellenanzeige bei Lidl.

Als Antwort bekam ich nur diese standardisierte Antwort

„vielen Dank für Ihre Bewerbung.

Über Ihr Interesse an unserem Unternehmen haben wir uns sehr gefreut.

Leider müssen wir Ihnen heute mitteilen, dass wir Ihre Bewerbung nicht in den weiteren Prozess einbeziehen werden.

Wir freuen uns, wenn Sie uns dennoch in guter Erinnerung behalten. Vielleicht werfen Sie schon bald erneut einen Blick in unser Stellenportal. Denn Möglichkeiten, bei Lidl einzusteigen, gibt es immer wieder.

 Für Ihren weiteren Weg wünschen wir Ihnen alles Gute.“

Jetzt wollte ich mal fragen, welche Gründe vorliegen könnten, dass man mir trotz meines Abiturs, fast beendetem Studium und einer erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung als Industriekaufmann mit 5 jähriger Berufserfahrung im Einzelhandel, absagt? Eventuell zu spät beworben, da die Anzeige schon vor 4 Wochen ausgeschrieben wurde? Aber dann würde es ja heißen, die Stelle sei bereits vergeben, oder?

Möchte jetzt weiß Gott nicht arrogant klingen aber an meiner Qualifikation kann es ja theoretisch nicht liegen, da eine Bekannte von einem Freund dort arbeitet, die gar keine Ausbildung und kein Studium hat.

Habe aber mal gelesen, dass man dort nur mit guten Beziehungen eine Chance hat, stimmt das?

Finde die Absage auf diese Art und Weise nur sehr komisch, man hätte ja zum Gespräch oder Test einladen können, um die Eignung vor Ort zu prüfen oder sich ein persönliches Bild bei einem persönlichen Gespräch zu verschaffen, das wäre alles unverbindlich und kostet ja nichts aber mir so abzusagen und meine Bewerbung nicht mal in für die weiteren Prozess einzubeziehen kränkt mich schon ein wenig und klingt so, als sei ich ungeeignet

Schule, Bewerbung, Lidl, Absage, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
8 Antworten
Probleme mit Freundin von mir, was tun?

Heyy, ich bin ein Mädchen & habe eine gute Freundin, die eigentlich immer für mich da ist & ich kann auch gut mit ihr reden aber es gibt ein paar Sachen die mich extrem stören und zwar dass sie immer meine Schminke benutzt und so tut als wenn das selbstverständlich wäre, mir fällt es leider sehr schwer da etwas zu sagen da ich ein sehr lieber Mensch bin aber innerlich regt mich das so auf. Zudem ist sie immer zu spät. Z.b. letztens hatte Douglas bis 16 Uhr auf, ich wollte dort hin da ich etwas holen musste. Sie meinte zu mir dass sie 15:30 bei mir ist und dann losgehen, sie war dann auch 15:30 bei mir und meinte dass es ihr leid tut aber sie sich noch schminken muss, wo ich innerlich wieder auf 180 war aber ich es leider nicht rauslassen konnte, dann haben wir es wegen ihr nicht geschafft und ich kam nicht zu douglas. Dann letzte Woche wollten wir gegen 12 Uhr zu rossmann weil wir was wichtiges besorgen mussten. Sie hat sich dann bis 14 Uhr nicht gemeldet, hat mich warten lassen und nachher dann abgesagt. Heute wollten wir uns treffen und das auch um 14 Uhr, jetzt meldet sie sich wieder nicht & das kam schon so oft alles vor, weswegen wir auch mal ca 1 monat keinen Kontakt hatten.

Ich weiss nicht wie ich handeln soll, ob ich das jetzt einfach ignorieren soll oder ihr mal meine Meinung sagen soll denn bis jetzt meldet sie sich immer noch nicht für das heutige Treffen. Wie ich sie kenne wird sie mich bis 17 Uhr warten lassen und dann zu mir kommen oder ganz absagen, aber auf sowas habe ich keine Lust. Danke für eure Antworten

Verhalten, Freundschaft, Ausnutzen, Freundin, gute Freundin, Liebe und Beziehung, Verspätung, Absage, Nervige Leute
5 Antworten
Unnötiges Aufregen wegen zu späten Antworten oder Absagen?

Ich bekomme oft mit wie sich Leute darüber aufregen, wenn Personen Nachrichten lesen und nicht antworten oder treffen verschieben.

Ich kann das allerdings gar nicht nachvollziehen. Wenn man keine Antwort auf eine Nachricht erhält, dann ist das eben so. Die Leute werden schon ihre Gründe haben, welche das auch immer sind (vergessen, Zeitmangel, persönlicher Stress,..)

Auch mal abzusagen wegen Zeitmangel oder sonstigem finde ich gar nicht schlimm, solange es keine großen Ausmaße bekommt.

Meine Meinung ist: Ich habe keinen Grund mich über sowas aufzuregen, die Person wird mir schon antworten, wenn nicht dann nicht. Genauso mit treffen. Es gibt Dinge, die haben Vorrang, es wird schon seine Gründe haben und ich sehe dort keine Gründe, sauer zu werden oder sonstiges.

Ich höre immer wieder den Spruch: „Wenn du der Person wichtig bist, sollte sie sich Zeit nehmen.“ oder so, was meiner Meinung nach sehr egoistisch ist.

Man kann nicht von jemanden verlangen alles stehen und liegen zu lassen, nur in Zeit miteinander zu verbringen.

Jedoch kommt es immer wieder vor, dass ich auf solche Leute treffe und ich mich frage, ob sie keine anderen Probleme im Leben haben... man weiß weder was momentan in dem Leben des anderen abläuft, noch was die Gründe sind.

Wie seht ihr das?

Ich rege mich darüber nicht auf (weil..) 50%
Andere Meinung (..) 38%
Ich rege mich darüber schon auf (weil..) 13%
Ich rege mich darüber selten auf (weil..) 0%
Freundschaft, Nachrichten, Freunde, Liebe und Beziehung, Absage, WhatsApp
6 Antworten
Ehrliche Absage oder keine Interesse?

Hi Leute, ich habe eine Frage an euch.

und zwar: Ich arbeite als Sportlehrer an einer Schule und im Zuge der Englischen Wochen kamen zwei Native Speaker an die Schule (ein Mann und eine Frau). Die Dame spricht neben englisch auch noch fließend deutsch, was sie vor den Schülern verheimlicht. Von Anfang an schien sie mir sympathisch und sie lächelte mir immer wieder zu. Gestern schickte sie mir auch eine Instagram Anfrage. Die Mädchen der 4.Klassen(wo sie die ganze Woche arbeitet) meinten, dass sie mich heiß findet und sie mich gerne kennen lernen würde. Auch heute lief ein Mädchen aus dieser Klasse zu mir und erklärte mir wie sehr diese Dame von mir schwärmt und sie ständig von mir redet. Sie sagte zum Mädchen, sie solle ihr helfen einen Kontakt herzustellen. Nach dem Unterricht ging sie sogar extra nochmal in der Aula herum und wartete auf mich. Ich redete mit ihr und sie erzählte mir wirklich viele private Dinge und dann meinte sie, dass sie heute gegen Abend Zeit hätte und wir uns über Instagram ja eine Zeit ausmachen könnten für ein Treffen. Sie freute sich wirklich und wirkte sehr ehrlich.

Ich schrieb ihr am späteren Nachmittag ( da sie vorher schläft und noch was für morgen planen muss). 1 1/2 Stunden später sagte sie mir eine Stunde vor dem Treffen ab : Sie entschuldigte sich und meinte sie müsse noch auf ihren Kollegen warten und für morgen den Abschlusstag planen und es sei einfach viel zu viel zu erledigen.

Ich war natürlich enttäuscht und schrieb das ich es schade finde ich hätte sie gerne kennengelernt. Sie hätte sich auch gefreut doch leider sei heute alles anders gelaufen als geplant, meinte sie.

Ich bin mir echt nicht sicher was sie will, sie wollte mich schon ganze Zeit kennenlernen, freute sich als wir persönlich sprachen, lächelte mich ständig an und ging 100 mal an meiner Klasse vorbei---- dann diese kurzfristige Absage.

Was soll ich jetzt davon halten, bin mir bei ihr echt nicht im Klaren, es hört sich an wie eine faule Ausrede aber sie wirkt nicht wie ein solcher Typ(eher schüchtern).

Schule, Freundschaft, Date, Beziehung, Liebe und Beziehung, Absage, Treffen mit Mädchen
3 Antworten
Was ist bei den Firmen los?

Guten Abend ihr Lieben

ich weiß einfach nicht, was ich falsch mache oder was bei den Firmen los ist. Ich habe letztes Jahr die mittlere Reife gemacht und eigentlich einen recht guten Abschluss gemacht, aber irgendwie klappt es mit der Ausbildung nicht. Nachdem ich letztes Jahr nach 50 Bewerbungen nur Absagen oder keine Rückmeldung bekommen habe, wollte ich ein freiwilliges ökologisches Jahr anfangen. Ich war dort, wir haben was ausgemacht und als ich dort auch ein Bewerbungsgespräch hatte, habe ich bei dieser Vermittlung nochmal angerufen und man hat meine Anrufe entweder ignoriert oder weggedrückt. Als ich dann jemanden erreicht habe, hieß es „Wir melden uns nochmal.“ und ich warte bis heute noch. Auf dem Arbeitsamt wurde mir dann geraten, ein Langzeitpraktikum zu machen. Ich habe dieses auch bei mehreren Firmen angefragt, aber leider wieder Absagen bekommen von wegen „Wir haben keine Möglichkeiten.“ etc. Ich habe mich also nochmal neu orientiert, mich beworben und hatte dieses Mal mehr Glück. Ich hatte 6 Bewerbungsgespräche und bei einem Betrieb hat es dann auch endlich hatte es geklappt. Heute sollte ich dann den Arbeitsvertrag mit meiner Mum unterschreiben, als plötzlich (3h vor dem Termin!) ein Anruf von dem Betrieb kam „Wir haben betriebsinterne Gründe, weshalb wir Sie den Vertrag nicht unterschreiben lassen.“ oder sowas in der Art. Ich war völlig aufgelöst, habe geweint weil ich mich so gefreut hatte. Meine Eltern waren bzw. sind immer noch stinksauer. Ich weiß nicht, was ich falsch mache oder ob es überhaupt an mir liegt? Ich war froh die ganzen Fahrten zu Bewerbungsgesprächen hinter mir zu haben und nicht mehr für eine Ausbildung kämpfen zu müssen. Ich habe es langsam so satt.. Was sagt ihr dazu? Ging/Geht es euch genauso oder euren Kindern?

Liebe Grüße,

bunniiika

Arbeit, Ausbildung, Absage, Ausbildung und Studium
1 Antwort
Geburtstagsfeier absagen, in einem Gruppenchat?

Hey,

Klar ich kann ja, wie alle anderen, einfach zu oder absagen, allerdings ist das für mich nicht so einfach.

Ich habe mit meinem Vater keinen Kontakt mehr. Seine neue Frau verhielt sich nur mir Gegenüber wie eine Psychophatin. 3 Beispiele: einmal behauptete sie, als ich mit meinem Bruder herumgeblödelt habe, nah an der Treppe, dass ich ihn da runterstossen wollte und umbringen wollte. Einmal meinte sie, sie schneide mir Löcher in meine Jacke, wenn meine Mutter mir keine neue kauft. Noch ein Erlebniss war, dass och mit meinem Bruder gespielt habe und er mich dann gebissen hatte. Ich habe ihn daraufhin von mir weggestossen. Sie hat alles gesehen, aber am Ende zog sie mich an den Haaren ins Haus und ich musste ins Zimmer. Bis heute trage ich noch die Narbe von dem Biss. Und das 4. Beispiel: sie behauptete immer wieder, meine Mutter würde mich nicht lieben. Dazu muss ich sagen, all das passierte zwischen meinem 6. Bis 16. Lebensjahr, darüber hinaus war der Kontakt schwierig und die Behauptungen gingwn nicht weg. Mit 21 brach ich den Kontakt ab. Also ging das alles letztendloch über 10 Jahre.

Nun hat meine Patentante (seine Schwester) eine Überraschungsfeier für ihren Sohn (mein Cousin) gemacht und alle Freunde und Verwandten in einen Gruppenchat auf Whatsapp eingeladen, um uns die Informationen zu geben und uns an oder abzumelden.

Dort ist auch mein Vater, seine Frau und die Kinder, mit denen ich ebenfalls keinen Kontakt habe/haben möchte.

Ich brach nicht zu der kompletten Familie väterlichen Seite den Kontakt ab, dennoch hat sich z.b. meine Patentante nie gemeldet oder mal gefragt, ob wir was machen wollen. Für mich ist das auch kein Problem, denn was ich ihr sage, wird automatisch meinem Vater gesagt und in ihrer Gegenwart fühle ich mich so, als wäre mein Vater oder seine Frau auch hier.

Nun steht für mich klar, dass ich nicht mitfeiern möchte, denn ich würde das nicht aushalten. Aber ich mache mir einfach Gedanken und Sorgen, was meine Geschwister denken oder mein Vater und seine Frau. Ich möchte noch sagen, das mein Vater mir an Neujahr gutes Neues gewönscht hatte und mch aufgefordert hatte, mich doch mal wieder bei ihm zu melden. Er hatte mir letztendlich nie wirklich was böses getan, aber er nahm mich vor seiner Frau auch nicht in den Schutz. Im Gegenteil, er steht auf ihrer Seite.

Ich habe da einen Enormen Druck. Wie kann ich das abbauen, und wie kann ich mich überwinden, mich abzumelden?

Kennt jemand solche Gefühle? Ich weiss, ich sollte einfach machen und nicht darüber nachdwnken, was die anderen denken. Aber leichter gesagt als getan.

Familie, Freundschaft, Angst, Geburtstag, Vater, Psychologie, Druck, Kontakt, Liebe und Beziehung, Absage, gruppenchat, Kontaktabbruch
2 Antworten
Wie würdet ihr jemandem, den ihr gut kennt, einen Korb geben?

N'abend,

also, ich bin glücklich vergeben. Jedenfalls bin ich mit so einem anderen Jungen - der offensichtlich was von mir will (weiß ich jetzt sicher) - sehr gut befreundet und wir treffen uns voll oft und so, jedoch bleibe ich bei meinem Freund bzw. habe mich für diesen entschieden.

Ich weiß auch, dass er vorhat mir das demnächst zu sagen (er weiß nicht, dass ich das weiß)

Ganz schön oft "weiß", ich weiß, also einer seiner Kumpels hat mir das verraten.

Jedenfalls wird er mir das wohl halt demnächst sagen und ich werde ihm wohl oder übel einen Korb geben müssen.

Also, ich habe ihm nie irgendwie falsche Hoffnungen gemacht, ihn nie geküsst und so, doch muss ich halt ein für alle Male klarstellen, dass da nichts laufen wird zwischen uns.

Ich will es aber möglichst freundlich rüber bringen.

Wie sollte ich das anstellen?

Ich bin übrigens nicht so eine Schlam*e, die da mal alle möglichen ein paar Mal ausnutzt und dann mal wieder fremdgeht usw., das hat sich halt einfach blöd entwickelt. Wir waren ganz normal befreundet und dann trafen wir uns immer öfter und da hat er sich halt verliebt in mich. Ich habe ihm auch gesagt, dass ich einen Freund habe, evtl dass er das vergessen hat. Ich habe halt echt nie irgendwie vorgetäuscht, dass zwischen uns mehr sein könnte.

Ich will da nicht unnötig "verletzend" sein beim Ablehnen, wenn er mich dann fragt. Wie soll ich das anstellen?

lg Lisa

Freundschaft, Korb, Liebe und Beziehung, verliebt, Absage
5 Antworten
Was meint sie(W/16) damit?

Ich kenne über die Schule und durch Freunde ein Mädchen schon seit etwas längerer Zeit, allerdings nicht direkt. Ich fand sie schon immer total süß und attraktiv. Weil sich nicht's konkreteres ergeben hätte und ich sie ja nach wie vor kaum kannte, sagte ich ihr dass ich sie nett finde und ob sie denn Lust hätte sich kennen zu lernen.

Sie war zwar sehr höflich und es war kein schlimmer Korb oder sowas, aber sie meinte eben, dass es zurzeit sehr schwierig wäre sich kennen zu lernen da sie aktuell viel Stress hat.

Das Problem ist nun nur, dass ich nicht ganz sicher bin wie ich ihre Antwort einschätzen soll. Wenn sie mir damit nett beibringen wollte, dass ich nicht ihr Typ bin würde ich versuchen sie schnellstmöglich zu vergessen, weil ich daran nichts ändern könnte. Das halte ich auch für die Wahrscheinlichere Möglichkeit.

Aber was ist, wenn sie doch gar nicht so abgeneigt wäre mich zumindest mal nur kennenzulernen und ihr das einfach tatsächlich erstmal zu stressig wäre (Familie, Schule, schlechte Erfahrungen mit Jungs/Liebe in der Vergangenheit usw.). Dann würde ich schließlich alles dafür tun, dass zumindest irgendwann mal doch noch was daraus wird und ihr natürlich die Zeit geben, die sie braucht weil sie es mir wirklich Wert wäre.

Dazu wäre meine Frage allerdings an euch, wie versteht ihr die Antwort von dem Mädchen bzw.sollte ich sie vergessen oder besteht zumindest noch eine Mini-Chance ?

Liebe, Schule, Freundschaft, Date, Liebeskummer, Beziehung, Liebe und Beziehung, Unsicherheit, Absage, korb-bekommen
6 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Absage