Er benimmt sich richtig komisch?

Hey Leute ich brauch mal kurz einen Rat von euch. Ich hatte vor einem Jahr Kontakt mit einem Typen aber das war eher noch die Smalltalk Phase irgendwann ist der Kontakt flöten gegangen. Aber so richtig hat es keinen gestört. Vor einem Monat hat er sich wieder gemeldet indem er auf meine Insta Story geantwortet hat. War ganz witzig wir haben dann einfach wieder von neu angefangen uns besser kennen zu lernen. Haben dann irgendwann jeden Tag über Instagram, über Snapchat und dann auch über WhatsApp zu schreiben. Wir hatten von morgens bis spät abends geschrieben und keiner hat den anderen auf gelesen gelassen und nicht darauf geantwortet.

So natürlich sind wir dann auch mal auf das Thema gekommen, dass es mal Zeit wird sich zu treffen. Ich bin eigentlich gar kein Schreiber Typ sondern ich treffe mich lieber mit den Menschen. Aber aufgrund der Tatsache das in dem Monat Ramadan war haben wir beide beschlossen es die Woche danach einfach ein Date zu vereinbaren. So heute schreibt er mir einfach: "Du ich weiss nicht genau wann ich morgen Feierabend habe kann dir das erst spontan sagen. Und zudem muss ich am Abend einem Kumpel helfen weil er hilfe bräuchte."

Ich meinte dazu nur, dass ich nicht den ganzen Tag verschwenden will um irgendwann eine Nachricht von ihm zu erhalten das er jetzt kann. Er soll mir doch bitte zumindest eine Zeitspanne geben oder wir verschieben es einfach. Er hat sich dann auch gerafft und mir dann auch zumindest eine Uhrzeit genannt.

So meine Frage irgendwie regt mich das so ein bisschen auf. Ich bekomme zwei unterschiedliche Signale von ihm. Er hat Interesse aufgrund wie er mir antwortet und auch allgemein wie viel Zeit er investiert. Dann wiederum kommt so eine Handlung. Wenn man doch wirklich die Person treffen will, dann nimmt man sich ja die Zeit genauso wie man sich die Zeit nimmt zum Antworten.

Was findet ihr eigentlich von der Sache. Würde gerne eure Meinung dazu wissen.

LG

flirten, Freundschaft, Date, Liebe und Beziehung, treffen mit jungen
4 Antworten
Will sie noch was von mir oder soll ich es aufgeben?

Hallo, bin M19! Also folgende Situation...

Mich hat ein Mädchen vor ca. 2 1/2 Monaten mal angeschrieben, dass ich echt gerne mag und mit dem ich mich echt gut verstanden habe. Gleich als die Quarantäne begonnen hat, hat sie mich immer angeschrieben und wir haben die ganze Zeit gechattet bis es nach zwei Tagen dann zum ersten Treffen gekommen ist. Alles lief tiptop dann haben wir uns ein zweites Mal getroffen, ein trittes Mal etc.(wir haben uns insgesamt 8 mal getroffen und ein paar mal noch telefoniert) und wir haben schon rumgekuschelt, Händchen gehalten aber einen Kuss gab es noch nie(nur Luftkuss beim Abschied). Sie sagte auch, dass sie keine Freunde bei unseren Treffen einladen will, da ich sonst nur mit denen reden würde und nicht mit ihr und sie hat sich mal beschwert, dass ich meinen Arm nicht um ihre Schultern lege(Was ich aber beim zweit letzten Date dann auch schon selber gemacht habe. Sie hat auch gesagt, dass ich sehr interessant bin und mich süss findet. Sie hat mich auch schon mehrmals getestet, indem sie z.B. gesagt hat, dass sie Tinder hat, um zu schauen, wie ich reagiere. Es gab allgemein viele und deutliche Anzeichen dafür, dass sie auf mich steht und der grösste Teil ist von ihr ausgegangen. Das Problem ist, dass ich extrem schüchtern bin und ziemlich unsicher reagiere. Seit ein paar Wochen schreibt sie immer weniger und weniger mit mir und wir treffen uns nicht mehr so oft und seit zwei Tagen herrscht Funktstille. Ich war auch nie wirklich aufdringlich oder so, hab' immer soviel geschrieben, wie sie mit mir(Manchmal mehr manchmal weniger) Ich bin am verzweifeln! Ich weiss jetzt nicht, was ich tun soll! Soll ich sie mal wieder anschreiben und ein Treffen vereinbaren? Oder soll ich erstmal ein paar Wochen warten? Ich brauche euren Rat!

Liebe, Freundschaft, Schwarm, Date, Mädchen, Frauen, Beziehung, Küssen, Kontakt, Liebe und Beziehung
3 Antworten
Erstes Date und jetzt... nichts ?

Hallo, ich habe etwas was mich beschäftigt, nicht weil ich verletzt bin, aber ich verstehe es nicht ganz und möchte eigentlich nicht groß rum Rätseln.

Ich hatte vor paar Tagen ein Date, es lief perfekt ab der ersten Sekunde an, wir haben uns viel unterhalten, sehr viel gelacht und es war nicht nur oberflächlich. Wir haben auch über tiefgründige Sachen geredet.

Er hat auch immer wieder Andeutungen gemacht, dass er sich definitiv mehr vorstellen könnte und mich unbedingt wieder sehen will.

Wir hatten ein ganz normales Date. Er hat schon immer mal die Nähe zu mir gesucht, was ich auch zugelassen habe, aber Küssen oder Händchenhalten war nicht drin. Das wollte ich auch nicht, gerade weil ich nicht Dinge vorwegnehmen wollte, die man Dates später macht (für mich persönlich), dann kann man sich immer wieder auf was neues freuen 😄

Am Abend meinte er auch zu mir, dass er mich am nächsten Tag unbedingt Wiedersehen wolle und ich meinte ich melde mich deswegen nochmal bei ihm, am Morgen, weil er was mit mir zusammen bei mir kochen wollte. Am nächsten Morgen schrieb ich ihm, dass ich lieber außerhalb was mit ihm machen wollen würde, weil ich Angst habe das Dinge passieren, die ich eigentlich noch nicht will, weil ich ihn besser kennenlernen möchte.

Er meinte ihm ginge es genauso und er will sich unbedingt mit mir treffen. Ging dann an diesem Tag bei ihm doch nicht, was auch nicht dramatisch war, da er direkt gefragt hat, wann ich dann sonst noch Zeit hätte. Wir machten uns was zu vorgestern aus, wir waren um 17:00 Uhr verabredet, hat er zeitlich doch nicht geschafft, dann war es 19:00 Uhr. Die Gründe dafür möchte ich nicht erwähnen, klangen nichts desto trotz sehr plausibel für mich. Er hat es aber zu 19:00 Uhr auch nicht geschafft und meinte dann, dass er zu spät werden würde und es ihm mega leid täte.

Ich war zwar bisschen deprimiert, aber ich hatte Verständnis, weil wie gesagt, die Gründe dafür klangen wirklich sehr plausibel.

Er fragte mich aber sofort nach einem nächsten treffen und ich sagte zu ihm, dass ich eigentlich nicht soweit im Voraus plane und er sich dann einfach nochmal melden solle.

Darauf hin meinte er, dass wir aber schon noch schreiben, ich war etwas verwundert, weil ich dann schon überlegt habe, ob es nicht vielleicht eine hinhalte Taktik ist.

Wir schrieben noch etwas und plötzlich kam keine Antwort mehr, er hat es zur Kenntnis genommen und gut war, anscheinend.
Ich ließ ihn dann in Ruhe und fragte gestern, ob ich irgendwas gesagt habe, was er persönlich genommen hat, gelesen und keine Antwort.

Klarer Fall von: Er steht einfach nicht auf dich auf oder wie darf ich ein solches Verhalten verstehen? Hatte noch nicht so viele Dates.

LG

Freundschaft, Date, Liebe und Beziehung, Ratschlag
1 Antwort
Warum benimmt er sich so distanziert?

Hey Leute ich brauch mal kurz einen Rat von euch. Ich hatte vor einem Jahr Kontakt mit einem Typen aber das war eher noch die Smalltalk Phase irgendwann ist der Kontakt flöten gegangen. Aber so richtig hat es keinen gestört. Vor einem Monat hat er sich wieder gemeldet indem er auf meine Insta Story geantwortet hat. War ganz witzig wir haben dann einfach wieder von neu angefangen uns besser kennen zu lernen. Haben dann irgendwann jeden Tag über Instagram, über Snapchat und dann auch über WhatsApp zu schreiben. Wir hatten von morgens bis spät abends geschrieben und keiner hat den anderen auf gelesen gelassen und nicht darauf geantwortet.

So natürlich sind wir dann auch mal auf das Thema gekommen, dass es mal Zeit wird sich zu treffen. Ich bin eigentlich gar kein Schreiber Typ sondern ich treffe mich lieber mit den Menschen. Aber aufgrund der Tatsache das in dem Monat Ramadan war haben wir beide beschlossen es die Woche danach einfach ein Date zu vereinbaren. So heute schreibt er mir einfach: "Du ich weiss nicht genau wann ich morgen Feierabend habe kann dir das erst spontan sagen. Und zudem muss ich am Abend einem Kumpel helfen weil er hilfe bräuchte."

Ich meinte dazu nur, dass ich nicht den ganzen Tag verschwenden will um irgendwann eine Nachricht von ihm zu erhalten das er jetzt kann. Er soll mir doch bitte zumindest eine Zeitspanne geben oder wir verschieben es einfach. Er hat sich dann auch gerafft und mir dann auch zumindest eine Uhrzeit genannt.

So meine Frage irgendwie regt mich das so ein bisschen auf. Ich bekomme zwei unterschiedliche Signale von ihm. Er hat Interesse aufgrund wie er mir antwortet und auch allgemein wie viel Zeit er investiert. Dann wiederum kommt so eine Handlung. Wenn man doch wirklich die Person treffen will, dann nimmt man sich ja die Zeit genauso wie man sich die Zeit nimmt zum Antworten.

Was findet ihr eigentlich von der Sache. Würde gerne eure Meinung dazu wissen.

LG

flirten, Liebe, Freundschaft, Date, Liebe und Beziehung, Treffen
3 Antworten
Wie kann ich einem Mädchen zeigen, dass ich mehr für sie empfinde?

Ich (17) bin in einem Mädchen (15) verliebt. Wir kennen uns seit 1 Jahr und paar Monaten und seit dem ersten Tag ist sie nicht aus meinem Kopf rausgegangen.

Aber ich kann nicht mehr meine Gefühle für sie für mich behalten. Leider ich weiß nicht, wie ich ihr zeigen soll. Natürlich ich hatte in meinem Leben Mädchen, auf die ich stand, aber ich machte nie den ersten Schritt oder zeigte meine Gefühle entweder weil es zwischen uns Freundschaft war oder die waren nicht in meinem "Liga".

Aber jetzt mit diesem Mädchen habe ich den ersten Schritt gemacht. (Obwohl ich wußte, dass villeicht es klappen könnte) Wir haben uns 4 Mal zu zweit getroffen und das letzte Mal hatte sie die Initiative ergriffen. Außerdem ist sie schüchtern mit mir und weiß nicht wie ich damit umgehen soll, da ich nervöser werde. (Weil vielleicht einfach gekommen ist, weil baum) Wie gesehen Das ist komplett Neuland für mich. (Für sie auch da ich der erste Junge bin, mit dem er sie sich allein trifft) Allerdings sie macht sich schick für unsere Treffen. (Obwohl ich nicht damit beim ersten Treffen gerechnet hatte) Zum Addieren ist sie hilfreich mit mir (Sie hilft mir mit Biologie).

Was ich mir ausgedacht habe, ist, dass ich durch körperliche Berührungen zeigen kann, dass sie mir gefällt. Allerding bin ich keine Person, die sehr körperlich geht, weil irgendwie fühle ich mich ein bisschen unwohl. Also nicht "unwohl", aber vielleicht gehe ich zu körperlich, und dass einzige was ich nicht möchte, ist, dass es für sie unangenehm wird oder sie erschrecken.

Könnt ihr mir Tipps geben, wie ich das machen könnte?

Danke und Grüße

Maldomartin

Dating, Liebe, Freundschaft, Date, Mädchen, Gefühle, Teenager, Beziehung, Interesse, Jungs, Liebe und Beziehung, schüchtern, Schüchternheit, Treffen, schüchterner Junge, schüchternes Mädchen
11 Antworten
Soll ich ihn zurück nehmen? Bin ich nur irgend eine für ihn?

Also es gibt da einen jungen, alles begann vor 2 Jahren. Wir lernten und kennen und er verliebte sich angeblich, und hat vieles für mich getan. Damals hab ich das nicht geschätzt und wollte einen anderen. Als ich irgendwann erkannte dass er doch irgendwie toll ist, wollte er mich dann nicht. Ist ja auch nicht zu verübeln. Ich habe vor fast nem Jahr ein kind von dem anderen bekommen. Mein Kind ist jetzt erstmal bi meiner Familie für die nächsten 2-3 Jahre, da ich eine Ausbildung mache. Der Vater war und ist ne komplette Katastrophe. Hat mich oft schlecht behandelt. In der Schwangerschaft hat er sich heimlich mit einer getroffen die mit der halben Stadt geschlafen hat und die ich absolut nicht leiden kann. Sie wusste dass ich schwanger von ihm war, und es war ihr egal. Ich habe absoluten hass auf dieses Mädchen. Auf jeden fall geht das mit dem Jungen um den es eig geht seit 2 Jahren hin und her. Immer geht er wegen irgend einer Kleinigkeit und kommt dann nach Wochen oder Monaten wieder angekrochen.

Ich mag ihn und er ist eig auch nett, aber gibt mir das Gefühl ich sei nur irgend eine. Vor nem Monat hab ich dann erfahren dass er Kontakt zu diesem Mädchen hat, mit der der Vater meines kindes mich betrogen hat. Er kennt die Geschichte auch. Ich habe gesagt dass mich das verletzt und ich nichts mehr mit ihm zu tun haben möchte wenn er Kontakt zu ihr hat. Es war ihm wohl egal. Jetzt kommt er wieder an und will Samstag mit mir aus gehen. Sagt er vermisst mich und möchte sehen ob es mit uns klappen kann. Komischer weise hat er jetzt auch dieses Mädchen entfolgt seit einer Woche, aber liket trotzdem ihre figur bilder.

Habe ihn jz blockiert ohne was zu sagen, weil ich mir denke ich bin wohl nichts besonderes für ihn und er interessiert sich für jede. Und für mich grad auch nur, weil die eine wohl keine lust mehr hat. Mich stört allgemein die Tatsache, dass er überhaupt mit ihr Kontakt hat oder hatte obwohl er das weiß. Reagiere ich über? Soll ich mich drauf einlassen oder meint ihr, das sei es nicht wert und er mag mich doch nicht so sehr?

Männer, Freundschaft, Date, Liebeskummer, Jungs, Liebe und Beziehung
3 Antworten
Habe ich das erste Date total versaut 😪?

Hii:)

 Ich (w/17) hatte am Freitag mein erstes Date mit einer jungen Frau(20). Wir kennen uns über das Internet und schreiben seit etwas mehr als 2 Monaten. Wir sind beide Bisexuell und unerfahren mit Frauen.

Es war Alles so schön bis wir uns traffen.

Bei unserem ersten Date am Freitag hat sie eigentlich die meiste Zeit gesprochen und von sich erzählt. Ich bin ein ziemlich schüchterner Mensch und war vor Aufregung noch viel schüchterner und habe relativ wenig gesprochen. Wir haben aber mit einander viel gelacht und es war jetzt nicht so ein schlechtes Date.

Mein Problem jetzt ist aber das sie mir geschrieben hat als ich sie gefragt habe wie sie mich „in Echt“ fände, sie könne nicht viel sagen außer das ich extrem Schüchtern bin und nett und sie sich wünsche das ich lockerer werde und mehr aus mir raus kommen solle aber sie denke das würde mit der Zeit werden, man müsse sich ja zuerst richtig kennenlernen und es würde schon passen.

Jedoch ist es jetzt so,dass sie als ich sie gefragt habe ob sie Lust hätte diese Woche nochmals etwas zusammen zu machen gesagt hat, diese Woche wäre sehr schlecht sie müsse schauen. Zudem schreibt sie mir weniger öfter und braucht Stunden bis sie mir antwortet obwohl sie ständig online ist oder geht auf meine Nachricht nicht ein, was sie aber teils schon immer gemacht hat.

Ich muss sagen mir geht es ziemlich schlecht wegen dieser Situation, ich fühle mich als hätte ich versagt bei unserem ersten Date und als würde sie jetzt nichts mehr von mir wollen, weil ich so schüchtern war. Ich habe in dieser kurzen Zeit mich einfach in sie verliebt und kann die ganze Zeit an nichts anderes als an sie denken:( Ich habe das Gefühl sie traut es mir einfach nicht zu sagen, dass sie mich nicht gut gefunden hat in Echt, weil sie mich nicht verletzten will. 

Kann es sein das sie mich aufgrunde meiner Schüchternheit einfach scheisse gefunden hat?

Ich weiß einfach nicht was ich jetzt machen soll. Am liebsten würde ich ihr schreiben wie schlecht es mir geht aber ich habe Angst, dass ich ihr dann noch weniger gefalle.

Hat mir jemand Tipps oder wenigstens ein paar aufmunternde Worte? Ich bin echt traurig und fühle mich irgendwie minderwertig .

Lg Sarah

Liebe, Freundschaft, Date, traurig, Beziehung, Liebe und Beziehung, LGBT
2 Antworten
F+ wünscht, daß unsere Freundschaft für immer hält und möchte sich mir gegenüber voll und ganz öffnen und das Vertrauen vertiefen, hat dann aber nie Zeit?

Mein bester Freund, mit dem ich eine F+ eine dominant-devote Beziehung habe (er devot), wohnt ca. 280 km von mir weg, deshalb sehen wir uns nur 3-4 mal im Jahr ein langes Wochenende, auf das wir uns immer sehr freuen.

Zwischen den Dates achtet er akribisch darauf, daß wir min. 1x pro Woche 1h telefonieren. Das Schreiben über Whatasapp klappt eher sporadisch alle 2 Tage, da er beruflich oft länger arbeitet und im Außendienst ist. Er hat einen sehr großen Freundeskreis und ist oft auf Achse.

Ich selbst habe ein Kind, mehrere Hobbies und Verpflichtungen, so daß wir immer sehr suchen müssen, bis wir einen Termin für ein Date finden. Hier habe ich immer Rücksicht auf seine Belange genommen.

Als ich Brustkrebs hatte, stand er mir moralisch zur Seite und rief mich oft im Krankenhaus an. Ab und zu streiten wir, meist geht es um seine Unzuverlässigkeit, sich nicht zu melden, wenn ich auf Infos von ihm warte, insbesondere was Date-Termine angeht. Er muss alles 1000 mal abklären und will mir dann sofort Bescheid sagen und läßt mich stattdessen mehrere Tage warten und meldet sich dann, ohne das Thema überhaupt anzusprechen.

Er weiß, daß mich das nervt, nicht zu wissen, ob und wann ein Treffen klappt, weil wir uns viel zu selten sehen. Spreche ich ihn drauf an, ist er "verletzt". Kurz vor Weihnachten sagte er, er möchte, daß unsere Freundschaft für immer hält. Er sei ein Mensch der ewig braucht, bis er Menschen vertraut, aus Angst, verletzt zu werden. Wir haben lange geredet und er sagte, ich sei die Person, der er voll vertrauen will, aber es sei ein langwieriger Prozess und ich solle bitte Geduld mit ihm haben. Ich sei fürsorglich und verlässlich und ein Pol, zu dem es ihn immer wieder hinzieht, obwohl er z.B. beruflich jemand ist, der auch mal den Job wechselt, wenn ihm etwas nicht gefällt. Er sagt, ich bin für ihn eine feste Konstante, die er nicht verändern will.

Beim letzten Date sagte er das 1. Mal seit 3 Jahren, dass er mich total lieb hat. Ich warte nun darauf, dass wir Gelegenheit zum Kennenlernen, Vertrauen Vertiefen usw. bekommen.

Uns sehen, reden usw. Wegen Corona und beruflicher Termine verschiebt er nun unser Treffen vom Juni in den Juli, jetzt wegen eines Projekts in den August und das ist auch noch nicht gesetzt.

Telefonisch spricht er eigentlich immer über Job, Hobbies, Freunde usw. Zu "vertrauen vertiefenden Gesprächen" kommt es gar nicht.

Er möchte sich gerne treffen, kriegt aber keinen Termin gebacken und schlägt aber auch nichts von sich aus vor.

Wie soll ich seine Aussagen "total lieb haben" und "Vertrauen aufbauen" mit der Unzuverlässigkeit verstehen? Warum äußert er Wünsche in Bezug auf unsere Freundschaft und gibt dann so wenig Gas bei der Terminfindung? Warum nutzt er die Zeit zwischen den Dates nicht fürs "Reden über Vertrauesthemen"?

Ich weiss, ihr kennt Ihn nicht. Bitte keine Antworten a la "Woher sollen wir das wissen, wir kennen ihn nicht". Kann jemand sein Verhalten deuten?

Männer, Verhalten, Freundschaft, Date, Psychologie, Liebe und Beziehung, Unzuverlässigkeit, Vertrauen, Zuneigung, freundschaft-plus
6 Antworten
Soll ich einfach sie beim nächten Treffen umarmen und wie? Wie kann ich mit ihr Händchen halten?

Vor der Insolierung fragte ich (m/17) meinen Schwarm (w/15) nach einem Treffen (Bis dahin hatten wir uns schon 4 Mal (obwohl sie was schüchtern mit mir ist) und das letzte Treffen war ein Monat vor der Insolierung und sie war, die die Iniative ergriff) Sie meinte, dass sie gerne mit mir treffen würde, aber sie mochte sich mit mir lieber treffen, wenn die aktuelle Lage sich ein bisschen kontrolliert. (Ich hatte auch mit diesem Antwort gerechnet, aber was solls :) )

Aus meiner Perspektive ist die aktuelle Lage besser geworden und außerdem man darf sich schon treffen. (Natürlich mit Kontaktsabstand usw) Ich glaube, ich werde sie nächste Woche nach einem Treffen fragen.

Jetzt zu meinem Punkt:

Ich möchte, ein bisschen körperlich mit ihr werden bzw. ich möchte sie umarmen (Eigentlich zu begrüßen) und vielleicht auch Händchen halten. Das Problem ist, dass ich unsicher bin, ob ich das machen soll, weil es vielleicht komisch gegenüber ihr wirkt. (Ich hatte nie wirklich mit schüchternen Mädchen zu tun) Außerdem ich hab das noch nie gemacht und es wird sich auch für mich komisch fühlen.

Habt ihr Tipps wie soll ich beim Umarmen vorgehen? Wann wäre ein guter Zeitpunkt mit ihr Händchen halten zu versuchen?

Grüße Maldomartin

Dating, Liebe, Schule, Freundschaft, Date, Mädchen, Teenager, Beziehung, Jugendliche, Interesse, Jungs, Jungs und Mädchen, Liebe und Beziehung, schüchtern, Schüchternheit, Treffen, Händchen halten, umarmen, schüchternes Mädchen
10 Antworten
Männer, wie würdet ihr in folgender Situation reagieren21?

Hi Leute,

Ich war vor ca 1 Stunde einkaufen, beim Rückweg wollte ich mit einem Leihfahrrad (heißt city bike bei uns in Wien) nach Hause... Am Automaten ging aber irgendwas nicht, also ging ich kurz noch in einen Laden, beim rauskommen habe ich mich kurz auf eine Bank hingesetzt.

Kurz darauf kam eine Frau zu mir und sprach mich an, fragte ob ich telefonieren wollte weil sie mich vorhin am Automaten sah, der eig keine Telefonzelle sondern der automat für die leihräder war. Das heißt sie hat mich schon eine Weile beobachtet.

Das kam mir deshalb ehrlich gesagt ein wenig creepy vor. Aber ich führte das Gespräch einfach fort, irgendwann fragte sie mich ob ich nicht Lust hätte, mit ihr im Lokal gegenüber was zu trinken. Ich war in dem Moment irgendwie perplex weil sie auf mich einen etwas weirden Eindruck gemacht hatte, auch wenn sie nett war. Also sagte ich nein sry habe grad keine Zeit usw. Sie ging dann etwas enttäuscht weiter und es war ihr sichtlich ein wenig unangenehm.

Jetzt im Nachhinein denke ich mir, dass ich einfach nicht offen genug war. In der Stadt ist man es halt nicht gewohnt wenn ein fremder einen einfach so anspricht. Ich war ihr gegenüber deshalb ein wenig misstrauisch. Eigentlich ist das eine ziemlich dumme Einstellung, weil man als offener Mensch durch solche Sachen doch viel schneller Kontakte knüpft.

Ich will wirklich nicht angeben, aber es ist nicht das erste Mal dass eine Frau mich anspricht und mich kennenlernen möchte. Bei jedem Mal war ich aber irgendwie perplex, misstrauisch und gab einen Korb, obwohl ich mir im Nachhinein dachte "du Vollidiot!" 😅 Ich selbst spreche Frauen schon an wenn ich sie mal im Lokal sehe und interessant finde o.ä., aber andersherum wenn mich mal eine Frau anspricht, werde ich nervös. Wtf? 😂

Ich bin übrigens 28, falls das jemanden interessiert.

Liebe, Männer, Freundschaft, Date, Frauen, Beziehung, Sex, Psychologie, Liebe und Beziehung
7 Antworten
2 Dates in 2 Tagen, was nun?

Hallo, Ich (23) habe am Montag eine junge, attraktive Dame (19) kennengelernt.
Wir haben uns gut verstanden und haben uns ganz spontan am Dienstag für einen kleinen Spaziergang getroffen. Am Mittwoch waren wir ebenfalls in der Altstadt spazieren und saßen am Wasser.

Beim zweiten Date kamen wir auf unsere letzte Beziehung zu sprechen. Meine ist mittlerweile 2 Jahre her. Ihre 2 Wochen. Sie war 4 Jahre mit ihrem Ex zusammen. Ich war überfordert und hab das auch geäußert, sie meinte, dass die Beziehung schon länger dem Ende gewidmet war und sie über ihn hinweg ist.

Der Vipe zwischen uns ist wirklich super. Gerade weil sie erst 2 Wochen getrennt ist, bin ich etwas überfordert hinsichtlich körperkontakt aufbauen bzw. ihr zeigen, dass ich wirklich an ihr interessiert bin. Ich habe nicht den Eindruck, dass sie von mir abgeneigt ist, sonst hätte sie sich ja nicht nochmal mit mir getroffen. Sie hat auch beim zweiten Date geäußert, dass sie meine ehrliche und direkte Art super findet, die Dateideen von mir kamen etc.

Leider ist meine letzte intensive Datingphase mit meiner Ex gewesen. Diese Phase liegt gut 3 1/2 Jahre zurück. Bei den Dates mit anderen habe ich meist nach dem 1 Treffen den Kontakt abgebrochen, weil ich weiß was ich will und nichts halbes will. Mir ist bewusst, dass ich nichts überstürzen sollte, aber man hört ja doch recht oft, dass man irgendwie körperkontakt in Form von Händchen halten oder auch der erste Kuss zügig erfolgen sollte. Diese Trennung von vor 2 Wochen hat mich tierisch verunsichert.

Wir treffen uns heute vielleicht zum 3 Dare. Ich will mich eigentlich nicht verstellen. Klar, kann ich Rücksicht nehmen, aber woher soll ich das wissen, ob es ihr zu schnell geht? Was würdet ihr machen?

Dating, Freundschaft, Date, Frauen, Liebe und Beziehung
5 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Date