An die Tinder-Nutzer: Wie viel ist da noch echt?

Eine gute Freundin von mir hat sich vor kurzem von ihrem Partner nach 7 Jahren Beziehung getrennt. Es sind im letzten Jahr viele Dinge einfach schief gelaufen, was auch zur emotionaler Distanz etc. geführt hat. Aber darum sollte es in erster Linie nicht gehen.

Die Freundin möchte nach 7 Jahren Beziehung ihren "Marktwert" wieder "abchecken". Ist denke ich auch für den einen oder anderen nachvollziehbar. Sie ist einfach neugierig.

Sie ist eine sehr selbstbewusste junge Frau (26 Jahre), geht also mit geschwellter Brust durchs Leben und sie ist nicht auf den Mund gefallen. Sie kleidet sich auch modisch, ist von der Statur her fülliger, allerdings ist sie dabei, auf eigenen Wunsch durch Sport und gesunder Ernährung langsam abzunehmen.

Momentan möchte sie mehr die Plattform Tinder nutzen. Gestern hat sie mir erzählt, wie viele Männer sie geliked hätten usw. Auch sagte sie mir, dass sie diesmal keinen Gleichaltrigen sich als Partner mehr vorstellen könne, sondern lieber mir etwas älterem anfangen würde (so 35-um die 40 Jahre ca.), daran hätte sie schon Interesse. Auch zeigte sie mir mal ein Profilbild von einem Mann mittleren Alters, der sie auch geliked hat und sie ganz ansprechend fand.

Es war ein Profilbild von so einem Business Typen, war jetzt kein Model, aber wirkte auf mich persönlich auch nicht... real :') Also ich weiß nicht, ich war da sofort skeptisch. Allerdings meinte sie, das Profil von dem Mann wäre verifiziert. Kann man der Verifizierung da trauen? Ich kenne mich da auf Tinder nicht aus.

Auch berichtet sie immer ganz stolz davon, wie viele Typen sie geliked haben auf Tinder. Oder wie man das da nennt. :'D

Dabei liken die Männer doch einfach alles querbeet, um überhaupt Matches zu kriegen oder nicht? Also anders kann ich es mir sonst auch nicht vorstellen und ich persönlich würde das dementsprechend auch erst mal nicht ernst nehmen... aber bin ich da auch einfach anders gestrickt (muss auch gestehen, Datingplattformen sind auch nicht meines :') )

Kann man der Plattform generell noch trauen geschweige denn wirklich auch jemanden finden, der ernsthaftes Interesse hat? Oder würdet ihr etwas anderes stattdessen vorschlagen?

Tinder hat sich gebessert. 0%
Sind viele Fakes unterwegs. 0%
Ich schlage eine andere Plattform vor (Name und Begründung) 0%
Ich möchte meine persönlichen Erfahrungen zu Tinder schreiben: 0%
flirten, Dating, Liebe, Internet, Date, kennenlernen, Online Dating, Partnerschaft, Dating App, Tinder
Freundin hat Freund auf Tinder gefunden?

Hallo zusammen,

eine Freundin von mir hat mir abends Fotos weitergeschickt.

Es waren Fotos von meinem Freund auf Tinder, mit seinem Namen und seinem Alter.

Ich war natürlich erstmal geschockt, konnte mir aber nicht vorstellen dass er wirklich Tinder nutzt.

Wir hatten uns für den Abend sowieso verabredet und er war dann auch ca. 10 Minuten später bei mir. Habe ihn natürlich direkt persönlich drauf angesprochen.

Er konnte sich den Account auch nicht erklären, meinte er hat kein Tinder, er wäre glücklich mit mir usw.

Er hat mir dann auch gezeigt, dass er noch nie Tinder auf seinem Handy hatte und meinte, wenn ich will kann ich gerne sein ganzes Handy durchschauen. Habe ich aber nicht getan und es erstmal dabei belassen.

Einige Tage später geisterte mir das immer noch ein wenig im Kopf rum, was ich ihm auch ehrlich gesagt habe.

Er hatte sich dann schlau gemacht, ob man so etwas melden kann und hat es dann auch getan. Das hat er von sich aus gemacht, ohne dass ich ihn irgendwie dazu gedrängt hätte.

Er musste sich dann wohl laut seiner Aussage nochmal irgendwie verifizieren.

Nach einiger Zeit hat er auch eine Bestätigung von Tinder erhalten, dass das Profil erfolgreich entfernt wurde und dass er sich nochmal melden soll, wenn es nochmal auftritt, davon hatte er mir einen Screenshot geschickt.

Er hatte auch seine Jungs gefragt, ob sich jemand von denen einen Spaß erlaubt hätte, auch wenn er meinte er traut es keinem zu. Ein paar Tage später meinte er, er hätte mit allen gesprochen oder geschrieben und alle hätten es verneint. Nur von zwei Leuten hatte er keine Rückmeldung erhalten, denen würde er es aber nach eigener Aussage auch überhaupt nicht zutrauen.

Seitdem habe ich es auch gut sein lassen und ihn nicht mehr darauf angesprochen.

Ich traue es ihm eigentlich nicht zu, trotzdem bin ich ein wenig verunsichert.

Es passten halt alle Daten, außer vielleicht 1 oder 2 der angegebenen Hobbys. Er studiert auch seit einiger Zeit in Dortmund, auch der Ort stimmte.

Die Fotos, die verwendet wurden hatte er so weit ich das sehen konnte wohl alle mal irgendwie in seiner Insta-Story oder seinen Highlights. Er hatte deshalb schon den Verdacht, dass die jemand gescreenshotet hat, wüsste aber auch nicht wer sowas machen sollte.

Eigentlich ist er der liebste Mensch der Welt, ich kenne zB seinen Handy-PIN und er sagt mir auch immer, dass ich an sein Handy gehen darf wenn ich möchte. Würde ihm auch eigentlich überhaupt nichts Böses zutrauen.

Ich habe auch noch nie irgendwelche „komischen“ Dinge auf seinem Handy gesehen, wenn ich neben ihm lag.

Irgendwie denke ich mir auch, dass er ja bestimmt nicht seinen eigenen Account gemeldet hätte, wenn er es wirklich selbst gewesen wäre. Dann hätte man sich ja eher schnell angemeldet und den Account selbst gelöscht statt über den Kundenservice zu gehen, sollte man meinen. Oder man hätte den garnicht gelöscht.

Wollte aber mal hören, was Außenstehende dazu sagen.

Eigentlich vertraue ich ihm und möchte ihm glauben, aber ich habe auch Angst zu naiv zu sein.

Klingt das für euch glaubwürdig oder so, als würde ich mich einfach total verarschen lassen?

Ich würde ihm glauben 60%
Unglaubwürdig 33%
Schwierig/ wüsste nicht genau 7%
Liebe, Partnerschaft, Vertrauen, Tinder
Wie würdet ihr diesen Mann einschätzen (Player oder nicht)?

Vorab: Ich weiss das ich mich da echt reinsteigere... Doch es ist wie ein Juckreiz im Gehirn der wich nicht kratzen lässt...

Ich bin mitte 20 und habe vor ein paar Wochen einen Mann mitte 30 auf Tinder kennen gelernt. Er hat ein hübsches Gesicht, trainierter Körper. Der hat es sicher nicht so schwer mit Matches. Jedenfalls ist er sehr zurückhaltend beim schreiben, aber mir ist schon klar das er Sex will: Wir habe mal am Wocheende geschriben: Er meinte, wenn ich jetzt nicht schon was anderes vor hätte, hätte ich zu ihm kommen können.

Er schreibt aber nie von sich aus, er antwortet nur. Er schreibt nicht, dass er nur Netflix& Chill will, sonder nur ,,hättest ja zu mir kommen können". Ist das wirklich ein ,,Fuckboy"...? Für das ist schreibt er extrem wenig und zu anständig. Die meisten fallen ja direkt mit der Türe ins Haus, und schreiben nurnoch über versaute Sachen, wollen Bilder usw. Er macht halt einfach Andeutungen darauf, will es scheinbar aber nicht direkt ansprechen. Ein ,,Player" wäre da doch viel direkter nicht?

Er ist auch sehr beschäftigt unter der Woche mit Arbeit und Training (Bodybuilder), er verabredet sich also scheinbar nur am Wocheenende.

Die meisten Frauen wollen doch die Aufmerksamkeit vom Mann, wesshalb das ,,Love Boming" leider super funktioniert um Frauen ins Bett zu bekommen... Aber wenn der Mann gut aussieht, aber 0 Aufwand betätigt um ein Treffen zu vereinbaren... Funktioniert das denn wirklich? Ich hab mal paar Tage im Voraus gefragt ob er am Wocheende da ist, er meinte dann, dass wir spontan schauen können. Er hatte dan natütlich doch keine Zeit. Er scheint auch auf Animes zu stehen, hat manchmal ein Selfie von sich als Profilbild und manchmal eine Anime-Figur. Ein selbstverliebter Player würde doch ausschliesslich sich selbst präsentieren... oder wie seht ihr das?

Liebe, Date, Mädchen, Beziehung, Sex, Psychologie, Jungs, ons, Bumble, Tinder
Wie ist Dating heute? Will er etwas ernstes?

Hallo,

ich habe einen Mann auf Tinder kennengelernt und wir haben uns zu einem Date verabredet in einem Restaurant. Wir haben uns nett unterhalten und er wollte auch die Rechnung bezahlen und hat mich nach hause gefahren. Das fand ich sehr nett.

In seinem Tinder profil stand, dass er eine Feste Beziehung sucht oder "mal sehen" und in seiner Bio stand, dass er eine Intelligente Frau sucht die gerne mit ihm reist. In meinem Profil stand, dass ich nur eine ernsthafte Beziehung suche.

Nach ein paar Tagen haben wir uns zu einem 2. Date bei mir zuhause verabredet. Wir haben zusammen etwas gekocht und irgendwann hat er mich relativ unerwartet geküsst. Ich fand es nicht so schlimm. Nach einiger Zeit als wir etwas gekuschelt haben wollte er mich ausziehen und ich denke er wollte mehr. Ich hab ihm dann gesagt dass es erst das 2. treffen ist und mir das zu viel wäre. Hat er akzeptiert und dann haben wir noch etwas Tv geguckt und er ist nach hause gefahren.

Ich weiß nicht wirklich was ich von all dem halten soll. Wollte dieser Mann mich nur ins Bett bekommen oder ist er wirklich an einer Beziehung interessiert?
Bei meinen letzten Beziehungen war es irgendwie immer so, dass man nach dem 1. Kuss schon quasi ein Paar war und man sich nur noch Herzen etc. geschrieben hat. Er hat noch nie sowas geschrieben.

Was denkt ihr? wollte er mich nur Küssen weil er "bock" drauf hatte oder weil er wirklich mit mir zusammen sein wollte?
Wie kann ich das heraus finden? Ich will ihn jetzt nicht einfach so direkt fragen ob er sich eine Beziehung vorstellen kann oder ob er nur Sex wollte, weil er kennt mich ja auch noch nicht wirklich. Was sind eure Erfahrungen, was denkt ihr?

Dating, Liebe, Männer, Date, Beziehung, Partner, Partnerschaft, Tinder
Hat sie kein Interesse oder denke ich zu viel nach?

Hey also ich (19, m.) bin aktuell in der Situation dass ich über Tinder mit einer Dame gematched habe, die ich sehr attraktiv finde. Wir haben dann auch geschrieben und sind auf Snapchat gewechselt und schreiben dort nun seit 10 Tagen. Weil wir uns eigentlich echt gut verstanden haben und ich keine Lust hatte, wieder einen Monat mit einer Person zu schreiben mit der eh nichts zustande kommt habe ich sie vor 3 Tagen nach einem Date gefragt. Sie meinte sie freut sich auch voll und hatte kurz überlegt das Treffen mit ihren Freundinnen abzusagen (sie will in eine andere Stadt fahren) aber ich meinte sie soll sich keinen Stress machen, wir könnten das sonst ja auch am We danach machen. Dann hat sie am nächsten Tag geschrieben dass das dieses We nichts wird (schließlich hat sie ja Arbeit + am Donnerstag eine Art Prüfung für einen Job + den Trip). Dann habe ich sie gefragt ob das denn was am We danach wird und darauf meinte sie „jup safe“. Haben dann auch schon ein bisschen darüber geschrieben, was wir so machen wollen. Mache mir nun aber Gedanken, weil sie seitdem deutlich länger zum Antworten braucht und ich sehe, dass ihr Snapscore deutlich in die Höhe geht, aber sie antwortet mir eben erst deutlich später. Sie wirkt eigentlich so, als ob sie mehr für eine feste Beziehung wäre und das steht auch in ihrer Tinder-Bio, aber habe Angst wieder nur eine Option zu sein bis sie wen besseres findet. Oder will sie vllt weniger schreiben bis zum Date damit man dann mehr Gesprächsthemen hat? Ich verstehe es nicht.

Dating, Liebe, Date, Freundin, kennenlernen, Online Dating, Partnerschaft, Treffen, Verzweiflung, Tinder, overthinking, Overthinker
Würdet ihr euren Freund verzeihen wenn er tinder hatte wärend der Beziehung?

Huhu also erstmal würde ich alles erklären… undzwar habe ich durch eine alte Klassenkameradin die Tinder hatte herausgefunden dass mein Freund mit dem ich schon 2,5 Jahre zusammen bin sich auf Tinder angemeldet hat :( ich habe sein Profil gesehen und er hatte ganz normale Daten die auch stimmen über sich drinnen und sogar Bilder die ich von ihm gemacht habe reingestellt. Was er sucht hat er „Weiß ich noch nicht“ angegeben und sie hat ihn nach rechts geswipt. Paar Tage später hat sie gesehen dass sie ein Match mit ihm hatte nur war sein Account entweder gelöscht oder deaktiviert. Ich habe mich beim nächsten treffen komisch verhalten was er auch bemerkt hat und habe ihn gefragt ob es irgendwas gibt was er mir zu sagen hat und er hat dann von selbst aus angesprochen dass er Tinder hatte. Er meint nur dass er selbst im Nachhinein bemerkt hat wir dumm das eigentlich war und er wollte einfach nur schauen und rum swipen. Ich weiß nicht ob der noch andere Matches hatte oder ob er mit anderen geschrieben hat oder sonst was, er meinte nein. Generell liked er oft Bildern von andern Frauen auf Instagram was mich nie gestört hat aber nachdem das passiert ist habe ich herausgefunden dass er auch Bilder von andern Frauen zurück liked die seine Bilder liken und er folgt denen noch nichtmal. Ich weiß aber, dass er sich niemals mit einer anderen Frau treffen würde oder mir fremdgehen würde. Aber über Online Plattformen und Dating Apps bin ich mir unsicher. Was sagt ihr dazu?

flirten, Dating, Männer, Frauen, betrogen, Beziehungsprobleme, Fremdgehen, Partnerschaft, Dating App, Tinder, Betrügen in Beziehung
Date Partner verhält sich komisch?

Heyy, ich W/20 bin seit meiner Trennung von meinem Partner, bei Tinder aktiv. Ich habe nun drei Dates innerhalb 1 Monat mit meinem Schwarm gehabt. Anfangs lief alles gut, wie haben uns auf Augenhöhe gut verstanden. Er wollte sogar das ich zu seinen Geburtstag komme damit er auch seine Familie vorstellen kann. Ich selber bin eher die schüchterne, während er M/25 schon erfahrener in Sachen Beziehung ist.

Ich hatte Ihm dann beim dritten Date dann gesagt das ich nur was festes suche, aber ich hatte den Eindruck das er weniger überzeugt war, sowie er mit seinen Augen mich so komisch ansah. Dann lächelte er und meinte: Warum wollen immer viele Menschen sofort was festes, wenn man auch mal im Leben Spaß haben kann. Ich schaute Ihn komisch an, aber er meinte dann es wäre ein kleiner joke und lächelte. Was auch immer er mit dieser Aussage meinte. Er ist so an sich ein netter Mann, aber irgendwie habe ich den Eindruck das ich diejenige bin die was verbockt hat, obwohl ich mir schon immer eine Beziehung wünschen würde.

Wie würdet Ihr die Situation zwischen uns einschätzen ?

Bin bisschen irritiert 😥🐼

flirten, Dating, Männer, Angst, Date, einsam, Einsamkeit, Menschen, Single, Beziehung, Sex, Trennung, Psychologie, Fernbeziehung, Fremdgehen, Freundin, kennenlernen, Kontakt, Mädchenprobleme, Partnerschaft, schüchtern, Treffen, verliebt, Freundschaft Plus, Kontaktabbruch, Kontaktaufnahme, Tinder
Datingapps machen unglücklich?

Die Frage geht vor allem an Männer, denn Frauen haben offensichtlich eine ganz andere Erfahrung mit Datingapps, was ich so mitbekomme:

Ich merke, dass ich immer unzufriedener werde, je länger ich mich mit Datingapps oder Tinder rumschlage.

Meiner Erfahrung nach ist es nur schwer möglich, jemand ausgeglichenen Menschen kennen zu lernen. Jemand für das Eine dort zu finden ist lächerlich einfach, ist mir aber zu primitiv und das brauch ich nicht. Manche polieren womöglich nur ihren Selbstwert auf damit...

Man bewertet ohnehin nur alles nach dem Äußeren, d.h. das Wesen kommt nur schwer zum Vorschein.

Immer das Selbe, man hat ein Match, schreibt jemand an, evtl. schreibt mal wer zurück, und alle paar Tage tauscht man dann Nachrichten, zu einem Date kommts selten und dann kommt dazu die Bilder so bearbeitet oder aufgenommen wurden, dass die Frau mit dem Profil anscheinend nur wenig gemeinsam hat.

Warum ist es in der Realität gefühlt 1000x einfacher eine Frau anzusprechen, als auf diesen dämlichen Apps? Habe auch bei einer bekannten Frau mal gesehen, dass sie 999+ Likes hat in kürzester Zeit, aber ist jetzt auch kein Model. Liegt wahrscheinlich auch am Männerüberschuss auf den Plattformen.

Ich bin immer noch der Meinung, dass Real-Life-Dating das einfachste und einzig Wahre ist.

flirten, Dating, Liebe, Internet, Date, Freundin, kennenlernen, Online Dating, Partnerschaft, Lovoo, Dating App, Tinder

Meistgelesene Fragen zum Thema Tinder