Ständig Treffen ausmachen,dann wieder absagen?

Ich habe zur Zeit wieder Kontakt mit einer Frau,mit der ich schon seit 3 Monaten täglich schreibe und telefoniere.Ich kenne sie noch von früher,denn wir waren mal zusammen.

Naja,ich wollte damals die Beziehung nicht mehr,weil sie mich jahrelang betrogen,belogen und echt nicht gut zu mir war.

Naja,das ist lange her und ich bin darüber hinweg.

Jedenfalls kontaktiert sie mich seit Monaten wieder täglich.

Anfangs bin ich da nur selten bis gar nicht drauf eingegangen,aber da sie mich trotzdem jeden Tag meldete,dachte ich mir irgendwann,ok,vielleicht kann man ja mal abchecken,ob sie ein anderer Mensch geworden ist und sich verändert hat.

Dann rief sie mich irgendwann auch ständig an und man unterhielt sich über Gott und die Welt,aber über früher wollte ich nicht mehr reden was war,da das für mich eben vergangenheit ist.

Der Kontakt ging weiter und zu 99,9%von ihr aus.

Jedenfalls macht sie seit einiger Zeit immer wieder Vorschläge für Treffen aus,die ich anfangs noch ignorierte.

Irgendwann nach dem xten mal fragen von ihr habe ich zum ersten Mal zugestimmt und kurz darauf sagt sie ihre eigenen Treffvorschläge jedesmal wieder ab.

Bisher hat sie das nur einmal eingehalten.

Weil mir das zu blöd ist alles,habe ich mich deswegen immer wieder mal zurückgezogen und sie melden sich trotzdem immernoch täglich und fragt immer wieder nach treffen,die sie kurz vorher dann wieder absagen.

Breche ich den Kontakt ganz ab,kontaktiert sie mich mit irgendwelchen Fakeaccounts um wieder Kontakt zu bekommen.

Ich versteh das alles nicht und antworten bekomme ich von ihr auch keine konkreten,warum die das alles macht,ich finde das alles total gestört.

Ich meine,entweder habe ich doch Interesse an jemanden oder eben nicht und lasse die Person dann aber auch inruhe oder sehe ich das falsch?

Liebe, Verhalten, Freundschaft, Date, Menschen, Psychologie, Psyche, Soziologie, Treffen
Kennenlernphase braucht Zeit?

Hallo Leute,

bei mir ist es alles etwas kompliziert…

Ich habe vor ca. 1 Monat jemanden kennengelernt. Und es lief alles extrem gut. Wir haben uns so gut verstanden, wie bei keiner anderen Person. Es war nahezu perfekt von beiden Seiten. Nach 3 Wochen haben wir uns dann das erste Mal getroffen. Es hat uns beiden sehr gut gefallen. Das zweite treffen war ebenfalls sehr schön. Dort kam der erste Kuss zustande.

Hab aber auch zwischendurch gemerkt, dass irgendwas nicht stimmt. Dann kam das dritte treffen. Dort war die Person zurückhaltender. Abweisender. Ein paar Tage später (heute) hab ich dann mit ihm darüber geredet (telefoniert). Er hat dann gesagt, dass er aktuell selber nicht weiß, was bei ihm los sei.

Er hat viel stress und viel privates Zeug. Seine Gefühle kann er nicht wirklich zuordnen. Er braucht jetzt auf jeden Fall Zeit, hat er gesagt. Er hat mir aber auch gesagt, dass es nicht an mir liegt. Ich sei für ihn immer noch sympathisch und er hat sich auch immer gefreut, wenn er mich gesehen hat. Er hat gesagt, ich hätte ihn in keinem ungünstigerem Zeitpunkt kennenlernen können.
Jetzt bin ich einfach verzweifelt und weiß nicht, was ich machen soll… soll ich ihn jetzt gar nicht mehr anschreiben? Soll ich warten, bis er weiß, was er fühlt? Ich hab Angst, dass durch die Zeit die Gefühle von beiden Seiten weniger werden…

Ich wäre sehr dankbar über Tipps. Danke im Voraus

Liebe, Date, Liebeskummer, Beziehung, Beziehungsprobleme, Treffen, Kennenlernphase, Gefühle und Gedanken
Was ist los mit meinen Freunden?

Ich (w, 15) habe zwei beste Freundinnen, die etwas ein Jahr jünger sind als ich. Mit der einen bin ich seit 2017 befreundet und sie und ich mit der anderen Seit 2021. Früher haben sie irgendwann angefangen, mich total auszuschließen und das war so offensichtlich, dass sie es Jahre später sogar zugegeben und sich entschuldigt haben.

Und nun habe ich aber manchmal das gefühl, dass sie immer noch oder wieder sich gegenseitig lieber mögen und das ist ja eigentlich nicht so schlimm aber es ist einfach ein scheiß gefühl immer wenn wir uns treffen das dritte Rad am Wagen zu sein.

Außerdem weiß ich gar nicht ob das stimmt, oder ich es mir nur einbilde. Aber es ist halt so, dass eine der beiden oft keine Zeit hat und ich dann was mit der anderen mache und wenn sie dann mal Zeit hat und sozusagen zu uns dazu kommt wenn wir was machen reden sie die ganze Zeit ohne mich und so.

Und wenn wir was zu Viert mit einer anderen Freundin von mir machen, dann sind wir wie so zwei Duos also meine zwei besten Freundinnen machen was alleine und ich mit der anderen.

Außerdem, wenn ich irgendetwas nicht kann oder nicht verstehe, sagt eine immer so Sachen wie "boah bist du dumm oder was" oder "das checkt doch jeder" und jetzt habe ich sogar Angst sie irgendwas zu fragen weil sie es mir nicht erklärt sondern mich nur runter macht und mir das gefühl gibt, dass ich dumm bin.

Mädchen, beste Freundin, Freundin, Treffen
Alle denken ich sei ein Spaß*?

Warum Leute denken ich sei ein Spaß* (Was sie mir gesagt haben):

  • Ich rede zu viel
  • Ich verhaspel mich manchmal, was den Redefluss enorm stört, die Leute denken dann schnell , man sei ein Idiot
  • Ich bin zu nett
  • ich rede zu laut
  • Ich lache wie eine Hexe
  • Ich verstelle mich
  • Weil ich kein „normaler" Türke sei z.B weil ich mal „Guten Morgen" gesagt habe
  • Leute denken manchmal ich sei sch*ul weil ich mal etwas für einen Lehrer geholt habe und dann gesagt habe:„hier ist das gute Stück" (und weil ich zu nett bin [für einen „Ausländer"])
  • Ich verstelle mich
  • Ich bin zu anhänglich
  • Bin zu neugierig

Bei der EM (Public viewing) habe ich es auf die harte Tour gelernt. Ich habe Nordiren kennen gelernt, die nettesten, freundlichsten, bodenständigsten und witzigsten Menschen und die haben mich in ihre Gruppe eingeladen, ich habe zu viel geredet und dann hat der eine irgendwann gesagt, „Hes not talking anything important, just hot air." Dann habe ich mich etwas zurückgehalten und habe denen Bier ausgegeben um die Situation zu retten, aber die hatten keinen Bock mehr auf mich. Lediglich einer der Gruppe, ein Polizeibeamter, hat aus Höflichkeit mit mir weitergeredet und ich dachte ich könnte es noch gerade biegen indem ich mit ihm ein tiefgreifendes Gespräch führe und ihn bezgl. seiner Polizeilaufbahn befrage. Danach hat er nichtmal meine Facebookanfrage angenommen und mich ignoriert.

Das waren z.B mega nette, tolerante und verständnisvolle Leute, aber sogar Die habe ich vergrault.

Ich habe so viele nette Menschen aus so vielen Ländern kennengelernt: USA, Mexico, Frankreich, Polen, Spanien, Pakistan, Indien, Schottland, England, Portugal, Georgien, Türkei, Kroatien

Nichtmal die verrückten, gut gelaunten Holländer hatten Bock auf mich. Sogar die waren anfangs total nett aber ziemlich schnell genervt.

Lediglich mit einem Ukrainer und einem Polen gemeinsam hatten wir eine reibungslose Zeit. Mit dem Ukrainer habe ich mich sogar angefreundet, wir treffen uns immer beim Public viewing und gucken zusammen das Spiel. Wir geben uns gegenseitig Bier aus und lachen über seinen Vaterhumor, er hat gesagt„Ich sei ein netter Kerl."

Ich will mich verändern, aber wie?

Manchmalstelle ich gute Fragen und dann reden die Leute die ganze Zeit und ich höre (gerne) zu und lache (auch gerne).

Liebe, Leben, Europa, Deutsch, Männer, Fußball, Schule, Verhalten, Mädchen, Menschen, Pädagogik, Deutschland, Politik, Frauen, Beziehung, EM, Europäische Union, Europameisterschaft, Jungs, Soziales, Streit, Treffen
Ich habe kein Bock, ihr hinterherzulaufen?

Hallo,

habe die Frau gestern gefragt, ob sie klären kann, dass ich bei ihr penne, da ich mit dem Zug fahre und wenn wir uns treffen, würde es sehr spät werden. Dann fahren auch keine Züge mehr.

Jetzt hat sie meine Nachricht gelesen und schweigt wiedermal. Ich hasse so etwas und ich habe auch kein Bock, immer alles vorzukauen und ihr hinterherzulaufen.

Wenn das so weitergeht, treffe ich mich nicht mit ihr, denn bis morgen brauche ich eine Antwort, ob es möglich ist, für eine Nacht bei ihr zu pennen oder nicht.

Wenn sie mir nicht mehr antworten sollte, komme ich einfach nicht zum Treffen. Ist zwar super schade, weil sie die einzige wäre, mit der ich mich überhaupt treffen könnte, da alle anderen Frauen schon wieder abgesprungen sind aus verschiedenen Gründen, z.B. meinte eine, dass sie momentan nur an geschäftlichen Beziehungen interessiert ist und die andere meinte, dass sie gerade nichts sucht, was ich ihr nicht glaube. Denn wenn nur der perfekte Mann kommen würde, dann würde sie nicht so etwas sagen.

Jedenfalls finde ich es schon mega traurig, dass dieses Treffen wahrscheinlich wieder nichts wird. Ich frage mich immer mehr, was mit mir nicht stimmt und ob ich einfach zu den Männern gehöre, die nie eine Freundin bekommen werden.

Es meinte sogar mal jemand aus meiner Klasse, dass ich nie einen geblasen bekommen werde von einer Frau. Das macht mich alles traurig.

Jedenfalls habe ich es (wie gesagt) satt, ihr hinterherzulaufen, weil sie manchmal einfach nicht auf meine Nachrichten antwortet.

Soll ich alles hinschmeißen und einfach nicht zum Treffen kommen?

traurig, Korb, Treffen, verzweifelt, Absage, Treffen mit Mädchen
Was würdet ihr mir raten um eine Freundin zu finden?

Hallo,

Ich bin männlich und 23 Jahre alt. Wenn ich mich optisch bewerten müsste würde ich sagen ich gehöre zum Durchschnitt. Ich habe eine normale Statur aber bin fitt, bin 1,91m groß und hab blaue Augen. Außerdem bin ich aufgeschlossen, kann gut reden und ich bin sehr umgänglich wie ich schon oft auch von anderen gehört habe.

Meine letzte Beziehung ist nun dieses Jahr fünf Jahre her. Man liest und hört ja immer wieder und bekommt geraten dass man Geduld haben soll, nicht suchen sondern finden soll und dass man einfach sein Leben leben soll. Früher oder später wird man die richtige treffen heißt es so oft. Auf all diese Dinge habe ich gehört und ich habe meine letzten 5 Jahre echt genossen und toll gelebt als Single. Also Geduld zu haben, habe ich spätestens in den letzten 5 Jahren dadurch gelernt ^^

Mittlerweile zweifel ich aber daran ob das weiterhin sinnvoll ist, so weiterzumachen um eine Freundin zu finden.

Ich habe zwei größere Schwierigkeiten die es mir außerdem schwer machen eine Freundin zu finden.

  1. Ich habe nur zwei Freunde. Diese sehe ich auch nur selten durch ihren beruflichen Weg den sie gehen. Durch sie treffe ich auch nur sehr selten mal neue Leute. Hatte mal mehr ”Freunde” aber hab stark aussortiert.
  2. Ich hab nur Hobbys die ich alleine ausübe und dabei selten attraktive Frauen treffe. Diese Hobbys wären Angeln, wandern, Ausdauersport(nicht im Gym), fotografieren und zocken.

Habs mal mit Dating Seiten probiert aber das ist echt nix für mich.
Und ich bin auch nicht so der Typ der ständig auf Partys, in die Disco oder auf Festivals geht.

Was würdet ihr mir raten?
Soll ich einfach weiter Geduld haben ?

Ich bin mir nicht mehr sicher und ich zweifel daran ob dass so klug ist so weiterzumachen. Schließlich sind inzwischen schon 5 Jahre vergangen.

LG Fabian

Liebe, Beziehung, Freundin, Partnerschaft, Treffen
Beste Freundin fragt nie nach Treffen?

Hi,

Ich hab eine Frage

Und zwar meine beste Freundin und ich schreiben jeden Tag, sie fragt auch ganz oft selber wie mein Tag war oder wies mir gehr oder so. Sie fragt eigentlich jeden Tag von selber gleich nachdem sie auf meine Nachricht vom morgen oder vortag antwortet

Also sie zeigt über chat definitiv interesse

Aber wenns dann zum Treffen kommt fragt sie nie

Wir haben uns mal nen Monat ned getroffen, also ich glaub wenn ich sie ned nach Treffen frage würden wir uns ewiglang ned sehen

Als ich sie nach eben diesem Monat nach nem Treffen gefragt hab, hab ich auch vorgeschlagen das wir öfters wieder was machen können. Sie meinte dann auch das sie so einmal die Woche cool fände.

Wenn ich aber ned frage wird des nix

Und eig fühl ich mich bisschen unwohl immer zu fragen, weil dann hab ich das Gefühl das sie vllt gar ned will und ich nerve

Ich hab vorhin mal gefragt was sie die Woche so macht, sie hat halt erzählt was sie vorhat und das sie morgen nix hat, und als sie mich dann gefragt hat meinte ich das ich am freitag übers Wochenende wegfahre aber sonst nix vor hab.

Hatte gehofft das sie dann vllt fragt ob wir was machen wollen, hat im Februar auch mal geklappt, das war auch das letzte Mal das sie nach mem Treffen gefragt hat.

Hat jedenfalls ned geklappt.

Woran könnte es liegen das sie an sich immer, auch während den Treffen viel Interesse zeigt, aber nie nach Treffen fragt? Und was kann ich tun?

Männer, Mädchen, Frauen, beste Freundin, Freundin, Jungs, Treffen
Soll ich mich überhaupt mit ihr trefffen?

Hallo,

ich habe dieser Frau gestern nochmal vorgeschlagen, was wir machen. Erst spazieren gehen, dass sie mir ein bisschen die Stadt zeigen kann und danach ein Film bei ihr schauen.

Dann habe ich sie noch gefragt, ob sie Netflix oder so hat, damit wir was gucken können.

Sie las die Nachricht heute und antwortet wieder nicht. Irgendwie ist es Glückssache bei ihr, ob man eine Antwort bekommt oder nicht. Gerade jetzt, wo unser Treffen schon so gut wie fix ist, werde ich wieder von ihr ignoriert?

Was soll das? Ich habe eine ganz normale Frage gestellt. Ich kann es ja verstehen, wenn man nicht immer antworten kann. Da habe ich absolut Verständnis für, doch wenn man schon die Nachricht liest, kann man doch auch wenigstens antworten. Die 10 Sek. hat jeder.

Ja… Jedenfalls frage ich mich, was das Ganze soll und ich Zweifel daran, dass sie wirklich Interesse an mir hat. Wenn so etwas 1, 2 Mal passiert, ist es ja noch okay (auch wenn das auch schon nervt) Doch bei ihr ist mir das jetzt schon mehrmals passiert.

Ich frage mich echt, ob ich überhaupt zum Treffen kommen soll. Am Ende heißt es: „Der Funke ist nicht übergesprungen.“ und alles war umsonst. Wenn sie schon wahllos Nachrichten einfach nicht beantwortet, wie soll das denn beim Treffen sein?

Meinst du, ich soll es trotzdem versuchen?
Am Ende verschwende ich nur wieder meine Zeit mit einer Frau, die kein Interesse hat, wäre nicht das erste Mal…

Zum Glück gibt es noch eine andere Frau, die mich treffen möchte. Leider kann ich sie erst im August treffen, doch sie meinte, dass wir das gerne tun können.

Korb, Treffen, Absage, Treffen mit Mädchen
Was soll ich machen

Ich habe vor einigen Monaten einen Mann kennengelernt mit dem es sofort gefunkt hat. Wir verstanden uns auf Anhieb und hatten die gleichen Interessen, den gleichen Humor, ...

Leider kam ein Konflikt dazwischen, wodurch ich den Kontakt abgebrochen habe.

Ich fand es sehr schade, denn er war der erste Mann seit 2 Jahren, den ich wieder in mein Leben und Herz gelassen habe, aber es war für den Moment besser so.

Wir haben einen Monat nichts voneinander gehört, bis er mir aus dem Nichts wieder schrieb und mir seine Liebe stand.

Wir haben stundenlang durchgeschrieben und es hat sich angefühlt wie früher.

Wir haben uns auf Instagram wieder gefolgt (das erwähne ich nur wegen nachher) und telefonierten die ganze Nacht durch. Am nächsten Tag habe ich eine Anfrage von einer Frau bekommen, die er folgt. Die einzige Frau, nach mir, der er folgt..

Ich habe ihn gefragt wer das ist und er hat gemeint, er hat mit ihr geschrieben und sich getroffen als wir keinen Kontakt hatten, aber mehr war da nicht. Ich hatte da schon so ein komisches Bauchgefühl aber habe ihm einfach mal geglaubt und ihre Anfrage ignoriert.

Wir haben am selben Tag nochmal telefoniert und er hat gemeint er geht am Abend mit seinem Kollegen raus.

Wir haben so ein neues Feature entdeckt wo man den Bildschirm sharen kann und er hat seinen geteilt, damit wir einen Film zusammen schauen.

Plötzlich wer ruft an? Jap, diese Frau, mit Herz eingespeichert.

Er hat schnell abgelehnt, ich komplett erstarrt sitze da einfach so da 😦 und wusste nicht was ich jetzt sagen soll, bis sie wieder paar Sekunden später anruft und er wieder ablehnt.

Dann ruft sie erneut an, er lehnt ab und sagt "Ja warte kurz ich ruf dich gleich an", ich habe gesagt, ist nicht nötig passt schon und habe aufgelegt.

In dem Moment hat mir mein Kopf und Bauch gesagt "Er trifft sich nicht mit seinem Kollegen"

Er hat einpaar Mal versucht mich zu erreichen und als ich dann ranging versuchte er einfach das Thema zu wechseln??

Hatte gar keine Lust mehr mit ihm zu sprechen, habe nur gesagt "Viel Spaß dir heute noch mit ihr" und habe aufgelegt.

Es geht mir nicht darum, dass er was mit einer anderen hat, sondern, dass er mich angelogen hat, obwohl er weiß, dass ich Lügen nicht ausstehen kann...

Ich weiß nicht was ich tun oder glauben soll

Seit gestern kam auch nichts mehr, ich dachte vielleicht ruft er an um es zu erklären aber nichts. Entfernt hat er aber weder sie, noch mich.

Ich bin 22, er 21, falls das irgendwie relevant ist.

Und wir wohnen 6 Stunden voneinander, haben uns aber persönlich gesehen.

Brich den Kontakt endgültig ab 86%
Andere Meinung/ Sichtweise 9%
Gib ihm noch eine Chance 5%
Liebe, Männer, Mädchen, Liebeskummer, Frauen, Beziehung, Küssen, Kuss, Social Media, Fernbeziehung, Fremdgehen, Jungs, Kontakt, Streit, Treffen, Vertrauen, Verzweiflung, Kennenlernphase, Umfragetool
Hat er Interesse an mir?

Ich brauche dringend einen Rat.. ich habe da einen Nachbarn, den wir neu kennengelernt haben. Ich bin einfach so hin und weggerissen von ihm, ich bin eigentlich nicht die Person die den ersten Schritt macht, aber bei ihm schon. Ich habe ihn angeschrieben und smalltalk geführt. Ich habe ihn nach einem Treffen gefragt, er lehnte dieses nicht ab. (Ich habe ihn angeschrieben weil er viel zu tun hat und viel unterwegs ist) wir haben seit daher fast jeden Tag geschrieben, an manchen Tagen ist es mehr und an manchen Tagen etwas weniger. Jetzt ist meine Frage, ob ich erkennen kann, ob er auch das Interesse hat für evtl mehr. Es ist so, wenn wir schreiben, dann fängt er das Gespräch manchmal mit anderen Themen an und irgendwann, antwortet er einfach nicht mehr. Also wenn es in die Richtung Komplimente geben ist oder das Gespräch tiefgründiger wird. Manches ignoriert er und dann denke ich mir oft, ob er einfach nicht daran interessiert ist. Aber wenn wir uns sehen, dann haben wir immer einen langen und intensiven Augenkontakt, zumindest würde ich es so interpretieren. In einem Gespräch beobachtet er mich meist sehr lange, dies sehe ich immer im Augenwinkel. (Bisher waren es immer treffen wo andere dabei waren) aufm Stadtfest zb. Ist er einmal an mir vorbei und hat mich auch echt lange angestarrt und auch mit einem durchlöcherten Blick. Und dann kommen aber die Tage, wo wir schreiben, wo er dann desinteressiert wirkt.. Ich bin einfach durcheinander und weiß nicht, was ich tun soll. Ich will ihm auch nicht einfach so sagen, dass ich gerne mehr haben wollen würde, da ich Angst habe, das Verhältnis evtl kaputt zu machen..

Was denkt ihr, wie soll ich das ganze interpretieren?

Und sollte ich evtl weniger Interesse zeigen, um zusehen ob er interessiert ist?

Mädchen, Gefühle, Jungs, kennenlernen, Treffen, Interesse zeigen, Crush
Sollte ich mich bei meiner Freundin melden (stehe auf sie)?

weiblich, 15, bi

sie ist auch weiblich 15 bi

Hi,

ich habe mich in eine Freundin verliebt (habe eine Frage dazu schon gestellt, falls ihr dazu mehr wissen wollt).

Jedenfalls kommt es meiner Meinung nach schon vor, dass sich zwischen uns etwas entwickelt hat (zumindestens hoffe ich das).

Sie geht in meine Schule und meinte am letzten Schultag vor den Ferien: " In den Ferien müssen wir uns mal treffen." Das war vor zwei Tagen.

Ich kann nicht aufhören an sie zu denken. Ich möchte sie sehen, damit sich das zwischen uns zu mehr weiterentwickeln kann (falls da überhaupt was ist. Ich hab ihr schon gesagt, dass ich sie mag und sie meinte mich auch. Ich weiß aber nicht ob sie das nur freundschaftlich gemeint hat). Ich denke beim Einschlafen an sie, ich träume von ihr, ich werde wach und denke an sie. Ich denke an nichts anderes als sie.

Jedenfalls weiß ich jetzt nicht was ich machen sollte. Ich möchte nicht anhänglich wirken. Außerdem hat sie so viele andere Freunde auch und ich weiß nicht mal ob sie Zeit für mich hat. Und es sind erst zwei Tage vergangen. Ferien sind 9 Wochen. Ist es nicht zu früh um sie schon wieder um ein Treffen zu fragen?

Was denkt ihr soll ich jetzt machen? Sollte ich ihr einfach so schreiben (ohne Bezug auf ein Treffen), sollte ich ihr wegen einem Treffen schreiben?

Oder sollte ich sowieso warten bis sie mir schreibt? Vielleicht will sie ja gar nichts mit mir machen und das hat sie nur aus Höflichkeit gesagt? Soll ich noch warten mit dem Treffen? Hab jetzt eh immer Zeit.

Was würdet ihr machen?

Danke für eure Antworten

Liebe, Schule, Freundschaft, Mädchen, Teenager, Schreiben, Bisexualität, Ferien, jugendlich, Nachricht, Treffen, verliebt, Crush
Wollte sie Sex oder nicht?

Hallo,

wollte mich eigentlich mit einer Frau am Freitag um 22 Uhr treffen. Sie meinte, es ging nicht anders wegen Spätschicht. Dann hatte ich eigentlich auch vor, bei ihr zu pennen, denn wir wollten uns in einer anderen Stadt treffen, die ca. eine halbe Stunde entfernt ist. Nach dem Treffen wäre ich dann definitiv zu müde gewesen, um nach Hause zu fahren. Ich hätte es dann so gehandhabt, dass mich dort erstmal jemand hinbringt und das Mädel und ich danach gemeinsam zu ihr nach Hause fahren und ich dann eine Nacht pei ihr penne, damit ich am nächsten Morgen wieder mit dem Zug nach Hause fahren kann.

Nur leider ging es mir am Freitag wirklich nicht gut, weil ich miese Laune hatte. Ich sagte deshalb das Date ab und wollte es auf den nächsten Tag verschieben, woraufhin sie meinte, dass das nicht geht, weil sie nach der Arbeit noch zu ihrem Vater muss.

Ich fragte sie dann, wann es sonst bei ihr passen würde und sie schrieb, dass sie in eineinhalb Wochen Urlaub hat und wir uns dann treffen können. Dann mache ich ihr nochmal einen Vorschlag, doch darauf antwortete sie nicht mehr.

Vorhin habe ich ihr dann noch eine zweite Nachricht geschickt, auch wenn mich das blöd aussehen lässt, da ich das schon ein paar Mal gemacht habe, weil sich unsere Konversation im Sande verlaufen hätte.

Was mich jetzt furchtbar ärgert ist, dass ich sie am Freitag nicht getroffen habe. Vielleicht wären wir am Ende wirklich im Bett gelandet und hätten einen schönen Abend verbracht.

Meinst du, sie wollte Sex oder nicht?

Liebe, Beziehung, Sex, Frustration, Treffen, Absage, ärgerlich
Wie bewertest Du diese Situation?

Ich war mit meinem Freund das letzte Wochenende fest verabredet. Freitag um 14, 00 Uhr schrieb er mir das er jetzt nach Hause fährt um sich fertig zu machen und dann die Bahn um 15 Uhr oder 17 Uhr nimmt um zu mir zu fahren. Um 19, 00 Uhr bekam Ich eine Nachricht von ihm das er eingeschlafen war und jetzt seinen Bus zum Bahnhof verpasst hat (er wohnt in einem kleinen Dorf wo der Bus nur alle 2 Stunden fährt) und das er heute nicht mehr kommt. Er wollte dann am Samstag kommen. Ich hab es so hingenommen, hab mich aber schon geärgert da wir uns 7 Wochen nicht gesehen hatten. Am nächsten Tag schrieb er mir das er um 12, 00 Uhr die Bahn nehmen wird. Um 11, 45 Uhr bekam Ich dann die Nachricht von ihm das seine Bahnverbindung ausfällt wegen Personalmangel und er von Uelzen nicht weiter nach Hamburg fahren kann. Er dann also nicht kommen kann, dass er Sonntag zu mir kommt war keine Möglichkeit da er das Kind seiner WG Mitbewohnerin nachmittags zum Zug bringen musste und am Montag musste er schon wieder arbeiten.

Er hat mir dann fest versprochen, dass er dieses Wochenende zu mir kommt, er meinte dass er dann nicht arbeiten muss und auch sonst nichts weiter anliegt. Nun hat er mir Mittwoch Morgen geschrieben das sein Chef bei der Bundeswehr ihn für Samstag zur Arbeit eingeteilt hat. Er schrieb dann das er versuchen wolle mit ihm zu reden um es zu verschieben. Donnerstag Abend schrieb er dann das er arbeiten müsse aber versuchen wollte nach der Arbeit zu mir zu kommen. Gestern Morgen habe Ich ihn gefragt ob er jetzt am Samstag kommt oder nicht, Ich hab ihn darauf hingewiesen, dass es jetzt 8 Wochen sind, die wir uns nicht gesehen haben und auch, dass Ich nächstes Wochenende am Sonntag arbeiten muss und Montag den 15. in Urlaub fahre. Das wusste er.

Glaubst Du, Ich bin ihm nicht wichtig, da er die Verabredung immer verschiebt bzw. Ihm immer etwas dazwischen kommt? Oder sagst Du es sind unglückliche Umstände für die er nichts kann?

Männer, Liebeskummer, Frauen, Beziehungsprobleme, Partnerschaft, Treffen
Ich habe angst?

Hallo, ich bin W und 16 jahren ich erzähle euch kurz die vorgeschichte:

ich habe mich mit einem angeblich „45 jährigen“ getroffen wegen schwarzarbeit (also er wollte mir papiere machen damit ich anfangen kann zu arbeiten als kellner) ich habe mich dann mit ihm getroffen und es war dann ein 17 jähriger der sich treffen wollte um sacheb zu machen fü geld. Ich habe es im Endeffekt gemacht für 120€ (ein bj) weil ich das geld sehr dringend brauchte.

dannach wollte er sich nochmal treffen bevor ich anfange zu arbeiten und ich habe für den Vertrag 120€ geschickt. Er wollte sich halt nochmal treffen damit ich ihm ein bj gebe dafür das er mir ein job gefunden hat. Ich wollte das nicht und wir hatten streit dannach hat er mich gelöscht.

heute hat er mich nochmal angeschrieben. Er hat mir ein foto von meinem gesicht geschickt, chats wo ich sage das ich mich mit ihm treffe. Dann hat er noch ein audio vom letzten treffen gemacht, er hat meinen vollen namen meine Telefonnummer und er weiß wo ich wohne. (Also nicht die genau adresse aber welche stadt viertel) er meinte dann zu mir wenn ich mich mit ihm nicht treffe würde er diese ganzen sachen leaken in so eine gruppe mit 80.000 leuten (hat er sich ein beweis gezeigt.

was soll ich machen? Ich habe so dolle angst weil er kann mein leben damit zerstören.

ich kann auch auf garkein fall zur polizei weil meine eltern das nicht wissen dürfen. (Aufgarkeinfall!!!)

hilft mir bitte 😭

Drohung, Treffen
Unmoralisch, betrug?

Gude zsm

Ich frage einfach mal wie ihre diese Situation einschätzen würdet, da hier doch alle Menschengruppen vertreten sind, bin ich sehr gespannt auf die Antworten

Ich W. bin seid 8 Jahren sehr glücklich verheiratet... Es passt wirklich super und wir haben keine wirklichen Geheimnisse voreinander.

Nun habe ich seid langem wieder mit einem alten Bekannten geschrieben (kennen uns schon ca. 4 jahren über Freunde und hatten immer wieder als Singles Kontakt und 2/3 dates..aber es ist nie etwas zwischen uns gelaufen.

Er hat mittlerweile eine Frau und Kinder, ich auch. Nun habe wir seid ca 4 Monaten mal mehr mal weniger Kontakt und schrieben etwas über die Kinder usw. Er möchte unbedingt das wir uns sehen, uns mit den Kinder auf dem Spielplatz treffen, da diese auch im gleichen Alter sind.

Nun hat es Angefangen das er Anspielungen macht, wie toll er mich findet und das er so gerne mit mir quatschen würde....macht mir zu meinen Bilder Komplimente. Das schrieben wurde intensiver und mittlerweile weiß ich einfach nicht ob es wirklich Freundschaftlich sein kann. Möchte aber auch nicht zuviel rein interpretieren.

Mein Mann weiß davon und sagt; wenn ich das machen will soll ich, er möchte mir nichts verbieten. Hab aber trotzdem das Gefühl das es ihn dann doch verletzen würde wenn ich es mach und er iwo enttäuscht wäre

Die Vorstellung eines Kumpel, mit dem man sich mit den Kindern trifft, total cool. Auch als Person finde ich ihn interessant und bin schon am überlegen mich einfach mit ihm zu treffen, ohne es groß meinem mann zu sagen, da ja eigentlich eh nichts dabei ist und ich ihn nicht unnötig verletzen möchte, hab aber auch angst mich da in etwas zu verrennen.

Aber am Ende ist es doch nur ein treffen auf einem Spielplatz um sich mal wieder zu sehen und zu quatschen

Was sagt ihr ?

Liebe, Betrug, Beziehung, Trennung, Fremdgehen, Partnerschaft, Treffen
Wie kann ich mehr auf junge Menschen (18 bis Anfang 30) treffen?

Bin selbst 31, männlich, wohne alleine und möchte gerne mehr mit jungen Menschen (und insbesondere jungen Frauen) Freizeitaktivitäten wie Wandern, Spiele, Diskussionsrunden, u. ä. unternehmen.

Auf meiner Arbeit kann man es so gut wie vergessen, denn die meisten meiner Kollegen sind deutlich älter als ich und außerdem sollte man auf der Arbeit besser keine Freundschaften (und erst Recht keine Beziehungen) eingehen.

Nun komme ich zum aktuellen Problem: Vor kurzem habe ich mir die App „Meet5“ installiert. Dort kann man in seiner Umgebung nach Freizeitaktivitäten Ausschau halten, an ihnen Teilnehmen und auch mit Personen auch außerhalb von den Gruppen chatten. So weit so gut. Allerdings habe ich festgestellt, dass ich (trotz meines Filters) nur auf Veranstaltungen stoße, wo die meisten Teilnehmer Ü40 (oder gar Ü50) sind. Bei Veranstaltungstypen habe ich aber keine Filter gesetzt.

Es ist nicht so, dass es dort keine Profile von jungen Menschen U30 gibt. Die gibt es sehr wohl, nur außerhalb von Gruppen (die zu irgendeiner Veranstaltung wollen). Auch beim Anschreiben von diesen einzelnen Profilen jenseits der Gruppen habe ich bisher keinen Erfolg, denn die meisten Nachrichten von mir werden einfach ignoriert.

Ich habe den Eindruck, dass junge Menschen irgendwie kein Interesse haben, an Veranstaltungen in Präsenz teilzunehmen und einfach nur in der Stube online hocken. Stimmt das? Wenn ja, wie kann ich sie trotzdem treffen? Wenn nicht, wo kann ich sie treffen? Oder ist Deutschland heute einfach nur ein Altersheim?

Liebe, Mädchen, Menschen, Beziehung, Soziale Netzwerke, Jungs, kennenlernen, Soziales, Treffen
Warum erwarten Leute, dass ich sie immer GENAU dann treffen muss wenn ich keine Zeit habe?

Hallo :),

es belastet mich ERNSTHAFT, dass mich Leute irgendwie immer genau dann (meistens Klausurphase) wenn ich WIRKLICH keine Zeit habe treffen wollen.
Meine Familie will JEDES mal zusammen verreisen und alle nehmen es mir so übel das ich nicht 7 Tage vor meinen 4 Modulprüfungen verreisen KANN.

Ich war letztes Mal im 2 Versuch und alle waren sauer das ich nicht 7 Tage davor für 5 Tage ins Ausland konnte?! Egal ob ich im Zweitversuch bin oder 5 Klausuren in der selben Woche habe (alles schon passiert), ist allen egal. Ich sage dann immer, das ich doch nach diesen 1/2 WOCHEN Zeit haben würde für jeden. Dennoch hat irgendwie niemand Empathie dafür? Mir wird immer vorgeworfen ich habe nie Zeit, aber ich habe nicht eine Woche seit Jahren gehabt in der ich nur für mich sein konnte.

Es ist wirklich so verrückt, habe einen Freund teilweise SO häufig getroffen und als ich dann einmal 2 Wochen vor den Klausuren keine Zeit hatte, sagte er beleidigt ich würde mich ja nicht treffen WOLLEN. Als ich einer Verwandten sagte ich wäre schon verabredet, drängte sie mich meine Verabredungen einfach bei ihr mitzunehmen. Ich sagte einer Freundin nächste Woche wäre besser für mich und sie sagt diese Woche wäre für sie aber besser? Obwohl sie nichtmal Klausuren hat. Manche Freunde wollen sich wirklich radikal jede Woche mehrmals treffen obwohl ich nichtmal mehr 2 Wochen zum lernen habe.

Ich weiß nicht mehr weiter, habe das Problem schon mehrmals angesprochen, die Leute verstehen es dann auch immer und 2 Tage später fangen sie wieder einen Streit deshalb an. Was soll ich noch machen?

Wir reden von einer Zeitspanne von 2 Wochen 😂

Streit, Treffen

Meistgelesene Beiträge zum Thema Treffen