Die beste Freundin meiner Ex geht mir nicht mehr aus dem Kopf. Was soll Ich tun?

Also um das kurz zu schildern, gehe ich mal chronologisch vor.

Ich (M22)

Freundin (W22)

Beste Freundin (W20)

Zu erst meine Beziehung:

Vor etwa 5 Jahren, sind meine Ex und ich zusammen gekommen, wir waren verliebt wie sonst was und auch nach vielen Monaten und Jahren, war die Liebe immer noch extrem groß.

Allerdings, gab es natürlicherweise auch immer mal wieder Streit, nach 1,5 Jahren ist es allerdings ausgeartet und sie wurde mir gegenüber sehr aggressiv. Das war der erste Knacks in unserer Beziehung, und das erste mal das ich ernsthaft darüber nachgedacht habe, sie zu verlassen. und in einem Abstand von jeweils 6-12 Monaten wurde sie immer wieder so aggressiv.

Zusätzlich wurden unsere Zukunftsvorstellungen immer unterschiedlicher. Ich wollte Kinder und heiraten, sie wollte beides nicht. nach etwa 3 Jahren Beziehung hab ich mich dazu entschieden, weil mich unsere Streits immer extrem fertig gemacht haben, alles zu tun was sie sagt und ihr immer recht zu geben, auch wenn es gar nicht meine Meinung ist.

Seit etwa beginn des Jahres habe ich mir vorgenommen, Schluss zu machen, hauptsächlich, wegen den unterschiedlichen Vorstellungen unserer Zukunft. Das hat mir extrem viel kraft geraubt, weil ich immer traurig wurde wenn ich an meine Zukunft gedacht habe, bzw. gar nicht an meine Zukunft denken konnte. Den Plan hab ich dann zwar nicht ausgeführt, weil es keinen "Anlass" gab um die Beziehung zu beenden.

Jetzt allerdings durch Corona und meinen neue Ausbildung in die ich hineingezwengt wurde und die ich hasse und die mich zusätzlich depressiv macht, konnte ich den Druck einfach nicht mehr aushalten.

Ich habe vor 2 Wochen an einem Sonntag mit ihr geredet, dass ich das nicht mehr aushalte... sie wollte es nicht wahr haben und verlangte, dass wir uns nächsten Freitag nochmal sehen um darüber zu reden.

Eine Woche später, stehe ich Freitagabend in ihrer Wohnung, wir reden darüber und sie konnte es einfach nicht verstehen und wahrhaben. Wenn ich ihr nicht gesagt hätte das mich ein Freund später abholt, weiß ich nicht, ob ich an dem Abend so schnell da weg gekommen wäre. Allerdings war das immer noch nicht erklärt. Durch eine kleine Erpressung, die ich nicht näher ausführen möchte, kam es dazu das ich ihr versprochen habe, dass wir am Sonntag einen letzten schönen Tag haben, damit sie abschließen kann.

Das haben wir auch getan.... Es war einer der schönsten Tage seit langem... zum Abschluss hat sie noch einmal sehr heftig geweint, doch letztendlich sind wir im guten auseinander gegangen und sie hat es akzeptiert. Ich bin also seit 3 Tagen single.

Nun zu der besten Freundin und unsere Geschichte:

Natürlich dauerte es nicht lange nachdem ich mit meiner Freundin zusammen gekommen bin, dass ich auch ihre beste Freundin kennengelernt habe. Wir haben uns gut verstanden und sie wurde innerhalb von vielleicht 6 Monaten auch MEINE beste Freundin (ich hatte sowieso nicht all zu viele weibliche Freunde).

[Weil die Zeichen zu knapp sind, geht es in einer Antwort weiter]

Freundschaft, Trennung, beste Freundin, Liebe und Beziehung
1 Antwort
Die beste Freundin meiner Ex geht mir nicht mehr aus dem Kopf. Was soll Ich tun?

Also um das kurz zu schildern, gehe ich mal chronologisch vor.

Zu erst meine Beziehung:

Vor etwa 5 Jahren, sind meine Ex und ich zusammen gekommen, wir waren verliebt wie sonst was und auch nach vielen Monaten und Jahren, war die Liebe immer noch extrem groß. Allerdings, gab es natürlicherweise auch immer mal wieder Streit, nach 1,5 Jahren ist es allerdings ausgeartet und sie wurde mir gegenüber sehr aggressiv. Das war der erste Knacks in unserer Beziehung, und das erste mal das ich ernsthaft darüber nachgedacht habe, sie zu verlassen. und in einem Abstand von jeweils 6-12 Monaten wurde sie immer wieder so aggressiv. Zusätzlich wurden unsere Zukunftsvorstellungen immer unterschiedlicher. Ich wollte Kinder und heiraten, sie wollte beides nicht. nach etwa 3 Jahren Beziehung hab ich mich dazu entschieden, weil mich unsere Streits immer extrem fertig gemacht haben, alles zu tun was sie sagt und ihr immer recht zu geben, auch wenn es gar nicht meine Meinung ist. Seit etwa beginn des Jahres habe ich mir vorgenommen, Schluss zu machen, hauptsächlich, wegen den unterschiedlichen Vorstellungen unserer Zukunft. Das ha mir extrem viel kraft geraubt, weil ich immer traurig wurde wenn ich an meine Zukunft gedacht habe, bzw. gar nicht an meine Zukunft denken konnte. Den Plan hab ich dann zwar nicht ausgeführt, weil es keinen "Anlass" gab um die Beziehung zu beenden. Jetzt allerdings durch Corona und meinen neue Ausbildung in die ich hineingezwengt wurde und die ich hasse und die mich zusätzlich depressiv macht, konnte ich den Druck einfach nicht mehr aushalten. Ich habe vor 2 Wochen an einem Sonntag mit ihr geredet, dass ich das nicht mehr aushalte... sie wollte es nicht wahr haben und verlangte, dass wir uns nächsten Freitag nochmal sehen um darüber zu reden. Eine Woche später, stehe ich Freitagabend in ihrer Wohnung, wir reden darüber und sie konnte es einfach nicht verstehen und wahrhaben. Wenn ich ihr nicht gesagt hätte das mich ein Freund später abholt, weiß ich nicht, ob ich an dem Abend so schnell da weg gekommen wäre. Allerdings war das immer noch nicht erklärt. Durch eine kleine Erpressung, die ich nicht näher ausführen möchte, kam es dazu das ich ihr versprochen habe, dass wir am Sonntag einen letzten schönen Tag haben, damit sie abschließen kann. Das haben wir auch getan.... Es war einer der schönsten Tage seit langem... zum Abschluss hat sie noch einmal sehr heftig geweint, doch letztendlich sind wir im guten auseinander gegangen und sie hat es akzeptiert. Ich bin also seit 3 Tagen single.

Nun zu der besten Freundin und unsere Geschichte:

Natürlich dauerte es nicht lange nachdem ich mit meiner Freundin zusammen gekommen bin, dass ich auch ihre beste Freundin kennengelernt habe. Wir haben uns gut verstanden und sie wurde innerhalb von vielleicht 6 Monaten auch MEINE beste Freundin (ich hatte sowieso nicht all zu viele weibliche Freunde).

[Weil die Zeichen nicht mehr reichen geht die Geschichte in einer Antwort weiter]

Freundschaft, beste Freundin, Liebe und Beziehung
2 Antworten
Ich fühle mich von meinem Partner nicht verstanden?

Hallo,

Mein Freund und ich sind 9 Monate zusammen, er ist 18 und ich bin 16 Jahre alt. Ich habe das Problem, dass ich manchmal eifersüchtig bin wenn mein Freund was mit seiner besten Freundin macht (womit ich mich selbst fertigmache, ohne es mir anmerken zu lassen), obwohl ich ihm und ihr vertraue, da ich sie auch gut kenne. Erst seit kurzem unternehmen sie öfters etwas nur zu zweit, da sie ihm immer von ihren Beziehungsproblemen mit ihrem Freund und anderem erzählt. Sonst waren die beiden während unserer Beziehung mit 2 weiteren Freunden als clique immer nur zu 4. unterwegs, doch wegen einem streit jetzt nur noch zu 2., daher ist die Situation nun für mich etwas ungewohnt und komisch ich weiß nicht was ich davon halten soll, denn ich vertraue den beiden schon vorallem meinem Freund natürlich, der mir auch immer sagt, dass nie was zwischen den beiden laufen würde, da sie seit der Grundschule befreundet sind. Ich akzeptiere die Freundschaft zwischen den beiden, ich selbst habe auch einen männlichen Kindheitsfreund den mein Freund genauso akzeptiert. Jedoch fühle ich mich trotzdem unwohl dabei wenn sie nur zu 2. Was machen obwohl ich den beiden voll und ganz vertraue, wir haben auch schon darüber geredet, doch letztes mal warf mein Freund mir vor, dass es bei ihm so ankommt als ob ich es ihm verbieten würde mit ihr was zu unternehmen und dass ich ihm nicht vertraue und es einfach akzeptieren muss (womit er ja auch klar recht hat, was ich ja schon tue) und dass ich es einfach nicht verstehe usw., das hat mich irgendwie verletzt, denn er weiß selbst, dass ich ihm noch nie etwas verboten habe und es auch niemals machen würde, er weiß dass ich es akzeptiere und ich ihm auch vertraue. Es verletzt mich, dass er nicht nachvollziehen kann wie ich mich in so einer Situation fühle, er hat überhaupt kein Verständnis dafür, ich habs ihm schon paar mal versucht zu erklären dass es komisch für mich ist und ich mich dabei unwohl fühle, wenn er mit einem Mädchen was alleine macht, auch obwohl es nur die beste Freundin ist. Ich will doch nur, dass er nachvollziehen kann wie ich mich dabei fühle, dass er vielleicht etwas Rücksicht auf mich nimmt und auch daran denkt wie es mir dabei geht und nicht nur an sich denkt, vielleicht dass er mir dabei hilft damit ich diese blöden Sorgen loswerden kann. Wie seht ihr das?

Familie, Freundschaft, Beziehung, Psychologie, beste Freundin, Beziehungsprobleme, Eifersucht, Liebe und Beziehung, Vertrauen
6 Antworten
Bin ich eine schlechte Person/schlechte "Freundin"?

Hey,

mein Problem ist folgendes; Meine beste Freundin und ich gehen zusammen in eine Klasse und machen sogut wie alles zusammen z.B wenn Partnerarbeit ist machen wir immer alles zusammen und ohne sie wäre ich sozusagen alleine. Natürlich habe ich auch noch andere Freunde aber die machen halt eher was mit ihren besten Freunden als mit mir, was ich natürlich auch verstehe.

Jedenfalls ist es so das sie mich bei sehr vielem runtermacht und denkt das sie die beste in allem ist, obwohl es halt einfach nicht stimmt. Ich habe das auch einige male schon angesprochen aber sie sucht dann irgendwelche Argumente gegen mich um das zu wiederlegen(manchmal auch sagen die vor 2 Jahren passiert sind).

Von mir persönlich muss ich sagen ich bin ein komplizierter Mensch, jedoch kann ich sie einfach nicht mehr aushalten! Ein Beispiel dafür wäre das sie mich immer nach irgendwelchen Schulaufgaben fragt und im Nachhinein sagt das sie so schlau ist und ich ja sowieso nichts kann oder so ähnlich und das nervt ungeheuerlich.

Aus diesem Grund weil sie mich schon so oft zur Weißglut gebracht hat habe ich immer wenn sie mir so etwas geschrieben/gesagt hat meiner anderen Freundin erzählt.(Das kam so gut wie jede Woche mindestens 3 mal vor). Am Anfang war auch alles in Ordnung ich habe halt über sie gelästert und habe mich nicht schlecht gefühlt, sondern eher gut weil es irgendwie befreiend war. Mittlerweile aber fühle ich mich so unglaublich schlecht das ich immer wenn ich sie sehe Bauchschmerzen bekomme da ich ja auch nett bin wenn wir zusammen sind. Ich habe sie nicht beleidigt oder so aber halt einfach hinter ihrem Rücken gelästert. Was soll ich denn jetzt machen? Ich habe aufgehört schlecht über sie zu reden. Aber soll ich es einfach vergessen oder es ihr sagen was ich gemacht habe? Da weiß ich dann aber nicht wie ich das machen soll weil ich in sowas dann doch eher schüchtern bin.Tut mir leid für den langen Text aber ich hoffe auf antworten.

LG

Schule, Freundschaft, Menschen, Psychologie, beste Freundin, Liebe und Beziehung, verzweifelt
5 Antworten
Meine „Beste Freundin“ verletzt mich ständig?

Wäre nett wenn sich jemand kurz Zeit nimmt.

Ich kenne sie schon seit dem Kindergarten. Wir waren mal Nachbarn aber sie ist vor knapp 4 Jahren umgezogen. (Zu ihrer Mutter) sie hat davor bei ihrem Vater gewohnt. Wir waren lange Zeit beste Freunde.

Vor etwas mehr als einem Jahr hatten wir einen krassen Streit. Mittlerweile sind wir schon lange wieder vertragen aber seit diesem Streit ist alles anders. Für sie bin ich schon lange nicht mehr ihre beste Freundin. Sie ist auf einer neuen Schule und hat dort eine neue beste Freundin.

Ich habe leider so gut wie gar keine Freunde. Außer in der Schule ein paar aber mit denen habe ich außerhalb der Schule nichts zutun. Eine andere sehr gute Freundin von mir ist jetzt auch weg weil sie lange in einer Psychiatrie war und jetzt in einer Wohngruppe ist und die Schule gewechselt hat. (Sie war davor auf der selben wie ich)

Kurz: jetzt bleibt mir fast keiner mehr bis auf meine „Beste Freundin“

Sie hat sich mega verändert. Wenn wir verabredet sind oder telefonieren ist sie immer nur am Handy und schreibt mit anderen. Sie versteht kaum noch Spaß. Wenn wir Streit haben macht sie mich richtig fertig und zieht noch ihre Freunde mit rein. Macht sich über mich lustig etc. (Ihre Freunde sind alle sehr selbstbewusst und ich bin sehr schüchtern) Die machen mich dann auch noch runter.

Letze Woche hatte ich Geburtstag. Und da sie meine einzige richtige Freundin ist wollten wir zu 2. was unternehmen. Sie hat mich sitzen lassen auf Grund von Migräne. Ich würde es ihr eigentlich nicht übel nehmen aber aber meine Nachrichten hat sie den ganzen Tag lang nicht mehr reagiert. Sie meinte nur sie kann nicht und dann hat sie mich den ganzen Tag auf WhatsApp ignoriert. Trotzdem war sie auf Insta, Snapchat, Facebook und so weiter on. Also ich bin mir sicher sie hat meine Nachrichten gesehen. (Sie hat den Effekt an wo ich nicht sehen kann ob sie meine Nachrichten gelesen hat)

Wenn ich Streit mit ihr habe und sie mich fertig macht dann geh ich meistens mega kaputt daran weil sie wie gesagt so ziemlich die einzige richtige Freundin von mir ist/war.

Ich gib ihr aber immer wieder Chancen und tu so als alles okay weil ich sie nicht verlieren möchte. Ich weiß ich muss sie „gehen lassen“ aber dann hätte ich keinen mehr.. für sie wäre das wahrscheinlich nur halb so schlimm weil sie viele Freunde hat im Gegensatz zu mir..

was sagt ihr dazu?

Freundschaft, beste Freundin, Liebe und Beziehung, Streit
9 Antworten
Ich hasse den Verlobten meiner besten Freundin?

Huhu

Die Beiden sind nun schon bald vier Jahre Verlobt.

Ein halbes Jahr nach der Verlobung, zog meine beste Freundin, wegen ihrer Lehre in die Schweiz, wo durch wir uns auch kennen lernten.

Nun ist es so, das er in den drei Jahren, in welchen sie bereits hier wohnt, etwas mehr als zehn mal hier war um sie zu besuchen, denn laut hm, sei es ihm zu teuer, jedes Wochenende zu ihr zu fahren, ganz egal ob per ÖV oder per Auto. Auch ginge ihm die Reise zu lange. Deshalb fährt sie fast jedes Wochenende fast 7 Stunden zu ihm. Doch anstatt ein Dankeschön, bekam sie von ihm schon öfters einen Rüffel, weshalb sie sooft bei ihm sei usw. Und anstatt mit ihr Zeit zu verbringen trifft er sich mit Freunden oder schreibt mit anderen Frauen. Auch wenn er ausnahmsweise zu ihr fährt, ist es schon oft vorgekommen, das er sich an ihren PC setzt und zockt anstatt Zeit mit ihr zu verbringen.

Letztens war meine beste Freundin wieder bei ihm und sie wollten mit vier anderen Freunden,zocken. Da ihr Verlobter aber nur Controller für 4 Leute hat, wollten er uns sie sich abwechseln. Allerdings lies er sie nie ran.

Später an selben Abend wurde ihr dann übel und sie bekam starke Bauschmerzen, weshalb sie sich zurückzog. Ihr Verlobter kam kein Einziges mal hoch um nach ihr zu sehen, sondern zockte lieber weiter. Nachrichten von ihr, ob er nicht mal zu ihr hoch kommen konnte, ignorierte er, erst als sie ihm anrief, erbarmte er sich und ging zu ihr. Jedoch nur um ihr zu sagen, das er ihr ja eh nicht helfen kann und sie ihn daher weiterzocken lassen soll, danach hat er das Handy ausgemacht und sich die ganze Nacht nicht mehr blicken lassen. Sie hat dann weinend mich anrufen und mir alles erzählt.

Einmal, als wir bis Spät in die Nacht hinein, ein Geschäftsessen hatte, bat sie ihn darum, etwas mit ihr zu Telefonieren , bis sie zuhause war, da es sie beruhigte, wen sie Nachts unterwegs war. Allerdings hat er diese Bitte ignoriert obwohl er die ganze Zeit auch online war. Es war auch nicht so das er über dem Handy eingeschlafen war, da er in einem Chat, fleißig am schreiben war. Als sie dann zuhause war, fragte sie ihn, weshalb er ihre Bitte ignoriert hätte und er meinte Nur, es würde ihn nicht interessieren.

Fast jedes Mal wenn sie bei ihm war ist sie traurig und weint sich bei mir aus, da er sie wieder wie Dreck behandelt hat, dennoch will sie Ende Jahr, mit ihm zusammenziehen.

Bisher habe ich die Klappe gehalten und sie getröstet, da ich mich aus Prinzip, nicht in Beziehungen anderer einmische, doch wenn ich höre, wie er sie immer wieder verletzt, steigt nur abscheu in mir hoch und ich würde ihr am liebsten sagen, sie soll ihn endlich in den Wind kicken.

Allerdings liebt sie ihn trotz all dem noch über alles und lässt sich mit paar Küssen, netten Worten und leeren Versprechungen, wie dass er sich bessern wird, einlullen.

Wie soll ich mich noch verhalten? Soll ich ihr meine Meinung sagen, dass sie ohne ihn besser dran ist oder weiterhin still sein und ihr zu hören?

Liebe, Freundschaft, Liebeskummer, Beziehung, beste Freundin, Hass, Liebe und Beziehung, Verlobt
9 Antworten
Ich weiß nicht was ich tun soll, beste Freundin...?

Hallo,

wie gesagt, weiß ich nicht was ich tun soll, um euren rat zu erfahren, versuche ich meine Situation zu schildern.

Ich bin Dreizehn Jahre alt und habe meine beste Freundin(Sie ist 12 und hat sich mir als lesbisch geoutet. Also sie liebt mich nicht sondern eine andere. Außerdem wird sie oft gemobbt und musste die Schule wechseln. Jetzt ist sie auf so einer Privatschule für Reiche.) durch ein Feriencamp kennengelernt. (Wir haben uns schon ein paar Wochen davor über WhatsApp geschrieben, weil wir beide in der Gruppe des Camps waren.) Wir verstehen uns nach wie vor gut, haben viele gemeinsame Interessen, aber Gegensätze. Wir schreiben uns fast täglich was wir gerade machen etc.

Vor einiger Zeit wollte sie sich unbedingt mit mir treffen, wäre sogar mit ihren Eltern hierher gekommen um Urlaub zu machen. Doch ich wollte das nicht. Ich bin nicht so eine Person die sich jeden Tag mit irgendwem trifft, sondern ich lebe lieber allein zuhause, lese viel oder zocke. Sie hat es auch verkraftet, doch dann vor kurzem wollte sie sich wieder treffen und zwar in den Sommerferien.

Um ihr eine Freude zu machen, habe ich nach Zügen geschaut und gemerkt, dass es einen Zug gibt, der uns beide verbindet. Ihre Eltern waren einverstanden, nur ich musste meine überreden. Doch eigentlich will ich sie gar nicht treffen. Ich möchte einfach ein Freundschaft übers Schreiben oder Videochats oder Telefonieren. Ich will sie nicht enttäuschen, weil ich das Gefühl habe, dass ich nicht so sein kann, wie ich per Chat sein kann. (Also einfühlsam, wenn sie in Liebeskummer oder so steckt)

Doch gestern hat sie mir eine berührende Nachricht geschrieben in der sie gesagt hat, dass ich das einzige wäre, was die davon abgebracht hat, sich umzubringen. Das hat mich so schockiert. Ich wusste nicht, dass es mit ihr sooo schlimm ist. Also jetzt würde ich gerne eure Meinung wissen:

Soll ich mich, obwohl ich das überhaupt nicht will, überwinden mich mit ihr zutreffen oder ihr sagen, dass ich Mich nicht treffen will. Ich befürchte halt, dass sie dann die Freundschaft ganz abbricht... das will ich auch nicht. Ich könnte mir das nie verzeihen, dass sie sich umbringt, nur weil ich nicht mehr wollte. Bitte helft mir! Ich fühle mich jetzt verantwortlich für sie.

Bitte schreibt auch eine Antwort!

Obwohl du das nicht willst, fahr zu ihr. 100%
Sag ihr dass du das nicht willst. 0%
Beende die Freundschaft. 0%
Freundschaft, beste Freundin, Liebe und Beziehung, Treffen
3 Antworten
Ist es normal das die beste Freundin meines Freundes was von ihm will?

Ich habe derzeit viele Fragen die ich mir momentan stelle. Sie haben alle mit der besten Freundin meines Freundes zu tun.

Die beiden kennen sich schon 5 Jahre. Ich dagegen gehöre erst seit 7 Monaten zum Leben meines Freundes. Am Anfang war seine beste Freundin noch mit ihrem damaligen Freund zusammen. In dieser Zeit merkte man, troz das sie einen Freund hatte, immer wieder das sie was von meinem Freund wollte. Sie machte Anmerkungen wie '' ich mag Leute wie deinen Freund.... Und natürlich auch meinen Freund. '' Dabei muss man sagen, dass es zwei unterschiedliche Typen sind. Sie ähneln sich, meiner Meinung noch nicht wirklich. Ihr Freund war wie ein Schoßhündchen, dagegen ist mein Freund keins. Immer wieder fielen solche Bemerkungen. Dann letztens hat ihr Freund schluss gemacht, angeblich aus dem Grund das er sie nicht mehr lieben würde. Allerdings als ich das letzte Mal mit ihm über das Thema seine Freundin und mein Freund sprachen, wurde klar das er das ganz und gar nicht gut fand und gemerkt habe, dass sie was von meinem Freund wollte. Nun seit sie nicht mehr zusammen sind merkt man es noch mehr. Sie schreibt ihm die ganze Zeit das sie ihn so lieb hat etc. Sie besucht ihn kurzfristig um etwas vorbei zu bringen oder fragt ihn ständig ob sie sich treffen wollen.

Deshalb frage ich mich momentan ob sie nicht doch was von ihm will. Ob ihr Ex-Freund nicht vielleicht doch recht hatte mit dem was er mir erzählt hat. Ich habe Angst das sie ihn sich krallt. Ist das denn überhaupt berächtigt? Ich würde sagen ja. Aber sollte ich ihn dann nicht besser vor die Wahl stellen, obwohl es seine beste Freundin ist? Kann man überhaupt eine beste Freundin habe, wenn man eine Freundin hat?

Ich entschuldige mich für meine Rechtschreibung / Kommasetzung. 😅

Freundschaft, Freunde, beste Freundin, Eifersucht, Liebe und Beziehung
4 Antworten
Bester Freundin näher kommen. Findet ihr das in Ordnung?

Hallöchen👋,

ich weiß, dass das jetzt durch meine letzte Frage ein bisschen komisch rüberkommt, aber diesmal frage ich für einen Freund. Er hat keine Lust für eine Frage einen Account zu erstellen.

Es geht darum, dass mein Freund und seine beste Freundin sich jetzt seit fast zwei Jahren kennen. Für ihn gehört es zu einer Freundschaft dazu, auch Mal miteinander zu kuscheln. Vor ein paar Monaten hat er sich dann getraut, sie einfach auch Mal ohne Grund zu umarmen. Er wusste einfach nicht, ob das für seine beste Freundin OK ist. Nachdem er sie umarmte, meinte sie dass sie es süß fand und er keine Angst haben muss, sie zu umarmen.

Deshalb ist er an einem Tag (sie haben gemeinsam die ersten drei Teile von Harry Potter bei ihm geguckt) weiter gegangen und hat sich auf seiner Couch an sie gekuschelt. Seine beste Freundin fande das auch nicht schlimm, doch jetzt wollen sie sich für eine Übernachtung treffen und er fragt sich, ob es vielleicht zu viel ist, wenn sie in einem Bett schlafen.

Wie gesagt, für ihn gehört das zu einer Freundschaft dazu. Er ist aber nicht in sie verliebt. Es soll halt nicht so wirken, als ob er es ist. Also jetzt die Frage an (die Mädchen). Findet ihr es in Ordnung, wenn euer bester Freund euch umarmt, mit euch kuschelt, oder mit euch in einem Bett schläft? Wir würden uns freuen, wenn ihr auch eure Erfahrungen schreibt.

Wir wünsche euch noch einen schönen Tag.

Liebe Grüße

EinDragonsFan😇

Es ist in Ordnung, könnte aber auch missverstanden werden.🤷 67%
Nein, dass geht zu weit!😑 11%
Probier es aus, wird schon klappen.😉 11%
Ja, dass ist voll süß!🥰 6%
Andere Antwort (Kommentar) 6%
Freundschaft, beste Freundin, bester Freund, kuscheln, Liebe und Beziehung, umarmen
5 Antworten
Verliebt in die beste Freundin aber sie ist vergeben?

Hallo zusammen

Damit ihr verstehen könnt hier einmal die ganze Geschichte.

Meine beste Freundin und ich haben uns in einem Game kennengelernt, am Anfang kaum miteinander zu tun gehabt oder kaum geschrieben. Dann von einem Tag auf den anderen fingen wir an und nach ein paar Wochen ging es auf Whatsapp über. Bei uns hat alles gestimmt von Anfang an, haben so vieles gemeinsam. Sie hat viel durch im leben genau so wie ich.

Sie ist seit knapp 4 Jahren vergeben aber sagte auch schon das ich hübsch sei und das wenn sie keinen Freund hätte das sie mit mir flirten würde, haben uns besser kennengelernt und so viel miteinander geschrieben, damals ging alles ja noch aber irgendwie keine ahnung wie es dazu kam aber an einem Abend . . . waren wir beide horny und haben jewals an den anderen gedacht und uns selbst befriedigt. Muss aber dazu sagen hat sie davor schon einmal gemacht gehabt aber mir erst später davon erzählt. Nunja nach ne ner Zeit ist es gekommen wie es kommen musste, hab mich ihn sie verliebt weil sie total mein typ frau ist. Nach einer weile hab ich es ihr gesagt als das nochmals passiert ist und nun ja sie sieht mich nur als bf aber meint von einer skala von 1 bis 10 das ihr freund eine 10 ist und ich eine 9,5. Sie sagte sie will sich dann net entscheiden müssen weil sie es schon mal hatte, aber will liebe von mir. Sie bekommt aufmerksamkeit und zuneigung alles was sie will bin immer für sie da egal bei was, wie zwei seelenverwandte die sich gefunden haben. Sie redet mit mir über alles selbst die sachen die sie net mit ihrem Freund redet, muss aber dazu sagen sie hat paar pyscheische probleme, viel durch und viele ängste. Sie findet es toll das ich ihr meine liebe zeige und will sorgar öfters mal das ich romana schreibe für sie. Sie ist glücklich in der beziehung und die beiden leben seit knapp 4 jahren zusammen. sie ist die erste freundin von ihm und joa. sie wird eifer wenn eine andere an mich ran macht oder ich kontakt zu einer anderen habe. wir schreiben täglich über den ganzen tag miteinander und schicken uns Herze und necken und flirten leicht. sie weiss würde nie viel weiter gehen weil sie ist vergeben und das gehört sich net weiss meine grenzen. auch wenn das zwei mal passiert ist über handy aber im rl never. halte mich jedes mal zurück wenn sie über ihren freund schreibt damit ich net über mich rede und damit ich für sie da sein kann rede ihn weder schlecht sondern stelle ihn gut da. Das einzige was ich möchte ist das sie glücklich ist. Weitere infos ehm meine letze bz vor 3-4 jahre und sie wird dieses jahr noch 23 und ich bin 25 geworden. Wusste einfach net mehr weiter daher schreibe ich es hier auch wenn es grad falsch rüber kommt konnte meine gedanken net richtig zuordnen und wusste net richtig wie ich das schreiben soll. Wir beide können den kontakt net abbrechen weil wie gesagt seelenverwandte stehen uns sehr nahe und beste freunde halt.

Hoffe auf ein paar nützliche antworten wie ich weiter vor gehen soll.

Mtg StarLikeMex3.

Liebe, Freundschaft, Beziehung, beste Freundin, Liebe und Beziehung, verliebt
6 Antworten
Beste Freundin geht aus trotz Lockdown?

Gerade hatte ich nen heftigen Streit mit meiner besten Freundin, denn eigentlich wollte ich heute Abend etwas mit ihr Zocken, was sie abgelehnt hat, da sie mit einer Freundin weggeht.

Mir ist da dann erst mal die spucke weggeblieben und habe sie gefragt, ob ihr nicht klar ist, dass zur Zeit Lockdown herrscht und sie zuhause bleiben muss und keine Leute treffen darf die nicht zum Haushalt gehören.

Sie meine darauf, das der Lockdown gelockert wurde und sie seit drei Monaten sich mit niemandem mehr getroffen hätte und nun einfach mal wieder Lust dazu hätte, aber Mundschutz tragen und auf den Mindestabstand achten würde, sich aber nicht einsperren lassen würde.

Und genau dieser Egoismus von ihr macht mich so wütend. Ich habe ihr zu erklären versucht, das Menschen wie sie dran schuld sind, da sie nicht kapieren, das sie zuhause bleiben müssen und den Corona-Virus somit vereilen, so das es bald ne zweite Welle geben wird.

Doch sie meinte nur erneut, das sie sich nicht einsperren lassen würde, sich jedoch an die Vorschriften hallten würde.

Zusätzlich meinte sie das ich ja auch immer mit meinem Freund unterwegs sei und das dann im Grunde genommen auch nicht dürfte, da wir keine gemeinsame Wohnung haben bzw nicht aus dem selben Haushalt stammen.

Das mag so sein, doch da ich aber fast täglich bei meinem Freund bin, ist es egal ob ich nun da wohne oder nicht.

Sie zickte mich noch weiter an, von wegen ich würde ihr Dinge vorwerfen ohne die Sachlage zu kennen usw.

Dabei will ich ihr nur klar machen, das sie zuhaue bleiben soll, anstatt sich mit Freunden zu treffen und somit den Virus zu verbreiten.

Was soll ich nun tun?

Freizeit, Freundschaft, beste Freundin, Liebe und Beziehung, Coronavirus, Lockdown
16 Antworten
Beste Freundin bedrängt mich und es wird mir zu viel?

Guten Tag,

Erstmal zu meiner Person:

•ich bin 18 Jahre alt
• habe eine Ausbildung
•habe einen Freund seid 2 Jahren
•und meine freie Zeit verbringe ich am liebsten mit meinem Freund

Zu meiner Freundin:

•Sie ist auch 18 Jahre alt
•hat auch eine Ausbildung
•hat keinen Freund
•als Freundin hat sie nur noch mich
•wir sind in der gleichen Berufsschulklasse
•Sie hat viele Krankenscheine immer und hat dadurch viel Langeweile

Also wie oben genannt möchte sie immer viel Zeit mit mir verbringen und viel unternehmen.
Aber es wird mir Zuviel. Nach meiner Spätschicht die um 22 Uhr zu Ende ist ruft sie mich an und fragt ob ich noch zu ihr komme.Dann sage ich Nein und dann muss sie alles hinterfragen warum nicht was machst du denn dann noch und mit wem usw

Außerdem wenn wir uns sehen muss ich immer zu ihr kommen weil sie einfach auf gut deutsch gesagt ist ,,zu faul ist ihren hintern zu bewegen ,,😒

Also ich bin auch an vielen Tagen immer für sie erreichbar egal ob bei WhatsApp oder normale Anrufe oder sonst was !

Aber manchmal habe ich keine Lust erreichbar zu sein.Wenn ich dann mal nicht antworte heißt es wieder (spätestens wenn ich bei ihr bin) du bist nie für mich erreichbar ich hab dich so oft angerufen Du rufst nochnichtmal zurück usw.

und vor 2. Tagen hat sie mir geschrieben kommst du mit zu meinem Tattootermin ?

darauf habe ich geschrieben,, Ne warum denn,,?

dann kam von ihr: ,,ja komm doch mal mit habe schiss vor dem Termin ,, ! Und außerdem war ich letzte mal bei deinem Termin auch mit

(Mein Termin war zum Wimpern machen wo sie unbedingt mitkommen wollte um zuzugucken)

So klar kann man Angst haben aber sie hat ja schon ein Tattoo und den Termin habe ich ihr besorgt weil sie mir die Ohren zugeheult hat das sie unbedingt noch ein ne Tattoo haben möchte.Außerdem kann ich garnicht mitgehen weil die Tattoostudios ja unter strengen Auflagen zurzeit tätowieren dürfen und man keine Begleitpersonen mitnehmen kann.

Jetzt frage ich mich was soll ich denn noch alles machen ich bin so oft bei ihr!
ich begleite sie zu Fahrschulterminen ,wir machen Hausaufgaben zusammen, ich bin mindestens 4 mal die Woche da und dann soll ich noch zu dem Tattotermin hingehen den ich für sie besorgt habe . Wieviel soll ich denn noch machen ?

Was soll ich ihr schreiben?
Wie kann ich ihr es schonend begringenohne sie zu verletzten wie seht ihr das? Ist es Freundschaft?was soll ich machen?😥

Dankeschön schonmal im Vorraus 🙃

Freundschaft, beste Freundin, Liebe und Beziehung
7 Antworten
Schon lange Verliebt in die beste Freundin?

Ich m20 bin in meine langjährige Freundin (w21) verliebt. Das heißt Problem ist, dass ich dies nicht seit gestern erst bin und dass immer schon seit fast 4 Jahren in mich rein fresse. Ich habe ihr das 2017 schonmal gesagt aber damals haben wir uns drauf geeinigt, nachdem wir ne zeit lang keinen Kontakt hatten von meiner Seite aus, dass wir das einfach vergessen. Wir reden über alles in ihrem Leben und sie kommt sofort zu mir, sollte irgendwas sein. Ich habe für sie immer das beste gewünscht und vor einem Jahr sagte sie mir, dass sie in jemanden anderen verliebt ist. Da habe ich mir ihr darüber geredet, dass er ja in Dresden wohnt und er nicht mal eben schnell umziehen kann. Dennoch habe ich ihr viel geholfen auch mit ihm zsm zu kommen. Auf Grund der Distanz hat er sich jetzt auch von ihr getrennt. Sie ist sofort nach der Trennung zu mir gekommen und hat mit mir darüber geredet. Ich weiß dass ich mir jetzt keine Hoffnungen machen sollte oder ähnliches. Aber als sie in einer beziehung war, war für mich das thema durch. Jetzt ist sie wieder Single und es kam bei mir direkt wieder hoch. Die Sache ist halt das wir darüber mal gescherzt haben, dass ich ihr schwuler bester Feind sei. Da wir alle zusammen machen und sie mir schon öfters gesagt hat das ich für sie sehr wichtig sei und sie ohne mich nicht könnte (auf Freundschaftlicher Ebene). Die Sache ist halt ich mach mich selbst einfach nur fertig da mein Herz ja sagt aber mein Verstand halt nein. Meine letzte Beziehung war auch ehe eine Ablenkung, nicht das ich was empfunden habe, aber nicht das, was ich bei meiner besten Freundin empfinde. 

Liebe, Freundschaft, Liebeskummer, beste Freundin, Liebe und Beziehung
2 Antworten
Beste Freundin => mehr als das?

Hallo Leute, ich bin männlich m/23 und habe seit längerer Zeit eine sehr gute Freundin w/25. Ich bin laut ihrer Aussage Ihr bester Freund und wir verstehen uns echt gut. Ich finde Sie ist echt ein tolles Mädchen, sehr respektvoll, zuvorkommend, lustig und hat keine hinterhältigen Charakterzüge und wünscht jedem das Beste.

Lange Rede, kurzer Sinn. Die Wahrscheinlichkeit ist groß dass Sie ähnlich über mich denkt. Wir kommen langsam in ein heiratsfähiges Alter und in unserem Kulturkreis (Sie ist auch Albanerin) ist das üblich, dass das mit dem Kennenlernen der Familien, Verlobung, Heirat relativ schnell geht. Bei uns verzichtet man auf jahrelange Beziehungen und setzt das alles "konservativer" um, was ich auch gut finde. Wenn man jemanden kennt lernt man sich mit dee Zeit lieben, solange man dem Gegenüber respektvoll entgegenkommt und Kompromisse eingehen kann.

Jetzt der eigentlich wichtige Teil: Ich weiß, dass Sie mein Weltbild nicht so richtig teilt. Um keine Diskussionen herbeizuführen die nicht zielführend sind und zu Streit in den Kommentaren führen, will ich nicht näher drauf eingehen auch wenn es euch leider die Antwort erschwert. Ich befürchte, dass diese Abweichung des Weltbildes eine Distanz zwischen uns hervorruft und wir nie 100% auf den gleichen Nenner kommen bzw. wir uns so richtig verstehen können und auf dem gleichen Nenner sind. Ein harmonisches Zusammenleben mit Liebe und Tolersnz wäre sehr wahrscheinlich möglich, jedoch wünsche ich mir einen Partner dessen Weltbild so gut wie deckungsgleich ist (Glauben, Ziele, Werte, Prioritäten)

=> Ich wäge also ab zwischen

Frau die ich gut kenne, mag und der ich vertrauen kann (kein Bedarf eine kennenzulernen da ich mit Ihr sehr zufriedem wäre)

ODER

Vielleicht jahrelang nach der einen suchen, deren Weltbild mit Glauben, Werten und Zielen meinem entspricht, eine Frau die mich vollkommen versteht

Was meint ihr ? :)

Liebe, Freundschaft, Frauen, Psychologie, beste Freundin, Freundin, Freundin finden, Liebe und Beziehung
1 Antwort
Ich (w)möchte meine beste Freundin verführen?

Hey Leute...die frage ist mir wirklich unangenehm aber ich weiß nicht was ich tun soll... Ich bin lesbisch und meine beste freundin ist bi. Wir kennen uns schon länger können auch über alles reden aber wir sind nicht die art von freundinnen die sich gegenseitig herzen schicken und sagen dass wir uns lieb haben oder sonst was weil sie schon immer probleme hatte mit so etwas. Und Sie ist eher schüchtern also allgemein menschen über... Ich habe schon seit längerem gefühle für sie aber ich weiß nicht ob das auf gegenseitigkeit beruht. Sie hat bald geburtstag und wir feiern zu zweit bei ihr (sie wird 16) und es wird auch Alkohol im Spiel sein...ich wünsche mir schon lange dass wir uns mal irgendwie küssen wenn es einfach der Moment dafür ist wenn ihr wisst was ich meine. Ich dachte vielleicht ich hätte eine Chance wenn wir allein Bei ihr sind und ich könnte sie versuchen zu küssen aber ich weiß nicht ob das eine gute idee ist. Natürlich würde sie nicht gleich die freundschaft abbrechen oder sonst was in der art aber vielleicht würde ich sie in verlegenheit bringen. andererseits könnte es natürlich sein dass sie dasselbe für mich empfindet und sich darüber freut dass ich sie küsse aber ich weiß es nicht. Was denkt ihr? ist das eine gute idee? oder denkt ihr ich sollte es einfach lassen? Und was ist wenn aus dem Kuss mehr werden sollte? Ich habe noch keine Erfahrung mit anderen Mädchen aber schon mit mehreren jungs wobei ich mir nur jedes mal gewünscht habe etwas mit einem Mädchen zu haben...

Freundschaft, beste Freundin, Liebe und Beziehung
6 Antworten
Meine beste Freundin ist immer mehr mit anderen unterwegs?

Hallo, meine beste Freundin ist in letzter Zeit immer mehr mit anderen unterwegs. Das ist auch nicht das Problem. Sie postet immer und immer wieder alle paar Tage, dass sie mit denen unterwegs ist.. Ich habe sie schon mal darauf angesprochen, dass ich mich vernachlässigt fühle und es war auch ein langer Text gewesen. Schon 2-3 mal. Von ihr kam auch ein langer Text, aber es änderte sich nichts. Sie sagte sie sei froh, dass ich ihr offen und ehrlich sage was ich fühle, aber es wäre wohl keine Absicht. Meiner Meinung nach waren es nur Worte. Ich kommentiere auch ihre Videos und Bilder, wenn sie sagt, dass sie lernen muss, aber abends dann Party macht..
Wenn andere Leute sie markieren, dann repostet sie es auch zeitnah und wie ich schon erwähnte postet sie sich regelmäßig von anderen. Vor einiger Zeit postete sie mal endlich ein Video von uns, dass ich gleich repostete, sie es aber am Morgen darauf wieder löschte. Ich fragte sie warum, aber sie antwortete nicht. Zudem muss ich auch sagen, dass ich sie am Abend ansprechen wollte warum sie mir diese Anerkennung nicht schenkt oder ob ich ihr peinlich bin oder was weiß ich?! Aber dann postet sie doch was und ich ließ es sein. Ohne Sinn - weil sie es doch wenige Stunden später lösche und posts von anderen Freundinnen sind immer 24 Stunden in ihrer Story.

Eigentlich ist sie mega süß.. Sie ist immer überall dabei, will auch immer raus, machen vieles zusammen. Haben auch so unsere Routinen, die wir immer und immer wieder wiederholen, vorgeschlagen wird von uns beiden, also ich entscheide nichts alleine. Es sprachen mich bisher schon mehrere Freunde an, ob ich nicht mehr mit ihr befreundet bin? Weil sie nichts mehr postet. Seit dem ist mir das aufgefallen, dass sie mich auch nicht markiert, obwohl wir zusammen an einem Ort sind. Sie antwortet mir ziemlich normal und durch die aktuelle Situation mit Corona müssen viele Prüfungen und Klausuren geschrieben werden. Sie muss lernen.. ich aber auch. Ich schlug ihr vor den nächsten freien Tag zusammen zu lernen, aber sie ist nicht darauf eingegangen und hat anderes vorgezogen. Ich mache ihr immer so schöne persönliche und hilfreiche Geschenk zum Geburtstag, oder anderen Anlässen. Manchmal mache ich ihr aus liebe einfach kleine Geschenke wie Badesalz oder mal ein Bräunungsspray, oder keine Ahnung was mal halt einem gerade in den Sinn kommt. Bringe ihr Schokolade mit, holte sie freiwillig von der Arbeit ab wegen der aktuellen Situation.

Ich bin wirklich sehr verletzt und weiß nicht wie ich weiter machen soll?! Ich will mich nicht mehr melden, bis sie sich wieder meldet. Ich komme mir wie ein Hündchen von, dass Frauchen hinterher läuft, aber dann denke ich mir, wenn ich mich nicht melde und sie auch nicht, dann meldet sich am Ende keiner mehr und dann war’s das? Braucht sie Freiraum? - wenn sie aber Abstand braucht, dann sagt sie es schon! Ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll 😭

ps. Habe eine toxische 10 j. Freundschaft hinter mir.. kein Bock auf nochmal sowas!!

Freundschaft, beste Freundin, Liebe und Beziehung, ghosting
2 Antworten
Ich möchte nicht mehr ihre beste Freundin sein. Wie soll ich es ihr sagen?

Meine „beste“ Freundin und ich sind schon seit 7 Jahren befreundet aber ich möchte nicht mehr mit ihr befreundet sein da sie für mich einfach keine Bedeutung mehr hat, ich wegen ihr Depressionen habe und sie total angeberisch ist. Ich weiß das das sehr gemein klingt, aber es führt kein Weg dran vorbei.. Ich habe auch eigentlich eine andere beste Freundin die aber gegenseitig nichts voneinander wissen.. Ich weiß, ich habe einen schlimmen Fehler begangen aber naja.. Am Freitag (also am 29.05.2020) werde ich wieder in die Schule gehen. Sie wird auch da sein aber ich weiß nicht ob ich Gelegenheit dazu finde, mit ihr zu reden.. 😞 Ich versuche auch nicht sie jetzt total anzuzicken oder so, sondern in Ruhe bei Gelegenheit mit ihr zu reden. Da ich schonmal versucht habe, die Freundschaft abzubrechen, es aber gescheitert ist, weil ich ihr (ich weiß, ich bin zu schüchtern und geschlossen zu ihr) nicht gesagt habe dass ich bereits eine beste Freundin habe.. Wenn ich keine Gelegenheit in der Schule finde, muss ich sie halt langsam anschreiben.. Die beiden wissen halt nichts voneinander weil wir in anderen Städten wohnen und meine jetzige beste Freundin und ich uns im Urlaub kennengelernt haben und bis heute immernoch pflegenden Kontakt haben.. Wäre sehr nett mir irgendwie Rat zu geben, weil mich dieses Problem schon seit vielen Monaten überhäuft 😔

Schule, Freundschaft, beste Freundin, Depression, Liebe und Beziehung, Freundschaft beenden
4 Antworten
Verliere ich meine beste Freundin an eine andere?

Hallo zusammen, ich brauche dringend Hilfe.

Meine beste Freundin und ich hatten vor ca. 2 Monaten einen heftigen Streit. Sie sagt zwar, dass sie mich jetzt noch mehr mag als zuvor, weil ihr während unserem Streit bewusst geworden ist, dass ich ihr total wichtig bin. Aber es scheint das Gegenteil der Fall zu sein.

In unserer Klasse gibt es da noch Susanne. Meine BFF und sie verstehen sich total gut und im Unterricht redet sie nur noch mit Susanne. Sie schreibt und telefoniert auch andauernd mit ihr und fragt mich nicht mehr, ob wir uns treffen können. Mit mir schreibt/telefoniert sie nur, wenn ich sie anschreibe. Wenn ich meine BFF nach einem Treffen frage, hat sie meistens keine Zeit.

Meine BFF, Susanne und ich wollen alle drei nach der Unterstufe in die Oberstufe, und unsere Klasse wird dann in Labor und Informatik aufgeteilt. Ich und Susanne sind in der Labor Gruppe, meine BFF ist in der Informatik Gruppe. Meine BFF hat mir versprochen, dass wir uns dann in der Oberstufe jede Pause treffen.

Und heute in der Schule hat sie nicht mal mit mir geredet! Und in der Pause habe ich gehört wie meine BFF zu Susanne gesagt hat: "Wir müssen uns dann in der Oberstufe jede Pause treffen!". Meine BFF weiß genau, dass ich mich mit ihr alleine treffen möchte und kann sich daher auch denken, dass ich Susanne nicht dabei haben möchte.

Ich hab jetzt total das Gefühl, dass sie mich durch Susanne ersetzt hat... Seit unserem Streit ist unsere Freundschaft im Eimer... Ich hab sie auf all das auch schon unzählige Male angesprochen, aber es scheint ihr egal zu sein.

Bitte bitte helft mir, ich will sie nicht verlierern! Danke schon mal im Voraus😔

Gib sie auf. 81%
Kämpf um sie. 19%
Schule, Freundschaft, Mädchen, beste Freundin, hilflos, Liebe und Beziehung, ratlos, Dringender Rat
7 Antworten
Glaubt ihr, dass mein bester Freund auf mich steht?

Hallo, ich möchte euch gerne die Situation zwischen mir und meinem besten Freund schildern, bitte verurteilt mich nicht.

Also, mein bester Freund und ich kennen uns seit ca. 5 Jahren und wir verstehen uns einfach super. Wir haben komplett den gleichen Humor und auch viele gemeinsame Interessen. Auf jeden Fall hat er seit einem Jahr eine Freundin. Sie ist naja. Die beiden streiten Non Stop, wenn man ihn frägt wie es läuft, dann heißt es naja, oder schlecht oder so. Auf jeden Fall können seine Eltern sie auch nicht leiden, mich hingegen lieben sie. Des weiteren hat sich die Beziehung zu mir und meinem besten freund verändert, wir haben sehr viele gemeinsame Freunde. An sich ist er ein Typ, der immer so kurze und flapsige Kommentare raus lässt, zu mir ist er ganz anders, total sensibel, wir haben sehr viele tiefe Gespräche, lachen viel miteinander und er ist einfach Zucker süß zu mir. Vor 3 Monaten hat er zu mir gesagt, dass er mit mir schlafen wollen würde (Seine Freundin hat nur selten bzw. nie bock auf Sex). Auf jeden Fall haben er und ich seit dem GV (Bitte verurteilt mich nicht). Er sagt mir oft wie wichtig ich ihm bin und, dass er mir so krass vertraut. Wenn er und seine Freundin streiten, dann drückt er sie häufig vor mir am Telefon weg und meinte, dass es ihm egal ist. Vor ein paar Wochen war ich auf ihn sauer, da hat er sich tausendmal entschuldigt und meinte, dass er nicht will, dass irgendetwas zwischen uns steht.

Glaubt ihr, dass er für mich mehr empfindet?

Danke schon mal für die Antworten.

Freundschaft, beste freunde, Beziehung, beste Freundin, bester Freund, Liebe und Beziehung
7 Antworten
Vater von meiner besten Freundin verstorben und sie ist sauer auf mich was kann ich tun?

Hallo erstmal, ich hab ein großes Problem. Meine beste Freundin ist unheimlich enttäuscht und sauer auf mich. Ihr Vater ist vor einigen Tagen verstorben und ich dachte ich lasse sie erstmal in Ruhe und für sich und ihre Familie sein. Hab ihr auch geschrieben, ob ich zu ihr kommen soll oder lieber ihre Ruhe haben möchte. Habe aber in meinem Kopf schon mehrere Schritte weiter gedacht und nicht mein Beileid ausgesprochen und wollte das alles lieber persönlich machen. Für sie kam das aber so rüber das ich nur Gesellschaft wollte und mir das nicht wichtig ist und nicht für sie da wäre obwohl ich seit Wochen an nichts anderes denke als an sie und wie es ihr geht und was ich für sie tun kann.

Darauf hat sie nicht geantwortet und ich hab ihr dann einen Tag später geschrieben das es mir sehr leid tut und das nicht so rüber kommen sollte und ich einfach nur für sie da sein wollte und es da keinesfalls um mich sondern um sie ging. Das glaubt sie mir aber nicht und wir haben uns fürchterlich gestritten und sie hat mir gesagt das sie derzeit keinen Kopf für so einen Stress hat und mich auch nicht sehen will und nicht glaubt und nicht möchte das ich für sie da bin. Ich verstehe auch das sie dafür keinen Kopf hat und ich hab auch gesagt das wir das nicht klären müssen sondern das ich einfach nur für sie da sein möchte egal wie. Das glaubt sie mir aber nicht ...

Wir sind übrigens beide 20 Jahre alt.

Ich weiß nicht was ich tun soll. Sollte ich sie lieber in Ruhe lassen und abwarten oder sollte ich zu ihr gehen ?

Wenn ich sie in Ruhe lasse habe ich Angst das sie noch mehr denkt das es mir egal wäre was es absolut nicht ist. Aber ich will auch nicht das ich sie damit stresse und es ihr noch schlechter geht wenn ich auftauche.

Ich hoffe ihr könnt mir einen Rat geben.

Freundschaft, Tod, beste Freundin, Liebe und Beziehung
4 Antworten
Mit bester freundin sextraum?

Hi leute,

Ich bin M/14 und habe gestern nacht einen "Sextraum" gehabt:

Ich war im Bad meines Hauses und daa mit meiner besten freundin, wir haben uns beide ausgezogen ohne uns zu küssen oder weiteres und es war irgendwie mega entspannt und ohne Druck oder extremen erwartungen wir waren beide froh das wir es machen wollten waren aber mega entspannt, (übrigens würde ich mich denke ich normal mega schämen mich jemand anderem kommplett nacjt zu zeigen) aufjedenfall bin ich als wir schon ausgezogen waren in mein zimmer gegangen um schnell kondome zu holen nachdem ich wieder im wart war wollten wir eigentlich weiter machen, dan war irgendwie meine familie vor der badtür und hat uns nackt gesehen, sie haben kein bisschen komisch reagiert und nicht mal darüber gesprochen sondern über irgendwas anderes, dsn bin ich wieder aufgestanden.

Irgendwie hätte ich gerne weitergeschlafen und im traum sex mit ihr gehabt was ich etwas komisch finde da wir beste freunde sind ich nicht in sie verliebt bin und sie auch nicht unbedingt sexuel anziehend finde, jedoch finde ich sie atraktiv.

Ich weiß nicht ob es einfach der wunsch ist sie wieder zu sehen weil wir uns wegen der umstände und der Quarantäne nicht sehen können, weiß es aber nicht ganz.

Übrigens würde ich mich sehr freuen wenn ihr bei der gelegenheit meiner ersten frage die ich vor 22 tagen gestellt habe jedoch nich keine antwort bekommen habe antwortet.

Vielen dank fürs lesen und sonst noch gute nacht/ guten morgen euch noch.

Freundschaft, beste Freundin, Liebe und Beziehung, Sextraum
3 Antworten
Wie vergisst man ab besten und schnellsten jemanden?

Hallo,

Ich kannte vor drei Jahren mal ein Mädchen und wir wurden beste Freundinnen. Das lief dann fast einen halb Jahre so, bis sie mich ersetzt hat mit einer Person, die mir körperlich was angetan hat. Ich möchte auch garnicht aufs Detail eingehen.

Ich schaffe es nicht dieses Mädchen zu vergessen, ich habe wirklich alles versucht. Sachen verbrannt, weggeschmissen alles gelöscht, aber ich habe alles einzelne noch in meinem Kopf. Ich träume auch oft von ihr. Ich hatte es mal wieder mit ihr versucht, doch dann hat sie mich nach eineinhalb Wochen wieder für diese Person „versetzt“. (Über ein Jahr her)

Ich kann mit keinem Mädchen mehr befreundet sein, weil ich immer hoffe, dass jemand genauso ist, wie sie es damals gewesen ist. Das Problem ist dass ich und sie uns so dermaßen ähneln (Mimik, Gesitik..) dass ich mich sogar selber an sie erinnere.
Ich weiß nicht, ob sie mir diesen guten Charakter damals vorgespielt hat, aber ich weiß dass das was sie mir angetan hat mir das Herz gebrochen hat. Und wie bescheuert das auch klingt.. ich vermisse sie immer noch. Sie war ein Teil unserer Familie.

Ich habe heute mitbekommen, dass sie nichts mehr mit dieser Person zutun hat, mit der sie mich damals so dermaßen verletzt hat. Ich habe schon mal den Schritt gemacht um auf sie zuzugehen und nochmal werde ich das nicht tun und das weiß ich.
Manchmal würde ich einfach am liebsten wissen, ob sie auch ab und zu an mich denkt, oder ob sie eingesehen hat, wie sehr sie mich im Stich gelassen hat. Mittlerweile weiß ich „leider“, dass sie nach diesem Vorfall ihren ganzen Charakter verändert hat und ziemlich abgestürzt ist.

Es wäre am besten für mich, mich so weit wie möglich von ihr fern zu halten, deswegen würde ich sie am liebsten vergessen, aber ich weiß nicht mehr weiter. Ich weiß nicht mehr wie ich diesen „Vergessen - Prozess“ noch weiterführen soll. Jedesmal aufs Neue fühle ich mich so dermaßen verarscht und alleine.

Ich bin anscheinend doch ziemlich ins Detail gegeben, tut mir an der Stelle leid.

Wenn jemand irgendeine Erfahrung hat mit sowas würde ich mich sehr über eine Antwort freuen..

Freundschaft, vergessen, beste Freundin, Liebe und Beziehung, Psyche
2 Antworten
Wie viel Zeit sollte man mit der Besten freundin verbringen wenn man ein Freund bekommt und normalerweise auch viel zeit mit ihm verbringen will?

Also ich W/15 habe einen Freund (16) seid 4 Monaten

Ich habe eine Beste freundin mit der ich bevor ich ein freund hatte viel gemacht habe aber seid dem ich ein freund habe halt weniger was ja auch normal ist weil sibald nh 2 person kommt muss man das ja aufteilen

Meine Frage zu all dem ist wie findet ihr es also wie ist eure meinung dazu

Ich und meine beste Freundin haben eine kleine auseinandersetzung

Da ich jz weniger zeit für sie habe

Bloß ich nehme mir halt schon so viel zeit wie es geht um halt möglich viel zeit mit ihm zu verbringen so wie auch ihr

Ich kenne sie schon 9 jahre und den ist es doch normal das ernn man neu in eine beziehung kommt also die beziehung für beide was neues ist das man da mehr zeit verbringt und verbringen will

Und ka welcher meinung ihr seid aber ich bin halt der meinung das sie das verstehen sollte also verständnis zeigen oder sowas

Bloß sie findet ich habe viel zu wenig zeit für sie

Also in der woche mach ich mit ihm 3/4 mal was ungefähr und das nd am stück sondern halt mal nh tag mit ihm den mal was mit ihr den wieder was mit ihn den zuhause yk

Mit ihr 2 mal

Und 1/2 mal muss ich halt zuhause bleiben

Und dafür nehm ich mir halt zeit für sie und schreiben tuhen wir auch jeden Tag

Also ja ich find es so

Das sie dafür verständnis haben sollte da es doch was normales ist dss man erstmal die zeit mit dem freund geniest klar man sollte seine beste freundin nicht vergessen was ja auch normal ist

Wir haben schon erfahrungen mit einer Freundin die den als sie ein freund hatte für uns garkeine Zeit hatte und so will ich nicht sein

Doch ich habe damals ihr gegenüber genau so verständnis gezeigt und fand es nicjt schlimm wenn sie erstmal mehr mit ihm macht weil es was neues ist

Solang man seine beste freundin nicht vergisst oder vernachlässigt ist doch alles gut

Eure meinung dazu?

Freundschaft, beste Freundin, Boyfriend, Liebe und Beziehung
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Beste Freundin