Freunde schließen mich aus?

Also ich brauch euren Rat weil es mich zur Zeit sehr fertig macht. Fangen wir mal von vorne an. Ich und meine Freundin wir kennen uns schon seit der Grundschule.Wir waren auf Klassenfahrt und haben uns mit 2 Mädchen aus der Parallelklasse angefreundet. Wir haben eigentlich immer was zu 4 gemacht ,aber beim Skifahren( wir waren im Skilager) sind sie schon immer vor gefahren und haben nicht auf mich gewartet,ich hab es ihnen auch gesagt und sie haben gesagt das es ihnen Leid tut. Das kam aber öfters vor. Allgemein haben sie meine Freundin glaub ich einfach lieber gemocht. Es waren dann direkt nach dem Skilager Ferien und da haben sie dann immer mal wieder was ausgemacht ohne mich zu fragen. Bei einem Geburtstag einer anderen Freundin mit der 3 von uns befreundet sind haben die zwei(also meine Freundin und 1 Mädchen von den 2) immer viel zusammen gemacht. Ich hab dann meine Freundin darauf angesprochen,dass ich gemein finde das sie was ohne mich machen, aber ich hatte das Gefühl das es sie nicht wirklich juckt. Ich hab das Mädchen aus der Parallelklasse die auch bei dem Geburtstag da war gefragt ob wir nicht mal was zu 4. machen können und die Antwort darauf war:,, Zu 4 ist aber doof." Dann hab ich gefragt was daran doof ist und sie hat dann nur:,, Ja mal schauen " geantwortet. Am Ende der Geburtstagsfeier haben sie dann noch darüber geredet das sie am nächsten Tag was ausmachen wollen. Und so ging es dann immer weiter, sie haben dann immer was allein gemacht und wenn ich sie darauf angesprochen hab, haben sie dann gesagt ,dass wir ja mal was machen können,aber was draus geworden ist dann Nix. Wenn sie was gemacht haben haben sie mir dann immer Bilder geschickt und es dann alle zusammen als Profilbild genommen. Ich hab auch immer mal was gesagt aber die Antwort war immer die selbe. An meinem Theaterauftritt sind sie sogar alleine rumgelaufen während ich hinter der Bühne war anstatt zu mir zu kommen.hab echt keine Bock mehr und hab schon überlegt Kontaktabbruch zu machen, aber ich hocke in der Schule neben meiner Freundin,haben noch eine andere gemeinsame Freundesgruppe und kennen uns schon so lange. Was soll ich machen ???

(Sry für den langen Text)

Schule, Mädchen, beste Freundin, Freundin, Streit, Kontaktabbruch
Ich möchte gerne mein Leben verändern aber ich weiß nicht wie ..?

Hi,

ich sitze gerade in meinem Zimmer und habe über meine aktuelle Situation und auch über meine Vergangenheit nachgedacht. Zuerst merke ich, wie viel Scheiße ich erlebt habe. Es gibt viele Dinge, an die ich mich nicht mehr erinnere, weil ich glaube, ich habe sie entweder verdrängt oder einfach akzeptiert.

Nachdem ich das alles erlebt habe, musste ich mich selbst wieder aufbauen. Ich habe viel Sport getrieben und mich intensiv mit mir selbst beschäftigt. Ich habe auch den Kontakt zu vielen Freundschaften abgebrochen. Jetzt mache ich keinen Sport mehr und es fällt mir schwer, mich wieder auf mich selbst zu konzentrieren.

Ich habe auch eine beste Freundin. Am Anfang haben wir uns gehasst, und jetzt sind wir schon seit 8 Jahren befreundet. Gestern waren wir im Kino und haben einen Film geguckt, den sie unbedingt sehen wollte. Während des Films kamen mir einige seltsame Gedanken.

Meine beste Freundin und ich haben kaum Gemeinsamkeiten. Sie achtet überhaupt nicht auf sich. Obwohl sie auch schwere Phasen durchgemacht hat, hat sie sich kaum verändert. Während des Films kamen mir ein paar Situationen zwischen uns in den Sinn. Manchmal, wenn ich mit ihr draußen war, war sie zu manchen Menschen unfreundlich. Sie sagt auch immer, dass sie Menschen hasst.

Ich habe einen Freund, und sie wusste von ihm. Wenn ich traurig oder genervt von ihm war, habe ich es ihr erzählt. Mein Freund und ich haben auch ein paar Mal den Kontakt abgebrochen. Als ich es ihr erzählt habe, sagte sie: "Ich habe dafür gebetet, dass er aus deinem Leben verschwindet." An dem Tag war ich so wütend auf sie.

Sie weiß, dass wir uns lieben und manchmal durch die Fernbeziehung Kommunikationsprobleme haben. Meine beste Freundin hatte schlechte Erfahrungen mit Jungs gemacht. Sie sagt, dass sie im Moment nicht bereit ist, aber sobald sie einen hübschen Jungen sieht, starrt sie ihn an oder möchte in seiner Nähe sein, um ihn zu beobachten. Wenn wir an Paaren vorbeigehen, sagt sie: "Ich kann mir so etwas nicht ansehen. Wie können die zusammen sein, wenn das Mädchen nicht so hübsch ist und der Junge schon?"

Manchmal erzählt sie, dass es ihr nicht gut geht und sie deprimiert ist, aber sie wundert sich immer, dass es mir gut geht, obwohl ich schon viel durchgemacht habe. Sie weiß nicht, dass ich manchmal viel Zeit in meinem Zimmer verbringe und weine oder nachdenke, oder dass ich mehrere Tage lang nicht rausgehe. Sie sieht mich nur von außen.

Mein Freund und ich sind schon seit 6 Monaten wieder zusammen, aber meine beste Freundin weiß es nicht. Ich traue mich nicht, es ihr zu erzählen, weil sie dann sauer wird. Aber ehrlich gesagt möchte ich es ihr auch nicht erzählen, weil sie dann Dinge zu mir sagt, dass er mich nicht verdient hätte und so.

Ich merke, dass ich Freunde brauche, die mich unterstützen, die mich motivieren, wieder Sport zu machen, die sich positiv verändern, auch äußerlich.

Gestern war ich nach unserem Treffen so fertig, und ich kann sie einfach nicht loslassen. Ich weiß einfach nicht warum. Vielleicht, weil unsere Familien sich kennen, also unsere Mütter. Vielleicht tut sie mir auch leid, oder weil ich kaum noch Freunde habe.

Letztens war ich bei ihr, und ihre Mutter und ihre Schwestern haben schlecht über meine Cousine geredet. Ich habe meine Meinung nicht gesagt, weil ich die Wahrheit nicht kenne. Sie war mit meiner Cousine befreundet, und ich habe keinen Kontakt mehr zu ihr. Meine beste Freundin sagt, dass meine Cousine auf Männer geil wäre, etc. Ich habe keinen Kontakt mehr zu ihr, aber man sagt so etwas nicht. Sie hat keinen Kontakt mehr zu ihr.

Ich weiß nicht mehr, was ich tun soll. Vielleicht ist sie neidisch auf mich und wünscht mir das Schlechte, oder sie wünscht mir das Gute, aber hasst alle Menschen in ihrer Umgebung. Sie sagt auch, dass ich eine sehr gute Freundin bin und ein gutes Herz habe und es nicht verdient habe, verletzt zu werden.

Ich bin total verwirrt. Ich sehe, dass sie eine seltsame Art hat, weil sie Menschen hasst und so, aber wenn ich Hilfe brauche oder einen Tipp brauche, versucht sie mir zu helfen.

Ich merke, dass ich so werde wie sie, Menschen hassen und kein Vertrauen haben. Mir fällt es auch schwer, glücklich zu sein.

Was soll ich tun?

Freundschaft, Gefühle, Beziehung, beste Freundin, Neid
Freundin bekommt Besuch von ihrer Freundin?

Hallo und guten Tag,

meine Freundin bekommt im Juli Besuch von ihrer Freundin aus dem Ausland. Sie haben sich 4 Jahre nicht gesehen. Wir sind ca 1 Jahr zusammen und ich kenne diese Freundin nur von Erzählungen her. Sie besucht ein Konzert. Meine Freundin möchte sie am nächsten Tag in Köln besuchen und sie bleibt über Nacht.

Ihre Freundin hat ihr gesagt sie könne mich mitnehmen. Meine Freundin meinte es sei vielleicht keine gute Idee weil sie viel miteinander reden wollen und es mich vielleicht stört. Sie fragte ob ich was dagegen hätte ob sie dahin fährt. Natürlich nicht. Sagte es störe mich vielleicht weil sie die meiste Aufmerksamkeit ihrer Freundin widmen möchte. Obwohl es mich nicht stören würde ihre Freundin kennen zu lernen. Ich wäre auch bereit 90% zuzuhören. Unabhängig davon hat meine Freundin mal erzählt dass ihre Freundin mal KO Tropfen abbekommen hat und irgendwo aufgewacht ist. Kann passieren. Lässt mich aber auf Folgende Idee kommen.

Ich begleite sie in Köln. Sie machen ihr Ding und ich meins. Sie haben genug Zeit zu quatschen. Abends treffen wir uns. Und wenn die was Trinken möchten bin ich einfach da und wir können uns zu dritt unterhalten weil es mich schon interessiert was für eine Freundin das ist. Würde das meiner Freundin vorschlagen. Gleichwohl weis ich, dass sich die Gesprächsdynamik stark verändert wenn ein Partner dazu kommt. Deswegen treffen wir uns ja Abends. Was meint ihr ?

Frauen, beste Freundin
Meine beste fteundin hat was am laufen mit meiner ehemaligen kennenlernphase?

Hallo, Ich bin weiblich 16 und hatte vor ein paar Wochen etwas mit einem Jungen aus der Parallel Klasse am Laufen. Wir waren nicht wirklich in einer Beziehung haben uns aber oft getroffen und auch paar mal geküsst. Allerdings war das zwischen uns ein riesen hin und her und dann vor paar Wochen hatte ich mich dazu entschieden das eine Freundschaft für uns besser wäre, nicht nur, weil er eigentlich nicht mein Typ ist, sondern auch weil er ein paar fragwürdige Dinge gesagt bzw. gemacht hat. Er hatte zum Beispiel viel Kontakt mit meiner besten Freundin während das noch zwischen uns lief. Die beiden haben auch immer über mich geredet bzw. geschrieben wenn er und ich Probleme bzw. Streit hatten. Irgendwann fand ich es aber blöd das er meine beste Freundin da immer total mit rein zieht. Also habe ich das meiner besten Freundin auch gesagt und sie meinte das sie es auch mega blöd findet aber sie hat trotzdem nicht wirklich was gemacht. Dann nach ca. als das zwischen mir und ihm so paar Tage vorbei war, meinte er zu mir er würde meine beste Freundin hübsch finden und könnte sich was mit ihr vorstellen ( 3 Tage nachdem er meinte das er total broke wegen mir ist !!) Und btw meine beste Freundin wusste das auch und sie trifft sich jetzt mit ihm. Als erstes hatte sie mich gefragt ob das in Ordnung ist wenn sie mit ihm schreibt und ich meinte es ist ok. Doch dann haben sie angefangen sich zu treffen ohne mir das zu erzählen. Als ich das dann herausgefunden habe fragte mich meine beste Freundin ob das auch ok ist, weil ich sehr abweisend zu ihr war. Ich meinte ja, weil das ja ansich eine Sache zwischen den beiden ist. Und obwohl sie weiß das ich das nicht gut finde trifft sie sich weiter mit ihm. ( PS: eine Zeit lang hatte ich außerdem wirklich starke Gefühle für ihn entwickelt und ich hab ihm wirklich alles anvertraut. Meine beste Freundin wusste,dass er mir sehr viel bedeutet hat)

Sind beste Freunde und "Ex'" nicht Tabu? Findet ihr das falsch von den beiden oder bin ich selber dafür verantwortlich, weil ich sie nicht direkt damit konfrontiere? Was soll ich machen?

Danke für eure Antworten im Voraus

Mädchen, beste Freundin, bester Freund, Freundin, Jungs, Streit, Kontaktabbruch
Freund hat beste Freundin - wo sind die Grenzen?

Mein Freund regt sich oft über mich auf und behauptet, dass ich seine beste Freundin nicht akzeptiere.

Was ich völlig okay finde:

  • Die beiden machen täglich was miteinander
  • Wenn er betrunken ist oder es ihm nicht gut geht, darf nur sie sich um ihn kümmern, ich wurde schon oft weggeschickt, habe das aber akzeptiert.
  • Sie schlafen manchmal im selben Bett.
  • Wir machen oft, was sie will und verbringen so weniger Zeit miteinander.
  • Dass sie ständig aufeinander hängen wenn wir unterwegs sind und Jokes austauschen, miteinander tanzen, sie auf seinem Schoß sitzt, etc.
  • Dass er auf ihre Wünsche sofort eingeht, auf ihre Nachrichten sofort antwortet... Bei mir ist das wohl nicht so leicht.
  • Sie zieht sich öfter vor ihm um o.Ä

Wo ich Grenzen setze und mich äußere:

  • Wenn wir zu 3. unterwegs sind und ich wirklich eine halbe Stunde gar nicht zu Wort komme
  • Wenn wir Dates haben und er unterbricht, um stundenlang mit ihr am Telefon zu sprechen.
  • Wenn ich von wichtigen Sachen, wie z.B seinem Umzug ausgeschlossen werde und sie ihm Hilft.
  • Wenn ich mir ständig anhören muss, wie toll und wichtig die Freundschaft ist, dass er nur mit mir zusammen ist, weil sie mich akzeptiert, dass er sich für sie entscheiden würde, wenn er zwischen uns wählen müsste...
  • Wenn ich mir anhören muss, wie viel die schon gemeinsam erlebt haben und dass sie ja quasi schon die bessere Beziehung sind
  • Bei der Aussage, dass ihre Eltern unbedingt wollten, dass die beiden zusammen kommen und dass seine Mutter sie total vermissen würde, weil sie sie viel mehr mag, als mich (was nicht stimmt) etc.

Immer wenn ich etwas sage, bin ich direkt die böse, eifersüchtige Freundin. Aber Bin ich wirklich zu intolerant?

Liebe, Männer, Verhalten, Freundschaft, Mädchen, Liebeskummer, Gefühle, Menschen, Frauen, Beziehung, Sex, Kommunikation, Psychologie, beste Freundin, Beziehungsprobleme, Eifersucht, Freundin, Jungs, Konflikt, Meinung, Partnerschaft, Streit
Mein Ex und meine beste Freundin?

Ich bin jetzt seit 2 Monaten von ihm getrennt und wir waren 1 Jahr und 4 Monate zusammen.

Wir beide waren mehrere Jahre in einer Klasse und kamen nach unseren Abschluss zusammen. Dadurch das ich seine besten Freunde kenne und wir alle auch in einer klasse waren, haben wir auch manchmal alle was zusammen gemacht. Ich habe dann meistens nachgefragt, ob meine beste Freundin auch kommen kann, damit ich als Mädchen nicht alleine dort bin.

Mein Ex hat damals nie mit ihr geredet. Meine beste Freundin hatte das Gefühl das sie von ihm nicht erwünscht ist und sie nur akzeptiert wird, da sie meine beste Freundin ist. Zum Teil macvte er sich über sie lustig bzw. zeigte das er sie dumm findet, aber so dass sie es nicht immer so extrem mitbekommt.

Zumindest war es jetzt so, dass meine beste Freundin von einen gemeinsamen Freund zum kochen eingeladen wurde, wo mein ex auch da war. Sie waren dort zu 3 und ich wurde logischerweise nicht eingeladen, da ich die Ex bin und die Trennung gerade mal, zu dem Zeitpunkt 1 Monat her war. Meine beste Freundin ist ebenfalls seit kurzem Single (zu dem Zeitpunkt 4monate ca) und hat am Abend auch über ihren Ex geredet, dass sie ihn vermisst u.s.w. Mein Ex hat sich während der Unterhaltung an sie ran gemacht und sie angefasst, Hintern und später wo sie kurz alleine waren auch die brust "unauffällig" .

Sie hat ihn damit konfrontiert und er hat sich nur entschuldigt und meinte das er sich an nicht so wirklich dran erinnern kann. Seit dem hat sie mit denen den Kontakt erstmal abgebrochen. Mein Ex hat ihr trotzdem immer wieder versucht mit ihr in Kontakt zu treten durch häufiges snappen bzw. Nachfragen was sie so macht, was er früher wohl nicht gemacht hat oder aus dem nichts schickt er ihr Ista Reels, obwohl sie ihn nicht folgt und die nie miteinander geschrieben haben.

Das beste war dann immernoch, dass er sie vor ein paar Tagen über WhatsApp angeschrieben hat, ob sie mit zum Frühlingsfest kommen möchte, mit ihm und 2 anderen Freunden von ihm. Was genau an meinem Geburtstag gewesen wäre und er weiß zu 100%, dass ich da Geburtstag hatte, weil wir viele Jahre bevor wir zusammen kamen gute Freunde waren und er mir immer an meinem Geburtstag geschrieben hat.

Ich selbst weiß gerade nicht so recht was ich von dem halten soll. Es war für uns beide die 1 Beziehung und er verhält sich jetzt so, als wäre ich ihm komplett egal, also klar er hat schluss gemacht, aber trotzdem. Zum Teil bin ich auch ein bisschen sauer auf meine beste Freundin, weil sie nicht wirklich den Kontakt abgebrochen hat. Ich hatte sie nemlich drum gebeten lieber keinen kontakt mehr mit ihm zu haben (war nach der Sache, wo sie von ihm angefasst wurde), aber trotzdem schreibt sie mit ihm, weil es wäre laut ihr unhöflich nicht zu antworten.

Sie selbst meinte auch, dass sie mit ihn nichts zu tun haben will, aber trotzdem hat sie mit ihm jetzt Kontakt, was all die Jahre nicht der Fall war und besonders weil sie auch seit kurzen Single ist dachte ich, sie kann sich besonder gut in meine Lage versetzen und versteht meine bitte, aber irgendwie scheint das nicht so zu sein.

Kann mir jemand sagen, wie ich mich jetzt verhalten soll? Momentan gehe ich auf Abstand und habe nicht so engen Kontakt mehr mit ihr, weil ich um erlich zu sein wütend und verletzt bin und selbst auch erstmal mit der Trennung klar kommen muss.

Trennung, beste Freundin, Ex-Freund
Ist das normal?

Hallo alle :) wird ein bisschen länger

Ich hab eine sehr ernst gemeinte Frage und ich hoffe das ich vielleicht eine Antwort darauf bekommen werde.

Es geht nämlich um meine Beste Freundin (wir beide sind 14)

Es ist sehr offensichtlich in unserer Freundschaft das sie mehr die Person ist die über Jungs schwärmt, make up süchtig ist usw. Ich hingegen bin mehr die Person die sich nicht für Jungs interessiert und mehr über Videospiele und Bücher redet.

Mir ist aber aufgefallen das mir unsere Freundschaft ein bisschen zu viel wird. Sie redet ständig über ihren „crush“ und wie toll er ist. Sie stalkt ihn (was mir garnicht gefällt) und wird eifersüchtig wenn andere Mädchen ihn auch nur ein mal anschauen.

Ich sagte ihr schon 100 mal das es mich stört und ich gerne über etwas anderes reden möchte aber sie antwortet immer nur mit „Ich dachte du unterstützt mich als meine beste Freundin.“ oder einfach nur „Ne“.

Eine Sache die mich auch stört ist das sie nur an sich denkt. Sie redet immer über ihre Probleme und wie schwer Schule gerade für sie ist (Ich höre gerne zu) aber wenn ich dann anfange über meiner Probleme zu reden kommt nur ein „hmm…“ oder „Achso, ja das ist blöd“. Wenn ich sie nicht komplimentiere dann wird sie sauer auf mich. Wenn ich versuche neue Leute kennenzulernen wird sie auch sauer auf mich.

Wenn ich sie etwas über den Unterricht Frage und ich es nicht gleich verstanden habe nennt sie mich dumm und brüllt mich an.

Ich bin glücklich ihre Freundin zu sein aber es stört mich unnormal zurzeit. Ich weiß nicht mehr was ich tun soll.

könnte mir jemanden sagen ob es vielleicht an der Pubertät liegt?

dankeee ❤️

Mädchen, beste Freundin, Freundin
Mag er mich vielleicht mehr?

Hey es geht um meinen besten freund. Naja eher so seit kurzem erst wieder mein Bester Freund. Letztes Jahr im Sommer waren wir beste Freunde, Winterzeit blieb ich nur zuHause von daher waren wir distanziert von einander. Und jetzt fängts an dass wir wieder mega eng werden.

Wir sind in der selben Freundesgruppe und gehen täglich zusammen raus mit den Anderen. Aber jedes mal wenn wir draußen sind, schaut er mich sehr sehr oft an und lächelt,

wenn mir unauffällig was peinliches passiert, ist er immer der Erste und Einzige der das gesehen hat (quasi müsste er mich dann ja auch die ganze Zeit schon angeschaut haben, sonst wären ihm solche Kleinigkeiten die mir passierten nie aufgefallen) und mit mir drüber lacht.

Er ärgert mich sehr sehr sehr viel, also dieses Freundschaftliche halt.

Er schreibt mir auch immer dass ich raus kommen soll und allgemein, er und ich schreiben echt viel nachdem wir draußen waren.

Er lacht halt auch immer über meine unlustigsten Witze und Deep Talks kann ich auch am aller Besten mit ihm führen. Ich kann ihm einfach alles erzählen und er hört mir zu.

Er passt halt auch irgendwie voll auf mich auf bzw schaut bei gewissen Leuten hinterher ob die mich gut oder schlecht behandeln und er merkt sich meine Sachen die ich ihm vor Jahren erzählt/anvertraut habe.

Ist halt das Problem dass in unserer Freundesgruppe jetzt noch Eine ist, die relativ gut oder eng mit ihm befreundet ist. Er erzählte mir dass sie heute voll sauer/eifersüchtig auf uns zwei war, weil wir im Edeka alleine weggingen von der Gruppe und zur Babyabteilung uns zum Spaß Baby-Spielsachen anschauten.


Ich weiß halt nicht, ich lass nie anmerken dass ich ihn mag und tue immer so als wäre er mein Bester Freund. Hab ihm auch oft genug gesagt dass das Mädchen auf ihn steht, aber laut ihm will er nichts von ihr und kann sich auch nichts vorstellen oder so. Er ist halt echt mehr bei mir als bei ihr, auch wenn wir mit der ganzen Gruppe irgendwo hin fahren, fährt er immer neben mir und unterhält sich mit mir. Denke halt auch dass er größtenteils nur mit ihr chillt, weil sie auch kifft und dann halt immer mit ihm zusammen. Er chillt nur mit Kiffern, ich bin die Einzige Nicht-Kifferin mit der er täglich zusammen Zeit verbringt.

Er setzt sich immer zu mir, neckt mich immer (die gaaanze Zeit, er mag es voll wenn ich mich über ihn aufrege), im Edeka ist er auch immer nur bei mir und geht mit mir alleine weg von den Anderen (fahren häufig mit der Freundesgruppe zu Edeka). Wenn ich im Unterricht bin snapen wir die ganze Zeit und vorhin schrieben wir auch stundenlang miteinander, lachten die ganze Zeit zusammen, schickten uns Tiktoks hin und her und ja.

meint ihr da ist was? Mir wurd letztes Jahr im Sommer schon von einer Freundin gesagt, dass sie das Gefühl hat er mag mich, weil sie ebenso seine ständigen Blicke auf mich gemerkt hat und er immer voll gern Zeit mit mir verbringt. Aber da wollte ich von ihm halt nie was.
und bevor er und ich überhaupt Freunde wurden, stand er sogar mal auf mich und hatte es mir auch selbst gesagt. War aber ganz früher, als ich neu auf seine Schule gewechselt bin.

Liebe, Mädchen, Gefühle, Anzeichen, beste Freundin, bester Freund, Freundin, Jungs, verliebt, empfinden
BFF wird von ihrer Mutter gequält und kontrolliert?

Meine beste Freundin und ich Wollen Klamotten shoppen gehen, aber sie ist 15 Jahre alt und wünscht sich immer noch Barbie Häuser und sprechende Elektro Hunde zum Geburtstag, was ich echt peinlich finde. Das schlimmste sind aber ihre Eltern: Sie darf nicht länger als 4 Stunden alleine draußen sein und wenn sie in ein anderes Dorf will, selbst wenn es nur das Nachbardorf ist, sagt ihre Mutter, dass sie mit einem Elternteil gehen muss. Deshalb wollten wir es eigentlich heimlich machen. Sie hat keine Zimmertür bei ihr zu Hause und muss JEDEN Einkaufszettel ihrer Mutter zum kontrollieren geben. Einen Freund darf sie sich erst mit 17 suchen, und sie darf nicht länger als bis 18 Uhr raus. Sie wird von ihrer Mutter gezwungen 1 Stunde am Tag für die Schule zu lernen, darf kein Handy haben, darf nicht zu Freunden nach Hause kommen aber man darf wenigstens zu ihr und hat ernsthaft einen Tracker, mit dem ihre Mutter sie orten kann an ihren Schuhen. Ganz ehrlich finde ich dass ihr Mutter einfach peinlich ist. Ihre Mutter hat natürlich irgendwie herausgefunden, dass wir alleine Klamotten shoppen gehen wollen und meine Freundin hat ernsthaft 2 Monate Hausarrest bekommen!!! Ich finde das so unfair und will meine Freundin irgendwie von ihrer Helikopter Mutter befreien. Ich hab ihr auch schon mal vorgeschlagen, dass meine Mutter meine beste Freundin adoptieren kann und ihr Mutter fand das gar nicht lustig und ich durfte meine beste Freundin 2 Wochen nicht sehen. Wie kann ich meiner Bestie irgendwie helfen?

beste Freundin, Quälerei, helikoptereltern
Würdest Du den Kontakt zu Deinen Freunden abbrechen, wenn…?

…Du herausfindest, dass er schwul oder sie lesbisch geworden ist?

Ich kenne eine deutsche Freundin (wird bald 20) von mir seit der 5. Klasse und wir waren auch befreundet bzw. wir sind immer noch gut befreundet, alhamdulillah. In der 8. Klasse waren wir sogar auch enge Freunde und sie zählte zu meinen damaligen besten Freundinnen. Irgendwann aber hatten wir keinen Kontakt mehr, dann aber hab ich sie auf insta gefunden und so begannen wir wieder Kontakt aufzubauen. Immer wenn ich sie gesehen habe, haben wir uns angelächelt, umarmt und hatten halt über unser Leben gesprochen. Später ist sie dann aus der Schule raus und ich sehe sie nur noch selten bis kaum. Sie ist echt ein nette, anständige und tolle Frau und ich mag sie auch sehr. Jeder mochte sie sehr und fast jeder Junge war interessiert an ihr. Doch irgendwie hab ich seit ein paar Wochen gemerkt, dass sie gay geworden ist, war mir aber nicht so ganz sicher. Und vorgestern hatte ich halt auf insta ein Beitrag von ihr gesehen, wo es nun zu 100% sicher ist, dass sie lesbisch geworden ist, was mich natürlich sehr schockiert hat…. Naja, denkt ihr ich soll mit ihr Kontakt abbrechen oder nicht? Ich denke nicht, dass ich den Kontakt zu ihr abbrechen werde, aber kp. Wir verstehen uns auch super, von daher :/

Ne, würde ich nicht 91%
Ja, würde ich 6%
Andere Antwort 3%
Männer, Schule, Mädchen, Frauen, beste Freundin, bester Freund, Freundin, Jungs, Streit, Kontaktabbruch
Ist es vorbei mit uns?

Leute ich komme nicht weiter mit meinen freund ich gebe euch eine kurze Zusammenfassung er hat versucht mich zu drängen um mit ihm zu schlafen ich wollte nd und er könnte nd länger warten sind erst 2 wochen zsm.Dan er schreibt meiner besten freundin das er sie kennenlernen will und so weil ich ihn nicht ranlasse.Er sagt zu ihr er will mich nicht sie hat ihm blockiert und beleidigt.Hab ihm dan angeschrieben und meinte nett von dir das du dich nd traust es mir zu sagen.Er so alles wird gut blablaba und so weiter am Anfang ich war sauer und so am nächsten Tag ich schreib ihm warum seine Begründung ich war schuld weil ein tag davor ich ihm nicht Tschüß gesagt hab als ich mit meiner freundin war das ding ist am dem tag als ich ihm Begrüßen wollte hat er mir nd mal das gefühl gegeben er will es yani nd mal umarmt oder so wie Fremde.dan ich so gib mir nd schuld dan er so schau Spiegel du hast bart bekommen Leute ES WAREN 3 HAARE die das wax nicht abbekommen hat kann passieren ganz ehrlich.Paar Stunden er schreibt mir so ich verzeih dir damit du nd heult und so das ding ist ich sollte verzeihen und sauer sein nicht er aber ja so sind wir wieder zsm gekommen hetzt er schreibt mir nd mal von sich aus und wen ich schreibe antwortet er 1 tag später oder sagt schreib dir später aber es kommt nichts.Was soll ich machen Ich will ihm nicht verlieren

Liebe, Schule, Schwarm, Mädchen, Liebeskummer, Gefühle, Freunde, Frauen, Sex, Junge, beste Freundin, Beziehungsprobleme, Freundin, Jungs, Streit, verliebt, Crush
Mag mich meine beste Freundin noch?

Hallo,

irgendwie habe ich schon lange das Gefühl dass mich meine beste Freundin nicht mehr mag. Ich frage sie oft nach einem Treffen und sie hat fast nie Zeit und sie will sich auch nicht oft treffen weil sie meint dass man sich ja nicht immer treffen muss.

Sie wäre schon fast nicht zu meinem Geburtstag gekommen (ist sie dann zum Glück doch) und zu meiner Konfirmation kommt sie auch nicht. Und das nur weil ihre Cousinen auch Geburtstag haben und angeblich das ganze Wochenende feiern wollen. Ich meine sie kann ja wenigstens mal für 2 Stunden an meiner Konfirmation vorbei schauen. Es wird ja wohl reichen wenn man von den drei Tagen die ihre Cousinen feiern mal kurz woanders ist. Denn ich denke beste Freunde würden das machen (ich würde es jedenfalls).

Außerdem hat sie schon einmal die Freundschaft abgebrochen aber wollte dann doch wieder meine beste Freundin sein und dann hat sie einmal fast die Freundschaft beendet. An diesem Tag war ich so am Ende ich habe nur geweint und habe fast keine Luft mehr bekommen. Sie hat die ganze Zeit gesagt sie weiß noch nicht ob ich ihre beste Freundin bleiben soll. Ich habe ihr auch gesagt dass sie sich mal entscheiden soll weil ich das nicht mehr aushalte aber das hat sie nicht gejuckt.

Viele meiner Freunde wünschen mir auch oft wahre Freunde also sie sagen mir immer hoffentlich bekommst du bald gute Freunde. Keine Ahnung ob das mit meiner BFF zusammenhängt.

Es ist auch noch mehr passiert aber ich kann euch ja nicht alles sagen. Ich hoffe ihr habt einen Eindruck bekommen und könnt mir helfen. Ich bin nämlich zur Zeit echt traurig deswegen und weiß nicht was ich machen soll.

Schon im Voraus danke für eure Antworten☺️

beste Freundin, Streit, Kontaktabbruch
Von der besten Freundin distanzieren?

Hey,

Ich habe seit knapp einem Monat schon das große Bedürfnis mich von meiner besten Freundin zu distanzieren…

Fürs Verständnis erstmal der Kontext…. Ich war immer für sie da und bin auch nach anrufen mitten in der Nacht direkt los gelaufen und wir haben bis 4 Uhr nachts Liebeskummer auskuriert…

jetzt hat sie im Oktober ihren Geburtstag gefeiert und als alle Gäste da waren hat sie sich ihr eigenes Getränk geholt und sich gesetzt…. Ich bin was das angeht eher östlich geprägt also bin ich direkt aufgestanden und hab jeden von ihren Freunden mit Getränken bedient…

außerdem gab es in der Halle noch einen Tischkicker und als wir zu 5. hingelaufen sind, statt nur zwei Sekunden zu warten oder sich einfach dazu zu stellen hat sie sich einfach umgedreht mit dem Kopf nach oben auf „beleidigte Leberwurst“ ohne uns überhaupt die Möglichkeit gegeben zu haben unsere Positionen aus zu diskutieren.

Nach einer Langeweile als sie auf Toilette verschwunden war ist ihre Mutter dann aus dem Badezimmer gekommen und hat laut in die Runde gesagt „sieht man dann, was man für Freunde hat“

Anscheinend ist meine Freundin davon ausgegangen, dass ich mich bei allen reinschleiche und ihr die Show stehle und das war bei allem was mir lieb ist nicht meine Absicht. Als ich mich hingestellt hab und mich verteidigt habe hat ihre Mutter mich dann auch angefaucht „du bist ganz anders als deine Mutter oder seine Schwester, schäm dich“. War mir dann zu viel ich hab meine Sachen gepackt und bin gegangen.

Lange rede kurzer Sinn

ich hab mich absolut nicht wert geschätzt gefühlt und möchte mich auch nicht mit Menschen umgeben, die mir schaden wollen und nicht sehen, dass ich immer da bin wo es brennt. Gesprochen haben wir aber das Statement dazu war eher „jaa blöd gelaufen, du kennst ja meine Mutter“     

Seit knapp einem Monat möchte sie sich mit mir treffen und was unternehmen aber ich habe ehrlich gesagt selbst sehr viel um die Ohren und glaube dass ich mir indirekt auch ausreden suche mich nicht mit ihr zu treffen…          

Ich weiß nicht wie ich ihr sagen soll, dass ich mich nicht mehr mit ihr treffen möchte, ohne sie zu stark zu verletzen… 

hat jemand einen Rat? 
beste Freundin, Streit
Konflikt mit Freundin lösen,wie?

Hallo!

In letzter Zeit habe ich mehr etwas mit meiner besten Freundin gemacht.Meine beste Freundin und ich haben aber auch noch eine andere „gute“ Freundin.

Diese Freundin war eigentlich immer sehr treu und nett zu uns. In letzter Zeit hat sie aber angefangen, sich komisch zu verhalten. Ich gebe jetzt ein paar Beispiele und auch wenn es sich nicht so „extrem“ anhört ,nervt es nach einiger Zeit.

Meine beste Freundin und ich haben Namensschilder zusammen dekoriert und sie hat dann einfach angefangen das gleiche Muster zu nehmen so als eine Art „matching“. Gestern haben wir einen Test gemacht, ob sie hinter dem Rücken über uns lästert und sie hat den Test nicht bestanden und ist sogar so weit gegangen, über meine Familie abzulästern.

Außerdem war meine beste Freundin einmal in so einer Freundesgruppe,die aber nur schlecht über sie geredet hat und unsere „gute“ Freundin weiss davon und macht trotzdem was mit denen und lästert auch über meine beste Freundin in einer Gruppe. Immer wenn ich mich mit meiner besten Freundin verabredet habe fragt diese „gute“ Freundin auch ob wir uns verabreden wollen um quasi meine beste Freundin auszuschließen und sie will damit qausi die Zeit, die ich mit meiner besten Freundin verbracht habe „nachholen“ aber halt absichtlich meine beste Freundin auszuschließen.

In meiner vorletzten Frage habe ich ja auch um Rat wegen meiner besten Freundin gebeten und sie wollte, dass wir uns treffen wegen halt dieser „guten“ Freundin, wofür ich auch Verständnis habe.

Bevor jetzt jemand schreibt, dass wir mit ihr reden sollen, dies haben wir gestern gemacht und sie ist in Tränen ausgebrochen und meint ,dass sie es nicht ändern will und kann und anscheinend einen „Drang“ verspürt mit zu lästern.

Wir würden gerne die Freundschaft beenden aber wissen nicht wie.

Sorry für den Roman 😅, danke für eure Antworten!

beste Freundin, Freundin, Streit, Vertrauen, Kontaktabbruch, Fake Friends
Beste freundin ignoriert mich?

Meine beste Freundin hat seit 2 oder 3 Monaten einen Freund der komplett scheiße zu mir ist und meinte ich soll mich umbringen, wozu meine beste freundin nichts gesagt hat nur gelacht hat. Die beiden haben sich schon zwei Mal getrennt, aber sind wieder zusammen. Sie meinte immer ich wäre ihre beste Freundin und könnte nicht ohne mich, aber weil ich Schule wechsel und grade auf Station bin hat sie mir aufgehört zu schreiben und ich habe das Gefühl, dass es alles einseitig ist. Jetzt postet sie nur noch Storys auf Instagram mit ihrer neuen besten Freundin, wo sie schreibt, dass sie die Einzige ist, die für sie da ist, obwohl ich ihr immer Hilfe anbiete. Jetzt, wo ich was mir gekauft hab, was sie auch will schreibt sie mich an, dass wir uns mal wieder treffen sollen. Ich habe schon lange das Gefühl ausgenutzt zu werden und lasse es auch nicht zu, auch wenn sie gesagt hat dass ich ihr schreiben kann wenn was ist, hilft sie mir nicht wenn es mir wirklich schlecht geht. Sie meinte meine Probleme sind nicht schlimm und hat gesagt das meine Traumatas und das mein Vater mich früher misshandelt hat, war nicht schlimm da sie schlimmere Probleme hat, weil sie ja auch depressiv ist und jetzt auch noch bi polar ist und soziale Phobie hat, Essstörungen, ocd, Borderline und ihre Mutter meinte sie hat nicht mal Diagnose oder das stimmt nicht. Ich fühl mich gekränkt das sie immer alles auf sich bezieht. Ich hab selber soziale Phobie, Depressionen und Bulimie nervosa und Diagnosen, und so wie sie sich verhält glaub ich nicht das sie das alles auch hat und ihre Mutter hat es auch bestätigt das es nicht wirklich stimmt. Ich sag nicht das es ihr super geht weil ich weiß das sie auch probleme hat aber das sie alles immer schlechter haben muss ist bescheuert. Ich war jetzt 5 monate Stationär und es war so schlimm und sie war da eine woche mal und gibt immer an das es so toll ist krank zu sein. Bitte hilfe.

Mädchen, Frauen, beste Freundin, Freundin, Streit
Ex-beste-Freundinnen lassen mich nicht in Ruhe, was tun?

Hi, ich bin w/13 und habe in den letzten Monaten viel durchgemacht.

Letztes Jahr, Ende September hab ich mich von meinen toxischen ex-besten Freundinnen getrennt. Ich kann nicht soo gut erklären wie es dazu gekommen ist, aber ich sags mal so: sie haben mich mental (habe ich erst am ende gemerkt) kaputt gemacht, mich ausgegrenzt und hinter meinem Rücken über mich gelästert. Ich habe mich in diesen 2 Jahren Freundschaft oft mit ihnen gestritten (per handy, ich war zu feige mit ihnen zu reden, wir gehen in die selbe Klasse) weil ich ihnen vermitteln wollte, wie es mir geht aber sie haben immer nur gemeint ich sei egoistisch und sehe das alles zu eng und bilde mir das alles nur ein und dass sie mich gleich viel mögen wie die andere Person. (nur zur klar Stellung: 3er Freundschaft)

Irgendwann wurde mir das einfach zu viel (wie gesagt, Ende September letztes Jahr) und ich habe mich beim nächsten Sitzplan-wechseln von ihnen weg gesetzt. Ich habe versucht, mich mit anderen zwei Mädchen aus der Klasse anzufreunden aber die haben mich ebenfalls geärgert (auf eine andere, nicht soo schlimme Weise) und deswegen hats mit denen auch nicht geklappt.

ich weiß wirklich nicht mehr wie lange (ca 1-3 Wochen?..) ich dann keine Freunde in der Klasse hatte.

Auf jeden Fall bin ich jetzt mit fast allen anderen Mädchen aus der Klasse gut befreundet und habe auch eine neue beste Freundin in der Klasse gefunden, sie wohnt praktischer weise auch nur ca 2 min zu Fuß von mir weg, also diese Freundschaft ist wirklich perfekt.

Nun, alles schön und gut (sorry, dass ich jetzt so lange gebraucht habe um auf den Punkt zu kommen aber wenn ich die Vorgeschichte nicht erzählt hätte, hätte alles keinen Sinn ergeben) wenn die zwei mir das Schul Leben nicht immer nur schwer machen würden. Jeden einzelnen Schul Tag kriege ich die heftigsten wie-sieht-die-denn-aus-sie-ist-so-eine-l00serin blicke oder in jugend-Sprache bitc* Blicke/side eyes ab. Ich weiß nicht, was die beiden damit erreichen wollen aber ich schätze mal sie wollen mich insecure (ich finde grad kein besseres deutsches wort) machen und mich noch mehr brechen, und ganz ehrlich sie haben es geschafft.

Ich traue mich im Unterricht nicht mehr aufzuzeigen weil ich von denen sonst wieder so einen is-die-blöd-oder-so blick ab bekomme wenn ich die falsche Antwort sage. In Sport sind zb schon solche Meldungen gekommen wie ‚sie hat ihre Weste ja nur an weil sie zu fett ist. HAHAHAH‘ ja, ganz witzig.. (sie nutzen es maßlich aus, dass ich ihnen in der Vergangenheit oft erzählt habe wie hässlich ich mich wegen meinem Bauch finde.) und ich fühle mich in der Schule immer beobachtet, egal was ich tue oder sage. Sie haben zb auch schon versucht mir meinen jetzigen Freunde mit schleimern auszuspannen, damit ich wieder allein da stehe. (das schaffen sie aber zum Glück nicht.)

Ich habe schon so oft versucht die beiden einfach zu ignorieren aber es geht nicht. Mein Leben wäre so viel besser wenn es die beiden nicht gäbe. Es hat schon mehrere Gespräche mit der Klassen Vorständin gegeben, wegen uns.

Ich habe meinen Eltern erzählt, diese Blicke seien mir egal, und ich lache darüber wenn sie wieder extra laut über mich lästern sodass ich es gewollt mitbekomme. Aber Nein, es bricht mich. Es bricht mich immer mehr, ich weiß nicht was ich tun sollte. Alle glauben es sei mir egal, ich könne damit umgehen, aber das kann ich nicht.

Ich suche die ganze Zeit nach einer Lösung, eine Lösung die keinen Lehrer braucht, und keine Eltern.

Danke, an alle die bis hier her gelesen haben, mich hats grade 20minuten gebraucht diese Frage zu schreiben..

Falls noch nicht ganz verständlich sein sollte was ich jetzt eigentlich will und was mein Punkt mit dieser Frage ist:

•ich will mich mehr wohl fühlen in der Klasse aber weiß nicht wie

•ich will eine Lösung für dieses Problem finden..

Ich bitte euch, keine spaßig gemeinten Antworten zu hinterlassen, ich habe mir echt viel Mühe gegeben diese Frage zu formulieren und gut auszudrücken.

Falls ihr irgendwelche Nachfragen habt, könnt ihr mir diese gerne stellen!!

ich hoffe wirklich ich habe diese Frage nicht umsonst gestellt.

(der Grund, weswegen ich diese Frage Ikognito stelle, ist weil ich keine bemitleidenden Fragen oder Antworten meiner Freundschaftsliste will.)

Lg!

Schule, Stress, Mädchen, traurig, beste Freundin, Freunde finden, Streit, Kontaktabbruch, Insecure, Hilflosigkeit Verzweiflung
Freundin beendet Freundschaft ohne Aussprache. Warum?

Erstmal hallo zusammen und vielen Dank im Voraus für alle Antworten.

Also ich (m15) war 1,5 Jahre lang mit einem Mädchen (auch 15) sehr gut befreundet (also wirklich richtig eng). Wir haben viele Sachen zusammen gemacht, fast täglich telefoniert und geschrieben. Wie in den meisten Freundschaften gab es auch mal Streit, der jedoch meistens relativ schnell geklärt wurde.

Und so hatten wir uns auch vor den Osterferien relativ stark gestritten, konnten das aber klären, weil wir beide der Meinung waren, dass wir uns beide echt gerne mögen und die Freundschaft auf keinen Fall enden lassen wollten. Jedoch hatten wir abgemacht, über die Ferien hinweg nicht zu schreiben und zu telefonieren (halt ein Bisschen Abstand).

Am vorletzten Tag vor den Ferien schrieb sie mir dann, dass ihre Ferien schön waren, woraufhin ich halt fragte, was sie denn so gemacht habe. Nachdem sie mich dann zwei Tage lang ignorierte, rief ich sie an. Im Telefonat sagte sie dann, ihr würde es nicht so gut gehen und sie hätte gerade ihre eigenen Probleme und könne deswegen keine Freundschaft mit mir. Ich solle ihr also nicht mehr schreiben und sie nicht mehr anrufen (sie hat mich blockiert). Auf die Frage, ob es an mir läge, sagte sie es hätte nichts mit mir zutun.

Als sie dann aber am ersten Schultag glücklich zur Schule kam und mit ihren anderen Freunden scheinbar alles normal schien, verletzte mich das natürlich noch mehr (Warum halt ich?). Also versuchte ich dann das Gespräch mit ihr zu suchen, was sie dann aber mit den Worten "so wichtig war es doch jetzt nicht, es wäre ja nicht so als wären wir zusammen gewesen, jetzt lass mich jetzt in Ruhe" abwies. Es schien richtig so als würde das Gespräch mit mir ihr ihre Laune verderben und ihr wäre das ganze egal.

Als ich ihr dann zuhause eine echt nette und ehrliche Nachricht schrieb, in der ich mich entschuldigte und um eine letzte Aussprache bat, schrieb sie nur sie könne mir nicht helfen und ich solle sie in Ruhe lassen. Daraufhin blockierte sie mich dann auf allen Plattformen.

Also versuchte ich es am nächsten Tag nocheinmal mit einem Gespräch (und ich weiß, dass das nicht die beste Herangehensweise war, aber ich wollte halt unbedingt wissen was ich falsch gemacht hatte, mir war die Freundschafthalt wirklich wichtig), woraufhin sie sich tatsächlich kurz mit mir unterhielt. Als ich sie auf den Grund ansprach, sagte sie das mit den eigenen Problemen wäre übertrieben gewesen und es hätte unterschiedliche Gründe, die sie mir wiederum nicht sagen wollte. Daraufhin sagte sie, sie wolle nie wieder mit mir ansatzweise befreundet sein, es wäre das beste für uns beide und ich solle damit klarkommen. Auch, dass es ihr Leid tät, sie mich auch "nett" fand und mir zwar viele nette Sachen sagen könnte, das alles aber nur noch schwieriger machen würde. Dann beendete sie das Gespräch mit "jetzt hör auf mich zu belästigen". Es schien wieder als wäre es ihr gleichgültig, sie wäre null verletzt und ihr wäre die Freundschaft nie was wert gewesen. Von da an, fing ich an der Warheit ihrer Aussagen zu zweifeln, weil diese schlicht weg schon zum Teil Lügen waren und sich andererseits ohne Ende widersprachen.

Im Laufe der nächsten Tage beachtete sie mich nicht mehr und redete auch nicht mehr mit mir in der Schule. Doch als sie dann mitbekam, wie ich ein Paar Kollegen von mir über das Ganze erzählte und ich zum Unterricht musste, ging sie mit zwei ihrer Freundinnen zu denen herüber (dazu sollte man sagen, dass niemand richtig über unsere Freundschaft wusste) und fragte sie, ob ich etwas schlechtes über sie gesagt hätte. Daraufhin fragte ein Freund von mir sie, warum sie sich so verhalten würde und warum sie dem Armen (also mir) nicht einfach den Grund für das Ende der Freundschaft sagen würde. Die Mädchen wurden darauffolgend sauer und sagten "wenn [er] wüsste was [ich] getan hätte, würde [er] anders denken", mehr dann aber auch nicht. Also wieder ein Widerspruch.

Ein Kumpel von mir schrieb dann noch mit ihren engsten Freundinnen. Die eine schrieb erst, sie wüsste nichts, aber dann auf weitere Nachfragen, das Mädchen würde es einfach für besser halten, nicht mehr mit mir befreundet zu sein und warum mir das überhaupt so wichtig wäre. Die andere Freundin schrieb, dass das Mädchen den ganzen "Stress" für unnötig hielt und garnicht so viel Aufmerksamkeit darauf wenden wollte.

Ich verstehe halt wirklich garnichts mehr. Mir war die Freundschaft halt wie schon erwähnt wirklich wichtig und mochte sie halt auch sehr gern. Jetzt frage ich mich natürlich:

Warum lügt sie mich an? Was habe ich ihr getan? Warum scheint ihr das ganze so egal und warum scheint sie unverletzt? War ihr die Freundschaft überhaupt wichtig? Mochte sie mich überhaupt? Warum "hasst" sie mich jetzt so? War sie überhaupt je ehrlich zu mir? Wie sollte ich mit der Situation umgehen? Was ist in diesen Ferien passiert? Usw.

Ich hoffe ihr könnt mir vielleicht meine Fragen so halbwegs beantworten, auch ob sie mich mochte und mir vielleicht ein paar Ratschläge geben.

Viele Grüße

Freundschaft, Mädchen, Freunde, beste Freundin, Freundin, Ratschlag, freundschaft beendet
was würdet ihr tun?

Ich und meine Schwester hatten von klein auf die selbe beste Freundin. Da wir nicht weit weg wohnten lernten wir sie schon vor dem Kindergarten kennen und haben uns fast jeden Tag getroffen.

Früher war alles immer toll bis wir älter wurden. Sie hatte uns später öfter mal provoziert und wollte uns eine Auswüschen.

Wir haben immer überlegt ob sie auf irgendetwas eifersüchtig war aber uns viel nie etwas ein. Wir waren trotzdem immer noch beste Freunde und haben uns eigentlich trotzdem immer gut verstanden. Trotzdem grüßte sie uns manchmal nicht wenn wir uns in der Schule gesehen haben.

Wir haben uns jetzt seit fast einem Jahr nicht mehr verabredet. In der Zeit haben wir uns mit ein paar Klassenfreunden immer besser verstanden und ich habe schnell den Unterschied gemerkt das sie immer nur das Beste für einen wollen.

Trotzdem nach fast einem Jahr Funkstille hatte meine Schwester sie so Doll vermisst das sie sie angeschrieben hat um nach einem Treffen zu fragen.

Es war nicht das erste Mal das es eine Funkstille gab sie hatte sich zum Beispiel mit uns mal für ein Dorffest verabredet wo sie dann am Ende nur was mit einer anderen Person gemacht hat und nur im Vorbeigehen Hallo gesagt hat.

Ich überlge ob ich mit komme oder nicht da mich es sehr verletzt hat wie sie meine Schwester verletzt hat.

Es ist halt schwer da wir uns schon unser ganzes Leben lang kannten.

Habt ihr vielleicht einen Ratschlag ?😊❤️

beste Freundin, Freundin, Kontaktabbruch
Was soll ich tun (bitte keine blöden Kommentare sobdern Tipps)?

Ich habe seit Jahren eine Gruppe von Mädels (3) die meine besten Freundinnen sind. Ich mag alle gleich und könnte mich nicht für eine von ihnen entscheiden. Die eine jedoch denkt, dass ich sie iwie am meisten mag und ist immer mega enttäuscht von mir, wenn ich mich mal privat mit einer der anderen treffe (eig. sind wir alle befreundet). Sie meinte es gäbe immer eine Person, die man mehr mögen würde und sie will dass sie diese ist. Sie will jede Woche einen Tag mit mir in der Stadt verbringen. Ich hab jedoch erfahren, dass sich die anderen zwei auch (logischerweise) mal mit mir treffen wollen. Und die eine hat gerade Welpen bekommen und wir würden sie anschauen gehen, da wir einen adoptieren wollen. Dieser Besuch fällt jedoch auf den Tag den ich sonst immer mit meiner anderen Freundin in der Stadt verbringe.

Und als ich es ihr gesagt habe, ist sie ausgerastet so: "wieso? jetzt lässt du mich etwa alleine? Vielen dank auch, wieso gehst du dahin, kannst du nicht erst mit mir in die Stadt gehen?" Und ich meine; sie hat selber einen Hund und kann es nicht akzeptieren, dass ich für einen Nachmittag mein hoffentlich zukünftiges Haustier besuchen gehe?

Sie versucht mich für sich auszugrenzen, was mich extrem unter druck setzt, da sie oft einfach weint und ich hilflos bin und sie sich beschwert, dass ich komisch sei. Wie soll ich mit ihr reden? Es wird immer schlimmer... ich fühle mich immer sehr schlecht und hab eine therapie für persönlichkeitsstörung & depressionen aufgesucht.

Dieser freundin hab ich es als 1. erzählt, weil es sich so ergeben hat. Als ich es den anderen 2 gesagt hab, war sie empört, wieso ich dies getan hab. Sie reagiert heftig auf dinge die ich tue und will es ändern. Ich kann nicht mehr....

Danke wenn ihr das gelesen habt und mir helfen könnt, wie ich ihr klar machen kann, dass ich nicht ihr gehöre sobdern auch noch ein Leben hab. Danke.

Freundschaft, beste Freundin, Druck, Freundin, Hilflosigkeit, Psyche, Streit, Echtheit, Toxische Freundschaft
Seltsames Verhältnis zur besten Freundin?

Hallo zusammen,

ich bin w/Schülerin und seit einiger Zeit am überlegen, wie ich auf meine beste Freundin zu gehen kann. Aber ich kann es einfach nicht. Sie nutzt in letzter Zeit häufiger Situationen aus, um mich bestmöglich zu blamieren. Nicht nur, wenn wir allein sind sondern auch nur unter uns. Sei es, wo ich sage, dass es mir schlecht geht. Und sie antwortet, dass ich mich nicht reinsteigern soll und sie IMMER in der Schule ist und ich übertreibe bei jedem Furz und dass ich zu emotional sei.

Oder auch vor ihrer Familie, wo ich ihrer Mutter in der Küche geholfen hatte, die Mutter sich bedankt hat und meine beste Freundin plötzlich sagt, dass das doch gar nichts wert sei und ich mich nur einschleimen möchte. Meint sie das aus Spaß oder ist da doch mehr dahinter?

Außerdem gibt es da so einen Jungen in der Klasse. Er sitzt neben ihr und die reden die ganze Zeit. Und erst letztens hat sie ihm in der Pause etwas erzählt, was ich niemandem sonst hätte anvertrauen sollen. Jetzt lachen sie immer gemeinsam, während er meint, dass er sie nicht mag. Ich versteh die Welt nicht mehr. Er hat mich blockiert, ignoriert meine Nachrichten und meidet selbst den Kontakt in der Schule.

Ich weiß nicht was ich tun soll. Eigentlich kam so etwas noch nie vor, beziehungsweise ist es mir noch nie so stark aufgefallen wie jetzt. Hat das Gründe? Wenn ja, woran kann es liegen? Habe ich sie verletzt? Vor ca 1 an halb Wochen bin ich extra zu ihr gefahren, um mit ihr darüber zu sprechen, aber ich kam nicht dazu. Ich habe das Gefühl, dass ich überreagiere und habe bisher gezögert mit ihr zu sprechen. Besonders weil ich ihr nicht mehr vertrauen kann. Bitte um Rat.

Schule, Mädchen, beste Freundin, Freundin
Entwicklungsverzögerung - Freunde finden?

Hallo!

Seit nunmehr einiger Zeit wünsche ich mir nichts mehr, als Freunde zu haben. Um ehrlich zu sein hat es mir jahrelang nichts ausgemacht, keine Freunde zu haben. Ich war gerne alleine, genoss die Zeit. Auch in meiner Schulzeit hatte ich (aufgrund des Besuchs einer Gehörlosenklasse als Normalhörender (aufgrund meiner Entwicklungsverzögerung) und diverser sonstiger Mobbereien bis hin zum Bewusstlos-Schlagen) keine Freunde bzw. fand in der Normalhörenden-Klasse keinerlei Anschluss. Für mich war es normal, geschlagen und gedemütigt zu werden. Nachdem ich montags bis freitags teils bis 17 Uhr in der Nachmittagsbetreuung mit diesen Gehörlosen war, war ich froh, danach keine Menschen mehr treffen zu müssen. Am Abend war ich immer froh, mich von den Strapazen des Tages erholen zu können. Brieffreundschaft/E-Mail-Freundschaft hatte ich noch nie wirklich eine. Ich hasse es, der Norm entsprechen zu müssen – meine Zeit auf Social Media zu „vergeuden“, mag teilweise altmodische nostalgische Dinge (Schallplatten, Klapphandys um nur ein paar zu nennen). Habe auch ein großes Herz für Tiere – auch für Insekten. Lebewesen sind für mich so interessant. Genauso die Fotografie.

Weiß jemand, wo man mit 24 – mit einer diagnostizierten Entwicklungsverzögerung von ca. 10 Jahren – eventuell noch Freunde findet? Vereine gibt es bei uns in der Stadt relativ wenig, Möglichkeiten sich freiwillig zu engagieren (wo man auch mit Gleichaltrigen ins Gespräch käme) gibt es kaum welche.

Für so Online-Freundschaftsseiten wie „sumsi“ war ich bereits mit 15/16/17 zu alt. Auf „penpalworld.com“ (englischsprachige Freundschaftsseite) habe ich „keinen Erfolg“. Das klingt hart und traurig, ist aber so.

Habt ihr vielleicht Tipps, wo man vielleicht doch noch Freunde finden kann? Ich tue mich echt schwer neue Freundschaften zu schließen, da ich in rl total schüchtern bin.

Auch eine Freundin hatte ich noch nie.

Vielen Dank für eure Antworten!

Liebe Grüße Andreas

Schule, beste Freundin, Freunde finden, Freundeskreis, Jungs, schüchtern, Treffen
Meine alte beste freundin hasst mich was soll ich machen?

Hallo also meine beste freundin war neu in der schule und ich und noch eine beste freundin haben sie zuerst akzeptiert.Wir waren auch sehr sehr eng befreundet die drei und sie war auch bei meinen schlechten momenten dabei etc. Aber wir 3 hatten dann eine Kunst gruppenarbeit.Und ich habe mit meiner anderen freundin gearbeitet aber meine beste freundin hat es immer gelöscht und hat so gemacht das sie alles gemacht hätte ob wohl das ned wahr ist,sie hat und auch gesagt das wir zuhause weiter achen sollen aber leider ist dann etwas familiäres passiert,aber sie hat auch nichts gemacht aber am nächstem tag hat sie mich sehr angeschrieren und hat gesagt dass ich nutzlos wäre .Und sie hat auch gesagt das sie alles gemacht hätte obwohl das ned wahr ist. Sie hat dann unsere ganze presentacion gelöscht und hat nur den ende gelassen und hat eine eigene presentacion für sich gemacht.Dann kommt die präsidenten von der klasse und fragt was los ist .Und meine beste freundin hat halt erzählt das wir nichts machen.Dann hat sie es zum lehrer gesagt und das waren alles nur lügen.Der Lehrer hat es ihr alles geglaubt und hat gesagt er würde mit unseren eltern reden und mich und meine freundin suspendieren . Meine freundin waren traurig aber zur gleichen zeit wütend.Dann haben wir uns anbisschen distansiert .Als ich nachhause kamm haben die schon meine mutter angerufen (ELtern) und ich habe es dann meine mutter erklärt die WAHRHEIT. Meine mutter hat dann die schule angerufen die schule hat es verstanden aber trotzdem mussten wir uns entschuldigen obwohl wir nichts gemacht haben.Meine mutter hat gesagt das sie nicht eine gute freundin ist und ich sollte mich nicht mit so welchen mädchen befreundet sein (ich bin in eine mädchen schule) . Dann haben wir uns sehr distansiert und dann war sie sogar mit den mädchen befreundet an den sie immer gelästert hat.Jetzt ignoriere ich sie und sie mich auch und ich bin zufrieden damit.Aber irgendwie vermisse ich sie .. Was kann ich machen

(Danke für deine Zeit)

Schule, Mädchen, beste Freundin, Streit, Kontaktabbruch

Meistgelesene Fragen zum Thema Beste Freundin