Mein bester Freund und meine Schwester sollten mich anhand 3 Fragen charakterisieren - wessen Antwort findet Ihr berührender?

Im Rahmen einer Mutter-Kind-Kur mussten wir Mütter 3 Fragen über unsere Person an nahestehende Personen schicken.

Hier die Antwort meines besten Freundes und meiner Schwester.

Welche Antwort hätte Euch mehr gefreut bzw. was haltet Ihr von den Antworten?

Die Fragen lauteten:

1.) Was schätzt du an mir?

Bester Freund:

"Liebe x was schätze ich an dir? Schwierige Frage, weil damit mehrere positive Sachen an dir angesprochen werden. Ich denke ein Hauptaspekt ist die Ehrlichkeit und das Vertrauen was du mir geschenkt hast. Du hast eine starke Persönlichkeit und weißt, was du willst. Man merkt sofort, wenn du etwas hast und zeigst es dann demjenigen auch. Das Fachwissen und der Austausch von technischen Dingen, sowie das Verständnis von großes Unternehmen, ist ein schöner Aspekt. Dadurch kann man sich gut mit dir austauschen. Auch die Erfahrung und die Hilfe / Tipps die du mir auf dem Weg mitgibst, helfen mir.

Schwester:

"Du hast einen grossen Familiensinn. Dabei hast Du es sogar geschafft, Kontakt zur Familie im Ausland herzustellen und zu halten. Du hältst wie früher Mama die Familienfäden in alle Richtungen zusammen."

2.) Was hältst du für meine größte Stärke?

Bester Freund:

"Ich denke deine größte Stärke ist deine Erfahrung am Leben (durch deine vielen Erlebnisse). Du kannst mit vielen Sachen gut umgehen und bist standhaft. Du sagst jemanden deine Meinung und signalisierst auch deinen Standpunkt. Bist auch in schlechten Zeiten für jemanden da."

Schwester:

"Du hast die Fähigkeit, Dich nicht von anderen Menschen unterkriegen zu lassen und für Dich und Deine Lieben einzustehen. Du bist top informiert und versuchst mit viel (Fach) Wissen bzw. Fakten zu überzeugen.

Wenn es notwendig ist, dann kämpfst Du wie eine Löwin für Dein bzw. Euer Recht."

3.) Warum bist du gerne mit mir zusammen?

Bester Freund:

"Ich denke der beste Aspekt ist, dass du mich nimmst wie ich bin. Auch wenn es zu Höhen und Tiefen kommt, versuchst du den Grund zu finden und blockst nicht. Du versuchst den Grund zu finden, warum ich so bin und warum man in diese Situation gekommen ist. Auch wie oben genannt, sind die Gesprächsthemen ein wichtiger Grund. Man findet immer ein gutes Gespräch mit dir."

Schwester:

"Halloooooo? Du bist meine Schwester 😉

Du bist eine typische xy (hier stand der Mädchenname)🤣

Man kann mir Dir rumblödeln und vieles ist Dir genau so wenig peinlich wie mir.

Ausserdem höre ich Dir gerne zu. 😀

Egal ob aktuelle Erlebnisse, Geschichten von früher oder Hobbies. Es wird nie langweilig.

Seine Antwort ist schöner. 38%
Beide Antworten sind gleich gut. 38%
Ihre Antwort ist schöner. 13%
Beide Antworten sind oberflächlich 13%
Familie, Freundschaft, Freunde, Persönlichkeit, Psychologie, bester Freund, Charakter, Charakterisierung, Einschätzung, Geschwister, Liebe und Beziehung, Meinung, Partnerschaft, Schwester, Soziologie, Vertrauen, meinungsumfrage, Abstimmung, Umfrage
In den alten besten Freund verliebt?

Hey Leute,

Ich brauche eure Hilfe!!

Ich habe einen alten besten Freund, den ich seit der 1.Klasse kenne. Als Kinder waren wir immer unzertrennlich, beste Freunde eben.

Dann als wir in die 5.Klasse kamen fragte er mich, ob ich gerne seine Freundin wäre. Nach langer Überlegung habe ich, dann aber Nein gesagt. Das Ding ist, ich mochte ihn sehr, aber als ich 10 war, habe ich alles was mit Küssen bzw. Speichel zu tun hatte gehast und ich wusste auch nicht was Liebe ist.

Nach einer Weile, haben wir immer weniger miteinander unternommen und anschließend ist jeder seinen eigenen Weg gegangen. Man saß vielleicht mal im Bus zusammen und hat ein bisschen geredet. Wenn ich mich an die Zeit im Bus errinere, fällt mir auf, dass er dort immernoch gefühle für mich hatte, ich habe es einfach nur nicht gecheckt ahh.

Seitdem wir unseren Abschluss (10.Klasse) hatten, gingen wir auf verschiedene Schulen und haben uns nur noch selten gesehen. Aber darauf komme ich jetzt zu Sprechen.

Als ich in der 11. Klasse war ging ich auf eine Party und küsste dort einen Kumpel meiner Schwester (der dann für 2 Monate mein Freund wurde). Wie sich nach einer Weile herausstellte war mein ehemaliger bester Freund auch auf der Party und sah mich meinen Ex Freund küssen.

Nach einem halben Jahr, bin ich zufällig mit dem Fahrrad an den Bahnhof gefahren und ratet mal wenn ich auf dem Weg getroffen habe, meinen alten besten Freund.

Das erste woran ich dachte war wieso haben wir keinen Kontakt mehr und wie konnte das passieren + wie hübsch und groß er einfach geworden ist. Dann redeten wir über verschiedene Dinge wie auf welche Schule wir gehen etc.. Und auf einmal Sprachen wir von der Kuss Situation, ich habe ihm geschildert das die Beziehung zu meinem Ex vorbei sei und ich Single wäre. Danach hatte ich das Gefühl, er hätte mit mir geflirtete. Auf jedenfall als er dann Aussteigen musste, hat er mir noch Zugezwinkert und seitdem geht er mir einfach nicht mehr aus dem Kopf.

Jetzt ist diese Begegnung schon fast ein Jahr her und ich habe ihn seither nicht mehr gesehen. Ich bin sogar extra wegen ihm die letzten 2 Monate jeden Tag mit dem Fahrrad gefahren auf Hoffnung, dass ich Ihn Treffe.

Ich weiß nicht ob ich ihn auf Insta anschreiben soll, was ist wenn er sich verändert hat oder ich ihn nicht mehr mag.

Ich weiß auch gar nicht ob ich in nächster Zeit, Zeit habe. Weil ich mache nächstes Jahr meinen Abschluss + Fahrschule + möchte nach dem Jahr ins Ausland (Aupair) oder studieren (in einem anderen Bundesland).

Liebe, Leben, Freundschaft, Freunde, Beziehung, bester Freund, Liebe und Beziehung, ProblemFrage
Bester Freund macht zu viel mit meiner Familie?

Hallo erstmal. Wahrscheinlich ist meine Frage ziemlich eigenartig, ich schäme mich auch bisschen diese Hier stellen zu müssen. Jedoch habe ich im Internet nichts dazu oder zu was ähnlichem gefunden.

Folgendes:

Ich, M17 habe seit ungefähr 4 Jahren einen guten Freund, ebenfalls M17, kennengelernt haben wir uns in der Schule. Seitdem waren wir immer befreundet, jedoch nicht so stark. Seitdem wir aus der Schule raus sind, sind wir, würde ich sagen, beste Freunde.

Seit ungefähr einem Jahr kommt er jedes, ja jedes, Wochenende zu uns, sprich zu mir und meiner Familie. Von Freitag Nachmittag bis Sonntag Abend. Dementsprechend übernachtet er auch bei uns. Hat er Ferien, so bleibt er so gut wie die ganzen Ferien über bei uns. Momentan hat er 3 Wochen Ferien, er ist jetzt in der letzten.

Anfangs hat es mich noch nicht so gestört, mittlerweile geht es mir einfach nur noch auf den Sack. Ich habe eher ein schlechtes Verhältnis mit meinen Eltern, er ein sehr gutes (mit meinen Eltern). Er redet teilweise bis um 4 Uhr morgens mit ihnen im Wohnzimmer. Auch macht er sehr viel mit meinen Geschwistern, meiner Meinung nach zu viel (Meine Geschwister: M/10, M/4 und W/13). Er bezeichnet meine Geschwister als „Freunde“. Und das meint er voll und ganz ernst. Mit meinem älteren Bruder und meiner Schwester geht er regelmässig weg, abhängen. Mit meiner Schwester war er sogar schon im Kino (Kein Witz). Da er schon vor paar Jahren mit der Schwester eines Klassenkameraden das gleiche abgezogen hat, da er sie körperlich attraktiv fand, könnt ihr euch ja vorstellen, dass mir dabei nicht wirklich wohl ist. Ich habe ihn mehrfach darauf angesprochen, dass er damit aufhören soll, und ich nicht mehr will, dass er Sachen mit meinen Geschwistern unternimmt. Ihm ist das egal, er ignorierts. Sobald ich ihn nochmal darauf ansprechen will, läuft er weg. Auch möchte ich nicht mehr, dass er so viel Kontakt mit meinen Eltern hat (Bis 4 Uhr morgens reden, Ausflüge etc). Auch das ignoriert er.

Kurze Frage: Findet ihr meine „Forderungen“ gegenüber ihm gerecht/fair? Wenn ja, warum, wenn nein, warum?

Und ist sein Verhalten angemessen, gegenüber mir? (Seinem besten Freund)

Er siehts nicht ein, dass ich nicht mehr möchte, dass er so viel Kontakt mit meiner Familie hat. Er behauptet, ich wäre eifersüchtig auf ihn.

Nachdem ich ihn aus meinem Zimmer geworfen habe, schläft er einfach draußen auf der Couch.

Mit meiner Schwester und meinem älteren Bruder.

Meinung dazu?

Er kann gerne einmal alle 2 Wochen hier pennen. Aber jedes mal wenn er frei hat ist zu viel, oder nicht?

Ich glaube, ich muss nicht davon anfangen zu sprechen, dass er MEINE Geschwister als Freunde bezeichnet. Nochmal, die sind 5, 10 und 13. Er ist 17 1/2.

Mittlerweile haben wir Streit, er akzeptiert meine Sichtweise nicht und akzeptiert ebenfalls nicht, dass ich ihn nicht mehr hier haben will. Seine Antwort darauf: Wir sind keine Freunde, ich bin nie wegen dir gekommen.

Meinung dazu?

Ich weiß, es ist Kindergarten, aber ka was ich tun soll.

Freundschaft, beste freunde, Beste Freundschaft, bester Freund, Liebe und Beziehung, streiten
Mann möchte nach der Hochzeit seines besten Kumpels dort übernachten, seine Partnerin möchte dies aus familiären Gründen nicht - wie seht Ihr das?

Ein Freund war neulich in der Woche auf der Hochzeit seines besten Kumpels eingeladen, den er seit 15 Jahren kennt.

Er war dort auch Trauzeuge und hatte die Party, sowie den Junggesellenabschied auf Wunsch des Brautpaares organisiert.

Seine Freundin kennt den Bräutigam genauso lange und war dort auch eingeladen.

Die Hochzeit fand in einer Großstadt statt. Da der Trauzeuge und die Freundin aus einem 50 km entfernten Dorf ohne nächtliche Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel wohnen, hat der Trauzeuge für sich und die Freundin in der Stadt ein Hotelzimmer gebucht.

Die Partnerin lehnte jedoch die Übernachtung dort ab, da sie am nächsten Morgen ihren Vater zu einer gesundheitlichen Nachsorge bringen wollte, die im Endeffekt aber nicht statt fand.

Sie bat ihren Freund, mit ihr zeitig nach Hause zu fahren, was er ablehnte, da er die Hochzeit des besten Kumpels nicht so zeitig verlassen wollte.

Er blieb und schlief dann alleine in dem Hotel.

Auf der Feier war er sauer auf seine Freundin und liess sie etwas links liegen, was andere Gäste auch bemerkten.

Irgendwann fuhr sie dann alleine heim und es kam am nächsten Tag bei seiner Rückkehr zum Streit.

Was denkt Ihr darüber? Würdet Ihr eher auf seiner oder ihrer Seite stehen?

Wie schätzt Ihr die Beziehung ein?

Liebe, Verhalten, Freundschaft, Hochzeit, Beziehung, Psychologie, bester Freund, Liebe und Beziehung, Paar, Partnerschaft, Streit, bester Kumpel, Trauzeuge, Vermählung
Kommt diese Nachricht von einem Mann an seine beste Freundin von Herzen oder ist das nur Gelaber?

Seine beste Freundin ist in Kur und sie wollten 3x telefonieren.

Ein Telefonat vor 3 Wochen gab es. Danach machte er spontan 1 Woche eine Motorradtour mit den Kumpels und meldete sich erst nach dieser Woche.

Das Telefonat von letzter Woche Donnerstag ließ er verstreichen und meldete sich erst heute Abend mit unten genannter Nachricht.

Mit seiner festen Partnerin hat er Dauerstress und er ist jemand, der sich schnell verzettelt und nervös wird.

Für Anfang nächster Woche steht die Hochzeit seines besten Freundes an und er ist sehr aufgeregt wegen der Planung.

Okay, verständlich, dann aber führt er noch 1000 Gründe auf, warum er mit der besten Freundin voraussichtlich tagelang weiterhin keinen Kontakt haben kann. Zumindest liest es sich so.

Der Witz an der Sache ist, dass sie sich immer Zeit für seine zahlreichen Sorgen nimmt. Er sagt ihr immer, dass er sich nur bei ihr richtig aussprechen kann und dass er sich nur bei ihr richtig verstanden fühlt.

Dennoch scheint alles Andere wichtiger...

Oder seht Ihr das so, dass er die Nachricht ernst meint?

Normalerweise schreibt er nie so lang.

Ein gutes oder schlechtes Zeichen?

"Hey xy ich hoffe du kannst echt gut entspannen ☺️☺️ gönne ich dir auch aus vollem Herzen das du runter kommst und das Gleichgewicht wieder findest .. sry das wir die letzte Zeit nicht viel schreibe bzw telefonieren .. bin bisschen im Stress privat bezüglich Dienstag Hochzeit und die Planung … steigere mich da glaube ich zu doll rein .., dann noch das ungleichgewicht in der Beziehung .. bei mir .. das alles bisschen doof gerade .. die Tour hat mich etwas runter geholt aber noch nicht komplett .. aber versuche mich da auch bisschen zu bremsen … mal sehen ob das was bringt … zu meiner Woche .. morgen pennt der Bräutigam bei mir bezüglich Hochzeit . Seine werdende Frau möchte das gerne .. Dienstag dann Hochzeit und Mittwoch ruhigen .. Donnerstag bekomme ich dann meine 2te Impfung .. haben heute auch wieder Einladung zur Hochzeit bekommen .. d.h 4 Hochzeiten in den nächsten 2 Monaten .. und ein Junggesellen Abschied und eine polterhochzeit . echt viel gerade aber das sind leider alles gute Freund und direkte Nachbarn , da kann man schlecht absagen .. wollte dich kurz nur mal informieren .. ganz liebe Grüße"

Was liest man da raus?

Es ist Gelaber 48%
Es ist eine ernst gemeinte Entschuldigung 40%
Es ist eine Abfertigung 12%
Liebe, Verhalten, Messenger, Freundschaft, Gefühle, Beziehung, Psychologie, Ausrede, beste Freundin, bester Freund, Emotionen, Liebe und Beziehung, Nachricht, Soziologie
Einem Korb bekommen?

Hey, meine beste freundinn K. Hat momentan so Andeutungen gemacht das mein bester Freund (der aus den vorherigen Posts) auf mich steht. Was ich aber nicht verstanden habe, es kann immer so was wie: Arghh mich triggert das das ich nichts sagen darf oder es sollte für ihn offensichtlich sein das du ihn magst nh und für dich, das darf ich nicht sagen. Ja eigentlich hätte ich es erkennen müssen

wie vielleicht erkannt muss ich mir eingestehen das ich schon in ihn bin so „ein ganz kleines bisschen (hust hist.) und das nicht nur so Kumpel mäßig.,

auf jeden Fall meinte die wir also er ind ich sollten uns mal so außerhalb der Schule treffen und reden. Da hab ich ihm das vorgeschlagen und haben da so rum geredet, er wurde aber genauso komisch als ich ihm gesagt habe das ich ihn mag und so. Er hatte mir sogar angeboten ich zitiere F:“ Wenn es dir dadurch besser geht könnten wir ja vielleicht ein paar werden. Wenn du magst“ ich hab dann geantwortet das ich nicht will das er aus Mitleid mit mir geht, darauf er wir haben dich schon eine Freundschaft. Davon ermutigt hab ich ihn einfach gefragt und wie erwartet nen Korb bekommen: er meint das er zu unsicher für ne beziehung idt Und das ist ok.

ich hab dann gefragt ob er wissen Samstag einfach vergessen könnte dieses Gespräch hat nie stattgefunden: er meinte dann er will es nie vergessen des es einfach cute ubd Süß von mir. Ich hab ihn angefleht es bitte sein zu lassen und dann darum gebeten mir meine Ruhe zu lassen damit ich nachdenken kann

als ich dann auf meine Nachrichten ging 5 Stunden später hab ich das gelesen: Freundschaft +? Wenn nichts anderes geht ? bitte ? Leo !! Was hälst du davon ? Es tut mir leid !

natürlich nehme ich keine Freundschaft Dings + an aber ich sagte ihm das er das entschuldigen sein lassen soll er hat nichts falsch gemacht, außerdem meinte ich zu ihm er kann sich sein Mitleid sonst wo hin schmieren

jetzt fühle ich mich schlecht weil er sich schlecht fühlt weil ich mich schlecht fühle weil ich nen Korb bekommen habe

kann mit uns sagen was ich noch machen soll oder ob ich alles richtig gemacht habe ?
LG Leo (14) und mein bester Freund ist auch (14)

dankesvvoj mal

Freundschaft, bester Freund, Korb, Liebe und Beziehung
Ich hab mich in den besten Freund von meinem ex verliebt?

ich war mit meinem ex Freund 2018 zusammen, mittlerweile 3 Jahre her. Ich habe ihn nie betrogen gehabt. Er stellt mir seinen besten Freund vor, der 2 Jahre jünger als ich war. Wir haben uns gut verstanden und irgendwas zog mich zu ihm an und andersrum genauso. Mein Freund hatte uns beide so sehr vertraut das er uns sogar alleine lassen konnte. Jedoch wurde das Verhältnis viel zu eng. Das wir uns beide Verliebten. Wir haben dann den Kontakt abgebrochen. Was mir persönlich sehr schwer fiel. 2 Monate später hatte ich es auch mit meinem ex Freund beendet. 2 Jahre später kam ich und der beste Freund wieder zum Kontakt. Wir redeten viel und küsste uns sogar. Es blieb nur beim küssen, weil er Jungfrau war. Er hatte danach ein Autounfall und ist dann in Depressionen verfallen dass er mich fallen lies. Er konnte es nicht mehr, da er Probleme mit sich selber hatte. 1 Jahr später traf man sich wieder und es zog mich wieder an. Er erzählte mir wie schwer er es hatte. Wir küssten uns und ich hatte Sex mit ihm. Ich war so nervös weil er Jungfrau war.

ich weiß nicht ob das eine Zukunft mit ihm hat.

zu Meinem ex Freund wurde alles freundschaftlich. Bis heute schreibt er mir ab und zu, jedoch weiß ich nicht wie er reagieren würde. Ich will nicht dass die Freundschaft zwischen denen kaputt geht.
3 Jahre und ich konnte nicht ehrlich zu meinem ex sein. Ihm sagen das ich mich in seinem besten Freund verliebt habe. Ich hatte Angst. Und mir fehlt es an Mut. Der beste Freund und ich haben auch nie darüber geredet weil wir beide wissen wir machen was falsch.

das andere Problem ist, ich weiß nicht warum er sein erstes Mal mit mir haben wollte. Er hat mich so oft fallen gelassen anstatt sich an mir zu lehnen. Er hat Depressionen und baut immer eine Mauer die ich nicht einschlagen kann.

Liebe, Freundschaft, Beziehung, bester Freund, Fremdgehen, Liebe und Beziehung
Bester Freund lässt uns nicht zu sich nach Hause rein?

Hallo Community

Entschuldigt es wird ein etwas längerer Text,aber muss mal meinen Herzen Luft machen.

Und zwar habe ich einen besten Freund.Habe 3 weitere Freunde,aber dafür wahre und Treue.Aber ein bester Freund kommt mir suspekt vor.Kennen uns seit Jahren.Denn ich war nie bei ihm zuhause.Natürlich habe ich gefragt wieso weshalb das so ist.Er sagt mir jedes Mal andere Ausreden.Mal sind es kranke Eltern.Oder es sieht aus wie Bombeneinschlag.Oder andere Ausreden.Möchte nicht alle aufzählen denn es wäre viel zu lang.

Es ist wirklich traurig das man sich lange kennt und nie seine Familie kennen lernen darf.Wenn ich sage,das es mich sehr belastet,als ob dort was vorgeht was ich nicht wissen darf.Selbst meine 3 anderen Freunde dürfen nicht dorthin.Wir fragen uns alle was da los ist.

Wir treffen uns mit diesen Freund immer bei den Freunden oder bei mir.Manchmal machen wir Stadtbummel oder das was uns Spaß macht.Aber nie bei ihm.Seine Eltern kenne ich nicht.Würde nie diese auf offener Straße erkennen.

Es belastet uns sehr.Eigentlich ist er sehr hilfsbereit und ist auch da wenn man ihn braucht.Er verhält sich nie komisch wenn wir ihn darauf ansprechen.Wir wissen zwar die Adresse und fuhren dorthin um ihn zu überraschen.

Der hat uns alle abgewimmelt bzw. Weggeschickt,nicht schreiend sondern höflich und nett.War relativ gelassen und selbstsicher.Nicht nervös oder so als ob er was zu verheimlichen hätte.So richtig gefreut hat er sich auch nicht.Hat man an seinen Gesicht gesehen.Ansonsten ist er bei anderen Treffen nicht so.

Oder wir wissen ja fast nichts von seiner Familie.Ein winzigen Teil hat er uns erzählt.Wir wissen nicht was wir machen sollen.Ich weiß das man niemanden zwingen kann,aber so was geht auch nicht.Das er vor der Haustür fast erschrocken getan hat,darf als,,bester" Freund auch nicht sein.

Warum ist das so? Ist doch an unseren Vermutungen was dran? Das er irgendein schreckliches Geheimnis hat oder nur Freundschaft vortäuscht?

❤- lichen Dank für jede Antwort!

Ciao Ciao.

Freundschaft, bester Freund, Liebe und Beziehung
Bester Freund und Seelenverwandter hält Händchen?

Hallo….

da ist dieser Mann, den ich schon länger kenne. Ich habe das Glück meinen Seelenverwandten gefunden zu haben. Ich liebe ihn über alles, doch er könnte sich keine Beziehung mit mir vorstellen er meinte unsere Beziehung wäre so viel inniger und würde viel tiefer gehen als eine Liebesbeziehung.
Wir haben uns 1 Jahr nicht gesehen, dann wieder getroffen aber oft Kontakt gehabt.
wie haben uns sehr lange und oft in den Armen gelegen. Die Nacht wollte er sogar mit mir im Bett schlafen, er hat mich nicht geküsst. Aber er hat Händchen gehalten und immer wieder Kontakt zu mir aufgenommen selbst als er fest schlief.

Sowas habe ich noch nie erlebt, das war so ein unbeschreibliches und wunderschönes Gefühl. Ich muss immer noch daran denken. Sobald ich dann mal seine Hand losgelassen habe hat er seinen Arm mit meinem verhakt, er hat mich 2x angeschaut als er kurz wach war und ich seinen Blick gespürt habe.
Kann das sein das ich für ihn wie ne Schwester bin wenn er mich schon nicht auf dieselbe Art liebt wie ich ihn?
So wie er meine Hand genommen hat hat noch nie jemand meine Hand gehalten, und das über mehrere Stunden. Man kann sagen wir haben wirklich die Nacht so verharrt das er nicht mehr losgelassen hat…

Was meint ihr? Kennt vll jemand so eine Situation mit Händchen halten im Schlaf? Sowas macht man doch nicht mit seiner allerbesten Freundin oder..?

Liebe, Freundschaft, bester Freund, Gestik, Liebe und Beziehung, Seelenverwandtschaft
Bester Freund meiner Freundin ist in Sie verliebt?

Servus,

ich brauch mal ein paar Denkanstöße zu einem Thema dass mit momentan Wiederfahren ist...Mein Kopf ist sehr verwirrt wie ich mit so einer Situation umgehen soll.

Ich habe auf einer Party eine tolle Frau kennen gelernt. Also flirt, rumgemacht, im Bett gelandet. Wiedergetroffen und so weiter. Verstehen uns echt super und haben viele gemeinsame Interesse. Naja war eher so nen lockeres Ding aber wie es halt passiert, habe ich Gefühle entwickelt und soweit Sie sagt auch. Leider hat Sie einen besten Freund, der hinter ihr her ist. Er hat Sie also unter Druck gesetzt und gesagt das er aus Ihrem Leben verschwindet wenn Sie Ihn jetzt nicht nimmt...In einem Abend als Sie allein bei Ihm war, hat Sie mit ihm geschlafen. Als Sie zurückkam ist Sie mir heulend in die Arme gefallen und war sehr abweisend...ich bin ja kein Idiot und wusste schon das etwas passiert ist. Sie wollte also auch erstmal Zeit für sich. Ein Paar Tage später hat Sie es mir dann gebeichtet. Als ich meinte ich wünsche Ihnen viel Glück und das es das mit uns beiden war, ist Sie in derselben Nacht noch zu mir gefahren und mir erzählt das es ein Fehler war und Sie so verwirrt war, weil Sie Ihren besten Freund nicht verlieren wollte.

Ich bin kein Eifersüchtiger Mensch, aber das hat sehr sehr weh getan. Da ich aber meinen Stolz nicht über die Gelegenheit stellen wollte mit so einer Tollen Frau zusammen zu sein, habe ich Ihr verziehen (soweit so etwas geht).

Jetzt hatten wir wieder 4 Monate eine tolle Zeit, waren zusammen im Urlaub und wohnen Quasi zusammen. Und gerade als ich dachte das alles gut ist, sendet ihr bester Freund so ein Fresspacket mit einen Brief so nach dem Motto "ich werde dich für immer lieben".

Sie versucht Ihn halt als "Freund" zu behalten, aber er lässt nicht locker. Den Kontakt mit ihm abbrechen will Sie aber auch nicht. Was ich verstehen kann..ich habe auch eine beste Freundin die ich seit 21Jahren kenne...nur das da nie was lief.

Den Kontakt mit ihm könnte ich Ihr sowieso nicht verbieten. Aber wie soll man mit sowas umgehen? Ich habe mit Ihr darüber gesprochen und meinte Sie liebt nur mich und ich soll ich vertrauen...aber fällt nicht so einfach...

Macht es überhaupt noch Sinn auf so einer Geschichte eine Beziehung aufzubauen? Soll ich den Typen mal zur rede stellen? Wie kann man so ein ein Ehrloses Schwein sein immer noch zu versuchen eine Beziehung zu zerstören. Außerdem bringt das meine Freundin auch immer zum weinen weil Sie auch nicht genau weiß was Sie tun soll. Als typ fühle ich mich jedenfalls etwas in einer "Zwickmühle" und bin kurz davor alles hinzuschmeißen. Auf der anderen Seite denke ich mir ob ich nicht für Sie kämpfen sollte...aber haben wir nach so eine Vorgeschichte überhaupt eine Chance?

Gebe ich zu viel von mir? Sollte ich weiter kämpfen? Ich hab irgendwie einen Koten im Kopf.

Über ein Paar Antworten würde ich mich freuen. Und bitte kein "das kannst nur du wissen". Ich würde gerne eure Meinung hören was IHR machen würdet.

Liebe, Freundschaft, Psychologie, bester Freund, Liebe und Beziehung
Wie weiter nach Auseinandersetzung mit bestem Freund?

Hallihallo ihr Lieben,

Also es gab da zwischen mir und meinem besten Freund heute eine Situation, welche ich gerne mit euch teilen und eure Meinung dazu hören möchte.

Folgendes: Ich und mein bf (nennen wir ihn mal V) haben uns für heute Abend zum joggen verabredet. Ich war schon etwas früher beim Leichtathletik-Stadion (Treffpunkt) und habe ein paar Runden gedreht - zur Aufwärmung. Nach genau 5km stoppte ich und joggte gemütlich weiter, einfach um nicht „kaltes Blut“ zu bekommen. Im LA-Stadion trainierten zu dieser Zeit auch die Jungs vom Laufclub und da ich den einten Trainer kannte, ging ich rüber um zu fragen, ob ich einen 400m Lauf mitmachen könnte. Das durfte ich natürlich. Nun ist es aber so, dass ich die kurzen Strecken nicht allzusehr gewohnt bin, da ich sonst immer die 10‘000m oder die 21‘000m absolviere. Dennoch gab ich alles; wollte ja nicht wie ein Lahmarsch dastehen vor den Jungs.. Naja, wie auch immer. Kam dann als zweite ins Ziel und musste mich nach dem Sprint erst mal ausruhen; zumal mir danach relativ schwindelig war. Habe mich dann auf den Rasen gelegt. Kurz darauf kam V angelaufen und rüttelte entsetzt an mir rum. Ich selbst war völlig erschrocken, da ich ihn nicht kommen hörte und bin entsprechend zusammengezuckt. Er (also V) hat mir dann aufgeholfen und gemerkt, dass ich bereits völlig durchgeschwitzt war. 

So ab hier gebe ich die Konversation wörtlich wieder:

V: Sag mal, hast du schon Sport gemacht? Du bist ja pitschnass. 

Ich: ja, habe mich aufgewärmt und nen 400er gemacht. 

V: du weisst aber schon, dass du dich nicht überanstrengen solltest, zumal du dich erst vor zwei Wochen einen Kollaps hattest.

Ich: das war ein Schwächeanfall, nichts weiter. Kennst ja meine Blutwerte, die waren nie die besten…

V: eben darum. Weisst du eigentlich, was du deinem Körper in letzter Zeit antust? Eine Pause täte dir echt gut. 

Ich: willst du jetzt auf mich aufpassen und Papa spielen oder was? Bitte hör auf damit, das hatten wir doch schonmal. Komm, gehen wir los..

~ Leichtes straucheln meinerseits wegen des Schwindels ~

V: ich glaube es hakt. Auf keinen Fall! Du bist völlig fertig. Machen wir das ein andermal; ich bring dich nach Hause..

Ich: Echt jetzt? Es war ausgemacht, dass wir joggen gehen.

V: so sicher nicht. Wenn du so dringend willst dann geh und Verreck alleine, ich will nicht schuld sein, wenn du kollabierst.

~ erschreckter Blick von ihm. Wahrscheinlich wurde ihm klar, was er gerade rausgelassen hat.. ~

Ich: Genau das werde ich jetzt tun und zwar alleine. Ciao.

Seit dann haben wir nicht mehr miteinander gesprochen. Er hat mir mehrfach geschrieben und auch angerufen; aber geantwortet habe ich nicht. Seine Aussage hat mich doch ziemlich verletzt. 

Was könnt ihr mir raten? Wie soll es weiter gehen? Hatten noch nie eine derartige Auseinandersetzung.

Ich kann deinen Bf verstehen, weil… 55%
Darüber sprechen… 23%
Erst mal abwarten… 9%
Andere Option… 9%
Geh ja mal gar nicht, dass er so redet… 5%
Sport, Medizin, Gesundheit, Ernährung, Männer, Freundschaft, Mädchen, Freunde, Power, joggen, Auseinandersetzung, bester Freund, Bestie, Emotionen, Kumpel, Leichtathletik, Liebe und Beziehung, Männer und Frauen, Streit, Abstimmung, Umfrage
Ich will mich nicht in ihn verlieben?

Hallo,

ich bin seit fast einem Jahr mit einem Jungen in einer Klasse, mit dem ich mich sehr gut verstehe. In der Schule ist es richtig lustig mit ihm, wir können über alles reden, er versteht alle meine Probleme, wir haben die gleichen Ansichten und denken irgendwie immer das gleiche. Im Dezember letzten Jahres haben wir angefangen sehr viel zu schreiben und zu snapen und haben uns gegenseitig immer alles erzählt, wir haben uns dann leider für ein halbes Jahr nicht gesehen, aufgrund der zweiten Corona Welle, aber sind jetzt seit einem Monat wieder zusammen in der Schule.

In den letzten zwei Wochen aber wir uns 4/5 mal getroffen, mal alleine, mal mit zwei anderen Freunden und es ist einfach immer so lustig mit ihm und ich kann einfach so sein wie immer.

Ich war mir eigentlich immer sehr sicher, dass ich nichts von ihm will und er nur wie ein bester Freund für mich ist, aber seit wir uns immer treffen, habe ich immer den Drang ihn zu umarmen usw. Gestern z.B lagen wir nachts um 1 in einer Nestschaukel auf nem Spielplatz und haben gefühlt gekuschelt, einfach die Sterne angeschaut und Musik gehört, es war einfach so schön idk.

Ich bin mir absolut unsicher was das grade zwischen uns ist, will einfach keine Gefühle für ihn entwickeln. Ich will unsere Freundschaft nicht kaputt machen, denn wenn ich ihn mal verlieren sollte, wär ein sehr wichtiger Teil meines Lebens einfach weg und ich wüsste echt nicht, wie ich damit umgehen soll.

Außerdem würde ich ungerne eine Beziehung mit jemandem aus meiner Klasse eingehen und generell wäre das einfach sehr seltsam wären wir zusammen, ich kann mir das nicht vorstellen aber trotzdem suche ich immer den Körperkontakt zu ihm.

(sind beide 15)

Hatte jemand vielleicht schonmal ähnliche Erfahrungen?

Liebe, Freundschaft, bester Freund, Liebe und Beziehung
Waa macht man wenn man Gefühle für die Beste Freundin hat?

Ich kenne ein Mädchen aus Knuddels seit 4 Jahren. Anfangs hatte sie kein Interesse, bis ich ihr gezeigt habe das ihr Freund sie betrügt. Dann fing sie an mir selbstständig zu schreiben. Wir hatten richtig engen Kontakt, haben jeden Tag geschrieben und stundenlang gecamt. Selbst in Partnerschaften haben wir uns besser behandelt als unsere Partner uns. Ich wusste immer alles über sie. Ich hab ihr sogar mal Rosen auf Valentinstag geschickt, ihr Briefe geschrieben und und..

Ich war jetzt letzten Montag das erste Mal bei ihr (770km) und es war eigentlich ausgemacht das ich eine Woche da bleibe. Die ersten zwei Tage war sie auch sehr anhänglich. Hat mich ständig angeguckt und auch beim schlafen hat sie an mir geklammert. Beim Einkaufen ist sie mir um den Hals gefallen. Wir hatten in den zwei Tagen bestimmt an die 5x tollen Sex miteinander.

Nach Mittwoch war sie aber komisch. Es kam die Frage wann ich denn eigentlich fahren wolle. Sagte eigentlich bis Sonntag worauf die Antwort kam das sie was vor hatte ( im Endeffekt nix) war dann etwas beleidigt. Bin immerhin lange zu ihr gefahren... Sie hat sich dann die ganze Zeit an mich geknuddelt, mich zwischen ihre Beine gezogen und geknuddelt. Ich hab mich da halt nicht wirklich drauf eingelassen. Kam mir unerwünscht vor.

Später ist sie dann raus gegangen und war 8h bei ihrem Kumpel. Ich saß alleine in ihrem Zimmer und kam mir verarscht vor. Ihr wurde alles zuviel. Was sagte sie nicht. Ich hab nicht mal was gemacht.

Bin dann nach dem Schlafen selbst gegangen, wozu bleiben wenn sie es nicht wirklich will.

Mittlerweile schreibt sie mir auch nicht mehr richtig. Ob sie was für mich empfindet sagt sie nicht. Ich wollte zumindest wissen ob sie nichts empfindet 🙄

Seit 4 Jahren ist sie der besonderste Mensch für mich. Ich hab das Gefühl das mir ohne ihr was fehlt. Ich hab aber auch das Gefühl das sie mich nicht sieht. Sie hat schon so komische Beziehungen zu komischen Menschen gehabt die sie scheiße behandelt haben, ich komm mir richtig wertlos vor. Nicht gut genug. 😅

Was würdet ihr tun? Soll ich aufhören ihr zu schreiben bis was richtiges von ihr kommt? Gestern Abend war das letzte mal. Ich will sie nicht nerven. Ich hab nur echt keine Ahnung mehr wie ich mit ihr umgehen soll. Wir tun immer als würden wir uns lieben aber wenn es drauf ankommt haut sie ab...

Sorry für den langen Text :)

Liebeskummer, beste Freundin, bester Freund, Liebe und Beziehung
Verliebt in den besten Freund, Meinungen?

hallo ich brauche mal die Meinung anderer, seit 9 Jahren kennen wir uns .. er war mein 2 Freund , ich war/bin mega verliebt , Intimität etc. ..er wollte keine Beziehung mit mir, der Kontakt war noch da aber eher schleichend.. in der Zeit hab ich meinen ex Freund kennen gelernt, mit dem ich Kinder bekam . Auch wenn ich der Meinung war , ich liebe meinen Mann hab ich ihn mit ihm betrogen 4 Jahre lang heimlich geschrieben, mich mit ihm getroffen etc. Ich konnte meinen besten Freund einfach nicht vergessen.. irgendwann zerbrach die Beziehung (auch wegen Gewalt von meinem Ex Mann) , und wir gingen getrennte Wege, in der Zeit war mein bester Freund für mich da ... und man könnte meinen 1 Jahr lang lief es zwischen uns wie bei einem Wochenend Pärchen , ich schlief jedes Wochenende bei ihm ... wir hatten alles außer Küssen. Irgendwann schrieb er mir das wir damit aufhören müssen weil er jetzt jemanden kennen lernt .. ich hab nie meinen Mund aufgemacht und ihm gesagt was ich wirklich fühle, nur ein bisschen angedeutet .. das mir das weh tut was er macht . Aber er meinte , das wir Freunde sind haben wir besprochen... aber dieses Jahr war anders ... es ist als wenn man in einer Beziehung war, zwar ohne küssen aber es fühlte sich so schön an.. und dann wird man weg geworfen . Er fühlt nichts an Liebe.. also gut .. ich brach den Kontakt zu ihm ab. Flog in Ausland und kam wieder ... versuchte mich abzulenken.. 3 Monate lang kein Kontakt gehabt . Bis ich ihn so sehr vermisst habe , auch auf Freundschaftlicher Ebene das ich mich mit ihm traf. Die frau die er kennen gelernt hat war nichts für ihn. Wir können jetzt weiter machen , aber es bleibt bei Freundschaft + .. er fragt auch ob ich das kann .. ich sagte ja und belog mich selber .. Diese Gefühle gingen nicht weg. Dann traf ich meinen jetzigen Freund. Ich fühlte mich durch den ganzen Mist von meinem besten Freund so verletzt und hab versucht mich in jemanden neu zu verlieben um von ihm weg zu kommen . Mein jetziger Freund hatte aber von Anfang an einen Haftbefehl wir kennen uns seit wir 12 Jahre alt sind . Als er sich der Polizei stellte , waren wir ein Jahr zusammen , ich behielt trotz allem schreib Kontakt zu meinem besten Freund. Er ging rein und wer war wieder an meiner Seite? Wir unternahmen aufeinmal tolle Dinge etc er hatte auch jemanden kennen gelernt in dem ersten Jahr in dem mein Freund saß mit der es aber nicht geklappt hat, weil sie nicht so ist wie ich, ich bin ein unproblematischer Mensch keine zicke und für fast jedes abendteuer bereit. Aber er liebt sie. Weil sie niedlich ist ... aber er vergleicht mich mit Frauen weil er mich als Kollegin lieben gelernt hat .. hat jemand jemals so etwas erfahren ? was würdet ihr machen, ich liebe ihn als Mensch aber auch als besten Freund. Wir beide sind ein unschlagbares Team, wir können kuscheln und im nächsten Moment ins Wasser springen. Aber er ermpfindet nur Zuneigung und keine Liebe ? .. hab ich 9 Jahre verschwendet? Wieso erkennt er es nicht...

Freundschaft, bester Freund, Liebe und Beziehung, freundschaft-plus
Mein bester Freund verhält sich krampfhaft/komisch?

Mein bester Freund und ich sind 15 und seit der 1 Klasse befreundet und es fühlt sich für mich an als würde er sich von mir entfernen.

Kurze Info vorab: Bis vor einem halben/dreiviertel Jahr war ich extrem schüchtern, ruhig und hatte so gut wie kein Selbstbewusstsein. Das lag halt an einer Sache die sehr an mir genagt hat und mich extrem runtergezogen hat. Ich habe aber halt gemerkt dass es mir selbst nicht gut tut also hab ich versucht mich langsam zu öffnen. Ich habe Videos geschaut, wie man vielleicht den ersten Schritt in Richtung mehr Selbstbewusstsein machen kann.

Mein Freund hat mit 12,5 Jahren angefangen Muskeltraining zu machen und deshalb wurde er natürlich stärker und breiter. Ich habe aber nicht mitgemacht weil es mir kein Spaß macht und ich auch zufrieden mit meinem Körper war. Ich bin zwar nicht muskolös, aber sehr sportlich. Und mein Freund hat wirklich fast täglich gesagt: "Boaaaaah du bist so ein Lauch hahah" und das hat mich nach so paar Monaten echt krass runtergezogen. Er meinte es glaub ich freundschaftlich aber es kam mir manchmal so vor als würde er mich verletzen wollen.

Ich habe nicht gesagt, dass er aufhören soll und dass es mich verletzt oder so, weil ich irgendwie Angst hatte dass er mich deshalb vielleicht "abstoßen" würde weil er es als beleidigend ansehen würde. Also habe ich halt auch angefangen meinen Körper sozusagen zu "hassen" weil ich mir dachte: ich bin so dünn usw. Ich habe meinen Freund ja auch täglich gesehen also hab ich mir auch nach 2 Jahren Trainingsequipment gekauft für 50 Euro (was auch echt viel Geld für mich ist weil meine mom kaum verdient und ich nur 15 monatlich bekomme) und anfangs war ich motiviert: ja ich werde auch so muskolös usw aber innerlich wusste ich dass ich aufhören werde weil es mir eh kein Spaß macht.

Und daher war ich auch sehr sehr schüchtern etwas vor anderen zu sagen oder meine Meinung zu etwas sagen. Das "du bist so dünn" hat dann halt auch zum Glück vor 1 Jahr aufgehört und so habe ich mich auch irgendwie besser gefühlt weil ich nicht die ganze zeit hören musste wie dünn ich bin und so.

Daher habe ich mich auch langsam geöffnet und mein Freund ist seitdem irgendwie komplett krampfhaft. Z.B.: (das ist erst vor paar tagen passiert) wir hatten 8 stunden schule und die letzten beiden waren sport. Ein anderer Kumpel (der mir nicht soooo nahe steht aber trotzdem ein guter freund ist) wollte halt, dass wir mitfahren (obwohl wir in verschiedene Richtungen fahren aber trotzdem nur 20 min später nach Hause kommen) und ich habe halt direkt zugestimmt weil ich ihm auch näher kommen will (freundschaftlich). <- weil es sich so anfühlt als würde mein freund sich entfernen

Er wollte nicht mitkommen. Es ist halt auch früher oft passiert dass er nicht etwas machen wollte weil ich es vorgeschlagen habe. Und ich denke halt dass er mich nicht mehr wirklich als Freund haben will. Ich aber schon. Weil wir uns halt schon so lange kennen und früher auch viel erlebt haben und Spaß hatten.

HelftMir pls

Schule, Freundschaft, Teenager, Freunde, bester Freund, Physiologie, Teenagerprobleme, Freundschaft beenden, komisch
Was bedeutet es, wenn ein Mann seine Geliebte um Rat bittet, was seine feste Beziehung betrifft und diesen Rat auch dankend annimmt?

Angenommen, ein Mann hat eine langjährige Beziehung zu seiner Freundin, die nicht so gut läuft. Die Erotik ist seit Jahren erloschen, er traut sich nicht, seinen Fetisch auzuleben, beide leben ihr eigenes Leben.

Er arbeitet nonstop und erhofft sich da Erfüllung. Nach der Arbeit sind oft Treffen mit Kumpels angesagt, Onlinegames, Angeln, Autoschrauben, wenig Zeit mit der Freundin.

Die Freundin hingegen ist ein Girly Typ, trifft sich oft mit ihren Mädels, macht Party, trinkt ohne Ende Cocktails.

Beide sind 34 und seit 13 Jahren zusammen, leben auf dem Dorf, haben einen großen Freundeskreis, der sich überschneidet.

Er beginnt irgendwann, auf Abwege zu geraten, da er gerne seinen Fetisch ausleben möchte und da die Beziehung am Boden liegt.

Er lernt eine 16 Jahre ältere Frau kennen, die er alle paar Monate trifft. Zunächst zur Ausübung des Fetischs und seiner devoten Neigung. Er merkt aber immer mehr, dass er mit der Frau richtig gut reden und sich fallen lassen, er selbst sein kann.

Aus der ursprünglichen Fetisch Affäre entwickelt sich eine tiefe Freundschaft, in deren Verlauf er sich der Frau immer mehr anvertraut und öffnet.

Dann kommt der Tag, wo ihn das schlechte Gewissen gegenüber seiner Partnerin packt. Er klärt mit seiner Affäre, nun besten Freundin, dass er gerne seine feste Beziehung retten möchte und auf den Sex ausserhalb der festen Beziehung verzichten möchte.

Worauf er aber nicht verzichten möchte, ist die enge Freundschaft zu seiner besten Freundin, die er trotz Rückkehr zur Partnerin weiter pflegt.

Es kommt zu Treffen mit intensiven Gesprächen, in denen er einerseits die Nähe der besten Freundin geniesst und seinen Kopf beim Reden und Spazieren frei bekommt. Andererseits beginnt er die körperliche Nähe zu suchen, indem er sie beim Spaziergang umarmt, ihre Hand nimmt und sie (ohne Zunge) zur Begrüßung und Verabschiedung wieder auf den Mund küsst.

Andererseits leidet er unter dem Stress in seiner echten Beziehung und beginnt, mit der besten Freundin darüber zu reden.

Er schildert ihr, dass er mit der Beziehung nicht Schluss machen will und das gemeinsame Haus nicht aufgeben will.

Er will aber auch die beste Freundin nicht aufgeben, die nun beginnt, ihn in Gesprächen zu supporten und ihm die Knackpunkte seiner festen Beziehung und eventuelle Lösungsansätze aufzuzeigen.

Da er ein relativ geringes Selbstwertgefühl hat, redet sie viel mit ihm über Psychologie und macht ihm nach und nach klar, warum er wie handelt, wo er sein Leben verbessern kann und wo er in einer Sackgasse ist und sich entscheiden muss.

Er ist fasziniert von den Gesprächen mit seiner besten Feundin, mit er er zuvor den besten Sex seines Lebens hatte.

Dennoch hängt er an ihren Lippen und nimmt tatsächlich voller (berechtigten) Vertrauen ihre Tipps an, wie er seine Beziehung zur Partnerin retten kann und wo dort die Knackpunkte sind.

Er vertraut ihr voll und öffnet sich immer mehr.

Eine Beziehung planen beide nicht.. was geht in ihm aber in Bezug auf die beste Freundin vor?

Liebe, Männer, Verhalten, Freundschaft, Gefühle, Frauen, Beziehung, Trennung, Psychologie, Affäre, Altersunterschied, beste Freundin, bester Freund, Beziehungsprobleme, Beziehungsstress, Emotionen, Fremdgehen, GELIEBTE, Liebe und Beziehung, Meinung, Partnerschaft, Vertrauen, Vertrauensperson, Beziehungspause, vertrauenswürdig, Zwiespalt, Umfrage
Ist es besser die Freundschaft zu beenden?

Hallo,

es geht um einen ehemals besten Freund. Als ich noch auf 'ner Gesamtschule war, hatte ich einen besten Freund, wir haben immer was gemacht und verstanden und sehr gut. Das Problem ist jetzt ist, dass ich zwar mit ihm noch Kontakt habe, aber wir verstehen uns irgendwie nicht mehr, er ist mir fremd geworden. Ich glaube es liegt daran, dass ich oft in meinen Schulzeiten krank war und deswegen oft gefehlt habe. Mein ehemals bester Freund hat nach der Zeit sich mit anderen aus unser Klasse besser verstanden als mit mir und das habe ich gemerkt, deswegen wurde ich unsicherer und wusste nicht wie ich mit ihm noch umgehen kann. Ich habe versucht irgendwie cool oder besser zu sein als die, weil ich von meiner Art eher zurückhaltend bin. Durch die Annahme, dass ich mich verändern muss, glaube ich, dass ich komisch wirkte und das hat mir mein ehemals bester Freund gesagt als wir uns nach 2 Jahren nach unserem Abschluss wieder getroffen haben. Ich nehme tilidin, als Schmerzterapie und das habe ich ihm erzählt, er nahm an, dass ich es auch zu unserer Schulzeit genommen habe, es war aber nicht so. ,,Darum warst du so komisch" hat er mir gesagt und ich ließ es dabei stehen. Als ich mich mit ihm nach paar Monaten wieder traf, war die Stimmung komisch. Er war so still, obwohl er das garnicht ist, er ist ein extrovertierter Mensch. Wir sind mit seinem Auto rumgefahren und mir fiel es schwer ein Gesprächsthema zu finden, wir haben zwar lange Zeit an dem Tag verbracht, aber ich hatte das Gefühl ihm machte es nicht spaß. Das komische dabei ist, wenn wir aber auf der Playstation spielen, dann ist die Stimmung immer ausgelassen und er wirkt immer als hätte er Spaß. Wenn ich manchmal mit ihm spreche, redet er immer davon, dass er mit alles gute auf dieser Welt wünscht und er nur will, dass es mir gut geht. So gibt er mir das Gefühl, dass er mich mag und dass er eigentlich mit mir befreundet sein möchte. Ich denke manchmal daran, dass wir nicht viel machen, weil ich nicht auf ihn zu gehe und frage ob wir uns treffen möchten.

Das Ding ist ich möchte schon mehr ihm machen, als mit im auf der Playstation spielen, ich habe abet das Gefühl, dass es 2 verschiedene Personen sind.

Ich weiß nicht, ob mein ehemalig bester Freund mich überhaupt mag und ob wir einfach getrennte Wege gehen sollen.

Was meint ihr? Was würdet ihr in meiner Situation tun?

Sorry, falls der Text verwirrend ist.

Danke schon mal im voraus

Freundschaft, Psychologie, bester Freund, Liebe und Beziehung
Bester Freund macht sehr komische Anspielungen und sucht körper kontakt?

Hi zusammen, ich habe eine Frage und zwar habe ich seit 2 Jahren einen besten Freund und wir sehen uns halt in der Schule und treffen uns auch, aber seit 4 tagen macht er komische Anspielungen und sucht körperkontakt dabei rede ich nicht von umarmen sondern wenn ich Zum Beispiel in der Schule neben im in der pause bin fasst er ständig meine Oberschenkel an, legt sie über seine oder schaut mir ständig auf meine Kirschen oder fragt ob ich mich auf ihn setzten mag, er redet mit seinen Freunden auch ca seit einer Woche wie toll ich und mein Körper doch wären und was er mit mir machen würde, ich kenne ihn sehr gut und ich weiß wie er drauf ist und er war noch nie so komisch zu mir auch bei ihm zuhause versucht er ständig meine Kirschen anzufassen. Fragt mich ob er mich ausziehen kann oder ob ich ihm ein blubbern will. Oder schmeißt mich auf sein Bett usw . Am Anfang dachte ich das das alles Spaß wäre aber langsam nimmt er das immer ernster. Er hat zuvor nie solche Anspielungen gemacht. Nicht das ich es nicht möchte aber es kommt so plötzlich, er ist so ein guter Freund und ich kann ihn nicht einfach “verlassen”. Könnt ihr mir sagen ob ich mir das einbilde das er was von mir will oder bessere Frage an die Jungs warum ist es so drauf?

Freundschaft, Beziehung, bester Freund, Liebe und Beziehung, freundschaft-plus
In besten Kumpel verknallt? Als Junge?

Ich bin 13 und ich bin zum ersten Mal in einen Jungen verliebt, dieser Junge ist mein bester bro. Wir machen viel zusammen und reden über den verschiedensten Schxß. Es macht auch immer wida fun uns gegenseitig zu mobben. Das bockt anders haha.

Wie auch ima, das erste mal als ich so ein Gefühl hatte das ich vlt was bei ihm empfinde war als ich mal bei ihm war. Da hatten wir ihn Unterhosen gefightet und ich hatte die übelste Latte, aber ich fands nicht komisch immerhin wenn ich nh Latte hab, bedeutet das automatisch dass ich das will, also ich red mir nicht ein dass ich es nicht wollen würde.

Dann sind wir sind letzte Woche übers Wochenende zusammen an die Ostsee gefahren und das war auch echt geil. Aba ich musste die ganze Zeit daran denken, wie sehr ich ihn einfach nur berühren will. Ich hatte ständig nh harten. Aber mit der Zeit hab ihn angefangen immer wenn ich ihn an sehe ihn süß zu finden, so wirklich wirklich süß. So hab ich mich sonst immer bei Mädchen gefühlt, aber ihm fühlt sich das Gefühl viel realer stärker an.

Und wir BEIDE haben uns die ganze Zeit betascht er hat sich auch meine Brust gelegt, ich hab mich auf seine Schulter gelegt usw. Und dann hat er mich gefragt ob ich mir vorstellen könnte heut noch Bisexuell zu sein und ich ich weiß net geantwortet und ich weiß nt ob das ein Zeichen war ob er mich auch mag idk ich bin mir nie sicher weil ich will und kann einfach unsere friendship nicht riskieren yk. Mir persönlich ist es ziemlich egal ob es eine er oder sie ist, ich will nur mit diser einen Person zusammen sein, die ich mag.

Dann warn wir irgendwann zusammen duschen (eine Sache die ich schon die ganze Zeit machen wollte) und ich hatte nh Latte und er auch und wir haben beide gewichst. Aba sind dann raus gegangen als wär nichts passiert. Und jetzt fühlt sich alles anders an und er hatte mir geschrieben ''Hey, was and der Ostsee passirt ist, bleibt an der Ostsee ok?" und das hatte mich übelst verwirrt und ich weiß nt was ich tun soll. Jetzt ignoriert er mich aufeinmal als hätt ich grad sein Vertrauen missbraucht. Scheiße ich hab das voll verbockt alter. Ich hätte ihn viel früher anvertrauen sollen, dass ich ihn mag, jetzt fühlt er sich bestimmt als hätt ich ihn hintergangen oder benutzt. Ich bin mir irgendwie jetzt noch viel sicherer, dass ich ihn mag.

Wie soll ich mit ihm reden?

Liebe, Freundschaft, Psychologie, bester Freund, Bisexualität, bisexuell, Homosexualität, homosexuell, Jungs, Kumpel, Liebe und Beziehung, kumpelwichsen
Was tun wegen meinem freund und seinem besten freund?

Hey

also mein freund und ich sind jz schon knapp über ein jahr zusammen, jedoch sehen wir uns aufgrund unserer unterschiedlichen arbeitszeiten meistens nur am wochenende. Für mich ist das kein problem jedoch tritt es inzwischen schon fast jede woche auf, dass sein bester freund was machen möchte mit ihm. Zu eben diesem freund hatte er jedoch fast ein halbes jahr so gut wie gar keinen kontakt und jetzt auf einmal versucht er ihn irgendwie total für sich zu beanspruchen. wenn wir zusammen irgendwo sind (mein freund und ich) und sein freund das weiß meldet sich dieser spätestens immer am abend davor und frägt ob mein freund nicht etwas mit ihm machen möchte.(wohlgemerkt als der freund selber noch ne freundin hatte hat er überhaupt keine zeit für jemand anders gehabt) letztes wochenende waren mein freund und ich zusammen weg - was sein freund durchaus wusste - natürlich hat dieser jedoch alle zwei stunden angerufen was mein freund macht, wo er ist und wann er zu ihm kommt weil sie abends noch zu einer freundin wollten die ich im übrigen auch nicht kenne. immer wenn wir was zusammen machen kommt einfach sein freund und versucht ihn für seine aktivitäten zu gewinne stattdessen. Mache ich dann mal den vorschlag dass wir irgendwo hinfahren gibt es immer nur komische ausreden von seiten meines freundes. sagt sein freund jedoch etwas springt er sofort und meist lässt er mich dann auch einfach bei seinen eltern alleine.

Inzwischen wissen wir alle miteinander (auch seine eltern) einfach nichtmehr was wir deswegen machen sollen weil er uns immer nur blöd anmacht wenn wir ihn darauf ansprechen...

Familie, Freundschaft, Beziehung, bester Freund, Liebe und Beziehung, helpmeplease
Bester Freund verhält sich wie ein A***h, ist nicht loyal.. was tun?

Mein bester Freund, der einzige dem ich mich komplett geöffnet habe, hat mich nach einer schweren Trennung immer unterstützt. Wir gehören zur selben Freundesgruppe in der jeder mit jedem sehr gut klar kommt. (Generell eine Mädchengruppe die immer zusammenhält und ich und mein Kollege) Meine Ex will nicht mehr dass ich zu diesen Treffen komme und organisiert Treffen ohne mich. Das verletzt mich sehr und als ich meinen Bro drum gebeten habe sich kurz nach der Trennung nicht mit ihr zu treffen kam es zum Streit und er ist ohne mein Wissen mehrmals zu ihrem Treffen gegangen. Ich weiß das sind auch seine Freunde und er kann sich treffen mit wem er will.. aber kann man aus Solidarität nicht verlangen dass die Probleme erstmal geklärt werden bevor sich hinter meinem Rücken getroffen wird? Ich war so enttäuscht, ich habe dann den Kontakt abgebrochen. Und nach einigen Tagen kam er wieder bei mir an und hat gesagt, dass er weiß das das ne sche*ß Aktion war, er mich verstehen kann und es ihm leid tut. Kurze Zeit später trifft er sich wieder mit denen. Ohne mich. Morgen hat er Geburtstag. Ich wollte ihn um 0 überraschen, den ganzen Bullshit hinter uns lassen, etc. Jetzt sind die drei Mädchen bei ihm.. Toll.. hab ihm jetzt geschrieben dass ich eig um 0 rumkommen wollte, das sich jetzt aber scheinbar erledigt hat, weil meine Ex ja ein Problem damit hat. Er meint nur er dachte ich sei mad, ob ich nicht morgen kommen will. Bin so enttäuscht, hab ehrlich gesagt kein Bock mehr ihm irgendwas zu schenken oder mich mit ihm zu treffen. Ist das dumm von mir? Verhalte ich mich falsch? Es ist einfach ne 31er Aktion von ihm.

Freundschaft, bester Freund, Liebe und Beziehung

Meistgelesene Fragen zum Thema Bester Freund